~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Moderator: Team SdM Civ6

Eisdrache
Moderator
Beiträge: 388
Registriert: 10. September 2018, 18:18
Wohnort: --

~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Eisdrache »

Dies ist der Spoiler zum SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de :-!

Erst die Aufgabe erfüllen, danach das Save einschicken, dann mitlesen und kommentieren
:-!































:evil: Hast du dein Savegame schon abgeschickt?







:-!
Carlos Omse
Beiträge: 11
Registriert: 21. Juli 2020, 23:54
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Carlos Omse »

188 fand ich etwas zu kurz, da hat doch die Wirtschaft erst richtig reingekickt.

Die Runde hat auf jeden Fall Spaß gemacht, aber ich fühle mich mit meinem Ergebniss nicht so gut wie sonst. Hatte auf jeden Fall ein paar Missplays, zum einen hatte ich aus versehen ein Naturwunder entdeckt während ich gerade keinen freien Platz hat, außerdem hatte ich auch die Nachbarschaftsbonus Karte für Handels und Industriegebiete zwischenzeitlich vergessen und dann erst recht spät aktiviert.

Nebenziel fand ich extrem schwer, ich hab schon auf die Ozeanreise gerusht um schnell viel zu erkunden und meinem Empfinden nach auch einigermaßen fleißig gesiedelt, aber ich konnte am Ende nicht alle erreichen, vor allem muss man für den Handelsposten ja die Route abgeschlossen haben.

Eventuell hätte ich während des Goldenen Zeitalters, als ich die Handwerker/Siedler Kauf Widmung hatte auch noch Gold ausgeben müssen um mehr Siedler zu holen, vermutlich hätte sich das dann Longterm gelohnt und ich war da nicht mutig genug das "Risikoinvestment" zu tätigen.

Warum die Pantheonwahl wichtig sein sollte hat sich mir nicht so ganz erschlossen, mir ist da nichts ins Auge gestochen mit dem ich mein Einkommen wirklich gut stärken könnte, habe dann einfach den Siedler genommen um mein Reich früher auszubauen.

In der letzten Runde habe ich dann natürlich noch meine Städte verkauft um die kompletten Goldvorräte der KI zu bekommen.
Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10
Beiträge: 153
Registriert: 10. Juli 2017, 13:44
Orden: 2
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Sandmännchen »

Überraschend kurz wars auch bei mir.

Wieder ist mein "Masterplan" nicht aufgegangen...

Ich wollte außer 2 Campi nur Handelsdistikte (Nachbarschaftsbonus 4+ für die Karte - die ich dann aber gar nicht reingenommen habe.) und Häfen bauen. Vielleicht noch ein zwei Industriebezirke für große Ingeneure. - Naja durch die eingeengte Startposition war halt nicht viel ausbreiten drin.... Dadurch kam ich mit der Forschung nicht hinterher, sodass ich auf den Big Ben verzichten musste. :(( :((

Dann habe ich einen Karavellenrush versucht - 6 Städte hab ich bekommen und keiner wollte mehr mit mir handeln. 3 weitere Städte konnte ich von der Loyalität nicht halten. Ärgerlich! Also dann alle Karavellen wieder versenkt.

Am Ende fühlte sich das Ergebnis kläglich an. Hatte ich am Anfang noch gedacht mehrere Hundettausend einzufahren - hatte ich am Ende nicht mal ein Mal Hunderttausend voll.

