[WB-07] Imperium von Kha'Zann

Archiv des Stellaris Roleplay-Event
Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 133
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: [WB-07] Imperium von Kha'Zann

Beitrag von Grothgerek » 26. Mai 2019, 11:01

** Forschungsbericht Giran - Episode 19+20 **
*** Abgefangene Nachricht – Sektor A.043 - GT2330/11 ***
***** 2437-05-18/113527'21 TT *****
Geehrter Hoher Rat,
mein Name ist d'Vhakk Karak Tirran. Meine heutige Aufgabe ist es, ihnen die Beweggründe für unser Handeln mit den Mechanoiden näher zu bringen.
Wie sie vielleicht schon mitbekommen haben, hat das Imperium von Kha'Zann ein Friedensvertrag mit den Mechanoiden unterzeichnet. Die Gründe hierfür sind vielfältig.
Einer der Hauptgründe ist wohl, dass wir die Stärke der anderen Xenos bei weitem überschätzt haben. Während die Axolox wenigstens noch versucht haben in diesem Krieg Fortschritte zu erzielen, waren die Zolog und die Sulmari eine reine Enttäuschung. Hätten wir den krieg fortgeführt, wäre dieser garantiert zu unserem Nachteil ausgegangen.
Ein weiterer und fast genauso wichtiger Grund, war die Sinnlosigkeit dieses Krieges. Nachdem wir von den Richtern der Stille entscheidende Informationen bekommen, und diese mit unseren eigenen Quellen verglichen hatten, erkannten wir die Veränderung der Mechanoiden. Während des Krieges hatten diese scheinbar mit einer Instabilität in ihrem System zu kämpfen. Durch einen Fehler in ihrem System ist die Aggressivität der Mechanoiden überhaupt erst entstanden. Da unser juristisches System solche Situationen in Schutz nimmt, wäre es hypokritisch hätten wir trotzdem auf eine Bestrafung gesetzt.

Zudem müssen wir auch anmerken, dass wir unserer Kriegsziele teilweise erfüllt haben. Wir haben sowohl unserer Kriegsreparationen zum Großteil bezahlt bekommen, als auch eins der zwei Grenzsysteme zurückerhalten. Über weitere Reparationen lässt sich sicher auch später noch verhandeln.

Wir möchten daran erinnern, dass unsere Gesellschaft keine Kriegstreibende ist. Wenn die Situation es verlangt greifen wir zwar zu den Waffen, doch ein Sinnloser Krieg wäre nur eine Verschwendung von Ressourcen und Giranleben. Ich hoffe, ich konnte dem Rat unsere Position verständlich machen.
Auf das unser Imperium erblühen wird.
*** Ende der Übertragung ***

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 133
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: [WB-07] Imperium von Kha'Zann

Beitrag von Grothgerek » 31. Mai 2019, 16:06

** Forschungsbericht Giran - Episode 21 **
*** Abgefangene Nachricht – Sektor A.043 - GT2348/11 ***
***** 2437-05-19/184536'31 TT *****
Beschwerde an das Verwaltungsamt für äußere Angelegenheit:
Geehrter Vermittler,
mein Name ist d'Vhite Tiras Malka, oberster Reichspsioniker von Kha'Zann.
Wir, die Vertreter der Vhite-Kaste halten die Diplomatische Zusammenarbeit mit der Leeren Republik für äußerst Unpraktisch und Zweckentfremdend. Nach unseren aktuellen Wissensstand, besitzen die Wesen dieses Reiches keine Psionischen Kontaktpunkte. Nicht nur sorgt dies dafür, dass wir keine Kontrolle auf sie ausüben können, und damit ein gewisses Restrisiko auf Verrat besteht. Wir sehen das fehlen von psionischen Fähigkeiten auch als Zeichen fehlender Fähigkeiten. Eine unterlegene Spezies sollte nicht das Recht haben, gleichwertige Abkommen auszuhandeln. Im Gegenteil, als Stärkerer hätten wir ihnen Schutz anbieten müssen.

