~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Moderator: Team SdM Civ6

Eisdrache
Moderator
Beiträge: 412
Registriert: 10. September 2018, 18:18
Wohnort: --

~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Eisdrache »

Dies ist der Spoiler zum SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de :-!

Erst die Aufgabe erfüllen, danach das Save einschicken, dann mitlesen und kommentieren
:-!































:evil: Hast du dein Savegame schon abgeschickt?







:-!
Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10
Beiträge: 162
Registriert: 10. Juli 2017, 13:44
Orden: 2
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Sandmännchen »

Welch interessante Aufgabe!

Ich verstehe, warum es nicht die erste Wahl für Februar war. Denn mein erster Gedanke war: Hui, hpffentlich wird das nicht ähnlich lang, wie im Dezember! Da hab ich bis ins Midgame die Einheiten im Kreis geschubbst....

Das war hier anders. Die Einheiten sammelten sich an Engpässen und warteten darauf, dass der nächste technologische Schritt ihnen die Möglichkeit geben würde weiter zu reisen. (Schiffsbau, Kathographie, Dampfmaschine)

Um es schnell zu schaffen (mit Nebenziel), gab es dieses Mal nicht "den" Flaschenhals. Das war sehr erfrischend! Eine Zeit land dachte ich meine Forschung ist zu lahm. Dann erkundeten meine Einheiten zu langsam. Dann wartete ich bei neuen Städten, bis sie auf Größe 2 waren und kaufe Siedler - dann hatte ich das Gefühl die 10.000 fürs Nebenziel nicht zu bekommen. Engpässe gabs bei mir so in Forschung, Gouverneurtitel, Kulturfoschung, Geld und zwischendurch kutz auch der Glauben. Aber das erübrigte sich dann als ich keinen Panamakanal bauen musste. (Es muss Eisdrache eine schelmische Freude sein, Leute in die Irre laufen zu lassen^^)

Zum Schluss wurde es richitg knapp! in der Kulturfoschung gab es 3 Stränge. In einem war ich in der Renaissance und in den anderen noch im Mittelalter. Mir war klar: mit größter Anstrengung kann ich nur 2 Stränge erforschen und muss glück haben. Leider bekam ich einfach keinen Kriegsgrund auf Tamar! Und die Denunzierung hat unsere Handelsbeziehungen auch nicht verbessert.
Das Ende vom Lied: 2 Runden nach dem Wikingerschiffen kamen auch die anderen Boote an (schneller ging durch die Kanäle nicht). Genau eine Runde vorher hatte ich Nationalismus (Flotten) erforscht und mein Endgoldstand waren 10700 Gold (nachdem ich eine gefundene Reliquie an Tamar verkauft hatte). Man hab ich geschwitzt.
Ich warte ja selten aufs Nebenziel - aber hier hab ich mir die 2 Runden gegönnt ;)

Meine Kanäle hab ich den ersten mit Militärpionieren aus der Hauptstadt gebaut und alle anderen mit Glauben gekauft. Mein Pantheon war die Göttin der Jadt (nachdem ich das mit manuellem Beenden der runde noch eine Runde rausgezögert hatte, um noch mehr zu erkunden [shift + enter])

Für mich auch ein Novum: die erste selbstgegründete Stadt (und die zweite) in der Tundra ohne Wasser zu bauen (hab dann zuerst Maschienenbau gemacht, damit ich Aquädukte kann). Barbarenprobleme hab ich mit Aposteln und Boudicca bekämpft. 4-5 Mal hab ich so Einheiten überlaufenlassen und dann haben die ihre eigenen Barbarencamps ausgehoben bevor sie in die Freiheit entlassen wurden (um Geld zu sparen).

Vielen Dank für das neue SdM! Respekt, dass Eisdrache das in ca. 4h probegespielt hat! Ich habe länger dran gesessen!
Shavi
Beiträge: 14
Registriert: 4. Februar 2019, 14:31
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Shavi »

Das war ein sehr schönes Spiel des Monats!

