[Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Annoholiker aller Titel der Anno-Reihe finden hier reichlich Platz, um das Gespräch über die hohe Kunst des kultivierten Städtebaus zu pflegen.
Benutzeravatar
Tiefsee_Gaming
Organisator Sommerspiele
Beiträge: 403
Registriert: 27. Mai 2016, 19:59
Wohnort: --

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von Tiefsee_Gaming » 30. Juli 2019, 13:19

Alles Gut! DLC wurde soeben installiert! :-BD Ich bin dann mal für längere Zeit beschäftigt, falls mich jemand sucht! :)
Aus Langweile zeichne ich seit Neuestem mein eigenes Gameplay (meist ohne Kommentar) auf und lade es auf meinem Kanal auf YouTube hoch.

SAMCRO
Beiträge: 33
Registriert: 13. April 2019, 04:09
Wohnort: Heidelberg

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von SAMCRO » 6. August 2019, 05:41

Hallöchen !

Ich finde ja das neue DLC echt sehr gut gelungen und ich spiele weiter jeden Tag Anno und ich liebe es einfach. Leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen nicht so viel spielen wie ich es gerne machen würde.
Als mini Kritik an der neuen Mega Insel muss ich sagen, man hätte sie sogar noch größer machen können und vielleicht etwas weniger Gebirge machen können.

Was ich mich jedoch frage, werden denn die Ressourcen vor allem aus der Neuen Welt überhaupt ausreichen um das neue Gebiet versorgen zu können ? Ich selbst bin beim aktuellen Spiel noch nicht sehr weit. Habe erst wenig Ingenieure und habe noch nicht so sehr viel auf der neuen Insel. Gerade aber Produkte wie Kaffee, Rum, Gold könnten doch echt knapp werden oder ?

Wird die neue Insel bei die "Hauptinsel" und wo baut ihr Zoo und Museum ?

LG Tim

SAMCRO
Beiträge: 33
Registriert: 13. April 2019, 04:09
Wohnort: Heidelberg

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von SAMCRO » 8. August 2019, 17:43

Keiner mehr da im Forum ??

Habt ihr mit dem Einfluss Probleme durch das neue große Gebiet ?

Benutzeravatar
michael_doll

Hauptsponsor
Beiträge: 105
Registriert: 10. April 2019, 21:10
Orden: 1
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von michael_doll » 8. August 2019, 18:41

Ich persönlich bin leider, aufgrund von Zeitmangel, noch lange nicht im DLC angekommen. Daher kann ich dir die Frage nicht beantworten, auch ist die Frage wer so weit ist um die Frage der Ressourcen im DLC beantworten kann ( wäre ja dann eher vermutlich im Late- / Endgame ) . Es soll aber sehr viel über Items geregelt sein. Sorry das ich dir keine genauere Antwort liefern kann aktuell.

Benutzeravatar
Jacke_wie_Hose
Beiträge: 23
Registriert: 13. April 2019, 19:52
Wohnort: Hannover

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von Jacke_wie_Hose » 9. August 2019, 15:58

SAMCRO hat geschrieben:
6. August 2019, 05:41
Hallöchen !

Ich finde ja das neue DLC echt sehr gut gelungen und ich spiele weiter jeden Tag Anno und ich liebe es einfach. Leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen nicht so viel spielen wie ich es gerne machen würde.
Als mini Kritik an der neuen Mega Insel muss ich sagen, man hätte sie sogar noch größer machen können und vielleicht etwas weniger Gebirge machen können.

Was ich mich jedoch frage, werden denn die Ressourcen vor allem aus der Neuen Welt überhaupt ausreichen um das neue Gebiet versorgen zu können ? Ich selbst bin beim aktuellen Spiel noch nicht sehr weit. Habe erst wenig Ingenieure und habe noch nicht so sehr viel auf der neuen Insel. Gerade aber Produkte wie Kaffee, Rum, Gold könnten doch echt knapp werden oder ?

Wird die neue Insel bei die "Hauptinsel" und wo baut ihr Zoo und Museum ?