Dafür, dass ich gegen Runde 120 erst mit den Karavellen losgelegt hab, hab ich doch noch was erreichen können. Aber - es fühlte sich sehr kurz an. Vielleicht lag das daran, dass ich das erste Goldene Zeitalter verpasst hatte. Dadurch war die Forschung etwas hinten an.
Carlos Omse hat geschrieben: 2. November 2020, 14:22 Warum die Pantheonwahl wichtig sein sollte hat sich mir nicht so ganz erschlossen, mir ist da nichts ins Auge gestochen mit dem ich mein Einkommen wirklich gut stärken könnte, habe dann einfach den Siedler genommen um mein Reich früher auszubauen.
Da gings mir ähnlich. Hab wieder die Fische genommen. Siedler war bei mir schon weg. Hab das Pantheon aber wenig gemerkt.
Carlos Omse hat geschrieben: 2. November 2020, 14:22 In der letzten Runde habe ich dann natürlich noch meine Städte verkauft um die kompletten Goldvorräte der KI zu bekommen.
=)) Auf die Idee Städte zu verkaufen bin ich nicht gekommen. Ich hab den einfach Geld pro Runde angeboten... Das musste ich ja dann nicht zurückzahlen.
W4yne
Beiträge: 15
Registriert: 5. Juni 2020, 14:46
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von W4yne »

Ja, war ein echt knapper Zeitraum. Habe mit Ach und Krach den letzten Handelsposten (2 Runden vorher) und den Big Ben (Punktlandung, 2 Abholzwälder Puffer) fertig gestellt. Musste dafür nen Großen Ingenieur für 2000 Gold (potentiell 3000 wegen Big Ben) kaufen, aber das war's wert.

Beim Pantheon hab ich lange gerätselt, was mit dem Tipp gemeint sein könnte und hab mich dann einfach für die Fische entschieden :-??
War ich letztendlich ganz zufrieden mit.

Im Gegensatz zu Sandmännchen war ich ganz friedlich und hab nicht eine einzige Militäreinheit gebaut, sondern die KI mit Handel geschröpft. Immer schön 21 Gold für 30x1 Gold verliehen und das Geld, das dadurch reinkommt wieder neu vertauschen. Aber leider war dann zu schnell Schluss als dass das exponentielle Wachstum hätte ordentlich abgehen können. Hier ist ein schönes Beispiel, wie viel man damit theoretisch erreichen kann: viewtopic.php?f=38&t=2736&start=10
Und dann halt in der letzten Runde Geld/Runde für Bargeld eingetauscht, damit waren dann alle pleite. Städte musste ich nicht opfern :-J
Zuletzt geändert von W4yne am 10. November 2020, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Rhunwulf
Beiträge: 32
Registriert: 23. März 2020, 20:40
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Rhunwulf »

Also ich habe mich auch sehr schwer getan bei diesem SdM.
Ich habe auch versucht sehr schnell die Seefahrt zu bekommen um die gesamte Karte aufzudecken, habe aber dann gemerkt, dass die Zeit gar nicht mehr reicht um Handelsposten auszubauen. Demnach das Nebenziel nicht erreicht. Ich hab es dann einfach ein wenig laufen lassen und immer nur geschaut, wie möglich viel Gold reinkommt. Aber auf so perfide Sachen wie Städte zu verkaufen oder Bargeld gegen geliehenes Geld zu tauschen bin ich nicht gekommen. Respekt! :lol:

LG Rhunwulf
Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 126
Registriert: 22. September 2015, 10:34
Wohnort: Bonn

Re: ~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von Ramses »

Sehr schönes Szenario. Bitte mehr davon! :-BD
phönix

Silber Sommerspiele 2017 Bronze Winterspiele 2018
Beiträge: 22
Registriert: 24. November 2015, 17:19
Orden: 2
Wohnort:

Re: ~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von phönix »

Ich hatte in jeder Stadt ein Hafen gebaut und wollte versuchen auch dort einen Handelsposten zu bauen . Was leider nicht Funktionierte oder sich nicht mehr lohnte später.
Hatte nur ein Bogenschützen , Krieger und Speerkämpfer noch gebaut. Neben ein 3 Schiffe für die Heureka .
So bald ich das Gebiet etwas aufgeklärt hatte wurde die Siedler Produktion gestartet.
Da meine Schiffe in der verkehrten Richtung unterwegs waren. Hatte ich mögliche Siedlungsplätze auf der anderen Seite zu spät gesehen.
Das sich nicht mehr lohnte neue Städte zu gründen.

