Diablo2

Triff dich mit Orks, Elfen, Trollen und Goblins in der Schänke, lausche ihren Geschichten und prahle mit deinen eigenen Abenteuern aus Fantasyspielen.
Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 522
Registriert: 13. Juli 2016, 17:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Diablo2

Beitrag von PhelanKell »

Naja, Duriel an sich war auch irgendwie lacky. Das muss irgendwas an dem Raum oder mit Duriel kaputt gewesen sein.
Das ruckelt selbst heute noch.

Ich kann deine Argumente bzgl. des Auktionshauses verstehen.
Ich persönlich konnte es dennoch ignorieren. Und ob die Dropraten nun unsagbar mies oder total schrecklich waren, machte da auch nichts mehr aus.
Expect the Unexpected
MartinBach
Beiträge: 361
Registriert: 16. Dezember 2018, 23:27
Wohnort: --

Re: Diablo2

Beitrag von MartinBach »

PhelanKell hat geschrieben: 29. Dezember 2020, 13:05 Naja, Duriel an sich war auch irgendwie lacky. Das muss irgendwas an dem Raum oder mit Duriel kaputt gewesen sein.
Das ruckelt selbst heute noch.

Ich kann deine Argumente bzgl. des Auktionshauses verstehen.
Ich persönlich konnte es dennoch ignorieren. Und ob die Dropraten nun unsagbar mies oder total schrecklich waren, machte da auch nichts mehr aus.
Das stimmt allerdings mit Duriel.
Dieses stottern ist bis heute geblieben und ich finde es gar nicht mal so schlimm.
Ist ne schöne Erinnerung an meine Diablo2 Zeit.
Ich liebe dieses Spiel trotzdem.
Ich glaube ich habe mehr als 3500 Std versenkt.
Benutzeravatar
SinBringer
Beiträge: 329
Registriert: 6. Mai 2016, 20:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Diablo2

Beitrag von SinBringer »

Nun, die Stundenzahl, die ich an D2 gesessen habe will ich lieber nicht wissen, wird aber sicherlich noch deutlich höher sein, das toppt am Ende nur WoW sicherlich locker, beides einfach sehr schöne Spiele und süchtig machend, selbst wenn man wie ich in D2 im Bnet bei Null wieder anfängt oder wie letztes Jahr auf einem BC-Server komplett neu anfängt, das alte Blizzard hatte es halt irgendwie noch drauf einen in die Spiele rein zu ziehen.
MartinBach
Beiträge: 361
Registriert: 16. Dezember 2018, 23:27
Wohnort: --

Re: Diablo2

Beitrag von MartinBach »

SinBringer hat geschrieben: 30. Dezember 2020, 14:10 Nun, die Stundenzahl, die ich an D2 gesessen habe will ich lieber nicht wissen, wird aber sicherlich noch deutlich höher sein, das toppt am Ende nur WoW sicherlich locker, beides einfach sehr schöne Spiele und süchtig machend, selbst wenn man wie ich in D2 im Bnet bei Null wieder anfängt oder wie letztes Jahr auf einem BC-Server komplett neu anfängt, das alte Blizzard hatte es halt irgendwie noch drauf einen in die Spiele rein zu ziehen.
Das stimmt.
Blizzard hat halt irgendwie das Fingerspitzengefühl für die Fans, zumindest für die meisten Spiele.
Allein wenn ich mich nur an Warcraft 2 erinnere oder Starcraft.
Wobei ich immer noch finde, dass Warcraft2 das Beste war aus diesem Universum.
Benutzeravatar
SinBringer
Beiträge: 329
Registriert: 6. Mai 2016, 20:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Diablo2

Beitrag von SinBringer »

PhelanKell hat geschrieben: 29. Dezember 2020, 13:05 Naja, Duriel an sich war auch irgendwie lacky. Das muss irgendwas an dem Raum oder mit Duriel kaputt gewesen sein.
Das ruckelt selbst heute noch.
Ich denke mal "das Problem" war und ist der komplette Bereich nach Duriels Höhle, der grafisch verhältnismäßig aufwändig gestaltet war und beim Hinabsteigen in Duriels Höhle vermutlich mit geladen werden musste, weil sich nach Duriels Ableben der Gang dorthin ja übergangslos öffnet.