[WB-06] Wurak Star Corp.

Das Forum zum Stellaris Rollenspiel Event
Antworten
Azenth

El Bullrado - 1.Platz 1. Platz: Stellaris WB-05
Beiträge: 184
Registriert: 5. April 2017, 20:02
Orden: 2
Wohnort:

[WB-06] Wurak Star Corp.

Beitrag von Azenth » 18. August 2018, 22:26

gold.jpeg
Die himmlische Schatzkammer

GOLD
GOLD, oh du wunderbare Ware, die du alle übrigen Waren in dir trägst.
GOLD, erstgeborene Ware, die du alle anderen Waren zu dir selbst bekehrst.
Heiliger FISKUS, der alles zu wiegen und zu messen weiß.
GOLD, du vollkommenste, idealste Verkörperung des KAPITALS.
Du, das edelstes, großartigstes Element in der Natur.
Du, das weder Wurm, noch Schimmel, noch Rost kennt.
GOLD, unabänderliche Ware, flammende Blume, glänzender Strahl, leuchtende Sonne, du stets jungfräuliches Metall, dass du, den Eingeweiden der Erde, der ehrwürdigen Mutter aller Dinge, entrissen, dich abwendest, dich in den Geldschränken der Würdigen und in den Kellern der Bank vergräbst, und aus dem Versteck, das du aufgeschichtet ruhst, deine Kraft auf gemeines, elendes Papier überträgst, auf dass es sich verdopple und verzehnfache.
GOLD, träges Metall, das die Welt bewegt, vor deiner glänzenden Majestät beugen sich die lebenden Jahrhunderte und beten dich demütig an - verleihe deine göttliche Gnade den Getreuen, die dich anrufen, und die, um dich zu besitzen, Ehre und Tugend, die Achtung der Männer und die Liebe des Weibes ihrer Seele und der Kinder ihres Blutes preisgeben und vor der Verachtung ihrer selbst nicht zurückschrecken!
GOLD, allerhöchster, unüberwindlicher Gebieter, du ewig Siegreicher, vernimm unser Gebet!
Erbauer der Städte und Zerstörer der Reiche, Polarstern der Moral, der du die Gewissen trägst, der du den Völkern Gesetze vorschreibst und Kapitalisten und Aktionären unter dein Joch zwingst, vernimm unser Gebet!
Du, der du die Gelehrten die Wissenschaft fälschen lehrst, der du die Mutter überredest, die Jungfräulichkeit ihres Kindes zu verkaufen, und den freien Mann zwingst, die Sklaverei der Fabrik auf sich zu nehmen, vernimm unser Gebet!
Du, der du die Entscheidungen der Richter und die Abstimmungen der Deputierten kaufst, vernimm unser Gebet!
Du, der du Blumen und Früchte hervorrufst, welche die Natur nicht kennt, der du Laster und Tugenden verbreitest, der du die Künste und den Luxus ins Leben rufst, vernimm unser Gebet!
Du, der du die unnützen Tage des Müßiggänger verlängerst und die Jahre des Arbeiters verkürzt, vernimm unser Gebet!
Du, der du den Kapitalisten in seiner Wiege zulächelst und den Proletarier schon im Schoss seiner Mutter misshandelst, vernimm unser Gebet!
GOLD, unermüdlicher Wanderer, der du an Schurkereien und Gaunerkniffen Gefallen hast, erhöre uns. Dolmetscher aller Sprachen, gewandtester aller Kuppler, unwiderstehlicher Verführer, Eichmaß für Wurak und Dinge, erhöre uns. Bote des Friedens, Begünstiger der Zwietracht, der du Muße und Überarbeit verurteilst, Beistand der Tugend und der Korruption, erhöre uns.
GOLD, verflucht und angerufen in unzähligen Gebeten, verehrt von den Kapitalisten und geliebt von den Kurtisanen, erhöre uns.
Befreier von Gutem und von Übeln, Unglück und Glück der Wurak, Heiler der Kranken und Balsam für die Schmerzen, erhöre uns!
Du, der die Welt verzaubert und die wurakische Vernunft verwirrt, du, der die Hässlichkeit schön macht und Ungeschicklichkeit schmückt,
All-Friedensstifter, der die Schande und die Ehrlosigkeit achtenswert macht und den Diebstahl und die Prostitution zu Ehren bringst, erhöre uns!
Du, der die Feigheit mit dem Ruhm beladet, welcher der Tapferkeit gebührt, der der Hässlichkeit die Huldigungen zuwendet, welche der Schönheit gebührt, der der Hinfälligkeit die Liebe verschafft, die der Jugend gebührt, boshafter Zauberer, erhöre uns!
Dämon, der den Mord anstiftet und den Wahnsinn entfacht, erhöre uns! Fackel, die die Wege des Lebens erleuchtet, Führer und Beschützer und Heil der Kapitalisten, erhöre uns!

