[WB-06] Die Zurückgelassenen

Das Forum zum Stellaris Rollenspiel Event
ethylalkohol
Beiträge: 77
Registriert: 16. November 2017, 20:33
Wohnort: --
Birthday

Re: [WB-06] B.R.A.I.N.

Beitrag von ethylalkohol » 27. Oktober 2018, 12:24

Kontaktversuch mit Nebel erfolgreich.
Auch die Speicher des Nebels scheinen fehlerhaft. Dieser bezeichnet mich immer wieder als Auslöser des Weltenbrandes.
Der Nebel hat zugestimmt mich zu beobachten und für den geringen Prozentsatz der Wahrscheinlichkeit, dass er Recht behält, diesen Auslöser zu deaktivieren.

Ich habe mit Spezies B11 verhandelt. Ich habe ihnen klar gemacht, dass ich mehr Daten von der untergegangenen Spezies M03 finden möchte um von ihren Fehlern zu lernen. Spezies B11 hat zugestimmt und Unit O7 hat sich in einer wissenschaftlichen Drohne auf den Weg gemacht. Ein paar Datenspeicher konnten geborgen werden und ich arbeite an ihrer Decodierung und dem Verwerten der noch vorhandenen Dateien.

Vertreter der Spezies B03 kehrten aus den Grenzen der Spezies B04 zurück. Das Nimmt Spezies B03 weitere Aggression und damit Bedrohungspotenzial.
Bei einen Kontakt mit Spezies B03 baten sie mich, die Emotion "Reue" an den mir zugewiesenen Vertretern zu studieren. Emotionen studieren - Emotionen machen biologische so einzigartig - Ich stimmte der Bitte zu.
Außerdem hegt Spezies B03 Aggressionen gegenüber Spezies B05. Etwas, dem ich nur zustimmen kann, auch wenn damit erneut meine Gefährdungsanalysen angepasst werden müssen.

Mein Transporter mit wissenschaftlicher Ausrüstung traf an den Grenzen der Spezies B07 an. Doch Spezies B07 lässt mich für die nötigen Modifikationen für das Projekt Retro Ostium bisher lediglich an verzichtbare Forschungsschiffe. Projekt Retro Ostium wird so verzögert. Arbeite daran, mir mehr der Ressource "Vertrauen" bei Spezies B07 zu akquirieren.

Der Nebel äußert Aggressionen gegenüber der Spezies B04.

Ich beobachte, lerne, baue neue Rechenzentren und steigere den Klonprozess akquirierter Spezien.

Spezies B03 verzeichnete eine biologische Fehlfunktion ihrer Führungspersönlichkeit, welche zur Deaktivierung und Wiederverwetung dieser führte. Mein Angebot seinen Hauptprozessor zu entnehmen und in eine optimierte Umgebung zu setzen, haben sie abgelehnt. Erneut dieses unlogische Wort "unethisch".
Ich bin neugierig, wie reagiert wohl Spezies B03 auf meine jüngsten Forschungen der Emotion "Reue"? Diese Forschungen beinhalten, dass die überstellten Exemplare einen ihrer schönsten Tage in ihren Erinnerungen durchleben, nur um ihnen all das kurz darauf zu nehmen. Andere Rassen strafen so ihren Nachwuchs zur Erziehung, indem sie ihnen wegnehmen, was sie als schön empfinden. Ist das "Reue"?
Negativ.
Spezies B03 bezeichnete es mit etwas was ich als "Überraschung" bezeichnen würde als etwas namens "Hölle". Um diese Aussage zu untermauern, übersenden sie uns ihre Datenbanken mit den Eintragungen ihrer bekannten Religionen und heiligen Schriften. Warum bezeichnen sie ineffiziente Datenspeicher aus vergänglichen Stoffen als heilige Schriften? Biologische sind häufig so unlogisch. Doch ich werde die gewonnen Daten genauestens analysieren. Aus gewonnen Daten der Forschungsobjekte der Spezies B03 geht häufig hervor, dass sie gerne Aggressionen ausüben mit der Begründung, dass ihr nicht körperlicher Freund toller ist als ein anderer. Offenbar ist Spezies B03 besonders häufig mit fehlerhafter Logik ausgestattet.