Ich hatte die ganze Zeit Bedenken, dass ich mich irgendwo verbauen und keinen Kanal setzen könnte, ich hab diesen Bezirk in meinen eigenen Spielen tatsächlich noch nie benutzt. Es ist sehr schön, hier beim SdM immer neue Features kennen zu lernen. Ich war dann sehr erleichtert, als ich nach Erforschung des Kanalbezirkes diesen dann auch in allen Städten außer einer bauen zu konnten. In einer Stadt ging es nicht, ich weiß allerding nicht warum. Da hat es aber zum Glück mit dem Panamalkanal geklappt, der "nur" 73 Runden zur Fertigstellung brauchte....ich rode selten, aber die Stadt hat dann doch einen ganz schönen Kahlschlag bekommen.

Mit Babaren hatte ich gar kein Problem, obwohl ich nicht alles ausgeleuchtet hatte, das fand ich etwas seltsam.

Hat sehr viel Spaß gemacht :)
Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10
Beiträge: 162
Registriert: 10. Juli 2017, 13:44
Orden: 2
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Sandmännchen »

Shavi hat geschrieben: 6. Februar 2021, 12:06 In einer Stadt ging es nicht, ich weiß allerding nicht warum.
Könnte es sein, dass du den Kanal über Hügel bauen wolltest? Oder ohne Wasserzugang? :-??

Ich könnte mir auch vorstellen, dass kein Dreieck möglich ist.
Shavi
Beiträge: 14
Registriert: 4. Februar 2019, 14:31
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Shavi »

Oh ja, es war ein Hügel. Danke für den Hinweis :)

Was ich auch falsch gemacht habe: ich habe das Pantheon Götzenbilder genommen, da ich dachte Minen neben Luxusgütern würden 2 Glauben bekommen, aber es sind tasächlich nur die Minen, die man auf Luxusresourcen baut..da finde ich die Beschreibung leicht irreführend, auch hier etwas dazu gelernt :)
hikka_94
Beiträge: 17
Registriert: 9. Oktober 2020, 08:12
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von hikka_94 »

Mal wieder ein super SdM!!! Großes Lob an unseren Eisdrachen :ymapplause: .

Am Anfang musste man viel erkunden, damit man die perfekten Städte für die Kanäle bauen konnte. Mir hat das Pantheon "Tanz der Nordlichter" kombiniert mit dem Versammlungshaus und Arbeitsethik enorm geholfen. Dadurch konnte jede Stadt mit Tundrafeldern enorm Produktion generieren. Ich glaube eine Heilige Städte hatte einen Nachbarschaftsbonus von +12.

Außerdem habe ich häufig Monumentalität genutzt, um meine Glaubenserträge in Siedler und Handwerker zu investieren. Außerdem wurde das Monument und bei knapper Wohnfläche der Kornspeicher mit Glauben gekauft. Sollte doch mal Glauben über gewesen sein, wurde in Große Persönlichkeiten investiert, um beispielsweise Große Händler zu bekommen, die Gold erwirtschaften.

Soweit so gut. Dann ging es jedoch nicht mehr so "Straight forward" weiter: Die Schiffe blieben an der ersten "2-Feld" Engstelle kleben, da die Forschung noch meilenweit zurück war. Demnach wurde mit sämtlichen Landeinheiten weiter erkundet, Städte gegründet bis der Bau von Kanälen möglich war. Leider habe ich die glorreiche Idee zum Bau eines Lagers plus Militärakademie zur Freischaltung von Militärpioniere viel zu spät gehabt. Habe zwar zahlreiche Militärpioniere gebaut, jedoch kamen diese alle viel zu spät bei meinen Kanälen an. Die gekauften Handwerker haben dann gerodet und konnten die Kanäle fertigstellen.

Die 3 Landfelder, die die Schiffe überbrücken mussten, habe ich die Stadt auch noch doof gegründet. Anstatt in der Mitte zwischen See und Meer habe ich die Stadt ans Wasser gesetzt mit dem Gedanken, dass die 2 flachen Felder ja mit 2 Kanälen verbunden werden kann. Funktionierte leider nicht, sodass doch der Panamakanal gebaut werden musste.

