Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
T_R
Beiträge: 22
Registriert: 24. April 2019, 15:34
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Beitrag von T_R » 10. Oktober 2019, 15:14

Ich bin jetzt doch wirklich sehr gespannt, ob es gelingt, Stonehenge fertigzustellen. Das würde mein Civ6-Weltbild ziemlich auf den Kopf stellen. Ich selbst hab schon auf Level Kaiser große Mühe zu gewinnen, und wenn ich es dann ab und zu mal auf Level "Unsterblicher" probiere, steht die KI jedesmal so ca. 15 bis 20 Runden nach Spielstart mit einer riesigen Truppenmenge vor meiner Hauptstadt und zerlegt mich. WB spielt sogar auf Gottheit, hat eines der aggressivsten Völker als direkten Nachbarn auf einer Insel mit begrenzter Größe und baut mal eben das am schwierigsten zu bekommende Weltwunder des gesamten Spiels. Das dürfte dann wohl überhaupt nicht mehr zu toppen sein.

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 6960
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Beitrag von writingbull » 10. Oktober 2019, 15:37

T_R hat geschrieben:
10. Oktober 2019, 15:14
Ich bin jetzt doch wirklich sehr gespannt, ob es gelingt, Stonehenge fertigzustellen. Das würde mein Civ6-Weltbild ziemlich auf den Kopf stellen.
Ich weiß schon, ob es klappt. (Weil ich etwas im Voraus aufgenommen habe.) Und beiße mir jetzt auf die Zähne, um nichts zu verraten ...
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Eisdrache
Beiträge: 134
Registriert: 10. September 2018, 17:18
Wohnort: --

Re: Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Beitrag von Eisdrache » 10. Oktober 2019, 15:42

T_R hat geschrieben:
10. Oktober 2019, 15:14
Ich bin jetzt doch wirklich sehr gespannt, ob es gelingt, Stonehenge fertigzustellen. Das würde mein Civ6-Weltbild ziemlich auf den Kopf stellen. [...] WB spielt sogar auf Gottheit, hat eines der aggressivsten Völker als direkten Nachbarn auf einer Insel mit begrenzter Größe und baut mal eben das am schwierigsten zu bekommende Weltwunder des gesamten Spiels. Das dürfte dann wohl überhaupt nicht mehr zu toppen sein.
WB hat es ja schon im Let's Play gut erklärt warum er evtl eine Chance hat. Ich nehme mal seine Begründungen und ergänze noch etwas:
  • 1. das frühe Wunder finden für das Heureka Astrologie
  • 2. zwei Stadtstaaten mit jeweils +2 Produktion für Wunder...
  • 3. der Maori Wald/Regenwaldboost mit entsprechenden Feldern
  • 4. die noch frühe Rundenzahl mit 16,8 Produktion je Runde
  • 5. die KI braucht auf der Inselwelt auch erst einmal einen Platz im Reich neben Stein
  • 6. die KI kann Flüsse haben und sich somit erst an das Große Bad probieren, das ist anfangs direkt freigeschaltet und wird in den kommenden Runden fertig sein.
  • 7. Von sieben KI Spielern sind schon zwei mit Fokus Militär, sprich Astrologie wird meist nicht als erstes erforscht
Normalerweise hat man zu diesem Zeitpunkt eher so <10 Produktion, also der Versuch ist es Wert. Bin auch gespannt, ob es klappt oder ob sich WB die ~X( Wir werden uns wahrscheinlich aber bis zum Wochenende gedulden müssen.
writingbull hat geschrieben:
10. Oktober 2019, 15:37
T_R hat geschrieben:
10. Oktober 2019, 15:14
Ich bin jetzt doch wirklich sehr gespannt, ob es gelingt, Stonehenge fertigzustellen. Das würde mein Civ6-Weltbild ziemlich auf den Kopf stellen.
Ich weiß schon, ob es klappt. (Weil ich etwas im Voraus aufgenommen habe.) Und beiße mir jetzt auf die Zähne, um nichts zu verraten ...
^:)^ Heiliger Bulle, bitte gib dem Daniel Kraft, damit er uns nicht spoilert ^:)^

T_R hat geschrieben:
10. Oktober 2019, 15:14
Ich selbst hab schon auf Level Kaiser große Mühe zu gewinnen, und wenn ich es dann ab und zu mal auf Level "Unsterblicher" probiere, steht die KI jedesmal so ca. 15 bis 20 Runden nach Spielstart mit einer riesigen Truppenmenge vor meiner Hauptstadt und zerlegt mich.
Du machst mich neugierig, entweder hast du immer einen total schlechten Start oder du begehst "Anfänger-Schwierigkeitsfehler Unsterblich/Gottheit". Dein Weltbild kann man erweitern, dafür müsste man nur deine Art zu spielen sehen. Also entweder beschreibst du es oder man spielt mal ne Runde zusammen.