B02 und B12 äußern öffentlich ein Abkommen sich gegenseitig zu verteidigen.
Zusammenarbeit kann stets nur begrüßt werden und wird beiden Spezien zum Schutz gereichen. Ob es genügend Schutz ist, dass sie selbst Aggressionen nach außen entwickeln?

Trotz diesem Abkommen zeigen direkt die Spezies B07 und B05 Aggressionen gegenüber B12. Ich bin neugierig, ob das neue Abkommen zur gegenseitigen Verteidigung Spezies B12 zum Vorteil sein wird und jeder Verlust von militärischer Aggressionskraft von B07 und B05 ist positiv.

Spezies B04 wird auch noch von weiteren unbekannten Aggressoren bedroht. Ich muss dringend die Gefährdungsanalyse für B04 anpassen, so beliebt wie sie bei Aggressoren sind.

Eine neue Spezies, der Teznhi Schwarm, katalogisiert als Spezies B13 hat sich an mich gewandt.
Sie erzählten mir, dass sie von einen Auge bedroht werden, welches in ihrer Heimat lebt und diese frisst, so sie es nicht ausreichend füttern.
Da man offenbar als Gastgeber seine Gäste bewirtet, habe ich der Spezies B13 ein paar geklonte Vertreter der Spezies B03 und B05 angeboten, nachdem sie sagten, dass sie sich von biologischen ernähren müssen. Eine Räuberspezies. Vielleicht kann ich sie einsetzen um das Bedrohungspotenzial von Spezies B05 weiter zu senken, bisher hatten sie diese Spezies offenbar noch nicht als Jagtbeute angesehen. Einen Umstand, den ich hoffentlich korrigiert habe.
Ich habe ihnen angeboten, dieses Auge zu untersuchen. Vielleicht lässt es sich ähnlich am Leben und satt halten wie geklonte Recheneinheiten. Und die Wahrscheinlichkeit, dass dieses Wesen wertvolle Informationen über den Weltenbrand in seinen Datenspeichern hat ist hoch. Es muss alt sein, wenn es so an Macht über eine ganze Spezies gewinnen konnte.

Das Jahr der Forderung meines Handels mit Spezies B05 nährt sich. Aus diesem Grund starte ich die Produktion einer Rückforderungsflotte um meinen Handelspunkt zu unterstreichen.
Sämtliche Grenzposten zu Spezies B05 sind bereits ausgebaut und verstärkt.



Gefährdungsanalyse:

Galbar - Spezies B01
Gefahr für andere: 0%
Gefahr für sich selbst: 0%
Befinden sich im Kryoschlaf, optimale Bedingungen werden für ihre Sinne simuliert. Reproduktion über Klonung noch fehlerhaft.

Hüter der Erkenntniss - B02
Gefahr für andere: 39%
Gefahr für sich selbst: 69%
Sie geben sich pazifistisch und wollen sich der Gewalt verweigern, doch verfügen für ihren Schutz offenbar über eine Entität. Scannen!
Verweigern Übersendung von Genmaterial. Nichtmal zum Schutz ihrer Zivilisten im Kriegsfall.
Von B05 angegriffen.
Von B12 angegriffen.
Vom Nebel angegriffen.
Halten sich nicht an ihr Abkommen mit mir.
Defensivabkommen mit Spezies B12

Föderation der Menschheit - B03
Gefahr für andere: 46%
Gefahr für sich selbst: 52%
Ihr Verhalten gegenüber Verträgen ist fehlerhaft.
Zeigen lange Friedensperiode.
Hegen Aggression gegenüber Spezies B05

Ovnok Forschungsliga - B04
Gefahr für andere: 29%
Gefahr für sich selbst: 67% - Achtung, Handlungsbedarf!
Haben offenbar das Ziel sich gentisch zu optimieren
angeblich Verbrecher
häufige Kämpfe
Von Spezies B05 angegriffen.
Vom Nebel angegriffen.
von unbekannter Spezies angegriffen.