Benutzeravatar
Cari

1. Platz: Stellaris WB-04
Moderator
Beiträge: 390
Registriert: 5. Dezember 2017, 10:51
Orden: 1
Wohnort: Köln

Re: [WB-06] Wurak Star Corp.

Beitrag von Cari » 27. August 2018, 19:05

Ab hier ist das Lesen für Mitspieler verboten!
Für die Gor Tiyal!

Zartonar und ich haben einen eigenen kleinen Kanal, wenn ihr mal schaun wollt. 2 Nerds 1000 Games Viel Spaß!

Azenth

El Bullrado - 1.Platz 1. Platz: Stellaris WB-05
Beiträge: 184
Registriert: 5. April 2017, 20:02
Orden: 2
Wohnort:

Re: [WB-06] Wurak Star Corp.

Beitrag von Azenth » 13. September 2018, 00:49

Wurak Starcorp - den Rest können Sie sich sparen!

präsentiert - eine Szene aus "Der kleine Handelsprinz Ichwerdmalreich"

"Du willst wissen wer wir sind, woher wir kommen und wie wir es geschafft haben uns in so unterschiedlichen Teilen der Galaxis niederzulassen ohne dabei die Galaxis selbst erkundet zu haben?", fragt ein sehr sehr alter Wurak seinen Enkel verwundert. "Na, lernt ihr heutzutage nichts mehr in der Schule? Wofür bezahlen den deine Eltern überhaupt? - Ooooder bezahlen sie etwa deinen Lehrkörper nicht ordentlich?" Eingeschüchtert erwidert Ichwerdmalreich: "Doch, doch Opa. Jedoch haben wir heute gelernt das Wissen gleich Profit ist. Und ich zum Beispiel weiß, dass wir demnächst in Geschichte genau diese Fragen behandeln werden. Und wen du mir es jetzt erzählst, dann habe ich meinen Mitspielern gegenüber einen Vorsprung." Zufrieden über die unvergleichliche Logik des Jungen weißt der alte Wurak dem Enkel sich neben ihn zu setzen und seinen Erzählungen zuzuhören.