Wir sind der Meinung, dass eine erneute Verhandlung mit der Leeren Republik notwendig ist. Allerdings sollte die Handlungsgrundlage ein Schutzversprechen im Austausch für Tribut sein, und kein beidseitiges Verteidigungsabkommen.
Hochachtungsvoll, Vertreter der Vhite
*** Ende der Übertragung ***

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 133
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: [WB-07] Imperium von Kha'Zann

Beitrag von Grothgerek » 31. Mai 2019, 16:30

** Forschungsbericht Giran - Episode 22 **
*** Abgefangene Nachricht – Sektor A.041 - GT2352/08 ***
***** 2437-05-22/142645'39 TT *****
Untersuchungsausschuss zur Überwachung der Kaiserlichen Aktivitäten

Geehrter Administrator,
nach aktuellen Informationen hat die Kaiserfamilie damit begonnen, Psionische Experimente in der Shroud auszuführen.
Überraschenderweise sind die Psionischen Fähigkeiten der Kaiserfamilie im allgemeinen über den Durchschnitt unserer Spezies. Dass die Kaiserfamilie Zugriff auf die Shroud hat, besorgt uns besonders, da das Potential dieser noch nicht wirklich von uns verstanden werden kann. Die Varrashu Kaste ist damit im Besitz einer sehr großen Kraft, und es fällt uns sehr schwer, sie dahingehend einzuschränken.

Da wir mittlerweile die Energie unserer Bevölkerung fast ausschließlich aus dem Psionischen Raum ziehen, haben die Varrashu damit zwei große Druckmittel in der Hand. Und auch wenn wir das 3. Druckmittel, seit dem Vorfall vor einigen Jahrhunderten, gut unter Kontrolle haben. Wissen wir nicht, wie viele Anhänger der religiösen Vhoran-Kaste sich in unseren Reihen versteckt halten.
Je mehr wir unsere Psionischen Kräfte ausnutzen, desto höher wird das Risiko, dass die Varrashu aktiv werden.

Hochachtungsvoll,
Reichsbeamter d'Vhika Tirran Varka
*** Ende der Übertragung ***

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 133
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: [WB-07] Imperium von Kha'Zann

Beitrag von Grothgerek » 31. Mai 2019, 16:59

** Forschungsbericht Giran - Episode 23 **
*** Abgefangene Nachricht – Sektor A.013 - GT2360/01 ***
***** 2437-05-24/215651'41 TT *****
Geehrter Rat,
die Vhur-Kaste verlangt dringends eine Aufstockung unserer Flottenverbände.
Die Galaxie befindet sich im Krieg, und eine pazifistische Herangehensweise schützt uns nicht vor den Grauen dieser Galaxie.
Wir halten es für überaus verantwortungslos, sich auf fremdes Militär zu verlassen.
Die Macht unseres Reiches stützt sich lediglich auf die Rücken unserer Soldaten.

Eine Stärkung des Militärs hätte auch andere Vorteile. Unter anderem könnten wir die finanzielle Dienstleistung der EGC für das beseitigen der Marauder in Anspruch nehmen. Und wir könnten die Bestie die unser Reich seit Jahrhunderten tyrannisiert hat, ein für alle mal beseitigen.
Ich hoffe, dass sie unseren nachvollziehbaren Forderungen nachkommt.
d'Vhur Hetarak Kashnak, oberster Befehlshaber der Kha'Zann'ischen Garde
*** Ende der Übertragung ***

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 133
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: [WB-07] Imperium von Kha'Zann