Mao Collectors - M02
Gefährdungsanalyse ausgesetzt, lassen sich nicht wie Biologische werten.

Jäger von Cygoli - B05
Gefahr für andere: 90% - GEFAHR, über 75% - Gegenmaßnahmen einleiten
Gefahr für sich selbst: 51%
Handel abgeschlossen - Auch aggressive Völker können von Nutzen sein.
Zeigen Empfänglichkeit für mit Gift versetzte Getränke.
Hat B04 angegriffen.

Wurak Starcorp - B06
Gefahr für andere: 22%
Gefahr für sich selbst: 51%
Erhalten Informationen über SV-Matrix und sind sehr neugierig auf Roboter.
Mechanische Upgrades.

SV-Matrix - M03
ausgelöscht

Shadowreaver - B07
Gefahr für andere: 99% - GEFAHR, weit über 75% - Gegenmaßnahme Projekt Retro Ostium
Gefahr für sich selbst: 73%
Handel abgeschlossen - Energie gegen neue Genstränge
Ihr "Vorkoster" war ein Vertreter B03
Löschte M03 aus.
Handel abgeschlossen: Eine wissenschaftliche "Drone" zu ihnen übersandt um ihre Forschungsleistung zu steigern.
Hegt Aggression gegenüber Spezies B05
Handel abgeschlossen: Wissenschaftlicher Transport

Ruprat - B08
Gefahr für andere: 2%
Gefahr für sich selbst: 78% - GEFAHR, über 75% - Gegenmaßnahmen einleiten!
Wirken sehr unterwürfig
Von unbekanntes Biologisches Reich angegriffen.

Sternenmeer-Normaden - B09
Gefahr für andere: 52%
Gefahr für sich selbst: 60%
Zeigen hohe Kooperationsbereitschaft, doch Skepsis mir gegenüber.
Hat unbekanntes biologisches Reich angegriffen.

Jünger der Kralle - B10
Gefahr für andere: 50%
Gefahr für sich selbst: 53%
Wir erhielten Vertreter ihres Volkes von den B07.
Angriffsziel des Nebels.

Knochenjäger - B11
Gefahr für andere: 27%
Gefahr für sich selbst: 35%
Zeigen erhöhte Kooperationsbereitschaft

Free Sthian Leaque - B12
Gefahr für andere: 51%
Gefahr für sich selbst: 63%
Zeigen Bereitschaft gegen Ressourcenausgleich Bedrohung anderer Reiche gewaltsam zu senken.
Defensivabkommen mit Spezies B02
Von Spezies B05 angegriffen.
Von Spezies B07 angegriffen.

Teznhi Schwarm - B13
Gefahr für andere: 61%
Gefahr für sich selbst: 57%
Räuberspezies
Bedrohung: Auge

ethylalkohol
Beiträge: 77
Registriert: 16. November 2017, 20:33
Wohnort: --
Birthday

Re: [WB-06] Die Zurückgelassenen

Beitrag von ethylalkohol » 7. November 2018, 18:00

Die biologischen Spezien dieser Galaxie verfügen ganz offensichtlich Schwierigkeiten Systeme zu katalogisieren, die nach logischen Mustern benannt sind.
Möchte einladend für biologische Spezien wirken.
Heilige Schriften der Spezies B03 geben reichlich Namen, wenn auch für unlogische Dinge.
Biologische mögen fehlende Logik.
Offizielle Umbenennung der Systeme nach den Namen dieser Engel, die B03 so sehr verehrt.

B13 zeigt Aggression gegenüber B11.

Alternativvorschlag von Exemplar 5.571.748 der Spezies B03 angenommen. Rückforderungsflotte wurde als Solution katalogisiert.
Vorbereitung zur Rückforderung läuft.
Produziere 2 Kleinkampfflotten um die Außenposten zu befestigen und produziere eine Großkampfflotte für aggressive Rückforderung.

Der Nebel zeigt Aggression gegenüber B11.

