Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Benutzeravatar
XsiFLuxx
Beiträge: 24
Registriert: 17. Oktober 2016, 13:35
Wohnort: Hajen ( NDS )

Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von XsiFLuxx » 22. Oktober 2016, 09:59

Hallo,

mich interessiert einmal, wie ihr civilization 6 und Eure Familie ( so ihr eine habt ) unter einen Hut bekommt.
Gestern ging es mir wie bestimmt vielen, ach den Zug und die Forschung noch... Und schwupps wars 23:30, obwohl man versprochen hatte, nur kurz zu spielen...

Bin gespannt auf Eure Antworten

XsiFluxx

Matze

Mäzen
Beiträge: 137
Registriert: 2. Juni 2016, 10:34
Orden: 1
Wohnort: Rangsdorf

Re: Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von Matze » 22. Oktober 2016, 10:09

Mein Sohn fährt jetzt gleich mit Oma zu ihr nach Haus und übernachtet dort :ymapplause: :ymparty:
auf Twitch als matze_ardea unterwegs :-)

Benutzeravatar
General Feierabend

Stellaris WB-03 RP Preis
Stabschef
Beiträge: 2064
Registriert: 10. Mai 2015, 10:28
Orden: 2
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Re: Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von General Feierabend » 22. Oktober 2016, 10:11

Gutes Thema,

da bin ich auch mal auf antworten gespannt.
Ich mach es in der Regel so, dass ich gar nicht spiele. Familie geht vor. Ab und an mal ein Stündchen, wenn die Kleine Mittagschlaf macht.
Ansonsten (jetzt nicht nur auf Civ6 bezogen), mach ich feste Termine, z.B. für Blood Bowl Spiele ..oder eine Stellaris/EU4/Etc. Runde...

Tolotosch
Beiträge: 14
Registriert: 21. Januar 2016, 17:38
Wohnort: Berlin

Re: Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von Tolotosch » 22. Oktober 2016, 11:39

Hallo,

das ist echt ein Problem. Gerade die "Nur noch eine Runde" - Problematik ist schon übel. Da muss man viel Disziplin haben, die ich nicht habe. Deshalb wird es abends auch oft länger als geplant.

Ansonsten bin ich dann öfter mal am Rechner wenn im Fernsehen Frauenkram läuft. Dann ist meine Frau froh dass sie nicht ständig meine doofen Kommentare ertragen muss. Diesen Status habe ich mir natürlich die letzten Jahre hart erarbeitet. 8-)

Grüße,

Euer Tolo.

Benutzeravatar
luxi68
Moderator
Beiträge: 1213
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von luxi68 » 22. Oktober 2016, 12:23

Mein PC steht bei uns im Wohnzimmer. Wenn die Familie fern sieht, bin ich meist am zocken.

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator im Ruhestand
Beiträge: 489
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von DocRaiden » 22. Oktober 2016, 14:13

Ich habe eine ziemlich durchstrukturierte Woche und da bleibt nach all den Verpflichtungen nicht mehr so viel Zeit wie früher einmal, logisch. Muss es aber auch nicht. Denn wenn ich dann abends Zeit finde, was mal ab 19:00 Uhr sein kann, vielleicht aber auch erst ab 23:00 Uhr, dann genieße ich diese Zeit am Rechner auch, weil sie mir dann auch „erlaubt“ ist, da eben mit allen Verpflichtungen von Beruf, Beziehung, Soziales, Freizeit außerhalb dem Gaming usw. im Vorfeld abgestimmt.

Bedeutet, ich muss dann auch kein schlechtes Gewissen haben, irgendjemand oder irgendetwas zu vernachlässigen. Und pünktlich und wie geplant ins Bett zu gehen ist ebenso kein Thema, da ich die Müdigkeit am Folgetag nicht büßen will. Hat auch den ungemeinen Vorteil, dass man sich auf die nächste Session dann umso mehr freut. Dieses Phänomen des „Überspielens“ kenne ich demnach nicht.