Letztendlich war jedoch Haupt- und Nebenziel eine Punktlandung und wurden gleichzeitig fertiggestellt.
hikka_94
Beiträge: 17
Registriert: 9. Oktober 2020, 08:12
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von hikka_94 »

Achja, eine Nachfrage für unsere Experten: Konnte man ein Kanal auf Schwemmland errichten? Ich meine, dass es nicht geht, deswegen brauchte ich die 3-Feld Stadt.
hilko_al
Beiträge: 3
Registriert: 4. Januar 2021, 12:05
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von hilko_al »

Tolles Spiel vom Eisdrachen, Lob auch von mir! Bin jetzt erst das zweite Mal dabei und es hat echt Spaß gemacht ein Feature wie Kanäle zu nutzen, dass man regulär sonst nicht nutzt. Ich glaube aber nicht, dass ich sonderlich gut abgeschnitten habe.. aber ich bin ohne Pananamalkanal ausgekommen.
hikka_94 hat geschrieben: 10. Februar 2021, 12:47 Achja, eine Nachfrage für unsere Experten: Konnte man ein Kanal auf Schwemmland errichten? Ich meine, dass es nicht geht, deswegen brauchte ich die 3-Feld Stadt.
Ich bin zwar kein Experte, aber ich habe es in meinem SdM getestet und konnte einen Kanal auf Schwemmland bauen. Habe das beim See auf der letzten Landmasse genutzt. Es steht so aber nicht in der Civilopädie, daher habe ich völlig umsonst noch Geld für einen Ersatz-Siedler ausgegeben..
FuerstM
Beiträge: 2
Registriert: 25. Dezember 2020, 13:43
Wohnort:

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von FuerstM »

Eine komplett neue Erfahrung für mich mit dem Ziel der Expansion, den Kanälen und den Einheitenschubsen durch Engstellen in meinem zweiten SdM.

Ich habe mich für die Götting der Jagt entschieden um den Nahrungsnachteil der Tundra etwas auszugleichen. Dann Arbeitsethik, Gudwara und Zehnt.
Das Pantheon mit zsätzlichem Glauben von Tundra erschien mir verlockend, jedoch war ich mir nicht sicher ob dies als Nachbarschaftsbonus zählt (zusammen Arbeitsethik).

Auch ich bin Eisdrache zunächst auf dem Leim gegangen und habe verzweifelt die Stelle für den vermeintlich nötigen Panamakanal gesucht.

Durch die reichlich Produktion konnte ich das nötige Gold fürs Nebenziel gut mit Stadtprojekten erreichen. Weiterhin habe ich mit vielen Händern und Magnus die Nahrungserträge verbessert.
Leider habe ich zum Schluss noch 6 Runden auf den Nationalismus warten müssen, um das Nebenziel abzuschließen. Hatte es völlig aus den Augen verloren und dran vorbei geforscht.

In Summe lief es jedoch ganz gut, ein paar Sachen hätte ich jedoch besser machen können:
- Aus dem Startkontinent habe ich nur 3 weitere Städte gegründet, evtl. wären weitere hinten raus bessre gewesen.
- Die nicht so nützlichen großen Persönlichkeiten besser und vorallem eher zur Erkundung einsetzen.
- die Kanäle mit Glauben kaufen - den hatte ich reichlich und hab das nur beim letzten genutzt.
- Einsatz der von Militätpionieren
- Ich weiß nicht ob ich einen Casus Belli verpasst habe, evtl. bei Suzeränwechsel. Normales denunzieren hat leider keine Wirkung gehabt.

Rückblickend hätte ich sicher doch einige Runden schneller sein können, aber nicht so wichtig - hat viel Spass gemacht.
Auf die Neuauflage mit den Aztheken freue ich mich schon, bis zum aufdecken der Grabungsstellen war ich hier gekommen.
Eisdrache
Moderator
Beiträge: 412
Registriert: 10. September 2018, 18:18
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM Februar 2021 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Eisdrache »

FuerstM hat geschrieben: 11. Februar 2021, 17:08 Auch ich bin Eisdrache zunächst auf dem Leim gegangen und habe verzweifelt die Stelle für den vermeintlich nötigen Panamakanal gesucht.
Zwecks Klärung:

Ich hatte im Kopf, dass ich dieses SdM mit einer Panamakanal Pflicht erstellt hatte. Ich wurde mittlerweile aber eines besseren belehrt, dass man das SdM auch ohne Panamakanal abschließen kann. Daher hatte ich den Hinweis im Nachhinein angepasst. Es war keine Absicht euch in die Irre zu führen, schlussendlich gibt es nun mehrere Möglichkeiten zum Abschließen dieses SdM's.