~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Moderator: Team SdM Civ6

Benutzeravatar
Cyan_blutgeissel
Beiträge: 3
Registriert: 13. Dezember 2020, 23:46
Wohnort: Köln

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Cyan_blutgeissel »

Ein super SdM. Ich habe wieder einiges gelernt, einiges leider erst jetzt gerade hier im Spoiler (ich hatte wahnsinnig viel Glauben, dass man damit Kanäle kaufen kann, habe ich aber nicht gewusst :-)).

Ich habe Tamara denunziert und nach Ablauf von 5 Runden eine formellen Krieg erklärt, das zähle aber wohl nicht als Casus Belli für das Heureka des Nationalismus.

Ich habe zwar immer wieder mal Siedler gebaut, aber mit war immer etwas wichtiger (ich muss wohl in die Therapie für WUNDERsüchtige Civiholiker) daher kamen die Siedler immer etwas zu spät an, dafür hatte ich dann nachher zwei Siedler auf dem letzten Kontinent zuviel (das war meine Versicherung, falls das mit der Kanalplanung schief ging, ich war mir mit dem Schwemmland-Kanal nicht sicher, hat aber funktioniert.)
Den Panamakanal musste ich leider dann doch bauen, ich hatte die Stadt auf dem Flachland am See gebaut und nicht darauf geachtet, dass man einen Kanal nicht auf Hügeln bauen kann.
Und wie heißt es so schön, erst hatte ich kein Glück und dann kam auch noch Pech dazu :-)
Ich hatte mich damit abgefunden hatte den Panamakanal zu bauen (ursprünglich 100 Runden, da habe ich vorher eine Heilige Stätte mit 14 Nachbarschaftsbonus und damit auch 14 Produktion gebaut, dann war es erträglich zusammen mit etwas Roden). Dann wurde die Stadt mit dem Schwemmland-Kanal von einer großen Flutwelle erfasst (minus ein Bevölkerung, der Handwerker mit 4 Ladungen tot und der gebaute Bauernhof wurde auch Opfer der Flut). Dann kamen meine Militätpioniere an, die konnten am Panamakanal nicht arbeiten und haben dann den Schwemmland-Kanal fertiggestellt und dann direkt noch einen Staudamm zusammengezimmert.

Das Erkunden mit den großen Persönlichkeiten hätte mir auch früher einfallen können.

Ich weiß nicht, wem es noch so gegangen ist: Ich hatte, nachdem ich Vietnam gespielt hatte, hier bei Russland immer das Problem, dass ich Bezirke auf Wald gründen wollte. Ich musste mich mehrmals ermahnen, den Wald erst zu roden.
Cyan
Benutzeravatar
Fraxa
Beiträge: 26
Registriert: 12. Februar 2019, 20:06
Wohnort: Aachen

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Fraxa »

Zunächst einmal vielen Dank an Eisdrache für dieses wirklich tolle Szenario. Meiner bescheidenen Meinung nach war hier ein großes Überblickswissen zu Civ6 gefragt, weshalb ich es dieses Mal sicher nicht ins obere Drittel geschafft haben dürfte...

Beim Panama Kanal bin ich auch Eisdrache auf den Leim gegangen, allerdings hatte ich die andere Möglichkeit mit See und Kanälen durchaus schon erforscht, aber ich hatte seinen Tipp so interpretiert, dass der Bau des Weltwunders tatsächlich vorteilhaft sei. Ich erinnere mich nicht so genau, aber ich glaube, dass ich den Panama Kanal dann in 3-5 Runden er-rodet habe (vor allem durch "Hic-sunt-draconis" und den +2 Bevölkerung), während alle meine Kanäle von den Militärpionieren (ich liebe diese Einheit und werde nicht müde, WB auf das Lager und die Pioniere hinzuweisen ;) ) errichtet wurden.

Wo ich Eisdrache auch auf den Leim gegangen bin, waren die Späher, die ich aus Angst vor Barbaren "massenhaft" (=8) zum "Ausleuchten" produziert habe.

Wie von Sandmännchen sehr treffend beschrieben, hatte ich auch diesen ständigen Wechsel der "Flaschenhälse", wobei ich immer genügend Religion hatte (sicher weil ich deutlich langsamer voran kam als die Profis), aber Gold, Forschung und Ausrichtungen, Kanal und Schiffsbau, Bewegung der Schiffe wechselten sich ständig in puncto Dringlichkeit ab.

Aber ich habe mich auch selber ins Knie geschossen, z.B. als ich trotz "religiöse Kolonisation" (neue Städte starten mit meinem Glauben) Missionare gebaut habe. Die haben dann erkundet und die Stadtstaaten missioniert :(. Allerdings nicht sooo schlimm, weil ich wie gesagt nie Mangel an Glauben hatte.

Apropos Erkundung, meine wertvollsten Einheiten waren die die Großen Literaten, die ich zur vor-Ort-Recherche ihrer Bücher in alle Teile der Welt geschickt habe ;).

Bei der Forschung bin ich am Ende dann doch einiges über das Ziel hinaus geschossen (ein weiteres Indiz, dass ich viel zu lahm und unausgewogen bei der eigentlich Aufgabe gewesen bin) und habe aus Spaß Chemie erforscht, um das Eisdrache-Gebirge hin zu Tamar und den Stadtstaaten zu erschließen :)

Auf dem alten Kontinent habe ich keine neue Stadt gebaut, da bin ich auch mal gespannt, ob das ein großer Fehler war. Dafür habe ich dann auf dem neuen Kontinent den wohl kapitalsten Fehler gemacht und übersehen, dass man über die erste Hürde auch nur mit einer Stadt am richtigen Ort und ohne Kanal gekommen wäre. Und beinahe hätte ich auch die zweite Stadt noch so gebaut, dass wieder ein Kanal nötig gewesen wäre, wenigstens das habe ich dann noch gesehen und mich dennoch massiv geärgert. Irgendwie bin ich Eisdrache hier auch auf den Leim gegangen und hatte Scheuklappen auf mit starrem Blick auf "Kanal"...