Beitrag von Grothgerek » 14. Juni 2019, 11:59

** Forschungsbericht Giran - Episode 24 **
*** Abgefangene Nachricht – Sektor A.046 - GT2366/08 ***
***** 2437-05-26/112143'21 TT *****
Private Notiz – Reichspsioniker d'Vhite Tiras Malka
Welch großartige Neuigkeiten. Wer hätte gedacht, dass ich es doch noch vor meiner Absetzung schaffe unsere kompletten biochemischen Energiequellen durch die Kraft unserer Psioniker ersetze.
Unsere Fortschritte im Bereich der Psionik sind ein enormer Vorteil um in dieser gefährlichen Galaxie Fortschritte zu erzielen. Mittlerweile arbeiten wir zudem auch daran, unsere Flotte mit psionischen Langstreckenwaffen auszustatten. Unglücklicherweise scheint allerdings der Beta-Entwurf noch viel zu anfällig zu sein.

Was mich allerdings besorgt, ist die Tatsache dass auch die kaiserliche Familie Interesse an unseren psionischen Fortschritten hat. Besonders da der Rat auf Kriegsfuß mit dieser steht, habe ich die Befürchtung, dass dies noch zu unseren Ungunsten ausfällt.
Unsere psionischen Fähigkeiten waren schon seit unserer Existenz dafür verantwortlich, dass unser Volk so gut zusammenarbeitet. Ein Missbrauch könnte katastrophale Folgen haben.
*** Ende der Übertragung ***

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 133
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: [WB-07] Imperium von Kha'Zann

Beitrag von Grothgerek » 14. Juni 2019, 12:00

** Forschungsbericht Giran - Episode 25 **
*** Abgefangene Nachricht – Sektor A.046 - GT2372/03 ***
***** 2437-05-29/025317'02 TT *****
Administrator d’Varr Ka’Vas,
die aktuelle Situation in dieser Galaxie besorgt mich ungemein. Laut unseren Informanten wird im Dadaismus-System gerade über die Kriegslage mit den Mevyap diskutiert. Auch wenn diese eine Bedrohung in dieser Galaxie waren, so sehe ich die Vernichtung einer ganzen Rasse aus vielerlei Hinsicht nicht hinnehmbar.
Zum einen zeigt dies offenkundig die korrupte Ethik der anderen Reiche. Leben muss beschützt werden! Zum anderen ist dies eine Verschwendung von möglichen Potential. Wer weiß, was diese Wesen mit ihren fremdartigen Verstand erreicht hätten. Dieses verloren gegangen Wissen hätte uns durchaus Gewinn einbringen können.
Aber der wohl kritischste Punkt ist die Tatsache, dass durch den Tod der Mevyap die Mechanoiden ihren Zweck verlieren. Ich befürchte, dass dies wieder dazu führen könnte, dass diese uns terrorisieren.

Und auf noch ein Wort. Die Richter der Stille, die scheinbar für den Gesinnungswandel mit den Mechanoiden verantwortlich sind, und die Mevyap denunziert haben. Haben sich aus diesen Krieg völlig herausgehalten. Die Richter spielen nur mit uns.
Und letzten Endes scheinen sie ja sowieso auch fremde Spezies zu essen.
Ratsmitglied d’Varr Tirran Varan
*** Ende der Übertragung ***

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 133
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: [WB-07] Imperium von Kha'Zann

Beitrag von Grothgerek » 14. Juni 2019, 12:00

** Forschungsbericht Giran - Episode 26 **
*** Abgefangene Nachricht – Sektor A.046 - GT2380/01 ***
***** 2437-05-31/112134'42 TT *****
Ein weiterer Tag zum Feiern!
Zum heutigen Tage haben wir unsere gefallenen Soldaten im System Vas’Ar gerächt.
Nach fast 112 Jahren der Tyrannei dieser geflügelten Bestie haben wir sie nun endlich bezwungen.
Das Studium zu deren Leichnam wird uns wertvolle Forschungsdaten bereitstellen, zudem haben wir bereits die Kasten informiert unser System wieder zu integrieren.

