Seite 1 von 1

Close Combat: Bloody First

Verfasst: 25. September 2019, 07:14
von Longstreet
https://de.gamesplanet.com/game/close-c ... ey--4262-1

ist das ein Titel, der hier von Interesse ist? Hat Gamesplanet da evtl. für den lieben WB einen Community-Gutschein o:-)

Re: Close Combat: Bloody First

Verfasst: 25. September 2019, 07:44
von General Feierabend
Für mich ist er auf jeden Fall von Interesse.

Und ich bin mir sicher für andere aus der Community auch. :-!

Re: Close Combat: Bloody First

Verfasst: 25. September 2019, 11:41
von MikeGER
Longstreet, 'you took the words right out of my mouth'

bist mir mit dem post einige Stunden zuvorgekommen ;)

Ja WB, nach all dem pittoresken Anno und dem gruppenkuscheligen Zoo, wie sieht es aus zur Abwechselung mit einem hardcore Wargame preview Stream-Event zu Close Combat: Bloody First im Sendeplan? B-)

Dem Argument es ist keine Aufbau-Strategie, möchte ich vorbeugend entgegen halten:
1. Die eingesetzten Truppen müssen aus einem (ich denk mal historisch korrekten) Pool der 1. US-Infanteriedivision, the Big Red One, jeweils für das anstehende Gefecht passend ausgewählt werden und es entwickeln sich einzelne Soldaten und die Einheiten über den Verlauf des Feldzuges weiter.
Du möchtest nicht den Strand in Omaha Beach stürmen mit einer Handvoll Rookies, oder?

2. Gefechte finden z.T. auf der gleichen topographischen Karte statt mit sich verschiebendem Frontverlauf, je nach Verlauf des letzten Gefechts. Bis der Feind oder Freund von dieser vollständig verdrängt wurde. Das Halten oder die Einnahme einer Geländeposition wirkt sich direkt auf die Ausgangssituation für das folgende Gefecht aus und will somit wohl bedacht sein.

3. Die Simulation ist pausierbar für ausgiebige Planung ala WB und Befehlseingaben, also kein RTS mit wer klickte die Mikrosekunde schneller.


Fun Fact: (englische Sprachkenntnisse sind hier hilfreich!)
die Serie wurde seit 2004 auch als Trainingstool für die US Marines eingesetzt
https://mca-marines.org/gazette/close-c ... y-tactics/
dem Magazin Marine Corps Gazette lag eine spezielle Variante, genannt CC-Marine, bei, wobei es maßgeblich um den Multiplayer ging.

Hier für euch auch mal das Arbeitsbuch dazu, das auch den ambitionierten Hobbystrategen weiterbringen mag
http://www.2ndbn5thmar.com/dm/CCMWorkbo ... en2002.pdf

Ich hoffe, nun in fast 2020, ist die KI jetzt mit Bloody First doch deutlich gereift, so dass es keinen Marineinfanteristen online als Gegner bedarf um Spaß damit zu haben ;)

(PS: WB, falls sich niemand Besseres findet würde ich mich ggf auch opfern und als sidekick in den TS zum stream hinunter trauen :ymblushing: )

Re: Close Combat: Bloody First

Verfasst: 27. September 2019, 10:09
von Araius
Ich muss auch sagen, dass dieses Spiel auf jeden Fall auf meine Beobachtungsliste kommt. Sieht sehr interessant aus.

Re: Close Combat: Bloody First

Verfasst: 5. Oktober 2019, 10:06
von writingbull
Longstreet hat geschrieben:
25. September 2019, 07:14
https://de.gamesplanet.com/game/close-c ... ey--4262-1
ist das ein Titel, der hier von Interesse ist? Hat Gamesplanet da evtl. für den lieben WB einen Community-Gutschein o:-)
Ich checke das mal!