[WB-06] Free Sthian League

Das Forum zum Stellaris Rollenspiel Event
Khardros

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Gold Sommerspiele 2017 Silber Sommerspiele 2017
Beiträge: 412
Registriert: 7. September 2015, 17:43
Orden: 3
Wohnort: Minden

Re: [WB-06] Free Sthian League

Beitrag von Khardros » 12. Oktober 2018, 17:58

Folge 8

-- Archiv des Freien Staates Allara --
Offizieller Bericht der öffentlichen Ratssitzungen
Sitzung vom Vierten Monat im Jahre 2232

"Jeglicher Funkkontakt mit unserer Heimatkolonie Cevasia ist abgebrochen. Die letzten noch empfangenen Nachrichten sprachen von einem großangelegten Angriff der Jäger von Cygoli.

Das Ausbleiben weiterer Nachrichten läßt Schlimmes vermuten.

Der Rat hat beschlossen, mit dem Bau einer eigenen Verteidigungsflotte zu beginnen, für den Fall daß die Jäger auch Überfälle auf unsere Kolonien planen."



-- Archiv des Obersten Rates der Liga --
Nicht-Öffentliche Krisensitzung des Rates
Sitzung vom Achten Monat im Jahre 2235

"Die Jäger von Cygoli sind abgezogen.

Ohne jegliche Kommunikation haben die Jäger unser Territorium in Schutt und Asche gelegt, haben geraubt, gemordet und geplündert.

Als Folge der Verwüstungen ist die gesamte Energie-Versorgung der Liga zusammengebrochen. Wir gehen von einem Verlust von 20% in der Energieleistung und der Mineralienproduktion aus. Es wird mindestens zehn Jahre dauern, um die Schäden wieder zu reparieren.

Noch hat der Staatshaushalt der Liga einige Reserven, jedoch gehen wir davon aus, daß in weniger als zwei Jahren der Staatsbankrott bevorsteht.

Zwar gab es einen neuen Kontakt mit einer Spezies namens "Ruprat", welche uns sogleich Schutzgeld zahlen wollten, jedoch wird dies keinerlei Ausgleich für unsere momentanen Probleme sein.

Ein Sonderrat wurde eingerichtet, um Auswege aus dieser Krise zu finden."



-- Tagebucheintrag 1244, Neunter Monat im Jahre 2236 --
Kommandoschiff FSL Yanred, leichte Korvette
Befehlshabender Kapitän: Admiralin Elad up Lor


"Seit nun mehr als zwei Monaten hat die Liga das Gehalt unserer Crews nichtmehr zahlen können. Da nicht nur die Moral, sondern auch die Kampfstärke darunter leidet, wurden wir angewiesen, unsere Schiffe bis auf weiteres ins Hauptsystem zurückzuziehen.

Bis auf weiteres werden sämtliche Flotten stillgelegt, um den zivilen Sektor zu entlasten. Hoffen wir, daß wir möglichst bald einen Ausweg aus dieser Krise finden werden."

Khardros

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Gold Sommerspiele 2017 Silber Sommerspiele 2017
Beiträge: 412
Registriert: 7. September 2015, 17:43
Orden: 3
Wohnort: Minden

Re: [WB-06] Free Sthian League

Beitrag von Khardros » 12. Oktober 2018, 18:34

Folge 9

Offizieller Bericht des Rats für Kolonialangelegenheiten der Liga,
Sitzung vom Achten Monat im Jahre 2239

"Die Energiekrise der Liga dauert an. Gemeinsam mit dem Rat für Kolonialangelegenheiten der Liga, hat der Oberste Rat der Liga einen Plan ausgearbeitet, um langfristig gesehen die Energiekrise zu bewältigen und die Wirtschaft der Liga robuster für derlei Angriffe von aussen zu machen.

Es wurden einige Planeten ausgewählt, welche gute Vorraussetzungen für eine effektive Energieproduktion bieten. Kolonieschiffe werden nun gebaut, um dort so schnell wie möglich Außenposten für die Energiegewinnung zu errichten.

Sicherlich ist dies kurzfristig eine weitere Belastung für die bereits angeschlagene Wirtschaft, auf lange Sicht wird dies jedoch viele Probleme lösen können.

Wir sind gespannt, ob der Plan erfolg hat."

Khardros

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Gold Sommerspiele 2017 Silber Sommerspiele 2017
Beiträge: 412
Registriert: 7. September 2015, 17:43
Orden: 3
Wohnort: Minden

Re: [WB-06] Free Sthian League

Beitrag von Khardros » 12. Oktober 2018, 18:34

Folge 10

-- Tagebucheintrag 10544, Erster Monat im Jahre 2242 --
Forschungsschiff Paflomme
Befehlshabender Kapitän: Forscherin Ala up Yal


"Unsere Sensoren haben heute im Pithria-System eine Anomalie aufgespürt:

der dritte Planet des Systems scheint unter einer Art Energiebarriere von der Außenwelt abgeschlossen zu sein.

Undurchdringbar für Sensoren, scheinen aber erstaunlicher Weise reine Bildaufnahme von der Oberfläche durch den Schild möglich sein. So konnten wir Bilder von einer primitiven Reptilien-Spezies aufnahmen.

