Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Drengin

Sternenzeit: weit in der Zukunft. Tausche dich im Holodeck mit anderen Zeitreisenden über deine Lieblingsspiele aus.
Mels
Beiträge: 27
Registriert: 12. Mai 2015, 10:53
Wohnort:

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von Mels » 21. Mai 2015, 20:28

Danke für die schnelle Antowrt. Dann werde ich es wohl wagen... ;)

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1490
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von Teppic » 22. Mai 2015, 17:23

Ihr habt ja tatsächlich mit dem 25er Planeten
die berühmte Nadel im Heuhaufen gefunden...

"unfassbar" wenn ich mal zitieren darf.
Für mich stellt sich da aber die Frage, wie es mit dem Balancing
aussieht. So einen guter Start wird sich auf das ganze Spiel
auswirken...
Hatte das auch bei Master of Orion, dass manche Partien leicht wie
Öl von der Hand gingen, während andere Spiele nahezu unmöglich zu
gewinnen waren, gerade weil die Planetenauswahl (Siedlungsauswahl) zu Anfang
so "bescheiden" war.
Dieses Balancing-Problem gibt es ja allzu oft in 4X-Titeln...
Wie schätzt ihr das ein?

TaShadan
Beiträge: 40
Registriert: 22. Mai 2015, 17:06
Wohnort:

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von TaShadan » 24. Mai 2015, 11:49

Ist der Multiplayer von GC III gut? Moo2 im Multiplayer hat mir immer viel Spaß bereitet. Fand es schade, dass GC 1 und 2 keinen Multi hatten.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3861
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von Zak0r » 24. Mai 2015, 19:41

Teppic hat geschrieben: Dieses Balancing-Problem gibt es ja allzu oft in 4X-Titeln...
Wie schätzt ihr das ein?
Ja, das ist uns auch schnell klar geworden. Deswegen haben wir den Entschluss gefasst, nicht erstmal alles zu besiedeln, sondern eher offensiv vorzugehen, damit wir schneller zum Krieg kommen.

Allgemein gibt es das Problem mit den Startpositionen beinahe in jedem Spiel, da kann man nicht viel machen, wenn man mit Zufallskarten spielt. Ein Karteneditor kann da helfen, dass man wenigstens ausbalancierte Karten schaffen kann, damit Spieler mal richtig ihre Fähigkeiten gegeneinander messen können.

Benutzeravatar
Marvin
Beiträge: 84
Registriert: 11. Mai 2015, 20:48
Wohnort:

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von Marvin » 26. Mai 2015, 05:15

Gibt's eigentlich einen speziellen Grund warum keine Rasse erstellt worden ist? Ich habe gestern im Stream das mal genauer ausprobiert und es scheint mir, man kann da ziemlich effektives Min/Max Prinzip betreiben, vor allem mit den ersten vier Sachen. Alle auf minus 2 (auch wenn -20% Prod, Forschugn usw sehr schmerzhaft aussehen) weil man damit schön Punkte für andere Sachen hat und dann die kleinen Mali problemlos durch brutales Spezialisieren der Planeten ausgleichen. Auf nem größeren Planeten sind ja mit Fabriken vollgepflastert schnell mal +500% Prod drin, da verschwinden die -20%.
https://youtube.com/Legendarymarvin Mein YT Kanal mit Videos zu Strategiespielen (z.Z. EU4, HoI4 & Civ6)

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 6693
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von writingbull » 26. Mai 2015, 07:48

Marvin hat geschrieben:Gibt's eigentlich einen speziellen Grund warum keine Rasse erstellt worden ist?
Da gibt's keinen speziellen Grund. Zak0r und ich hatten uns vorher abgesprochen, dass wir beim Lets Playen ein wenig Rollenspiel betreiben und irgendwelche aggressiven Umsympathen mit hohem Haudrauf-Faktor spielen wollten. Und dann kommt man ja schnell auf die Idee, die Drengin zu spielen ...
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3861
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von Zak0r » 26. Mai 2015, 08:58

Außerdem haben wir so ein unverschämtes Glück mit den Planeten, dass wir gar keine optimierte Zivilisation brauchen. :lol:

Benutzeravatar
Marvin
Beiträge: 84
Registriert: 11. Mai 2015, 20:48
Wohnort:

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von Marvin » 26. Mai 2015, 11:45

Vielleicht ist es gerade am Anfang aber auch besser mit ner "Standard"fraktion zu spielen. Bei mir sammeln sich ja immer (also die letzten beiden Starts q: ) immer tote über tote Planeten xD
https://youtube.com/Legendarymarvin Mein YT Kanal mit Videos zu Strategiespielen (z.Z. EU4, HoI4 & Civ6)

Mart74
Beiträge: 8
Registriert: 2. Juni 2015, 16:13
Wohnort:

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von Mart74 » 2. Juni 2015, 16:40

Sied gegrüßt Primäre Executoren,

vielen Dank für die bisher tollen Folgen. GalCiv3 ist mein erster Teil der Serie und ich habe eine Menge von euch lernen können.

Leider sind ein paar Fragen offen geblieben , wäre schon , wenn jemand was dazu sagen könnte:

- Gebäude mit Militärbonus, sind ja für Schiffe und Verteidigung des Planeten, wirkt sich dies auch für die militärische Produktion aus?
Wenn man Schiffboni hat, dann steht ja dabei, die gelten nur für Schiffe die dort gebaut werden, zählt dies auch wenndie Produktion in eine andere
Schiffswerft umgeleitet wird?

-Was bringen militärische Sternenbasen, wenn der Gegner daran vorbei fliegen kann?

- Wenn ein Planet ausgebaut ist, und mann z. B. 100% Forschung einstellt und dann Besipielsweise Forschungswoche einstellt, dann
steht ja da das zusätzliche Punkte von Produnktion in die Forschung fließen, wenn ich das richtig verstehe, welche sind damit gemeint?

Danke

Gewyrm Martin

jet2space
Beiträge: 80
Registriert: 1. Juni 2015, 21:34
Wohnort:

Re: Let's Play Galactic Civilizations III: Lord Kona der Dre

Beitrag von jet2space » 3. Juni 2015, 07:21

Hallo!

Habs nun auch endlich zeitlich geschafft mich hier anzumelden, aber bei diesem Let`s Play bin ich selbstverständlich von Anfang an dabei! :smile:

Ich spiele parallel zu Euch und es beruhigt mich zu sehen, dass ihr oft diesselben Fehler macht, aber ich kann auch ne Menge daraus lernen! ;-)

Weiter so, freue mich stets über neue Folgen!

Antworten