"Wir Wurak waren schon seit jeher kleine, clevere Wesen mit Sinn fürs Geschäft und großen Interesse an Technologie. Daher orientiert sich unsere Gesellschaft größtenteils an diesen beiden Gebieten. Die Wurak, welche den größten Geschäftssinn haben, zählen nicht umsonst zu den höchstangesehensten, rücksichtslosesten und intrigantischesten Händlern und Tüftlern. Trotz dieses Fakts ist unsere Gesellschaft recht unkompliziert strukturiert. Die mächtigen Handelsprinzen beschäftigen in ihren Kartellen große Teams von Ingenieuren, welche ständig an neuen Ideen werkeln und tüfteln und Technologien entwickeln und alte sicherer oder wirkungsvoller machen, um damit viel Gold umzuschlagen. Eine Vielzahl von Handelskartellen herrscht im Namen des Handelsprinzen über die vielen Niederlassungen und Siedlungen der Wurak. Drei Handelsprinzen gibt es, einen für jede Enklave. Jeder von Ihnen führt eine eigene Handelsflotte mit passender Privatarmee. Jeder Handelsprinz samt Kartell hat einen eigenen Markt mit eigenen Interessen. Die
Handelsprinzen sind die gerissensten und rücksichtlosesten Mitglieder der Wurak. Sie setzen ihre Ziele auf jeden Preis durch, Geld und Macht sind ihr Lebensinhalt
." Der Opa schaut Ichwerdmalreich tief in die Augen. "Auch du mein Junge hast das Zeug zu einem Handelsprinzen!", spricht der alte Wurak voller stolz. Die Wangen des Jungen röten sich. "Denke einfach immer daran, dass unser einziger Lebensinhalt das Anhäufen von Reichtümern ist. Und je reicher du wirst, desto mächtiger wirst du." Optimistisch erwiderte der Kleine: "Ja, das werde ich Opa."

Geduldig erzählt der Opa dem Jungen vom Ursprung der Wurak, der langen Nacht, dem Zeitalter der Wanderung, der Zeit des ewigen Lichts und schließlich von zwei Fremden, die Wurak Prime, die einstige Heimatwelt, besuchten und von welchen die Wurak die Technologie zur interstellaren Reise erworben haben, dem Fund und der Besiedlung einer verlassenen Ringwelt. Ichwerdmalreich saugte jedes Wort seines Großvaters auf und machte sich sogar Notizen.
ringwelt.png
Schließlich beginnt Großvater von dem großen Boss Ichputznichtumsonst zu erzählen, von welcher selbst die drei Handelsprinzen kuschen. "Boss Ichputznichtumsonst schließlich war es, die uns die ganze Galaxis zugänglich gemacht hat. In ihrer Brillanz unerreicht, kam ihr beim putzen die Idee, die unseren stagnierenden Markt wieder beleben sollte und wir wieder Profite erwirtschaften sollten, von denen wir nicht zu träumen gewagt hätten. Eines Tages putzte sie - sie war damals noch eine Reinigungskraft musst du wissen - einen unbekannten Teil der zu dieser Zeit bereits besiedelten Ringwelt. In ihrer Kongenialität steckte sie die Steuerkristalle, nachdem sie sie sauber gemacht hat, falsch ein, wodurch die ganze Ringwelt zu beben begann. Ich weiß noch, als wäre es gestern wie viel Angst wir alle hatten. Doch dann gab es einen Knall und alles war auf einmal dunkel. Es waren zwar nur Sekunden, die uns aber wie Stunden vorkamen. Als die ersten Sensoren wieder Arbeiteten offenbarte sich uns zunächst eine Katastrophe. Unsere Heimatwelt Wurak Prime war zerstört. Andere Sektionen der ehemaligen Ringwelt waren irreparabel zerstört und nur unsere Sektion, die Sektion Wurak Gar schien intakt geblieben zu sein. Verzweiflung machte sich breit und man suchte einen Schuldigen für das Geschehene. Doch bevor der Mob sich zu mobilisieren begann erreichten uns Funksprüche von den Sektionen Wurak Ar und Wurak Si. Diese waren intakt und nicht nur das. Sie befanden sich plötzlich in unbekannten Teilen der Galaxie weit entfernt von Wurak. Kurz danach entdeckten wir auch, dass wir mit Hilfe der Transporter der Ringwelt sogar von Sektion zu Sektion reisen konnten, wodurch die Weltraumtouristik so richtig zum boomen kam. Sicherlich war der Verlust von Wurak Prime ein schwerer Verlust für den ein oder anderen, doch mal ehrlich - sie war nichts als ein stinkender feuchter Sumpf. Jetzt jedenfalls ist alles besser mein Junge." Noch viele Stunden erzählt der Großvater von dem in Folge dessen eingetretenem goldenen Zeitalter der Wurak bis er schließlich merkt, dass der Enkel vor Erschöpfung eingeschlafen ist.

