WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Von der Steinzeit in die Moderne - erschafft eure eigene Zivilisation aus den größten Kulturen der Menschheit. Sammelt Ruhm durch große Errungenschaften und geht so in die Geschichte ein
Gilgamesch80
Beiträge: 2
Registriert: 1. September 2021, 23:59
Wohnort:

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von Gilgamesch80 »

Icefire aktualisiere bitte doch mal die Verbotene Stadt... oder welche Informationen benötigst du noch?
Benutzeravatar
Icefire

2. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 228
Registriert: 5. Mai 2017, 15:49
Orden: 3
Wohnort:

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von Icefire »

Gilgamesch80 hat geschrieben: 5. September 2021, 23:25 Icefire aktualisiere bitte doch mal die Verbotene Stadt... oder welche Informationen benötigst du noch?
Hab ich jetzt gemacht. Gerade nen Spielstand beendet in dem ich das Wunder gebaut habe und nen Screenshot machen konnte.
Konnte es aber nicht austesten, weil kein Krieg. Frage wäre nur ob man sowohl bei Verteidigungskrieg als auch beim Angriffskrieg die Kriegsunterstützung bekommt. Ich gehe aber erstmal davon aus, dass es in beiden Fällen funktioniert.


Außerdem noch die Hängenden Gärten aktuallisiert. Hab da durch selbst ausprobieren und dem Wiki Neues rausbekommen.
Kelgaro
Beiträge: 9
Registriert: 5. September 2021, 12:48
Wohnort:

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von Kelgaro »

Hi Icefire, das mit den Hängenden Gärten kann ich leider so nicht bestätigen.
Ich habe hier mal ein Beispielsave von mir ( kann es aber auch noch mit 5 anderen Saves belegen ) wo man eindeutig sieht, das man 1. keine Extraressource bekommt vom Bau des Wunders und der wundersame Effekt trotzdem greift auch wenn du nur 2 hast. ( Man müsste überprüfen, ob man es verliert wenn eine andere Nation im Spiel von 6 Ressourcen, die 4 anderen einsammelt ) Hier ein Zusammenschnitt verschiedener Tooltipps:
Ebenholz.jpg
edit: ach und das mit den 10 Bonusstabilität bei der Zeusstatue, konnte ich so durch einen weiteren Spielstand nochmal bestätigen. Wobei ob man nun 10 mehr oder weniger hat ist eigentlich im gesamten Spielverlauf gesehen unweigerlich. Eine Garnision und du hast die 10 Stabilität drin. Hatte bisher auf keinem meiner Spiele je Stabilitätsproblem. Nicht mal auf Schwierigkeit Menschheit.
hudgar86 in Twitch :P
Benutzeravatar
Icefire

2. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 228
Registriert: 5. Mai 2017, 15:49
Orden: 3
Wohnort:

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von Icefire »

Dein Screenshot bestätigt in gewisserweise sogar meine Aussage. Du bekommst den Wundersamer Effekt erst wenn du 3 Vorkommen hast (weil 3/6 angezeigt wird), aber du bekommst ihn nach dem Wunderbau sogar obwohl du nur 2 hast (wie oben zu sehen; wahrscheinlich das Wunder auf ein Vorkommen gebaut, dass du schon vorher abgebaut hast, richtig?). Das ist mit dem +1 gemeint. Du kannst dieses zusätzliche nicht Handeln und darum wird es dir wahrscheinlich nicht oben angezeigt, aber es reicht um den Manufaktur-Effekt zu starten.
Ich zitiere mal aus den Wiki:
"-However, the player still need to control more than half of the said luxury."
(Quelle: https://humankind.fandom.com/wiki/Hangi ... of_Babylon)
In deinem Screenshot hättest du den Wundersamen Effekt nicht haben dürfen, wenn dir das Wunder nicht +1 Vorkommen gegeben hätte (dass nur nicht handelbar ist und keinen Boni gibt).
Es funktioniert halt wie eine Manufaktur nur ohne Voraussetzungen und auch dazu steht eine Erklärung im Wiki:
"-When built, all the Cities will receive an extra yield based on the Luxury's yield type, as well as an extra Stability yield. "
und
"-Unlike normal Luxury Manufactory, the Hanging Gardens of Babylon doesn't have any technology or Luxury deposit ownership requirements."
(Quelle: https://humankind.fandom.com/wiki/Luxury_Manufactory)
Du hast also 2 reale Vorkommen, der Wundersame Effekt gibt dir die Boni für 2 Vorkommen, aber du hast 3 Vorkommen (2 Reale und 1 Virtuelles) zum Aktivieren des Wundersamen Effekts.
Ich werde aber mal nachtragen, dass es nur eine virtuelles +1 ist und nicht ein wirkliches, dass man handeln könnte oder Boni gibt.

