Taverne zur Blutigen Maid [RP-Thread]

Moderator: BBL

Benutzeravatar
Cari

1. Platz: Stellaris WB-04
Moderator
Beiträge: 476
Registriert: 5. Dezember 2017, 10:51
Orden: 1
Wohnort: Köln

Re: Taverne zur Blutigen Maid [RP-Thread]

Beitrag von Cari » 18. September 2018, 21:33

Cari schlürft derweil ihren Cocktail, futtert ihr Chili und schaut der Performance auf der Bühne begeistert zu.
Für die Gor Tiyal!

Zartonar und ich haben einen eigenen kleinen Kanal, wenn ihr mal schaun wollt. 2 Nerds 1000 Games Viel Spaß!

Dari

1. Platz: Stellaris WB-04
Moderator
Beiträge: 148
Registriert: 14. Dezember 2017, 21:11
Orden: 1
Wohnort: --

Re: Taverne zur Blutigen Maid [RP-Thread]

Beitrag von Dari » 2. Oktober 2018, 13:13

Nach dem dritten Spieltag, in der Taverne erscheinend, dieses Mal nur in Begleitung des Vampirs, Dari sich wieder in die dunkle Ecke setzt, nachdem eine der Kellnerinnen den 2en, Bloody Marys serviert hat, die 2 die köpfe über einen Tablet zusammen stecken.

Die Daredevils II, nach dem letzten Spiel zu Sondertraning mit Avastasia mal wieder verdonnert wurde. Doch diesmal ohne die Musik und die alkoholischen Getränke.
Liebe und Lebe dein Leben, denn es ist oft viel zu kurz.

Falworth
Beiträge: 75
Registriert: 23. Juli 2017, 15:30
Wohnort: Im wilden Süden

Re: Taverne zur Blutigen Maid [RP-Thread]

Beitrag von Falworth » 8. Oktober 2018, 09:56

Es war früh am Morgen als vor der Taverne ein Mann mittleren Alters, mit Gehstock und etwas humpelnd auftauchte. "Hmm, die halten mich seit ein paar Wochen also immer wach. Interessant!", murmelt er in seinen 3 Tage Bart. Er klemmte sich seinen Gehstock unter den einen Arm und öffnete etwas unbeholfen die Türe, da er in der anderen Hand noch eine Menge Zeitungen, Depeschen und Papiere hielt.

Falworth schaute sich erst mal, als er durch die Türe war, um und musterte das neue Etablissment. "Hm, Hm, Hm", entfuhr es ihm blos. "Ein Bloodweiser und das Frühstücksmenü!", rief er der Amazone hinter dem Thresen zu während er in Richtung eines Tisches im etwas düsteren hinteren Bereich daraufzu bewegte. Mit einem leichten stöhnen lies er sich auf den Holzstuhl fallen und lehnte seinen Gehstock an den Tisch. Daraufhin breitete er die Papiere und Zeitungen auf einem Teil des Tisches aus und öffnete die Briefe und lies sieh ausführlich. Als die Bedienung mit seinem Bloodweiser und dem Frühstücksmenü an kam legte er die Briefe zur Seite und eine der Zeitungen darauf, leider etwas unbeholfen so das die Bedienung teilweise noch einige Überschriften auf die schnelle lesen konnte; 'Vertragsverlängerung Ladykillers, ....angebot Greyskulls,...Schwarzwälder'..., ...Goblin Gaming,....Spike Magazin. "Danke das es so schnell ging bin ziemlich hungrig", bedankte sich Falworth bei Ihr während er sein Menü bezahlte und ein gutes Trinkgeld gab.

Während er sein Frühstück genoss fielen ihm ein paar schlafende Dunkelelfen an den Nachbartischen auf, 'Hm scheint als hätten die Dunkelelfen aus der zweiten Liga mal wieder ordentlich einen Sieg gefeiert', dachte er sich während in der Übertragungskugel gerade die neueste Ausgabe des GobTV lief die er dem Rest des Frühstücks lauschte.

Als er fertig und der Teller vom Tisch war, widmete er sich wieder seinen Papieren, "Immer dieser Papierkram", murmelte er dabei vor sich hin. Nachdem auch dieser erledigt war lehnte er sich entspannt zurück und fing an die neuesten Nachrichten im Khornetaler Boten zu lesen.

Gerade als er dabei ist sich die neuesten Spielberichte durchzulesen, hört er aufeinmal vor sich ein "HM, HM". Etwas missmutig und vorsichtig linst er über den Zeitungsrand.