LG Tim
Moin Tim :)

Finde das DLC auch sehr gelungen und Inseln können bei Anno immer größer sein! ;)

Ob die Ressourcen reichen werden, hängt von der Spielweise ab. :) Wenn man KI's dabei hat, könnte es knapp werden.
Wozu ich mich persönlich überwinden muss, ist das ich mehr Items verwenden sollte in der Neuen Welt, um einfach die Produktion zu steigern.
Mein aktuelles Ziel ist 100k Einwohner und natürlich so schön wie möglich zu bauen. :)

Behalte einfach meinen ZOO/Museum in der Alten Welt und errichte einen weitern Zoo/Museum in Kap Trelawney.

Wünsch dir Gute Besserung, dass du bald wieder Fit bist und länger Anno spielen kannst. :)

LG JwH
"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
© Kurt Marti

Highlander
Beiträge: 1
Registriert: 19. Juni 2019, 21:04
Wohnort: --

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von Highlander » 11. August 2019, 12:12

Hallo ihr Annoholiker,

ich habe jetzt auch angefangen Anno zu zocken, nachdem ich die Streams fast alle angeschaut habe.

Ich habe die Kampagne gespielt bis die Insel abgerannt ist und ich danach 500 Ingenieure ansiedeln soll, das habe ich erledigt.
Meine Frage, war das die letzte Aufgabe und gibt es noch andere Kampagnen. :-?

Gruß -Highlander-

SAMCRO
Beiträge: 33
Registriert: 13. April 2019, 04:09
Wohnort: Heidelberg

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von SAMCRO » 12. August 2019, 04:10

Jacke_wie_Hose hat geschrieben:
9. August 2019, 15:58
SAMCRO hat geschrieben:
6. August 2019, 05:41
Hallöchen !

Ich finde ja das neue DLC echt sehr gut gelungen und ich spiele weiter jeden Tag Anno und ich liebe es einfach. Leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen nicht so viel spielen wie ich es gerne machen würde.
Als mini Kritik an der neuen Mega Insel muss ich sagen, man hätte sie sogar noch größer machen können und vielleicht etwas weniger Gebirge machen können.

Was ich mich jedoch frage, werden denn die Ressourcen vor allem aus der Neuen Welt überhaupt ausreichen um das neue Gebiet versorgen zu können ? Ich selbst bin beim aktuellen Spiel noch nicht sehr weit. Habe erst wenig Ingenieure und habe noch nicht so sehr viel auf der neuen Insel. Gerade aber Produkte wie Kaffee, Rum, Gold könnten doch echt knapp werden oder ?

Wird die neue Insel bei die "Hauptinsel" und wo baut ihr Zoo und Museum ?

LG Tim
Moin Tim :)

Finde das DLC auch sehr gelungen und Inseln können bei Anno immer größer sein! ;)

Ob die Ressourcen reichen werden, hängt von der Spielweise ab. :) Wenn man KI's dabei hat, könnte es knapp werden.
Wozu ich mich persönlich überwinden muss, ist das ich mehr Items verwenden sollte in der Neuen Welt, um einfach die Produktion zu steigern.
Mein aktuelles Ziel ist 100k Einwohner und natürlich so schön wie möglich zu bauen. :)

Behalte einfach meinen ZOO/Museum in der Alten Welt und errichte einen weitern Zoo/Museum in Kap Trelawney.

Wünsch dir Gute Besserung, dass du bald wieder Fit bist und länger Anno spielen kannst. :)

LG JwH

Da muss ich doch gleich mal Fragen ob du nicht Probleme mit dem Einfluss bekommst wenn du 2 Zoos/Museen baust ?

Mit den Item tue ich mich auch noch schwer. Die sind natürlich echt nützlich aber irgendwie ist es schwer für mich. Ich finde gerade die Item gut mit denen man die Arbeitskraft verringern kann. Vor allem in der Neuen Welt habe ich mit der Arbeitskraft oft Probleme.

Da habe ich aber gleich noch mal eine neue Frage.

Wie macht ihr eure Handelsrouten ? Im laufe der Zeit kommt es bei mir immer wieder vor, dass Routen Probleme haben weil Waren nicht komplett entladen werden konnten. Wenn man dann mehr als 1 Ware transportiert kann die 2. Ware nicht verschifft werden. Transportiert ihr immer nur 1 Ware pro Schiff oder nutzt ihr die Möglichkeit dass Ware über Bord geworfen wird wenn sie nicht entladen werden kann ?