Edit: Es könnte natürlich auch sein, dass das Wunder einfach nur die Voraussetzungen zu Aktivierung des Wundersamen Effekts deaktiviert. Man müsste mal überprüfen ob normale Manufakturen auch ein zusätzliches virtuelles Vorkommen geben - wobei das beim dritten Zitat so klingt als wenn man die Manufaktur nicht bauen kann, wenn man nicht genug Vorkommen hat um den Wundersamen Effekt auszulösen ("... or Luxury deposit ownership requirements.")
Kelgaro
Beiträge: 9
Registriert: 5. September 2021, 12:48
Wohnort:

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von Kelgaro »

Okay, also ich habe den Test wiederholt. Diesmal habe ich nur einer der Ressourcen angeschloßen. Also besaß ich nur 1/6. Habe auf die Ressource das Wunder gebaut und habe den wundersamen Bonus erhalten. Ich glaube wir gehen das ein wenig falsch an. Normalerweise kann man eine Manufaktur nur bauen, wenn man die Hälfte der Ressourcen hat. Das Wunder kann man aber immer bauen. Da aber das Wunder als Manufaktur gilt, bekommst du immer den wundersamen Bonus ( auch wenn du nicht die Hälfte der Ressourcen besitzt ). Daher ist dieses Wunder so stark. Das würde sogar funktionieren auf Ressourcen die 8mal auf der Map sind und du nur 1/8 der Ressourcen hast. Edit... gelöscht, glaube aber trotzdem, dass der Satz aus dem Wiki nicht ganz richtig ist "However, the player still need to control more than half of the said luxury.", der stimmt nämlich nicht.

Edit: Ich glaube man muss den Satz "Gewinnt jede Luxusressource aus dem Lager, auf dem es gebaut wurde" wortwörtlich nehmen. Ich denke das mit dem virtuell könnte so hinhauen, damit du den wundersamen Bonus immer hast und zwar das du wirklich alle bekommst ( als 6/6 ) auch wenn jemand anders die 5 anderen sammeln sollte, könnte er dir nicht den wundersamen Effekt abnehmen
Hängenden Gärten2.jpg
hudgar86 in Twitch :P
Benutzeravatar
Icefire

2. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 228
Registriert: 5. Mai 2017, 15:49
Orden: 3
Wohnort:

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von Icefire »

Manchmal sind die einfachen Antworten die Richtigen. Dann änder ich das hier. Soll irgendwer das mal im Wiki ändern.^^
Passe das an.
Kelgaro
Beiträge: 9
Registriert: 5. September 2021, 12:48
Wohnort:

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von Kelgaro »

Alsooooo, ich hab mich mal dem Machu Picchu "Problem" angenommen. Ich werde hier gleich eine Serie von Bildern mit Erklärungen posten, welches es hoffentlich etwas aufschlüsseln kann. Sind allerdings die ersten Ergebnisse und rein darauf fokussiert das Problem zu analysieren. Daher ist es kein wirklich guter Vergleich mit WB's aktuellem Spiel. Aber hier gehts los:
Memphis mit Machu Picchu.jpg
Das ist die Stadt in der Machu Picchu gebaut wurde. Wie man sieht, werden 155 Nahrung pro Runde produziert. ( darauf basierend variiert die Nahrung, die die anderen Städte bekommen )

Hier folgt jetzt eine Stadt, die ich vor Machu Picchu gebaut habe:
Stadt gebaut vor Machu Picchu.jpg
Im Tooltip sieht man nichts von Machu Picchu, aber ich weiß, dass ich Nahrung von Memphis bekomme, da ich die Bezirke, welche Nahrung erzeugen, angeschaut habe und die produzierte Nahrung berechnet habe.135 Nahrung wird lokal von Bezirken produziert, ich habe ein paar Mal ( wahrscheinlich 9 mal, bin nicht ganz sicher) das Festmahl durchgeführt, was komischerweise an dieser Stelle angerechnet wird. Das sind 45 Nahrung. Bleiben 75 Nahrung, wo man nicht sieht woher Sie kommen. Folgende Bilder sollten es zeigen woher Sie kommen:
Stadt 1 nach Machu Picchu
Stadt gebaut nach Machu Picchu 1.jpg
Stadt 2 nach Machu Picchu
Stadt gebaut nach Machu Picchu 2.jpg
Stadt 3 nach Machu Picchu
Stadt gebaut nach Machu Picchu 3.jpg
Alle 3 Städte werden durch Machu Picchu mit 75 Nahrung versorgt. Wie die 75 Nahrung berechnet werden, habe ich keine Ahnung von. Es ist komplett strange wenn ich ehrlich bin. Aber je mehr Nahrung die Stadt in der Machu Picchu produziert, desto mehr wird auch an die anderen Städte übergeben. Es gibt aber einen Hard Cap, wie viel übergeben werden kann. Ich habe mal die Stadt gepurged von über 80 auf knapp 40 Bevölkerung reduziert, um die Nahrungsproduktion zu steigern auf WB's Werte ^^. Das ist das Ergebnis:
Memphis purged + andere Städte.jpg
Wie man sieht, ist es gecappt auf 92 von Machu Picchu. Berechnung? Komplett Random meiner Meinung nach. Vielleicht sollte man da mal Mathematiker ransetzen und die rechnen das aus. Aber ich kann sagen, dass das Wunder funktioniert und wunderbar mit neuen Städten funktioniert, bzw Städten, die man relativ schnell wachsen lassen möchte. Wo das Cap erreicht war, weiß ich leider nicht. Zu viele Leute gepurged. Aber ich nehme an irgendwo bei 200 oder 250 Nahrung pro Runde Überschuss.