EllaBlau
Beiträge: 6
Registriert: 29. Dezember 2018, 22:00
Wohnort: --

Re: Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Beitrag von EllaBlau » 10. Oktober 2019, 18:47

Ei, ich hatte nach dem Mali Lets Play ein wenig befürchtet, dass der Frühstücks-Lets Play-Slot nun "Planet Zoo" oder "Anno" weichen muss. Aber nein! es geht nahtlos weiter! Und oh, wie bin ich entzückt aufgrund des neuen Settings, sau spannend wirds!
Deine historischen Erläuterungen fand ich übrigens klasse. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, etwas Neues zu lernen. Gerne mehr davon, wenn es nach mit ginge. :)
Ich werde auch noch das ein- oder andere Stoßgebet zum Heiligen Bullen schicken, damit er uns Stonehenge zuschustert! Und den letzten Satz aus Folge 5 habe ich nicht so ganz verstanden. Ich weiß ja nicht... ob Satire sowas darf?
Wenn wir Glück haben, sind die Osmanen erst einmal für ein paar Runden mit dem Barbaren-Dorf beschäftigt und du kannst nach dem Bau von Stonehenge ein wenig aufrüsten, bevor sie sich Kupes Kanu vornehmen. Das Dorf liegt ja doch recht ungünstig für Angreifer und bisher wurde ja munter gespawnt.

Ich selbst habe übrigens zwei Spiele (jeweils mit zufälliger Karte) mit den Maori auf "Unsterblicher" abgebrochen, nachdem ich über viel zu viele Runden erfolglos über den Ozean geschippert war, ohne auch nur Land zu sehen. Beim dritten Versuch bin ich dann irgendwo in einer kargen Grasland-Gegend gelandet und konnte dann auch hier leider kaum vom Produktions-Bonus auf Wald oder Regenwald profitieren. Dann hatte ich keine Lust mehr. End of Story. Daher freue ich mich, hier nun einmal mehr zu sehen, wie das Spiel so eigentlich funktioniert :))

Ich wünsche dir und uns viel Spaß und Erfolg in den nächsten Wochen!
Vielleicht schaffe ich es ja mal, ein bisschen mehr zu kommentieren :)
Liebe Grüße aus Hessen an Alle!

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 6960
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Beitrag von writingbull » 11. Oktober 2019, 09:29

Eisdrache hat geschrieben:
10. Oktober 2019, 15:42
WB hat es ja schon im Let's Play gut erklärt warum er evtl eine Chance hat. Ich nehme mal seine Begründungen und ergänze noch etwas:
  • 1. das frühe Wunder finden für das Heureka Astrologie
  • 2. zwei Stadtstaaten mit jeweils +2 Produktion für Wunder...
  • 3. der Maori Wald/Regenwaldboost mit entsprechenden Feldern
  • 4. die noch frühe Rundenzahl mit 16,8 Produktion je Runde
  • 5. die KI braucht auf der Inselwelt auch erst einmal einen Platz im Reich neben Stein
  • 6. die KI kann Flüsse haben und sich somit erst an das Große Bad probieren, das ist anfangs direkt freigeschaltet und wird in den kommenden Runden fertig sein.
  • 7. Von sieben KI Spielern sind schon zwei mit Fokus Militär, sprich Astrologie wird meist nicht als erstes erforscht
Ja, das ist gut zusammengefasst! :-BD
EllaBlau hat geschrieben:
10. Oktober 2019, 18:47
Ei, ich hatte nach dem Mali Lets Play ein wenig befürchtet, dass der Frühstücks-Lets Play-Slot nun "Planet Zoo" oder "Anno" weichen muss. Aber nein! es geht nahtlos weiter! (...)
Wenn wir Glück haben, sind die Osmanen erst einmal für ein paar Runden mit dem Barbaren-Dorf beschäftigt und du kannst nach dem Bau von Stonehenge ein wenig aufrüsten, bevor sie sich Kupes Kanu vornehmen. Das Dorf liegt ja doch recht ungünstig für Angreifer und bisher wurde ja munter gespawnt.
Folge 6 lief ja heute Morgen. Drei weitere habe ich schon aufgenommen und weiß deshalb schon ein kleines bisschen, wie es weitergeht.
Spoiler für :
(Und ihr jetzt auch! ihr wisst jetzt, dass Kupes Kanu Ende von Folge 9 noch steht. Aber wie lange noch ...? Wann kommt der wohl unvermeidliche Osmanen-Ansturm - und werden unsere Maori ihm standhalten? :-B )
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 123
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Beitrag von Grothgerek » 11. Oktober 2019, 10:36

Freut mich jedenfalls, dass das Projekt kein 5-Runden-Reinfall wird.
Und ich muss zugeben, dass du ganz schön viel Glück hattest mit deinem Start. Allein Auckland kann dir das Spiel gewinnen, da es mit einer der mächtigsten Stadtstaaten ist.
Dass du dann auch noch ein Wunder entdeckst und so absolut unverschämt bist, auch noch eine Reliquie zu bekommen.
Naja... ist aber auch verständlich dass du so viel Glück hast. Als Apostel des Heiligen Bullen muss dir ja irgend eine Gabe gegeben wurden sein. Solange du nicht übers Wasser läufst oder es spaltest, ist es mir aber auch gleich.