"Was ist denn schon so früh am Morgen Glimmer!", sagt er harsch zu der vor Ihm stehenden Amazone; anhand des Logos auf Ihrer Kleidung kann man erkennen das es eine der aktiven Spielerinnen von den Ladykillers ist. "Dr. M. Abuse schickt mich ich soll ihnen die hier übergeben", erwiedert diese und streckt ihm zwei Papiere hin. Falworth nimmt sie entgegen und liest sie erst mal in Ruhe durch: 'Mannschaftsbericht Verletzungsstand Ladykillers Akeno Himejima, April Eagle, Teela, Elizabeth Shelby, Harleen Frances Quinzel, Ingrid Sigbjörnson schwerfällige Genesung noch min. zwei weitere Spieltage nicht einsaztbereit. Catra weiterhin noch verletzt darf aber wieder am Training teilnehmen.' "Nicht gut nicht gut", mumelt Falworth in seinen Bart während er den zweiten Bericht liest 'Spielerin Nr.11 Glimmer wieder voll einsatzbereit an Spieltag 3 zurück in den aktiven Kader versetzt'. "Hervorragend Glimmer sie werden heute Abend schon beweisen können wie gesund Sie sind", Glimmer nickt zufriedenstellend.

"Denn ich bin überzeugt das wir mit Ihnen im Team trotz diesen zwei unerfahrenen Auswechselspielerinnen es schaffen können heute Abend die Kislev zu schlagen, wenn der große Gott Nuffle uns im Auge behält", bei diesen Worten lässt Coach Falworth seine Faust so auf den Tisch sausen das es laut kracht. Glimmer schaut sich kurz noch allen Seiten um und flüstert ihm dann zu: "Aber dann darf er uns aber auch keine Sekunde aus den Augen lassen Coach", Falworth nickt bei diesen Worten blos.

"Wir werden es gemeinsam schaffen!", bei diesen Worten stand er so schnell auf das dabei sein Stuhl mit einem grossen WUMMS zu Boden ging. "Bis gestern waren wir immer noch das bestplatzierte von allen Amazonenteams in der Blood Bull Liga und ich habe vor das wieder zu erreichen!" Coach Falworth macht eine kurze Pause bevor er fortfährt. "Daher Glimmer richten Sie bitte dem Rest des Teams aus, das ich vor habe Sonderprämien in Form von Sonderurlaub nach Saisonende auszugeben. Und zwar für Folgendes für jeden Bären der getötet oder verletzt wird gibt es 3 Tage, für Kislevfänger 4 Tage, für Gossenläufer 5 Tage, für Tiermenschen 3 Tage, für Hexenkriegerinnen 7 Tage und ganze 8 Tage für jeden gegnerischen Starspieler. Das soll sich mal das Team; in den restilchen 7 Spielen; zu Herzen nehmen.", redet sich Coach Falworth in Rage.

Nachdem er sich etwas beruhigt, den Stuhl wieder hingestellt hat setzt er sich wieder auf denselben. "Gehen Sie num zum Training Glimmer damit sie heute Abend fit sind!" Darauf hin verabschiedet Glimmer sich und verschwindet schnell aus der Blutigen Maid.

Falworth bleibt noch eine Stunde bei einem weiteren Bloodweiser in der Blutigen Maid bevor er humpelnd die Taverne verlässt.
BBL Saison 6-9: Ladykillers / Saison 10: Greyskulls

Paisley Decor
Beiträge: 22
Registriert: 5. Juni 2018, 11:51
Wohnort: --

Re: Taverne zur Blutigen Maid [RP-Thread]

Beitrag von Paisley Decor » 11. Oktober 2018, 22:02

Kurz vor Mitternacht stürmt eine Horde ausgelassener Grünhäute die Taverne. Bloodweiser für alle! Paisley und seine Jungs feiern ihren Sieg über die Suppenküche und die Eroberung der Tabellenführung in der Liga 4b. Tische werden zur Seite geschoben, Bloodweiser Fässer auf den Tresen gehoben und Gäste, die die aufgekratzte Orkbande erst noch finster mustern, werden schnell in die Feier miteinbezogen.

Das Bloodweiser fließt in Strömen, Orkhymnen werden zwar schief jedoch inbrünstig geschmettert. Schon geht der eine oder andere Krug zu Bruch und der eine oder andere Stuhl verliert ein Bein, jedoch ist die Stimmung überschwenglich und fröhlich. Nach kurzer Zeit fliegen die mitgebrachten Sonderdrucke der NEW ORK TIMES (viewtopic.php?f=66&t=2161) mit dem Spielbericht durch die gesamte Taverne. Endlich ist mal Leben in der Bude.

Paisley sitzt zufrieden grinsend beim wer-weiß-wievielten Bloodweiser in der Ecke und freut sich über sein laut und ausgelassen mit der Menge feierndes Team. Sollen sie ruhig feiern, denkt er, nach drei Siegen in Folge haben sie sich das verdient. Die nächsten schweren Spiele und schwere Gegner kommen schon früh genug, als nächstes Brother Death's Nurgle und dann schon Araius' Zwerge. Das wird nicht leicht. Aber Schluss damit - jetzt wird erstmal gefeiert! Leicht schwankend erhebt er sich und mischt sich unter die singende Menge...