Gesponsert wird diese Szene wie immer von Shaka'Cola - "Shaka'Cola! Hier kommen die IDEEN!!!"

Jetzt neu Shaka'Cola minus eins - "Neu & verbessert: Shaka'Cola minus eins!"

Folgende Ideen sind durch Shaka'Cola entstanden:
- Aus Dreck gebaute Häuser! Wenn man sie sauber macht... SIND SIE WEG.
- Ein binäres Zahlensystem. Es funktioniert mit nur zwei Zahlen: 6 und 11.
- Einen Globus, der das Innere des Planeten zeigt... auf der Außenseite. Damit man weiß, wo man graben muss!

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3410
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: [WB-06] Wurak Star Corp.

Beitrag von Zak0r » 13. September 2018, 07:27

Haha, die Shaka'Cola, geil. :lol:

Azenth

El Bullrado - 1.Platz 1. Platz: Stellaris WB-05
Beiträge: 184
Registriert: 5. April 2017, 20:02
Orden: 2
Wohnort:

Re: [WB-06] Wurak Star Corp.

Beitrag von Azenth » 15. September 2018, 02:04

WSNN - Wurak Satellite News Network - Folge 1

Hohe Gebäude, eine Stadt, die an einem Ozean grenzt und darüber fliegen Verkehrsmittel und Werbetafeln hinweg. Auf einer der großen Werbetafeln werden die Nachrichten übertragen. Eine Sprecherin sitzt an einem Tisch, mit den neusten Nachrichten vor sich. Im unteren Bildteil läuft eine endlose Newsleiste entlang.

"Ich bin Immergutinformiert und begrüße euch wieder bei WSNN, dem Nachrichtensender. Überraschende und brandneue Entwicklungen aus den Bereichen der Astronomie, der Diplomatie und und und haben wir heute zu vermelden. Noch im Jahr 2200 konnten die Forschungsschiffe Suche nach Platin und Suche nach Diamanten in Dienst gestellt werden. Mit dem Raumschiff Suche nach Gold besitzt nun ein jeder Handelsprinz die Möglichkeit ressourcenreiche Systeme ausfindig zu machen um es für sich zu beanspruchen. Kommandiert werden diese unbewaffneten Raumer von den wagemutigen Forschern IchkannGoldriechen, Platingebichnichther und NichtohneDiamanten. Somit gehen Sie schon jetzt in die Annalen der Wurak Starcorp ein."

[REKLAME]Wenn einer deiner Lieben dem Tode nahe ist, nicht warten. Noch heute Kontakt aufnehmen mit dem Bestattungsservice von Vom Tode verweht, um den Abschied der Lieben so denkwürdig wie nur möglich zu gestalten. Das Vom Tode verweht Beerdigungsinstitut hilft dir Frieden mit dem Tod zu schließen.[/REKLAME]

"Schon kurz nach Start ihrer Mission konnten sie die ersten Sternensysteme kartographieren."

Ophang - System
ophang.png
Burtios
burtius.png
Brink
brink.png
"Gerade das Brink System wurde zum Aufregen schlecht hin. Kapitän Platingebichnichther staunte nicht schlecht, als er beim erforschen des Systems auf eine unbekannte Flotte stieß. Trotz des vor Schreck verschütteten Kaffees auf seinem Körper reagierte er souverän und konnte einer Entdeckung entgehen, indem er alle Energie deaktivierte und sich todesmutig im Wandschrank versteckte bis einige Tage später der Sauerstoff knapp wurde, er die Energie auf seinem Schiff reaktivierte und die Fremden nicht mehr da waren. Hier aber für sie exklusiv die aufgezeichneten Bilder der fremden Flotte."

unbekannte Flotte
fremde_flotte.png
fremde_flotte.png (162.75 KiB) 98 mal betrachtet
"Die ersten Kartelle haben sich dieser Entwicklung bereits angepasst und haben ihre Unternehmungen zu transstellaren Konzernen transformiert. Wie ein Sprecher des Xindi-Kartells mitteilte sind sie bereit in unerschlossene Märkte zu expandieren und dabei auch Investitionen in außerirdische Industriebemühungen zu tätigen."