Interessanter Nebeneffekt: Ich glaube inzwischen, 3x 1,5 Stunden zu spielen ist spaßvoller, als an einem Abend 4,5 Stunden, jedenfalls empfinde ich das so. Ausnahmen bestätigen natürlich auch bei mir die Regel, aber im Prinzip läuft es so wie beschrieben ab. Auch das Civ Release-Weeekend ist von mir so geplant worden, dass ich genügend Zeit finde....seeeehr viel Zeit ;;) Sieht dann nächste Woche wieder anders aus.

Das Zauberwort heißt demnach Planung. Sollte uns Strategen ja nicht fremd sein.

HerrVoennchen
Beiträge: 33
Registriert: 21. Oktober 2016, 12:46
Wohnort:

Re: Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von HerrVoennchen » 22. Oktober 2016, 15:41

Ich bin leider auch beruflich ziemlich eingespannt plus Frau, Kinder und Haus welche auch Zuneigung wollen. Das Auto kommt schon zu kurz. Wurde seit Juni nicht mehr in die Waschanlage ausgeführt.
Selbst beim schreiben dieser Zeilen bekomme ich neben mir aus dem Kinder Stuhl akustischen Protest :) Daher hab ich erst 1h bis jetzt im neuen Civ spielen können. Wenn überhaupt dann komme ich nur abends zum Spielen.

Tolotosch
Beiträge: 14
Registriert: 21. Januar 2016, 17:38
Wohnort: Berlin

Re: Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von Tolotosch » 22. Oktober 2016, 16:06

DocRaiden hat geschrieben:Interessanter Nebeneffekt: Ich glaube inzwischen, 3x 1,5 Stunden zu spielen ist spaßvoller, als an einem Abend 4,5 Stunden, jedenfalls empfinde ich das so.
Das glaube ich auch. Wenns zu lange wird, artet es gleich wieder in "Arbeit" aus. Das Problem bei den vielen kurzen Sessions ist halt das ich meistens nicht mehr weiß was ich machen wollte. Da bin ich ja nicht der einzige. Das sieht man ja ich bei machen LP's. o:-)

Deshalb finde ich die Wiederbelebung der Markierungs- und Notizfunktion super. Eines der Highlights des neuen Teils, das kaum einem auffällt.

Benutzeravatar
DocRaiden
Moderator im Ruhestand
Beiträge: 489
Registriert: 16. Juni 2015, 14:12
Wohnort:

Re: Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von DocRaiden » 24. Oktober 2016, 11:20

Tolotosch hat geschrieben:
DocRaiden hat geschrieben: Deshalb finde ich die Wiederbelebung der Markierungs- und Notizfunktion super. Eines der Highlights des neuen Teils, das kaum einem auffällt.
Mir schon, zwinker, und ich nutze sie sogar, zB auch um lukrative Positionen für Städtegründungen anzupinnen.

Flonkes
Beiträge: 6
Registriert: 23. Oktober 2016, 21:23
Wohnort: Karlsruhe

Re: Civilization 6 und Familie ( wie macht ihr das )

Beitrag von Flonkes » 24. Oktober 2016, 18:16

Tolotosch hat geschrieben:Hallo,

das ist echt ein Problem. Gerade die "Nur noch eine Runde" - Problematik ist schon übel. Da muss man viel Disziplin haben, die ich nicht habe. Deshalb wird es abends auch oft länger als geplant.

Ansonsten bin ich dann öfter mal am Rechner wenn im Fernsehen Frauenkram läuft. Dann ist meine Frau froh dass sie nicht ständig meine doofen Kommentare ertragen muss. Diesen Status habe ich mir natürlich die letzten Jahre hart erarbeitet. 8-)

Grüße,

Euer Tolo.
Sehr cool und Glückwunsch!!! :-)

Ich selber kann auch nur spielen wenn Kind im Bett ist, und alles im Haushalt erledigt ist. Gibt oft genug mal ein bisschen Stress mit der Frau weil es doch länger geht als: Thematik "noch eine Runde". Gibt aber immer mal wieder zwischendurch Zeit für eine Stunde aber planbar sind die Zeiten bei mir nicht.
Wer schafft das Rennen in das All? Die Skythen, auf jeden Fall!

Antworten