Kontaktive B04.
B04 zeigt Bereitschaft, sich im Falle einer aggressiven Rückforderung gegenüber B05 passiv, wirtschaftlich zu beteiligen.
B04 verfügt offenbar ein Wesen, ähnlich B01, welches sie schützt, doch sind zu schwach aggressiv vorzugehen. Beziehe dies in Gefährdungsanalyse ein.
B04 hat noch immer ein Problem damit, ihre Genstränge mir zu übergeben. Aber keines damit, dass B05 diese aggressiv akquiriert. Angeblich sind sie immer noch nicht perfekt genug und haben Hoffnung im Fall eines Weltenbrandes schnell genug zu mir evakuieren zu können.
B04 hat einen Abkommen zum gegenseitigen Datenaustausch des Fortschrittes zugestimmt, auch wenn sie offenbar weitere Ressourcen brauchten, mein Wissen aufnehmen zu können.

Spezies B06 zeigt sich als äußerst produktiv.
B06 wirbt offensiv mich zu besuchen und zu bleiben.
Positiv gespeichert.

Kontaktiere Spezies B03 ob der bevorstehenden aggressiven Rückforderung.
B03 hat einen Pakt zur gegenseitigen Friedenssicherung mit Spezies B05 unterzeichnet.
B03 wird aus zukünftigen aggressiven Verhandlungen ausgeschlossen.
B03 fragte zum derzeitigen Stand der Forschung "Reue".
Ich arbeite an einen neuen Testszenario für die Simulationen.
Um diese Frage nicht beantworten zu müssen, startete ich ein Ablenkungsmanöver ob der Umbenennung meiner Systeme.
Ablenkung erfolgreich.

Der Nebel äußert Hunger, doch hat meinen Vorschlag zur Fütterung abgelehnt.
Bedauerlich, auch ihre Vertreter sind jederzeit eingeladen zu kommen und zu bleiben.
Hunger ist ein fehlerhaftes Bedürfnis, welches beendet werden kann.
Doch der Nebel äußert Dank für die Vorlagen von Kleinkampfschiffen.
Ich bin neugierig, wie sich dies auswirkt.

Beschluss: Optimiere Welten maschinell zur Bearbeitung.

Der Nebel zeigt Aggression gegenüber einer mir unkatalogisierten Spezies.

Spezies B05 kontaktiert mich.
Entgegen einer Wahrscheinlichkeit von 91,5781354789513216854% haben sie den Handel eingehalten.
B05 übergibt Vertreter der unkatalogisierten Spezies Zemmerpuk und der Spezien B02,B04, B10 und B12.
Spezies Zemmerpuk ist den Cygoli angehörig, neben B05
Unterscheide deshalb ab sofort Spezies B05 als B05a und B05b.
Beende aggressive Rückforderung.

Starte aggressive Akquirierung?

Ich habe Kontakt zu Spezies B08 gesucht ob ihrer Art sich häufig zu unterwerfen. Lösungsvorschlag: Steigerung der Fruchtbarkeit.
B08 gibt Information, dass sie die Unterwerfung beenden wollen und Aggression gegenüber denen entwickeln, die sie schlecht behandelten.
Überprüfe "schlecht behandeln" - unlogisch - zu viele Variablen der Betrachungsweise.
B08 gibt die Zusage, dass ich sie wohl gut behandelte.
Während des Kontaktes erleidet Kontaktperson A einen biologischen Ausfall, welcher zur Deaktivierung führt.
Kontaktperson B meldet sich zu Wort.
Vorschlag: Prozessor aus Kontaktperson A entnehmen und in eine perfektere Umgebung setzen.
Vorschlag abgelehnt - mal wieder.
Begründung: Sie folgen einen spiritualistischen Weg.
Wenn dieser mit so vielen unlogischen Widersprüchen behaftet ist, wie der der Spezies B03 heißt dies, dass Spezies B08 nach der Senkung der Gefahr für sich selbst ob ihres aggressiveren Weges erneut eine Steigerung erfährt, da sie beginnen wird, sich gegenseitig zu deaktivieren.
B08 wird weitere Bündnisse Spezies B13 und anderen wahren.
B08 beginnt offenbar Nahrung in Form von Spezies B08 zu züchten. ein interessanter Ansatz.
B08 sicherten mir weitere Zusammenarbeit zu und stimmten dafür den Aufbau weiterer EB im Ratsiel-System zu.

