Pc aufrüsten

IceTeaX
Beiträge: 134
Registriert: 21. September 2015, 17:04
Wohnort:

Re: Pc aufrüsten

Beitrag von IceTeaX » 1. Juni 2019, 09:06

Ich habe mir vor ca. einem Monat selber einen neuen PC gegönnt.

Insgesamt ist es ja so, dass wir als Strategie - Spieler nicht unbedingt die Leistungsstärksten Systeme benötigen. Mit deinem Budget ist es auf jedenfall möglich ein sehr gutes und komplette neues System aufzubauen.
Hier kann ich mich Jacke_wie_Hose anschließen.

Als kleine Ergänzung:
Das tollste an meinem neuen PC ist mein neues Gehäuse. Bisher hatte ich immer "NoName" Gehäuse wo ich alles reingepackt habe. Mit dem neuem PC jetzt habe ich mir erstmal ein höherwertiges Gehäuse (Fractal Design Define R5) gegönnt. Natürlich schrecken die ca. 100 € erstmal ab, aber ich muss sagen es war eine reine Freude den PC in dieses Gehäuse zu pflanzen. Soviele durchdachte Sachen, wirklich sinnvolle Anordnung und traumhafter Platz für alles. Da wird auch das Kabelmanagement zum Kinderspiel (ok der StromStecker für den Prozessor oben hat bissel geklemmt aber sonst). Der PC ist auch unter Volllast quasi nicht zu hören, insgesamt eine klare Kaufempfehlung.

Ebenso halte ich eine M2-Festplatte für durchaus sinnvoll. Hier steht nicht einmal die schnellere Leistung im Fokus, sondern das "sparen" eine SATA Anschlusses + Kabel für die normalen Festplatten. Bei den Festplatten habe ich sämtliche alten HDD komplett aus meinem System verbannt und alles auf SSDs umgestellt. Der Preis für die Dinger ist ja recht niedrig und solange man jetzt nicht endlos Videos abspeichern muss sollte es dort auch Platztechnisch ausreichen. Gründe: Platz im Gehäuse - es wirkt deutlich aufgeräumter -, Lautstärke, Robustheit, Fehleranfälligkeit, Geschwindigkeit.....
Ich persönlich benötige nicht mehr als 2 TB Speicherplatz, dieser lässt sich mit einer M2 (500 GB) und 2 SSD (1 TB + 500 GB) gut abdecken. Insgesamt zu einem Preis von ca. 250 - 300 €

Antworten