[Europa Bulliversalis 3] - Königreich Mutapa

Das Forum zum Europa Universalis IV Rollenspiel-Event
KingDiss

2. Platz: Bulliversalis 2
Beiträge: 171
Registriert: 17. Dezember 2016, 20:48
Orden: 1
Wohnort:

Re: [Europa Bulliversalis 3] - Königreich Mutapa

Beitrag von KingDiss » 22. Januar 2019, 11:38

Spoilerwarnung für Folge 38-42
► Text zeigen

KingDiss

2. Platz: Bulliversalis 2
Beiträge: 171
Registriert: 17. Dezember 2016, 20:48
Orden: 1
Wohnort:

Re: [Europa Bulliversalis 3] - Königreich Mutapa

Beitrag von KingDiss » 6. Februar 2019, 13:01

Spoilerwarnung für Folge 43-46 (Naja ist eh nichts spannendes passiert)
► Text zeigen

SOUL96
Beiträge: 176
Registriert: 6. Oktober 2017, 19:44
Wohnort: München

Re: [Europa Bulliversalis 3] - Königreich Mutapa

Beitrag von SOUL96 » 6. März 2019, 22:17

Nach Beleidigungen von Äthopien haben wir ein Gespräch mit Marokko gesucht und eine Vereinbarung getroffen. Diese lautet dass Marokko das Bündnis mit Äthopien zu lösen und mit uns eines einzugehen. Danach erklärten wir diesen Widerlingen den Krieg. Nach wenigen Schlachten gewannen wir die Oberhand. Wir stellten sogar einige Gebiete und die Herrschaft von Marokko. Nachdem wir einige Ländereien mehr uns holen konnten, hatten wir auch mit Hormus eine Auseinandersetzung diese konnte aber geklärt werden und die Grenzen sind abgeklärt. Wir werden diese achten und schützen. Der Spanier trat auch an uns heran und fragte ob wir den Briten unterstützen würden wenn ein Krieg zwischen Ihnen und den Briten ausbrechen würde. Wir sagten ihnen das wir uns diesem Krieg zwar offziell anschließen würde jedoch nicht auf die Besitzungen der Spanier zu maschieren werden. Wir baten sie in den Verhandlungen auch diese Knechtschaft durch die Briten zu beenden wenn sie den Sieg davon trugen. Nachdem der Krieg vorbei war wurden wir endlich wieder freigelassen und werden nun dies gebührlich feiern und unseren Freunden in Spanien dafür danken. Jetzt haben wir es auch geschafft Äthopien zu teilen und werden bald wieder mit Marokko nach Mali ziehen und dort neue Ländereien für unser Land erobern. Wir haben genug Gold um alles zu kaufen und zu bauen damit unsere Bevölkerung wachsen kann. Uns fehlen nur die Männer um neue Ländereien zu übernehmen. Diese werden aber bald wieder da sein und dann werden wir uns viellecht noch etwas in Asien erkunden was wir dort noch an Gold oder Edelsteinen oder Gewürzen erbeuten können um unser Land noch größer zu machen und so eine Großmacht zu werden. Möge unser Reich auf ewig erblühen und gedeihen. Ich der Gottkönig werde dies alles schaffen und selbst wenn ich es nicht schaffen sollte so wird es ein Nachfahre von mir erreichen.
BLUT FÜR DEN BLUTGOTT UND SCHÄDEL FÜR DEN SCHÄDELTHRON!!

SOUL96
Beiträge: 176
Registriert: 6. Oktober 2017, 19:44
Wohnort: München

Re: [Europa Bulliversalis 3] - Königreich Mutapa

Beitrag von SOUL96 » 25. März 2019, 17:32

Nach weiteren zermürbenden Kriegen gegen Mali, Äthiopien und Griechenland herrscht nun wieder Frieden in unserem Reich. Da wir für uns als auch für unseren treuen Verbündeten Marroko Land sichern konnte, wurde uns bewusst dass wir nicht mehr nur ein König sind. Wir riefen uns als Kaiser aus! Jetzt sind wir das Kaiserreich Mutapa. unser Gottkönig ist nun unser Gottkaiser. Wir haben auch unserem Verbündeten bei seinen Bauvorhaben unterstützen können und ihm so zur Blüte verhelfen können. Dennoch sind wir wohl nicht ganz auf der neusten Technik was unser Militär angeht doch werden wir dort aufholen und stärker werden und alle Feinde vernichten die sich uns in den Weg stellen. Da aber momentan sich keiner mehr traut uns anzugreifen genißen wir etwas diese Ruhe. Bald werden die Gegner wieder kommen und uns und unseren Verbündeten angreifen. Doch dann sollten wir genug an Stärke gewonnen haben damit wird diese auslöschen können. Möge unser Gottkaiser ewig leben und das Kaiserreich noch größer machen.
BLUT FÜR DEN BLUTGOTT UND SCHÄDEL FÜR DEN SCHÄDELTHRON!!

SOUL96
Beiträge: 176
Registriert: 6. Oktober 2017, 19:44
Wohnort: München

Re: [Europa Bulliversalis 3] - Königreich Mutapa

Beitrag von SOUL96 » 10. April 2019, 10:48

Nach Jahren der Machtfestigung und Eroberungen haben wir es geschafft eine großes handelsnetz aufzubauen und dieses zu festigen. Durch einen diplomatischen Schachzug haben wir nun eine Provinz in der Nähe der mandschurei erhalten und können nun von dort aus unser handelshaus in Asien vergrößern. Damit sollten wir noch mehr Gold in unser Land schaffen können. Jetzt da Äthopien unter Herrschaft steht und Mali von dem heiligen römischen Reich Spanien und Marokko gefallen ist haben wir es uns zur Aufgabe gemacht Marokko bei der Eroberung von Griechenland zur Seite zustehen. Danach werden wir mit den Völker und Reichen in Asien verhandeln um neues Land in der mandschurei zu erschließen und unser handelshaus dort zu einer sehr großen macht zu führen. Doch sollten wir schauen das unsere Armeen bis dahin bereit sind um dies zu gewährleisten. Auch sind wir mit dem heiligen römischen Reich in einer Staatsehe vereint wod6rch ein Bündnis möglich zu sein scheint. Möge unser Gottkaiser ewig leben und unser Kaiserreich in ungeahnte Höhen bringen.
BLUT FÜR DEN BLUTGOTT UND SCHÄDEL FÜR DEN SCHÄDELTHRON!!

Antworten