Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Von der Steinzeit in die Moderne - erschafft eure eigene Zivilisation aus den größten Kulturen der Menschheit. Sammelt Ruhm durch große Errungenschaften und geht so in die Geschichte ein
Benutzeravatar
F.Bolli
Beiträge: 528
Registriert: 12. Mai 2015, 15:21
Wohnort: Lower Saxonia

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von F.Bolli »

Die Frage ist, meiner Meinung nach,nicht ob man Humankind oder Civ kauft und es damit zu einem Erfolg macht.
Ich denke mal die Mehrheit der Leute, die Civ 6 besitzen werden sich auch Humankind zulegen. (Es sei denn Humankind ist ein totaler Rohrkrepierer. Wovon ich eigentlich bei Amplitude nicht ausgehe.)
Daher habe ich den Titel dieses Themas auch nicht wörtlich aufgefasst, sondern mehr als eine Art provokante Fragestellung von General Feierabend. :D
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.
Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 153
Registriert: 6. Juli 2018, 09:52
Orden: 1
Wohnort: --

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Grothgerek »

Um Vergleiche kommt keiner rum. Egal wie einzigartig Humankind wird, es wird trotzdem mit Civ verglichen, weil es nun einmal die selbe Grundidee hat.
Das ist nun einmal der Sinn vom Ver"gleich"en.
Das Vergleichen beginnt schon damit, dass Spiele in bestimmte Genre eingeteilt werden. Bestes Beispiel sind wohl "Souls-Like"-Spiele, was sich sogar schon als eigenes Genre durchgesetzt hat, und meist sehr schwere Spiele mit RPG Elementen beschreibt. Es liegt nun einmal in der Natur des Menschens, Vergleiche zu ziehen. (Ich sag nur Schubladendenken)

Ein Amplitude Civ bringt bereits genug Neuerungen dass es sich lohnt es zu kaufen.
Und seien wir mal ehrlich, wer von euch hat denn nicht mehrere Nachfolger von Spielen im Besitz? Die Änderungen von Civ5 zu Civ6 waren für mich bereits Grund genug, und Humankind wird sich garantiert noch mehr abheben, weil es ja nicht einfach nur ein neuer Teil sondern ein eigenes Spiel von einem anderen Entwickler ist.
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 8444
Registriert: 14. September 2012, 08:50
Wohnort: Köln

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von writingbull »



Humankind versus Civilization - der Vergleich! Die wichtigsten Spielmechaniken nebeneinandergestellt. Im Videospecial auf YouTube!

Zigfach bin ich in den letzten Wochen um einen Vergleich von Civilization VI und Humankind gebeten worden. Bitte sehr - da ist er! Ein 1-stündiges Videospecial, das am heutigen Neujahrstag um 18 Uhr auf YouTube veröffentlicht wird.

Das Video kommt als festliche "Premiere" auf YouTube: Bei der Freischaltung läuft das Video einmal komplett durch und kann dabei in einem separaten Chat-Fenster in Echtzeit kommentiert und diskutiert werden. Danach kann das Video wie gewohnt jederzeit aufgerufen werden, den gespeicherten Chat der Premierengäste kann man sich rechts oben einblenden lassen.
Homepage * Twitch * YouTube * Twitter * Facebook
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet
Benutzeravatar
Manuel-Rupinho
Beiträge: 20
Registriert: 19. Mai 2020, 09:40
Wohnort: --Berlin

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Manuel-Rupinho »

MartinBach hat geschrieben: 7. Oktober 2019, 16:45 Bei der Civ Reihe ist vieles schon ausgelutscht wenn man mal ehrlich ist.
Falls noch ein DLC kommen sollte könnte es nach meinem empfinden nur noch im Weltraum, oder spaßeshalber im Meer weiter gehen.
Das hatten wir ja beides schon bei Civ II :)



Mir gefällt Humankind nicht. Ich kann nicht mal genau sagen was es ist. Der Gesamteindruck irgendwie. X_X
DanaMorgenrot
Beiträge: 19
Registriert: 11. August 2019, 21:22
Wohnort: --

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von DanaMorgenrot »

Bei Civ ( Endless Space, Stellaris, etc) spiele ich eine vorgefertigte Zivilisation, um ein, von von mehreren vorgegebenen Spielzielen (Herrschaft, Diplomatie, Religion, etc), zu erreichen. Bei HK versuche ich ein Spielziel (Ruhm) durch eine Entwicklung einer Zivilisation zu erreichen, also quasi die Menschheitsgeschichte nachzuspielen. Kann man das vergleichen? Ich finde eher nicht.
MartinBach
Beiträge: 364
Registriert: 16. Dezember 2018, 23:27
Wohnort: --

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von MartinBach »

Manuel-Rupinho hat geschrieben: 1. Januar 2021, 18:43
MartinBach hat geschrieben: 7. Oktober 2019, 16:45 Bei der Civ Reihe ist vieles schon ausgelutscht wenn man mal ehrlich ist.
Falls noch ein DLC kommen sollte könnte es nach meinem empfinden nur noch im Weltraum, oder spaßeshalber im Meer weiter gehen.
Das hatten wir ja beides schon bei Civ II :)



Mir gefällt Humankind nicht. Ich kann nicht mal genau sagen was es ist. Der Gesamteindruck irgendwie. X_X
Humankind ist auch nicht meins, obwohl die Spieleidee schon interessant ist. Du übernimmst eine Kultur und kannst Sie wechseln ist schon eine gut durchdachte Idee.
Aber alles andere erinnert halt doch sehr stark an Endless Space 2 Außenposten gründen und dann erst eine Stadt.
Ja natürlich ist auch wieder was neues da, doch ich finde es ist relativ Lieblos gemacht worden
Stompot
Beiträge: 45
Registriert: 19. Mai 2017, 21:47
Wohnort:

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Stompot »

Habe mir gerade das Video von WB hierzu angeschaut.
Der Vergleich ist sehr gut gelungen und stellt die Unterschiede klar und nachvollziehbar dar.