Jedoch scheint die Zeit unter dem Schild schneller zu vergehen, als im Rest des Universums. Man kann beinahe schon zusehen, wie diese primitiven Reptilien sich stetig weiter entwickeln und sich auch der Planet verändert.

Wir werden nach einer Möglichkeit suchen, diesen Schild zu unterbrechen."



-- Tagebucheintrag 10545, Erster Monat im Jahre 2243 --
Forschungsschiff Paflomme
Befehlshabender Kapitän: Forscherin Ala up Yal


"Das ist wirklich faszinierend! Die Zeit unter dem Schild scheint nicht nur schneller zu vergehen, sie scheint sich auch stetig zu wiederholen!

Dies muß eine Art Zeitschleife sein. Heute konnte unser Schiff die selben Bilder von der Oberfläche aufnehmen, wie gestern und wie am Tag davor.

Bisher war eine solche Zeitsschleife bloße Theorie! Die unendlich vielen Möglichkeiten, die eine solche Technologie bieten könnte ...

Eine Forschungsexpedition wird eingerichtet, um den Planeten und dessen Barriere weiter zu beobachten und nach einer Möglichkeit zu suchen, diese Barriere zu öffnen und vor allem, diese Technologie zu kopieren!"
Zuletzt geändert von Khardros am 12. Oktober 2018, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Khardros

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Gold Sommerspiele 2017 Silber Sommerspiele 2017
Beiträge: 412
Registriert: 7. September 2015, 17:43
Orden: 3
Wohnort: Minden

Re: [WB-06] Free Sthian League

Beitrag von Khardros » 12. Oktober 2018, 18:35

Folge 11

-- Tagebucheintrag 1644, Neunter Monat im Jahre 2246 --
Kommandoschiff FSL Yanred, leichte Korvette
Befehlshabender Kapitän: Admiralin Elad up Lor


"Wir hatten erneut Kontakt mit den Hütern der Erkenntnis. Diese haben genauso wir die Liga unter den Angriffen der Jäger zu leiden.

Auf Grund des vollkommenen Unwillens, sich mit Gewalt zu verteidigen, bieten die Hüter zwar auch ein leichtes Opfer für uns, jedoch befindet sich unsere Flotte noch immer im Aufbau.

Die Jäger hingegen könnten sich jederzeit ohne Probleme bei der Wirtschaft der Hüter bedienen und noch reicher und mächtiger werden.

Aus diesem Grund kann ich dem Obersten Rat der Liga nun vermelden, daß die Hüter sich bereit erklären, uns einen hohen Betrag Mineralien jeden Monat zu zahlen, als Ausgleich für eine Schutzgarantie vor Angriffen von anderen – besonders natürlich den Jägern.

Das Schutzgeld wird einige weitere Kriegsschiffe finanzieren können ...

Das wird sicherlich eine Beförderung bedeuten! Ausgezeichnet!"
Zuletzt geändert von Khardros am 12. Oktober 2018, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.

Khardros

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Gold Sommerspiele 2017 Silber Sommerspiele 2017
Beiträge: 412
Registriert: 7. September 2015, 17:43
Orden: 3
Wohnort: Minden

Re: [WB-06] Free Sthian League

Beitrag von Khardros » 12. Oktober 2018, 18:36

Folge 12

-- Tagebucheintrag 11244, Erster Monat im Jahre 2248 --
Forschungsschiff Paflomme
Befehlshabender Kapitän: Forscherin Ala up Yal


"Ich habe neue Befehle bekommen. Da die Jäger von Cygolie ein Verteidigungsbündnis mit der Wurak Starcorp geschlossen haben, wurde ich vom Rat beauftragt, Kontakt mit diesem Händlervolk herzustellen.

Dies dient zum einen zur Feststellung der militärischen und technologischen Stärke, zum anderen könnte eine Aufklärung der Wurak über die Gräueltaten der Jäger vielleicht sogar dazu führen, daß diese das Bündnis wieder auflösen.

Solange das Bündnis besteht, kann die Liga wahrscheinlich keinerlei Vergeltung an den Jägern üben, weswegen diese Mission absolute Prioriät genießt. Sogar die Forschungsmission im Pithria-System wird hierfür zurück gestellt."



-- Archiv des Freien Staates Allara --
Offizieller Bericht des auswärtigen Beobachtungsrats
Sitzung vom Zweiten Monat im Jahre 2249

"Ein Schiff einer zuvor unbekannten Roboter-Zivilisation hat unser Territorium angeflogen. Diese Volk nennt sich selbst die SV-Matrix. Eine Art Kollektivbewusstsein.

Sicherlich faszinierend für unsere Wissenschaftler.

Diese Roboter scheinen technologisch äußerst fortschrittlich zu sein, aber auch ein großes Militär zu besitzen.

Sie suchen irgendwelche biologischen Informationen oder so, das war etwas unverständlich. Wir lassen deren Forschungsschiff bis auf weiteres unbehelligt durch unser Gebiet fliegen.

Die SV-Matrix ist zu weit entfernt, um wirklich von Belang für uns zu sein – zumindest vorerst."

Antworten