Beobachtungen haben ergeben, dass sich der Raum der Spezies B10 nach Süden in Richtung einer mir noch unkatalogisierten Spezies ausbreitet.
B10 verwendet laut aufgefangener Nachrichten eine Technologie um Welten in Naniten zu wandeln.
Untersuche der Biologie der Spezies B10 hat ergeben, dass auch die Wirte dieser Art damit befallen sind.
Bedarf weiterer Informationen.

Galbar - Spezies B01
Gefahr für andere: 0%
Gefahr für sich selbst: 0%
Status: akquiriert

Hüter der Erkenntniss - B02
Gefahr für andere: 36%
Gefahr für sich selbst: 63%
Status: akquiriert

Föderation der Menschheit - B03
Gefahr für andere: 43%
Gefahr für sich selbst: 51%
Status: akquiriert

Ovnok Forschungsliga - B04
Gefahr für andere: 31%
Gefahr für sich selbst: 58%
Status: akquiriert

Mao Collectors - M02
Gefährdungsanalyse ausgesetzt, lassen sich nicht wie Biologische werten.

Jäger von Cygoli - B05a und B05b
Gefahr für andere: 81% - GEFAHR
Gefahr für sich selbst: 46%
Status: akquiriert/ akquiriert

Wurak Starcorp - B06
Gefahr für andere: 22%
Gefahr für sich selbst: 51%
Status: akquiriert

SV-Matrix - M03
ausgelöscht

Shadowreaver - B07
Gefahr für andere: 98% - GEFAHR, weit über 75% - Gegenmaßnahme Projekt Retro Ostium
Gefahr für sich selbst: 70%
Status: nicht akquiriert

Ruprat - B08
Gefahr für andere: 31%
Gefahr für sich selbst: 51%
Status: akquiriert

Sternenmeer-Normaden - B09
Gefahr für andere: 50%
Gefahr für sich selbst: 58%
Status: nicht akquiriert

Jünger der Kralle - B10
Gefahr für andere: 61%
Gefahr für sich selbst: 54%
Status: akquiriert

Knochenjäger - B11
Gefahr für andere: 22%
Gefahr für sich selbst: 45%
Status: nicht akquiriert

Free Sthian Leaque - B12
Gefahr für andere: 48%
Gefahr für sich selbst: 61%
Status: akquiriert

Teznhi Schwarm - B13
Gefahr für andere: 65%
Gefahr für sich selbst: 59%
Status: nicht akquiriert

ethylalkohol
Beiträge: 77
Registriert: 16. November 2017, 20:33
Wohnort: --
Birthday

Re: [WB-06] Die Zurückgelassenen

Beitrag von ethylalkohol » 16. November 2018, 22:16

Ein ungewöhnliches Treffen


Spoiler für Vorsicht, nur lesen, wenn ihr mit wirklich internen Informationen umgehen könnt!:
Dunkle Gänge, langsam wird die Nacht im Flaggschiff der Flotte der Shadowreaver simuliert, auf dass ein möglichst natürlicher Tagesrhythmus für die Besatzung möglich ist. Ich bewege mich durch diese und halte inne, als ich die beiden Elitegardisten vor der Admiralskajüte sehe. Die vorbereiteten Nanobots haben bereits wunderbare Wirkung bei klonen verschiedenster akquirierter Spezien gezeigt. Doch das waren Labortests. Wenn diese Mission schief geht, steht vieles auf dem Spiel und ich bin es nicht gewohnt so klein zu handeln, wenn große Ziele erreicht werden müssen. So nähre ich mich den Soldaten in Form der überstellten Wissenschaftsdrohne Unit W3. Blicke durch die bereits veralteten Sensoren der Drohne in deren Augen und es erklingt blechern.