Naja, ich habe immerhin mehr als 300 Stunden gespielt. Das ist ja auch nicht sooooo wenig. Danke dir für deine Wünsche aber an der Gesundheit wird sich leider nichts mehr bessern.

LG Tim

SAMCRO
Beiträge: 33
Registriert: 13. April 2019, 04:09
Wohnort: Heidelberg

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von SAMCRO » 12. August 2019, 04:13

Highlander hat geschrieben:
11. August 2019, 12:12
Hallo ihr Annoholiker,

ich habe jetzt auch angefangen Anno zu zocken, nachdem ich die Streams fast alle angeschaut habe.

Ich habe die Kampagne gespielt bis die Insel abgerannt ist und ich danach 500 Ingenieure ansiedeln soll, das habe ich erledigt.
Meine Frage, war das die letzte Aufgabe und gibt es noch andere Kampagnen. :-?

Gruß -Highlander-
Hallo Highlander !!!

Sehr schön, dass du dich auch für Anno begeistern kannst. Willkommen !

Es gibt nur eine Kampagne. Eigentlich ist Anno ja auch mehr auf das freie Spiel ausgelegt. Im neuen DLC gibt es auch einen kleinen Storyteil der neu dazu gekommen ist aber eine richtige Kampagne ist es nicht. Man kann diese Story auch nur spielen wenn man im freien Spiel einen bestimmten Punkt erreicht hat.

Benutzeravatar
Jacke_wie_Hose
Beiträge: 23
Registriert: 13. April 2019, 19:52
Wohnort: Hannover

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von Jacke_wie_Hose » 12. August 2019, 16:53

SAMCRO hat geschrieben:
12. August 2019, 04:10
Jacke_wie_Hose hat geschrieben:
9. August 2019, 15:58
SAMCRO hat geschrieben:
6. August 2019, 05:41
Hallöchen !

Ich finde ja das neue DLC echt sehr gut gelungen und ich spiele weiter jeden Tag Anno und ich liebe es einfach. Leider kann ich aus gesundheitlichen Gründen nicht so viel spielen wie ich es gerne machen würde.
Als mini Kritik an der neuen Mega Insel muss ich sagen, man hätte sie sogar noch größer machen können und vielleicht etwas weniger Gebirge machen können.

Was ich mich jedoch frage, werden denn die Ressourcen vor allem aus der Neuen Welt überhaupt ausreichen um das neue Gebiet versorgen zu können ? Ich selbst bin beim aktuellen Spiel noch nicht sehr weit. Habe erst wenig Ingenieure und habe noch nicht so sehr viel auf der neuen Insel. Gerade aber Produkte wie Kaffee, Rum, Gold könnten doch echt knapp werden oder ?

Wird die neue Insel bei die "Hauptinsel" und wo baut ihr Zoo und Museum ?

LG Tim
Moin Tim :)

Finde das DLC auch sehr gelungen und Inseln können bei Anno immer größer sein! ;)

Ob die Ressourcen reichen werden, hängt von der Spielweise ab. :) Wenn man KI's dabei hat, könnte es knapp werden.
Wozu ich mich persönlich überwinden muss, ist das ich mehr Items verwenden sollte in der Neuen Welt, um einfach die Produktion zu steigern.
Mein aktuelles Ziel ist 100k Einwohner und natürlich so schön wie möglich zu bauen. :)

Behalte einfach meinen ZOO/Museum in der Alten Welt und errichte einen weitern Zoo/Museum in Kap Trelawney.

Wünsch dir Gute Besserung, dass du bald wieder Fit bist und länger Anno spielen kannst. :)

LG JwH

Da muss ich doch gleich mal Fragen ob du nicht Probleme mit dem Einfluss bekommst wenn du 2 Zoos/Museen baust ?

Mit den Item tue ich mich auch noch schwer. Die sind natürlich echt nützlich aber irgendwie ist es schwer für mich. Ich finde gerade die Item gut mit denen man die Arbeitskraft verringern kann. Vor allem in der Neuen Welt habe ich mit der Arbeitskraft oft Probleme.

Da habe ich aber gleich noch mal eine neue Frage.