"Auch unsere Kleversten blieben nicht untätig. Im Bereich der Biologie gelang es IgitteinVirus durch die Kartierung des Genoms eines Individuums durch eine Sequentialisierung seiner DNS die Entwicklung abgestimmter medikamentöser Behandlungen und Therapien um die Wachstumgeschwindigkeit der Bevölkerung zu steigern. Dem Wissenschaftler Verstehtnix ist in seinem Bereich gelungen durch neue Fracking-Methoden bisher unerreichte geothermische Ressourcen tief unterhalb der Kruste des Planeten zu erschließen. Lediglich Ichmagblau bleibt einen Nachweiß seiner Kompetenz schuldig."

"Die Exklusivberichterstattung wird präsentiert von Shaka'Cola. Wenn ein ultragroßer Durst Sie heimsucht, dann stillen Sie ihn mit dem Shaka'Cola Sportdrink. - Für nur 5 Plu mehr, jetzt auch mit lächelnden Affen auf den Flaschendeckeln."

Azenth

El Bullrado - 1.Platz 1. Platz: Stellaris WB-05
Beiträge: 184
Registriert: 5. April 2017, 20:02
Orden: 2
Wohnort:

Re: [WB-06] Wurak Star Corp.

Beitrag von Azenth » 19. September 2018, 06:59

WSNN - Wurak Satellite News Network - Folge 2

"Einen wunderschönen gewinnbringenden Abend an alle Zuschauer da draußen. Ich bin Immergutinformiert und begrüße euch bei WSNN, dem Nachrichtensender. Erneut gab es viele interessante Ereignisse und sogar die Bestätigung für außerwurakisches Leben. Doch dazu später mehr. Zuerst müssen wir über die neusten Entdeckungen unserer Helden berichten. Wie es scheint gehen sie ganz in ihrer neuen Aufgabe auf und erforschen ein System nachdem anderen für die Wurak Star Corp. Wir können ihnen nur gratulieren und sagen 'Weiter so Jungs'."

[REKLAME]Jetzt gibt es unsere Helden nun auch als Action Figuren. -Echter Spielspaß für 'eisenharte' Wurak: Passend zu den neuen Entdeckungen kommen jetzt die neuen Actionfiguren direkt in deine Heldensammlung. Die etwa 10 cm großen, detailgetreuen Heldencharaktere haben jeweils passendes Zubehör dabei, sind voll beweglich und entführen dich und deine Freunde in eine coole Action-Spielwelt.[/REKLAME]

Beznar - System
beznar.png
Holdebaana - System
joinum.png
Brachium - System
holdebaana.png
Qifitar - System
qifitar.png
Joinum - System
brachium.png
Keso - System
keso.png
"Für besondere Furore sorgten aber die Entdeckungen von Platingebichnichther. Bei der Erforschung des Marfark Systems stellte er fest, dass der Pulsar zusätzlich zu seinen gewöhnlichen elektromagnetischen Strahlen noch weitere Strahlen auf einer beschränkten Wellenlänge ausstrahlt, die nur in diesem System und bei immer kürzeren Intervallen sichtbar sind. Berechnungen zufolge wird das Intervall zwischen den Impulsen am 01.01.2325 den Wert Null erreichen. Was dann passiert - nun darüber kann im aktuell nur spekuliert werden. Auch über den Entdecker NichtohneDiamanten gibt es unglaubliches berichten. Hat doch beim Anflug auf Joinum I die Suche nach Diamanten urplötzlich einen Streifschuss durch mehrere vorbeifliegende Massenbeschleuniger-Geschosse erlitten. Gründliche Scans deuten darauf hin, dass die Projektile Milliarden Jahre alt sind, welche ihrer Flugbahn nach Fehlschüsse aus einer benachbarten Galaxie zu stammen scheinen. Was es doch nicht alles gibt."

