Humankind - Allgemeine Diskussion

Von der Steinzeit in die Moderne - erschafft eure eigene Zivilisation aus den größten Kulturen der Menschheit. Sammelt Ruhm durch große Errungenschaften und geht so in die Geschichte ein
Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1383
Registriert: 10. Mai 2015, 11:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von luxi68 »

Auf Twitter wurden die ersten beiden Völker vorgestellt: Die Assyrer und die Babylonier. :)

Bild Bild
Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1383
Registriert: 10. Mai 2015, 11:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von luxi68 »

Als nächstes wurden die Ägypter präsentiert. :)

Bild
Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1383
Registriert: 10. Mai 2015, 11:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von luxi68 »

Und hier der erste offizielle Gameplay-Trailer:



Aus diesem Tweet.
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 8267
Registriert: 14. September 2012, 08:50
Wohnort: Köln

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von writingbull »

Sieht echt cool aus! :mrgreen:
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet
Benutzeravatar
MarcelMeyer

Mäzen
Moderator
Beiträge: 216
Registriert: 22. April 2019, 20:19
Orden: 1
Wohnort: Aachen

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von MarcelMeyer »

Das Gameplay-Video, wenn man es wirklich so nennen kann, macht definitiv Lust auf weitere Videos! Bisher ist zum Spiel ja immer noch nicht so richtig viel bekannt. Ich drücke den Entwicklern wirklich die Daumen, dass der Titel ein ähnliches Niveau wie CIV erreicht und sich beim selber spielen so gut anfühlt, wie die bisherigen Screenshots und Videos zu hoffen vermögen! Es sind einige klare Unterschiede schon jetzt zu erkennen, und dass lässt mich ebenfalls hoffen! Gerade die Idee, dass die Wege durch die menschliche Geschichte nicht starr vorgegeben sind sondern sich immer wieder eine "individuelle" Zivilisation entwickelt finde ich sehr spannend! In diesem Video sind ja auch erstmal einige Militäreinheiten bei "der Arbeit" zu sehen. Ein gutes Balancing zwischen Wirtschaftsaufbau und Militäreinsätzen ist mir bei dieser Art von Spiel sehr wichtig. Freue mich schon auf das nächste Jahr und die ersten Preview-Videos!
Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1383
Registriert: 10. Mai 2015, 11:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von luxi68 »

Nach den ganzen Völkern, die wir schon aus irgendwelchen Civ-Teilen kennen, gibt es jetzt was "Neues". :mrgreen: Die Harappaner. :)

Bild

Bei Wikipedia firmieren sie unter "Indus-Kultur".
MartinBach
Beiträge: 332
Registriert: 16. Dezember 2018, 23:27
Wohnort: --

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von MartinBach »

Hi
Sorry Leute aber Bilder sind Bilder

Ich hoffe nächstes Jahr in der Preview von WB wie es wirklich ist.
Sicherlich bei Amplitude kann man sicher sein das was gutes kommt

Ich hoffe Mal sehr es wird nicht so wie bei Paradox Imperator Rome.

Warten wir einfach Mal ab
Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1383
Registriert: 10. Mai 2015, 11:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von luxi68 »

Ein neues Jahr, ein neues Volk. :ymparty: Amplitude hat als nächstes die Hethiter vorgestellt. :)

Bild
Benutzeravatar
torgarlicor
Beiträge: 51
Registriert: 6. April 2018, 09:17
Wohnort:

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von torgarlicor »

Danke für die Darstellung der Völker, Luxi. ^:)^

Bisher eine sehr "Asien-lastige" Verteilung, wenn man mal von dem nur teilweise dazu gehörenden Ägypten absieht...

Bin mal gespannt, wie es weiter geht...
Spielen und spielen lassen...
Benutzeravatar
General Feierabend

Stellaris WB-03 RP Preis
Stabschef
Beiträge: 2154
Registriert: 10. Mai 2015, 11:28
Orden: 2
Wohnort: Duisburg

Re: Humankind - Allgemeine Diskussion

Beitrag von General Feierabend »

Es sind alles Hochkulturen aus der Bronzezeit.

Ich tippe mal es wird auch weiterhin asienlastig bleiben. Eine chinesische Kultur fehlt aktuell noch.