Man könnte noch jede Menge spannender Details aufschreiben, aber das ginge dann doch zu weit. Habe jedenfalls das SDM und auch die Kommentare hier sehr genossen - ein wirklich spannender, kurzweiliger und fordernder Zeitvertreib in unschönen Zeiten - Thanks to all of you :)
Carlos Omse
Beiträge: 12
Registriert: 21. Juli 2020, 23:54
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Carlos Omse »

Wie immer ein schönes SdM

Dass der Panamkanal nicht notwendig gewesen wäre habe ich erst entdeckt nachdem ich schon die erste Stadt für diesen gegründet hatte, dachte nach der Beschreibung eigentlich auch dass man ihn auf jeden Fall braucht. Hatte aber dank Magnus das Ding auch schnell gerodet. Hab allerdings etwas zu spät angefangen zu sparen und hab so mein Ergebnis am Ende, zu Gunsten des Bonusziels, um 5 Runden verzögert, hoffe es hat sich gelohnt. Hic Sun Draconis habe ich nicht genutzt, als der Zeitalterwechsel kam in dem ich den auswählen konnte hatte ich die Städte auf der dritten Landmasse bereits gegründet.
Durch die vielen Jagdlager hatte ich mich für das Jagdpantheon entschieden, bei der Relgion dann Workethic und den Wissenschaftsbonus um schneller in der Forschung voran zukommen.
Da ich schon die ganzen Schiffe für meine Flotten gebaut hatte, habe ich dann sogar das Langschiff per großem Admiral zu einer Armada ausbauen können ^^
phönix

Silber Sommerspiele 2017 Bronze Winterspiele 2018
Beiträge: 23
Registriert: 24. November 2015, 17:19
Orden: 2
Wohnort:

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von phönix »

Ich hatte das Pantheon mit Bonus auf Glauben in Tundra genommen. Da ich glaubte so mehr an Glauben zu bekommen.
Hatte diesmal wieder etwas zu wenig Forschung so musste ich am Anfang und am ende warten bis ich weiter konnte .
Leider wusste ich auch nicht das man die Kanäle mit einem Militärpionier bauen kann. So musste ich auch eine Zeitlang warten bis diese gebaut sind.
Was mich einige Runden gekostet hat. Meine Städte hatte ich Glücklicherweise günstig gesetzt das ich keinen Panamakanal bauen musste.
Diesmal hatte ich mit einem größeren Support an Siedler gespielt und in einer Stadt fast nur diese Gebaut .Meine Truppen haben Aufgeklärt und ich dann an möglichen stellen Städte gegründet.
Nur hatte ich zuerst nicht die Markierung im So nicht gesehen und befürchtet das das Ziel weiter oben ist.
Foobart
Beiträge: 1
Registriert: 24. Januar 2021, 15:11
Wohnort:

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Foobart »

Vielen Dank für das SdM, ich hatte viel Spaß! Hab mich sofort in den Start verliebt, den musste ich erstmal mit einem Artemis-Tempel feiern bevor ich so richtig anfangen konnte. Dann gebrainstormt, wie ich ohne Panamakanal durch kommen könnte:

- Kann ich das Wikingerschiff an den Admiral ketten und den zu einer Stadt transferieren? Klappt natürlich nicht, das Schiff bleibt am Ursprungsort.
- Kann ich die Umwelt so verpesten, dass das ganze Eis weg schmilzt? Vielleicht, aber das würde länger als der Panama-Kanal brauchen.
- Können Wikingerschiffe durch Gebirgstunnel rudern? Nein...

Dann also doch Städte mit Kanälen. Moment, würde unter dem Naturwunder nicht eine Stadt + Kanal und an unteren Ende des Sees ebenso reichen? "Ach nee, in der Beschreibung steht ja, Panama-Kanal sei nötig, dann scheitert das wohl an den Klippen" dachte ich und baute dann weiter oben Stadt+Kanal an Klippen. Aber da absehbar war, dass hier mein Flaschenhals liegen würde, konnte ich genug Militärpioniere, Holzfäller und einen Wunder-rushenden Ingenieur vorbereiten und hab mich so in die edlen 0,2% mit Panama-Kanal-Achievement gespielt.

Scouting hab ich an große Schriftsteller delegiert und gelernt, dass man im Technologiebaummix-Modus die Ziel-Technologie mit erfülltem Heureka aufdecken kann. Ein bisschen spät gelernt, aber immerhin :-D
Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10
Beiträge: 162
Registriert: 10. Juli 2017, 13:44
Orden: 2
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Sandmännchen »

Foobart hat geschrieben: 21. Februar 2021, 19:43 Moment, würde unter dem Naturwunder nicht eine Stadt + Kanal und an unteren Ende des Sees ebenso reichen? "Ach nee, in der Beschreibung steht ja, Panama-Kanal sei nötig, dann scheitert das wohl an den Klippen" dachte ich und baute dann weiter oben Stadt+Kanal an Klippen.
Vielen Dank! Jetzt weiß ich endlich, wo der Kanal stehen sollte. Das hab ich mich bisher immer gefragt! 8-)