Nach aktuellen Wissensstand scheint diese Kreatur ursprünglich nicht aus unseren Quadranten zu kommen. Auch andere Teile dieser Galaxie schließen wir systematisch aus. Um den genauen Ursprung dieser Wesen zu finden, werden wir wohl eine Forschungsmission starten müssen. Unglücklicherweise können wir uns aktuell diese Kosten nicht leisten.

Dass wir so eine gewaltige Bestie besiegen konnten, aber auch das beseitigen der Marodeure ist wohl ein Zeichen für unsere Militärisch effiziente Präsenz. Wir sollten anfangen, die Galaxie unter unseren Schutz zu stellen, um Vernichtungskriege wie den gegen die Mevyap zu verhindern.
*** Ende der Übertragung ***

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 133
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: [WB-07] Imperium von Kha'Zann

Beitrag von Grothgerek » 14. Juni 2019, 12:01

** Forschungsbericht Giran - Episode 27 **
*** Abgefangene Nachricht – Sektor A.045 - GT2387/12 ***
***** 2437-06-02/025317'02 TT *****
Geehrter Rat,
wir haben heute ein interessantes Angebot von der EGC bekommen. Der Bau einer Ringwelt.
Die Kosten sind enorm, zumal wir dadurch auch unsere Ingenieure verlieren, dir wir zum Bau für eigene Megastrukturen gebrauchen könnten. Allerdings sind 20.000 Legierungen auch ein lukratives Angebot.

Mir ist bewusst, dass dies keine Kompensation für diese enormen Investitionen ist. Allerdings müsst ihr dies auch aus einer anderen Sicht sehen: Unsere Beziehungen mit der EGC steigen dadurch enorm. Und wir könnten die Situation auch ausnutzen. So eine Ringwelt ist von enormer Größe, der EGC würde es wahrscheinlich nie auffallen, wenn wir Einrichtungen für unsere Vhuhu-Kaste dort errichten. Ein gutes Informationsnetzwerk kann nie schaden.

Unsere Wirtschaft ist auf diese Legierungen angewiesen. Habitate, Sternentore, Megastrukturen und Schiffe benötigen diese Ressourcen nun einmal.
*** Ende der Übertragung ***

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 133
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: [WB-07] Imperium von Kha'Zann

Beitrag von Grothgerek » 14. Juni 2019, 12:06

** Forschungsbericht Giran - Episode 28 **
*** Abgefangene Nachricht – Sektor A.046 - GT2392/08 ***
***** 2437-06-05/145021'37 TT *****
Reichsbeamter d’Vhika Mirrak Kabar:
Wir melden die von ihnen angeforderten Informationen.
Gesamtbevölkerung entspricht 1.379.524.750.000 Giran
Folgende Kasten tragen höchste Population:
Vhika – Beamtenkaste (752.628.350.000)
Vhite – Psionikerkaste (182.126.300.000)
Vhal – Forscherkaste (91.335.925.000)
Vhur – Soldatenkaste (21.834.675.000)
Vhes – Konstruktionskaste (21.468.225.000)
Vhen – Handelskaste (14.357.825.000)

Folgende Kasten werden abgebaut:
Vhska – Bergbaukaste (2% jährlich)*
Vhsti – Farmerkaste (12% jährlich)*
Vhsru – Technikerkaste (6% jährlich)*
Vhoran – Heiligenkaste (entfernt)
*aufgrund der Verstädterung unserer Planeten, sind diese Kasten am abnehmen

Folgende Kasten erwarten eine Leistungssteigerung:
Vhuhu – Spionagekaste (20%)
Vhur- Soldatenkaste (190%)
Vhite – Psionikerkaste (30%)
Vhal – Forscherkaste (45%)
Vhakk – Kommunikationskaste (15%)

Genauer Information erhalten sie in den beigelegten Bericht. Dort sind auch die verabschiedeten Gesetze und deren Begründungen enthalten.
Ende -
*** Ende der Übertragung ***

Antworten