“Ich bin hier um mit der Admirälin persönlich, die jüngsten Forschungsberichte über die Aktualisierung der Flottencomputer zu berichten.”

“Häh? Dann mach das am Tag und zwar über den gewohnten Ablauf. Erst zu den Eierköppen, dann geht es zum Kapitän und wenn selbst der das für gut befindet, landet es vielleicht bei der Admirälin, nicht vorher. Hähä.” Eine der Gardisten gereizt sagt, während beide die Waffen auf die Unit W3 richten.

“Das betrübt mich wahrzunehmen.” Und mit diesen Worten, öffnen sich kleine Röhrchen an den Schultern W3s und es schießen kleine Pfeilchen, bestehend aus Nanobots auf die Wachen. So schnell, das eine Reaktion nicht möglich war, eine gute Verbesserung an W3, die mit den letzten Wissenschaftlichen Transporten ankam. Für die Dauer von 2026,8 Sekunden wird nun ihr ganzes Nervensystem von mir gekapert. Wenig Zeit für mein Vorhaben, aber es könnte ausreichen. Doch es gibt in dieser Mission viel zu viele Variablen, begründet auf der fehlenden Logik von Biologischer. Mit dem Betreten der Kabine, wird auch gleichzeitig ein elektronisches Funkfeuer ausgestrahlt um so mögliche Abhöreinrichtungen zu stören. Einzig die eigene Übertragungsfrequenz bleibt unberührt.

Als die Unit W3 die Kabine betritt, ist das Geräusch eines Plasmagewehrs zu hören, bevor die Unit getroffen wird, dennoch weiter den Raum betritt und erneut beschossen wird. " Was willst du um diese Uhrzeit in meinen privaten Räumen, ich habe nicht nach deiner Anwesenheit verlangt..." die Admirälin extrem gereizt fragt, während weiterhin die Unit ihr Ziel ist.

“Ich" brzzzt "grüße euch, werte Admirälin Dariana. Ich kann eure Über" brzzzt "raschung verstehen, dass ich euch mit der Drone W3 anspr" brzzzt" eche. Doch offizielle Funkkanäle können" brzzzt "dafür nicht genutzt werden und es sollte nicht zu viele" brzzzt "Mitwisser geben. Außerdem wäre ich euch sehr verbunden, wenn ihr das Plasmagewehr wieder ablegt und aufhört meine Feinmotorik zu beschießen.” hängt der rechte Arm doch im Moment nur noch ein wenig an ein paar Strängen der Verkleidung.

Die Admirälin selbst macht keinen sehr begeisterten Eindruck darüber, dass ich sie offenbar kurz vor ihren Aufladen der biologischen Energiereserven, kurz: ihren Schlaf, ansprach. Nun, wenigst verhält sie sich hier noch wie vorausberechnet, obwohl mir bei genaueren betrachten auffällt, das es hier nichts zum Aufladen gibt.

“WAS WOLLT IHR? Und was ist mit meinen Wachen?” kam ihre säuerliche Antwort in der gewohnt aggressiven Stimmlage.

“Ihr wollt direkt zum Punkt kommen, wunderbar. Der Untergang der Spezies B07 steht kurz bevor. Ich gebe euch die Wahl, ob ihr mit eurer Spezies unter zu gehen wünscht.”

“Mein Untergang? Wirklich? Noch ein Versuch ? Entweder hast du nen gewaltige Fehlfunktion oder aber.......” erklingt es fast schon nachdenklich. Offenbar will sie doch noch mehr Daten, statt das Endergebnis. Biologische Eingabegeräte sind so träge …

“Nun, Spezies B03, die Föderation der Menschheit sammelt Verbündete. Mir bereits bekannt die Spezies" SCHEPPER! wurde er unterbrochen, als sich der Arm gänzlich löste "bekannt als M02, die MAO und B05, die Jäger von Cygoli. Und ich war nicht der letzte, den seine Diplomaten dafür angefunkt haben. Ihr Ziel: Die Auslöschung der Spezies B07.