Ich bin jedenfalls gespannt, ob es mit dem Wunder klappt.
Und denk daran, auch noch ein paar Siedler zu bauen. Ich gehöre ja zur Fraktion "Siedlerspam", dh. das zweite Projekt ist immer ein Siedler... und danach noch einer... und noch einer.
Wäre immerhin auch traurig, wenn der gute Osmane dir das Naturwunder wegschnappt (zumahl es auch perfekt für eine 4er Heilige Stätte wäre), besonders da die Kampfstärke eindeutig besser in deiner Hand als in der Hand einer göttlichen und kriegstreiberischen KI aufgehoben wäre.

Aber noch bist du nicht überm Damm. Die Osmanen fletschen schon die Zähne, und um einen Krieg wirst du wohl nicht drumherum kommen. (Allein schon wegen möglichen Loyalitätsproblemen)
Denk dran das dein Nachbar nicht nur schnell an starke Belagerungswaffen herankommt, sondern auch zwei Spezialeinheiten hat, wovon eine die Meere dominiert.
Falls er also nicht den ersten Stein wirft, solltest du dir wirklich überlegen, ob du nicht selber vorher noch mit deiner Spezialeinheit angreifst.
Diese wurde zwar bereits mehrfach in den letzten Patches generft, ist aber trotzdem noch recht solide und kostet auch kein Eisen.

Außerdem freut es mich, dass endlich mal jemand den wahren Wert der Maori erkannt hat: Wälder
Die meisten denken immer, die Maori sind eine reine Seefahrernation, aber eigentlich bekommen sie mehr Boni, wenn sie wenig Wasser in der nähe haben. Denn auf dem Wasser wachsen keine Wälder.

Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1203
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Beitrag von luxi68 » 11. Oktober 2019, 20:08

Grothgerek hat geschrieben:
11. Oktober 2019, 10:36
Freut mich jedenfalls, dass das Projekt kein 5-Runden-Reinfall wird.
Die Gefahr ist bei den Maori immer groß. ;-)

Mein erster Versuch mit den Maori endete nach 10 Runden, als mein Startsiedler in eine unangenehme Situation geriet. :mrgreen:
20190215164827_1.jpg

Benutzeravatar
Lorien_gafia

Sponsor
Beiträge: 21
Registriert: 1. September 2019, 10:06
Orden: 1
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Beitrag von Lorien_gafia » 12. Oktober 2019, 08:24

writingbull hat geschrieben:
10. Oktober 2019, 15:37
T_R hat geschrieben:
10. Oktober 2019, 15:14
Ich bin jetzt doch wirklich sehr gespannt, ob es gelingt, Stonehenge fertigzustellen. Das würde mein Civ6-Weltbild ziemlich auf den Kopf stellen.
Ich weiß schon, ob es klappt. (Weil ich etwas im Voraus aufgenommen habe.) Und beiße mir jetzt auf die Zähne, um nichts zu verraten ...
Du Glückpilz, Daniel!
:-BD :-BD :-BD

Benutzeravatar
BirgittaMaria
Beiträge: 19
Registriert: 19. September 2019, 22:23
Wohnort: Hannover

Re: Let's play Civilization VI! Mit den Maori auf Gottheit

Beitrag von BirgittaMaria » 13. Oktober 2019, 10:24

luxi68 hat geschrieben:
11. Oktober 2019, 20:08
Grothgerek hat geschrieben:
11. Oktober 2019, 10:36
Freut mich jedenfalls, dass das Projekt kein 5-Runden-Reinfall wird.
Die Gefahr ist bei den Maori immer groß. ;-)

Mein erster Versuch mit den Maori endete nach 10 Runden, als mein Startsiedler in eine unangenehme Situation geriet. :mrgreen:

20190215164827_1.jpg
So erging es mir auch einmal.
Beim zweiten und dritten Versuch hatte ich nach 25 Runden immer noch kein Land (auf der großen Karte) entdeckt. Da hatte ich erstmal die Nase von Kupe und seinen Kanus gestrichen voll. Es könnte aber auch sein, dass mein Zick-Zack-Kurs (zuerst nach Süden, dann nach Westen) nicht ganz unschuldig daran gewesen ist
Bisher habe ich mich noch nicht wieder mit den Maori befasst.
„Die Welt ist im Wandel. Ich spüre es im Wasser. Ich spüre es in der Erde. Ich rieche es in der Luft.“

Antworten