The Unbidden

Lasst uns als Stellaris-Fans Seite an Seite zu den Sternen reisen, riesige Reiche errichten und uns von unseren Abenteuern im All erzählen.
Antworten
Taryl80
Beiträge: 7
Registriert: 31. Juli 2019, 19:16
Wohnort: --

The Unbidden

Beitrag von Taryl80 » 30. Dezember 2019, 16:24

Moin

Ich hab in meiner jetzigen Stellaris-runde das erste mal mit den Unbidden zu tun. Ich weiss... Stellaris gibt es schon ne Weile, aber ich hatte jede Runde zuvor entweder den Schwarm, die Roboter, oder das game einfach beendet bevor es zu einer Endgame-Krise kam.

Jetzt hab ich zum ersten mal mit ihnen zu tun und sie fangen an, mich an die Wand zu nageln.

Habt ihr irgendwelche Tips, wie ich mit ihnen am besten umgehen kann?

Meine Situation sieht so aus:

Ich hab ungefähr 20+ Welten, +1,500 Energie, +30 Mins, +500 Essen, -10 Zivilgüter, +240 Legierungen und mein Reich/Nation ist leicht Nord-Östlich am oberen Rand geparkt und dehnt sich bis zur Hälfte der oberen Galaxie.*
*Das alles dank einer Ringwelt und einer sich noch im Bau befindlichen Dyson-sphäre.

Ich hab noch einen kleineneren Verbündeten. Der sitzt direkt links von mir, aber hat nicht mehr als 20-40k Flotten, wie die meistens anderen KI Nationen auch.

Meine 3 Flotten haben zw. 90-110k, -je nach Zusammensetzung und Admiral (2 Flotten haben 1x Titan, 12x Schlachtschiff, 14x Kreuzer, 20x Zerstörer, 20x Korvetten, die andere ein paar mehr Schlachtschiffe).

Alle 3 Flotten befinden sich momentan im Wideraufbau aufgrund voran gegangener Kämpfe. Das dauert alles ein wenig länger, weil mein Legierungslager mittlerweile leer ist.

Zusätzlich hab ich auch noch 3-4 KI Nationen gegen mich, von einer gegnerischen Förderation und ein gefallenes Reich macht momentan mit einer 200k Flotte mir das Leben, an meiner östlichen Flanke schwer (die dachten, die müssten sich einschalten in den KI Förderationskonflikt weil ich wohl noch nicht genug gestresst für die bin, oder so *grrr*), während die Unbidden momentan durch ein L-Tor im Nordwestlichestem Winkel meines Reiches weiter in meinen Raum eindringen.

Achja, von den 3 Flotten befinden sich gerade im west-südlichem Bereich 2 zum Wideraufbau und eine im tieferen östlichen Raum zum Wideraufbau.

Meine Raumstationen sind btw. auch keine wirkliche Hilfe, da sie momentan so zw. 45-55k herum dümpeln mit 4x normalen Plattformen dabei und 2x Titanenkanonen Plattformen.

Den einzigen Trost, den ich momentan in der Situation finden kann ist, dass die Unbidden nun auch anfangen sich mit den gegnerischen Frakionen anzulegen.

Hat einer von euch einen guten Tip? Ich weiss das zumindest in der WB-Hölle, es jemanden unter euch gab, der sehr gut mit ihnen klar gekommen ist^^.

Benutzeravatar
Araius
Beiträge: 634
Registriert: 10. Mai 2015, 14:58
Wohnort: Hainburg

Re: The Unbidden

Beitrag von Araius » 30. Dezember 2019, 18:21

Ach ja... die Unbidden... die wie ich finde interessanteste Endgame Krise. Ich will nicht zu viel spoilern, aber eine Sache die du machen kannst ist dich so gut wie möglich einbunkern und abwarten... es wird noch einiges passieren was die Unbidden betrifft. Ich persönlich benutze gegen die Unbidden eigentlich größtenteils Schlachtschiffflotten mit reinen Wolkenblitzen bzw fokussierten Archemittern. Die ignorieren 100% Schilde und 100% Panzerung. Es gibt zwar bestimmt noch bessere Counter, aber damit bin ich bis jetzt sehr gut gefahren. Und als Verteidigung Schilde... viiiieeeele Schilde.
Ihre Waffen machen nämlich -50% Schaden gegen Schilde.
Ich habe einen eigenen, kleinen Twitch-Kanal. Wer vorbei schauen möchte, kann das gerne hier tun.

"That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die"
- Necronomicon

Taryl80
Beiträge: 7
Registriert: 31. Juli 2019, 19:16
Wohnort: --

Re: The Unbidden

Beitrag von Taryl80 » 30. Dezember 2019, 21:33

Vielen dank. Ich werde es versuchen.

Mein erster Angriff auf die Unbidden verlief desaströs.

Ich versuchte mein L-Tor zurück zu erobern und zuerst sah alles gut aus. Die dortige Wächterflotte war fast zerschlagen, bis auf einmal immer mehr Flotten der Unbidden durch das L-Tor kamen und meine beiden Flotten im Westen den Rückzug antreten mussten.

Hoffentlich wird es beim nächsten Gegenangriff mit den neuen Ratschlägen besser aussehen, weil lange macht meine Wirtschaft solche kämpfe nicht mehr mit. Mal abgesehen davon das die Unbidden sich bald gefährlich nahe an meiner Ringwelt befinden. Wenn die fällt werd ich ein unaufholbares Nahrungsdefizit erleiden.

Antworten