Benutzeravatar
Cari

1. Platz: Stellaris WB-04
Moderator
Beiträge: 476
Registriert: 5. Dezember 2017, 10:51
Orden: 1
Wohnort: Köln

Re: Taverne zur Blutigen Maid [RP-Thread]

Beitrag von Cari » 12. Oktober 2018, 08:04

Cari sitzt derweil in einer Ecke bei einem leckeren Cocktail mit Schirmchen der immer mal wieder die Farbe wechselt und macht sich ein paar Notizen.
Das lässt sich bestimmt in einem Bericht verwerten...
Für die Gor Tiyal!

Zartonar und ich haben einen eigenen kleinen Kanal, wenn ihr mal schaun wollt. 2 Nerds 1000 Games Viel Spaß!

Benutzeravatar
UnkrautYeti
Beiträge: 217
Registriert: 2. November 2016, 23:01
Wohnort: Unterwelt

Re: Taverne zur Blutigen Maid [RP-Thread]

Beitrag von UnkrautYeti » 4. Dezember 2018, 22:38

Die Schwingtür der Taverne fliegt mit quitschenden Scharnieren auf und gibt ein imposantes Bild frei.
Im Türrahmen steht ein Hüne von einem Mann. Seine acker-braune Fellchapka tief ins Gesicht gezogen sodass nur der üppige graubraun melierte Vollbart hervorschaut. Über seinen schrankbreiten Schultern liegt das Fell eines Braunbären und gibt nur die Kleider abwärts vom Unterbauch frei. Eine vergilbte weiße Tunika und Beinlinge in gleicher Farbe abgeschlossen von den fellbesetzten Bloodbowlstiefeln. Draußen tobt ein Schneesturm aller erster Güte, bei dem die Tavernenlampe, die über der Eingangspforte hängt, wild umherschwankt. Das Lichtschauspiel welches dadurch entsteht, gebündelt mit den im Sturm waagerecht fliegenden Schneeflocken, lässt den Kisleviten noch geheimnissvoller wirken.
Als die Tür wieder ins Schloss fällt, schüttelt sich der Fremde und eine weiße Wolke aus Schnee rieselt langsam zu Boden. Er zieht die Chapka von seinem Haupt, und zum Vorschein kommt ein glatzköpfiges, freundlich lächelndes Gesicht.
Er dreht sich zum Barkeeper und brüllt in einem tiefen Bariton: "(russischer Akzent) Hey Genosse Wirt! Ich brauche zwei Flaschen deines besten Kartoffelbrandes und einen fetten Krug. Heute war kein gutes Bloodbowlwetter, denn in diesem Unwetter hat man nicht mal die Ziellinie gesehen." Er sucht sich einen freien Platz in der Taverne und wartet auf seine Getränke.

Nachdem die Bestellung am Tisch ankommt, setzt der Mann die erste Flasche Vodka direkt an seine Lippen und leert sie in nur einem Zug. Krachend schlägt er das leere Gefäß auf den Tisch und beginnt den Inhalt der zweiten Flasche in den Krug zu leeren. Da nun auch die zweite Flasche leer und der Krug voll ist, greift der Kislevit nach eben jenem und hebt ihn weit über seinen kahlen Kopf.
"Drei gute Bloodbowlkollegen sind heute zu Nuffle gegangen und die Opfer haben nicht mal gereicht, um einer der beiden Mannschaften einen Sieg zu schenken." "Genossen! " sein trauriger Blick wandert in der Taverne herum, "Trinkt mit mir auf Sir Runs-A-Lot, Sir Strikes-A-Lot, ihrerseits Ritter der Tafelsalzrunde und um den Genossen Bucharin, Mitglied des Komitees BBS -Brutaler Ballsportler- der UDSSR (Union Der Spring Süchtigen Russen)"
Dann setzt er seinen Krug an und beginnt zu trinken...
Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!

Benutzeravatar
UnkrautYeti
Beiträge: 217
Registriert: 2. November 2016, 23:01
Wohnort: Unterwelt

Re: Taverne zur Blutigen Maid [RP-Thread]

Beitrag von UnkrautYeti » 12. Dezember 2018, 22:23

Russisches Gelächter schallt durch den Raum, als der fremde Kislevit sich mit einem Humpen Schnaps durch die Eingangspforte drückt. Seine Chapka offensichtlich daheim gelassen aufgrund schönstem Bloodbowl-Wetters.
"Yuri unser Genosse ist schon ein rechter Prügelknabe und wie immer ist auf Stalin kein verlass. Aber diesmal hat man wenigstens Touchdowns gesehen und der Ghoul hat wohl zum Schluss die langen Beine unserer Genossen übersehen. Egal und wenn es ein Unentschieden ist Heute gab es Blut und (Ball)-Spiele so hält man die Massen zwar nicht auf den Stühlen aber zumindest klein."
Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!

Antworten