Marfak - Radiopulsar
radiopulsar.png
radiopulsar.png (91.81 KiB) 29 mal betrachtet
"Doch nun zum Aufreger des Tages. Erneut wurde ein unbekanntes Raumschiff gesichtet. Dieses mal allerdings im Orphang System. Kurze Zeit später jedoch legte sich die Aufregung, den die Fremden stellten den ersten Kontakt zu uns her und stellten sich als die Jöger von Cygoli vor. Der erste Kontakt verlief friedlich. Leider konnte der Zugang zu ihren Märkten nicht erreicht werden, da sich ihr Anführer erst mit anderen Führungspersonen innerhalb ihrer Regierung zu diesem Thema austauschen wollte. Nun wehrte Wurak - aufgeschoben ist und nicht aufgehoben. Macht euch bereit, den der Profit wartet auf euch."
jäger_von_cygoli.png
"Neuigkeiten gab es auch bei den Entwicklungen innerhalb unserer Gesellschaft. Schon lange ist das Streben nach Profit ein zentraler Grundsatz unserer Gesellschaft. Doch wird das Ansammeln von Gold von der wurakischen Gesellschaft zunehmend als extrem lohnenswertes Ziel angesehen. Das geht soweit, dass bereits die Kleinsten von dieser Welle erfasst werden und nichts anderes als das Streben nach Profit als ihre Lebensaufgabe ansehen."

[REKLAME]Ein Werbespot wird eingeblendet, in welchem gezeigt wird, wie wurakische Kinder ihre Spardosen knacken und mit ihrem Erspartem die große Börse von Wurak Gar stürmen. "Auch die Jüngsten leisten ihren Beitrag - sei jetzt auch du dabei!"[/REKLAME]

"Sind das nicht wundervolle Bilder liebe Zuschauer? - Doch nun weiter zum nächsten Thema. Unserem Ingenieur Verstehtnix ist es gelungen eine leistungsstärkere Version von Massebeschleunigern zu entwickeln. Diese Geschosse werden mit Hilfe elektromagnetischer Spulen auf enorme Geschwindigkeiten beschleunigt. -Genau zur rechten Zeit, wenn sie mich Fragen liebe Zuschauer. Den obwohl der erste Kontakt mit den Jägern von Cygoli friedlich verlief sollten wir niemanden trauen, der ihre Märkte abschottet. Die haben sicherlich etwas zu verbergen. Auch Ichmagblau konnte erfreuliches Vorweisen. Die Energieerzeugung mit der Kernspaltung ist ab seit seiner Bahnbrechenden Entwicklung eines Fusionsreaktors wohl endgültig Geschichte. Dieser Reaktor generiert ein hohes Maß an Energie, aber ohne viele der Risiken, die mit der Kernspaltung einhergehen. IgitteinVirus dagegen hat gemeinsam mit den Handelsprinzen und anderen Entscheidungsträgern vollbracht die Gesellschaft zu einen. Das erste mal in unserer Geschichte ist unsere Gesellschaft als Volk geeint. Ob wohl der Erstkontakt mit den Jägern von Cygoli etwas damit zu tun hat? Wir werden es sehen."

"Die Exklusivberichterstattung wird präsentiert von Fusion Pro. Fusion Pro verbessert die Antriebsleistung erheblich, egal welcher Klasse dein Schiff angehört. Ob du bei einem Rennen mitmischst oder nur deine Kinder in die Schule bringst - Fusion Pro gehört in deine Energiequelle. Fusion Pro von Technology Inc. Antriebssystemen, den Experten für Antriebstechnologie."

Antworten