Da ich wieder zu wenig Campus Bezirke ( 2 ) hatte. Konnte ich das Nebenziel nicht erreichen .
Hatte beim Pantheon auch Fische.
Eine Religion konnte ich auch nicht Gründen . Was auch noch etwas Gold gebracht hatte.
Hatte beim Pantheon auch Fische.

Ich hatte auch kein Geld an der KI verliehen. Mir war nicht bewusst das man so auch etwas Gold bekommt und habe auch nicht daran gedacht . Meine Waren an der KI zu verkaufen. Bis auf die Angebote die ich bekommen hatte.
Zuletzt geändert von phönix am 18. November 2020, 19:30, insgesamt 1-mal geändert.
roseninselchen

Sponsor
Beiträge: 12
Registriert: 16. Juli 2020, 08:20
Orden: 1
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von roseninselchen »

Ich habe mein Spiel gerade eingereicht.
Keine Religion, das Pantheon mit den Fischerbooten und ganz am Schluss der KI alles Gold aus den Taschen geleiert - durch Städte verkaufen :)
Wirklich viel Gold war es dann aber am Schluss leider nicht :(
Und das Nebenziel konnte ich auch nicht erreichen :( Erstmal in die völlig falsche Richtung zur Erkundung gegangen und als ich dann Städte kennen gelernt hatte, waren die noch zu weit für einen Handelsweg entfernt und als das endlich ging, waren nicht mehr genug Runden übrig um das Nebenziel zu schaffen.

Ich bin jetzt sehr auf die Auswertung gespannt und hoffe auf ein paar Tipps wie man es hätte besser machen können.
W4yne
Beiträge: 15
Registriert: 5. Juni 2020, 14:46
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von W4yne »

Das Nebenziel war schon echt schwer, der letzte Handelsposten braucht ja selbst bei perfekter Positionierung 42 Runden bis er etabliert ist. Also musste man spätestens in Runde 146 eine Stadt in Reichweite der äußeren Kontinente gebaut haben, aus der der Handelsweg kommen kann, also Runde 130 wissen, wo der Siedler hin muss. Ich hatte ca. Runde 105 Kartographie und bin in alle Richtungen gleichzeitig los (2 Galeeren, 1 Admiral, 1 Schleuderschütze) und hab damit zum Glück alle Kontinente relativ schnell gefunden.
Vielleicht war ich auch einfach nur langsam mit der Kartographie, aber 25 Runden um alle Kontinente (samt erreichbarer Städte) zu finden - da hatte ich ein leichtes Flashback an das SdM im August der Saison, wo ich den Spanier einfach nicht finden konnte :-SS
eyepex
Beiträge: 30
Registriert: 19. Juni 2020, 23:02
Wohnort: --

Re: ~~Spoiler~~ SdM November 2020 bei civilization.writingbull.de

Beitrag von eyepex »

Oh mann, ich bin so gespannt auf die Auswertung!!!

Als ich mein Pantheon waehlen durfte, sah ich noch recht wenig von der Karte. Haette ich mich doch nur fuer Fische entschieden. Allerdings mit den Siedlungen gelang es mir die wichtigen Runden fuer den Bau des Siedlers einzusparen.

Kann man die Handelswege abbrechen oder so? Denn ich hatte schon viel der Weltkarte erkundet, aber keine Haendler frei um sie in alle Richtungen zu verteilen. Dann habe ich mich einfach fuer den Geldhandel mit Dido entschieden. 44Gold pro Runde pro Haendler. Das waren dann 440-500 Gold pro Runde schon mal.
Staedte hab ich auch verkauft am Ende. Aber die NPCs hatten kaum Geld.

Leider habe ich mich nicht an den BigBen erinnert. Boersen konnte ich glaube schon bauen. Dicke Facepalm!

Die Karte war sehr interessant und abendteuerlich.