Wie macht ihr eure Handelsrouten ? Im laufe der Zeit kommt es bei mir immer wieder vor, dass Routen Probleme haben weil Waren nicht komplett entladen werden konnten. Wenn man dann mehr als 1 Ware transportiert kann die 2. Ware nicht verschifft werden. Transportiert ihr immer nur 1 Ware pro Schiff oder nutzt ihr die Möglichkeit dass Ware über Bord geworfen wird wenn sie nicht entladen werden kann ?

Naja, ich habe immerhin mehr als 300 Stunden gespielt. Das ist ja auch nicht sooooo wenig. Danke dir für deine Wünsche aber an der Gesundheit wird sich leider nichts mehr bessern.

LG Tim
Mit dem Einfluss mache ich es so, ich baue einfach mehr Investoren (5 Investoren-Häuser geben 10 Einfluss-Punkte = 1 Zoo-/Museums-Modul) und es gibt immer ab einer gewissen Bevölkerungsanzahl, zusätzlich 15 Einfluss-Punkte. ;) Man kommt dann natürlich in das Vergnügen, wieder mehr produzieren zu dürfen. :) Also ich lektoriere z.B. die Zeitung nicht, bei mir herrscht Pressefreiheit! ^:)^

Also ich Transportiere teils nur einen Warentyp aber ich habe auch Schiffe, die unterschiedlich Waren transportieren.
Du meinst wahrscheinlich folgendes Problem? Das Ware X auf Slot 1 50t belegen soll und Ware Y Slot 2 mit 50t aber Ware X blockierend Slot 2, obwohl nur 50t eingestellt sind und somit Ware Y nicht geladen werden kann!? Das ist hin und wieder ein Bug der auftreten kann. Also einfach mal das betroffene Schiff schnappen und es Manuel entladen bzw. die Ware X die Slot 2 blockiert über Bord werfen, anschließend einmal kontrollieren ob das Schiff vernünftig verlädt.
Hatte mal ein total verbugten Tanker, der war total überfordert, der hat mitten auf dem Meer immer nur hin und her gewackelt. Die Route habe ich mehrmals neugesetzt brachte keinen Erfolg, dann habe ich den Ölhafen und das ganze Schienennetz umgebaut..... :roll: brachte auch kein Erfolg. Habe schließlich ein neuen Öltanker gebaut und es ging ohne Probleme. Den Alten Tanke habe ich anschließend verkauft und was mir aufgefallen ist, der Tanker hieß Seestern dachte dann an Patrick Star von Spongebob und dann war mir alles klar, es war bestimmt ein EasterEgg, die KI vom Öltanker war einfach nicht so ausgeprägt! :))

Ich habe "nur" 207 Stunden aktuell, da bist du mir schon ein gutes Stück voraus. ;) :P
Das mit der Gesundheit tut mir leid zu hören, dann hoffe ich das die Schmerzen einfach nicht so überhand nehmen und das du da gut eingestellt wirst/bist! %%-

LG JwH
"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
© Kurt Marti

SAMCRO
Beiträge: 33
Registriert: 13. April 2019, 04:09
Wohnort: Heidelberg

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von SAMCRO » 13. August 2019, 04:51

Hallo an alle und JwD

Also was ich gemeint habe ist eigentlich kein Buck. Ich versuche noch mal zu beschreiben was ich meine.

Du hast 1 Schiff mit sagen wir mal zu transportierst Holz und Paprika von Insel A nach B. Irgendwann ist auf der Insel B das Lager mit Holz voll und auf dem Schiff kann das Holz nicht mehr entladen werden. Auf Insel A wird aber immer und immer wieder Holz geladen und irgendwann sind alle Slots auf dem Schiff voll mit Holz und es wird kein Paprika mehr geladen. Auf Insel B kommt also kein Paprika mehr an und es entsteht ein Mangel.
Damit sowas nicht passiert müßte man also sehr oft alle Routen kontrollieren oder eben die Funktion nutzen, dass alles was nicht entladen werden kann, über Bord geworfen wird.

Evtl könnte man ja auch bei Insel B einstellen, dass Waren verkauft werden aber man kann ja nicht auf jeder Insel auch jedes Produkt verkaufen, oder ?

LG Tim

Antworten