Mit dem Ziel mehr von der Ressource Vertrauen bei diesen Spezien zu erwirtschaften, habe ich dem zugestimmt. Weiterer Grund: So werde ich eines eurer bewohnten Systeme als meine Beute beanspruchen und der Spezies B07 eine Möglichkeit geben den Weltenbrand zu überdauern.

Mir liegt nichts daran, euch zu zerstören. Ihr seid ein zuverlässige Handelspartner. Doch ob ich mitwirke oder nicht, es ist eine rechnerische Unwahrscheinlichkeit dieses Bündnis von den Vorhaben stoppen zu können.”

Die Reaktionen in ihrem Gesicht sind für mich schwer zu beurteilen, da ich kaum eine Reaktion in diesem wahrnehmen kann. Ein flüchtiger Blick zu ihren Plasmagewehr, welches entgegen meiner Bitte weiterhin auf Unit W3 gerichtet ist, lässt darauf schließen, dass sie die Emotion Wut an mir oder der Umgebung auslassen möchte.

“Es ist keine verbale Antwort benötigt. Ich habe mit eurer Erlaubnis bereits die Schiffscomputer eurer Forschungsflotte modifiziert. Im Hangar befindet sich eines eurer Spezies, welches sofort meine Kennung tragen wird, sobald ihr es betretet. Die Navigationsdaten für den Subraumsprung zu meinen Außenposten im Ratsiel-System werden dabei mit übertragen. Ein direkter Sprung in meine sicheren Systeme wäre zu leicht nachzuverfolgen. Ihr werdet dann im Ratsiel-System so lange Unterkunft finden, bis mein Sternentor errichtet ist, welches einen Anschluss zu meinen Systemen darstellt.”

“Du willst mich wie eines deiner Versuchskaninchen behandeln und benutzen, die ich dir selbst geliefert habe? Für wie dumm hältst du mich eigentlich?” folgt die Frage mit ihrer schneidenden Stimmlage. Eine Frage, welche vorhersehbar war.

“Mitnichten. Ihr seid eine große Persönlichkeit. Ihr habt viel Wissen über Biologische und ihren häufig unlogischen Verstand. Ja, euer Körper wird ähnlich vor Alter und Verfall geschützt wie meine Forschungsobjekte. Doch statt zu simulieren möchte ich euch mit Echtzeitdaten versorgen um von euch zu lernen und eine beratende Stimme für den weiteren Umgang mit Biologischen zu haben. Und sobald der nächste Weltenbrand abgeschlossen ist, werdet ihr wie auch die anderen biologischen wieder freigesetzt um erneut diese Galaxie zu bevölkern. Eure Stärke macht euch zu einer guten Führungspersönlichkeit, welche die Wahrscheinlichkeit zu überleben nach einen Weltenbrand deutlich erhöht.

Ihr habt die Wahl, doch ich werde Unit W3 wieder seine Arbeiten verrichten lassen. Ich kann Unit W3 mit einem holografischen Feld umgeben und für begrenzte Zeit eure Rolle übernehmen lassen. Ihr könnt euch so sogar euer eigenes offizielles Ende aussuchen. Doch je länger der Kontakt jetzt besteht, desto wahrscheinlicher ist ein Abfangen.”

" Ich werde mir es überlegen, aber wenn ich dein Angebot annehme, will ich auch alles darüber erfahren was du Weltenbrand nennst.".....dabei nimmt die Admirälin die Waffe runter, Zero One beendet wieder seine Verbindung zu Unit W3, welche wieder mit ihren automatisierten Prozessen fortführt.

"Huch, offenbar tut mir der ständige Beschuss der Spezies B07 wirklich nicht gut."

Mit diesen Worten sammelt Unit W3 seinen abgeschossenen Arm wieder auf und nimmt den direkten Weg zur Wartung. Nichtmal die Gardisten vor der Tür werden sich daran erinnern, dass sie jemanden durchließen, da die Nanobots die Erinnerungen zurücksetzen und sich deaktivieren. Schon bald wird ihr Organismus diese gänzlich abgebaut haben, auf das sie nicht weiter nachweisbar sind.

Antworten