Was ich mich frage bzw. vielleicht auch nicht mitgekommen habe, hat WB bei Civ erklärt, daß das Spiel zwei große DLCs hat? Somit erst mit den DLCs so komplex geworden ist.
Man sollte doch fairerweise Humankind mit Vanilla Civ vergleichen.
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 8444
Registriert: 14. September 2012, 08:50
Wohnort: Köln

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von writingbull »

Stompot hat geschrieben: 2. Januar 2021, 14:47Was ich mich frage bzw. vielleicht auch nicht mitgekommen habe, hat WB bei Civ erklärt, daß das Spiel zwei große DLCs hat?
Ja, das habe ich. ;-)
Stompot hat geschrieben: 2. Januar 2021, 14:47 Man sollte doch fairerweise Humankind mit Vanilla Civ vergleichen.
Die meisten Civver spielen Civ 6 mittlerweile ja nicht mehr mit der Vanilla-Version, die vor vier Jahren erschienen ist, sondern zumindest mit einem, meistens mit beiden AddOns. Bloß der New Frontier Pass ist mittlerweile nach meinem Eindruck noch nicht zum Standard geworden.
Homepage * Twitch * YouTube * Twitter * Facebook
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet
Benutzeravatar
FreierWind
Beiträge: 8
Registriert: 31. Oktober 2020, 16:19
Wohnort:

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von FreierWind »

Das Vergleichsvideo hat mir gut gefallen, fand ich sehr aufschlussreich.
Ich finde es schön, dass der Platzhirsch Konkurrenz bekommt und das gesamte Genre neu beleben kann.

Mir persönlich gefällt bisher bei Humankind die Graphik nicht.
Die Spielwelt ist sehr schön gestaltet; und ich habe den Eindruck, dass hier sehr viel Detailliebe in die visuelle Darstellung geflossen ist.
Aber die ganze Welt sieht halt aus wie ein Ölgemälde; und ich persönlich finde es doch einigermaßen verstörend, wenn so ein Gemälde auf einmal anfängt, sich zu bewegen. X_X

Die Spielmechaniken von Humankind, die WB im Video erklärt hat, finde ich allerdings sehr interessant. Deshalb frage ich mich gerade, ob ich dem Spiel irgendwann doch noch eine Chance gebe. Immerhin war die Graphik von Civ6 am Anfang auch sehr gewöhnungsbedürftig; und heute liebe ich sie über alles :YMDAYDREAM:

Allerdings finde ich Civ6 so komplex - und ich vermute, mit Humankind würde es mir ähnlich gehen - dass ich auf lange Sicht nur eins dieser Spiele öfter spielen werde. Solche Spiele erfordern einiges an Einarbeitung; und da sind sie sich für meinen Geschmack vermutlich zu ähnlich und viel zu zeitaufwendig, als dass ich da in gleich zwei von ihnen so tief einsteigen möchte. Daher vermag ich bisher nicht zu sagen, ob ich HK überhaupt jemals testen werde.

Dennoch: Ein sehr interessantes Spiel, das auf jeden Fall neugierig macht; ich wünsche den Entwicklern viel Erfolg!
Benutzeravatar
Kreuzschnabel
Beiträge: 26
Registriert: 10. Mai 2015, 17:48
Wohnort: --

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Kreuzschnabel »

Ich bin sehr angetan von Humankind. Auch wenn ich Civ Spieler der ersten Stunde bin. Früher, ich glaube zu Civ 2 Zeiten, gab es mal einen Civ Konkurrent genannt Call to Power. Diesen hatte ich auch gespielt, hatte aber keine Chance gegen Civ. Nun habe ich Humankind die Lucy OpenDev gespielt und abgesehen vom Schwierigkeitsgrad hat es mich schwer beeindruckt.
Vor allem die Grafik (ich empfinde sie nicht wie ein Ölgemälde) zieht mich in die Welt hinein. Während Civ 6 über die Zeit wie ein Flickenteppich durch die Distrikte auf der Map aussieht, ist das bei Humankind wie eine Luftaufnahme. Und während Civ nach wie vor an Animationen geizt, wuselt es auf der Humankind Karte.

Ob das Spiel es mit Civ wirklich aufnehmen kann, wird an verschiedenen Punkten liegen: Unter anderem daran, wie sie es mit DLCs weiterentwickeln und komplexer werden lassen. Oder wie sie die Spielbalance, KI und Schwierigkeitsgrad hinbekommen. Ich denke damit steht und fällt Humankind.

Die Endless Spiele (vor allem Endless Legend) sehe ich auch, stört mich aber nicht. Sie haben die Konzepte von Endless Legend gut weiterentwickelt und verbessert. Sowohl das Kampfsystem als auch den Ausbau der Landkarte hat sich verbessert. Kampf: Die wachsenden Schlachtfeld, die Einbettung ins Rundensystem, die direkte Steuerbarkeit der Einheiten; Landkartenausbau: dass es nicht nur direkt an die Städte weitere Ausbauten angebunden werden kann, sondern auch an andere Außenposten oder angeschlossenen Ressourcen. Das gefällt mir sehr gut.