edit: Und was das Cap ist weiß ich auch nicht und von was es Abhängig ist...Könnte die Anzahl Bezirke in der Stadt sein oder irgendwelchen anderen Dingen. Müsste man nochmal genauer erforschen

Greetings
hudgar86 in Twitch :P
Benutzeravatar
Icefire

2. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 228
Registriert: 5. Mai 2017, 15:49
Orden: 3
Wohnort:

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von Icefire »

Was mich am meisten überrascht ist, dass dir wirklich "+X Nahrung von Machu Pichu" angezeigt wird. Das hab ich nie und bei WB wurde es auch nicht angezeigt.
Das heißt es wird angezeigt, wenn es funktioniert, aber es wird nicht angezeigt, wenn das Wunder (aus welchen Gründen auch immer) nicht funktioniert.
Man müsste also raus finden warum ein Wunder nicht funktioniert (was diesen Bug triggert z.B.).
Das würde auch erklären, warum in einigen Spielständen von mir Dinge angegeben werden und in anderen nicht, obwohl es die selbe Spielsituation ist (z.B. die Sache mit der Stabilität bei einem anderen Wunder - was darauf hindeutet, dass es hier ein generelles Problem gibt - nicht nur auf Machu Pichu bezogen).
Kelgaro
Beiträge: 9
Registriert: 5. September 2021, 12:48
Wohnort:

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von Kelgaro »

Was mir aufgefallen ist, das es nur bei neu gegründeten Städten nachdem ich es gebaut habe angezeigt wird. Was mir aber sehr wahrscheinlich vorkommt ist, dass wenn der Bonus des Wunders nicht mehr den Großteil ausmacht ( Wenn du 700 Nahrung aus Bezirken machst, davon sind aber nur 75 oder so von Machu Picchu, dann wird es vernachlässigt ). Das ist aber ein generelles Tooltip-Problem von dem Spiel, wo viel nachgearbeitet werden MUSS. Das kann so nicht bleiben. Zumindest muss es eine Option geben, die Tooltipps vollständig oder zusammengefasst anzeigen lässt. Oder einen Tooltip innerhalb des Tooltips. Irgendwie sowas. Und etwas Offtopic: Ich würde gerne wissen wie die KI auf Menschheit die Werte teilweise erreicht. Ich hatte einen "Gott"-Start, was Forschung angeht. Alle Luxusressourcen für Bonus-Forschung. Hatte die Hängenden Gärten und war so bei 700 oder 800 Forschung pro Runde. Zeitalter war glaub ich noch das 2. Also recht früh. Hab das Spiel dann aufgegeben, da ich 4000 Ruhmpunkte schon hinter dem Führenden war. Danach habe ich es mir angeschaut und der hat 6000 Forschung pro Runde produziert und war schon ein Zeitalter weiter, kurz vor dem nächsten. :-?? :-?? :-?? :-??
hudgar86 in Twitch :P
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 9169
Registriert: 14. September 2012, 08:50
Wohnort: Köln

Re: WB-Community klärt auf: Welche Vorteile die Weltwunder erzeugen

Beitrag von writingbull »

Ich habe mal bei Amplitude nachgefragt. Der Produktionsbonus der Pyramiden von Gizeh gilt für alle Städte des Reichs, nicht bloß für die Stadt, in der das Wunder gebaut wurde. Ich editiere das entsprechend oben in unserer Übersicht.
Homepage * Twitch * YouTube * Twitter * Facebook
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet