Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Berdinius
Beiträge: 64
Registriert: 2. November 2015, 18:55
Wohnort: Wien

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Berdinius »

ShawnSteyn es gibt jeder Freitag einen Civ-Stammtisch um 18 Uhr wie du evtl. oben im Kalender auch siehst. Also wenn du Leute für eine Multiplayerrunde suchst solltest du dort vorbeischauen. Da findest du sicher genug Leute ;-)
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift. That's why they call it present. ~ Master Oogway (from Kung Fu Panda)
1belegtesbrotmitschinken
Beiträge: 13
Registriert: 7. Juli 2021, 00:04
Wohnort: --

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von 1belegtesbrotmitschinken »

Ich würde mich ja entschuldingen, aber naja...
Dateianhänge
meerkat_Bull.png
Matzoman

Mäzen
Moderator
Beiträge: 110
Registriert: 4. Dezember 2016, 14:50
Orden: 1
Wohnort: --

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Matzoman »

Die Ähnlichkeit mit WB ist erschreckend... =))
Kazushi80
Beiträge: 11
Registriert: 21. Mai 2020, 13:46
Wohnort: --

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Kazushi80 »

*lol*

Ich habe zuletzt wirklich amüsante Ausrichtungs- und Tech-Mixbäume - und das ist der Content vom finalen Update, der nun immer aktiv ist.

Beim aktuellen Save ist es bei den Ausrichtungen. Da konnte ich die Monarchie vor einer Stufe-1-Regierung erforschen, was ich leider gemacht habe. Zu doof, den da ich keine einzige grüne Karte habe, kann ich die gar nicht nutzen und kann jetzt erst mal gar keine Karten einfügen. Wieder was gelernt...
► Text zeigen
Beim Save davor hatte hatte ich bei den Techs dagegen direkt zum Start 2 Sackgassen:
► Text zeigen
Murgor17
Beiträge: 149
Registriert: 14. Oktober 2017, 13:39
Wohnort:

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Murgor17 »

Ich hätte einmal eine Frage an die Civ-Veteranen - in den Foren gibt es über Civ ja aktuell allerhand Beschwerden bzgl. Abstürze (welche ich in der Form nicht teilen kann), aber auch dass bei einem der letzten Updates der Wissenschaftsfokus aller Civs zu stark erhöht wurde und hier möchte ich einhacken. Ich hätte auch das Gefühl dass die meisten gegnerischen Civs nun viel stärker auf Wissenschaft gehen, was zwar den Wissenschafts- und Herrschaftssieg schwieriger macht, aber Religion und Kultur umso einfacher. Wissenschaft ist generell sehr spannend, wenn ich aktuell voll auf Wissenschaft spiele, läuft es meist trotzdem auf Religion oder Kultur raus, einfach weil die Konkurrenz dort schwach ist. Btw. ich spiele beim Schwierigkeitsgrad zw. 6 und 8, je nachdem was ich vor habe und meist eine Standard oder große Karte mit entsprechend 8 oder 10 Spielern.

Bei Herrschaft tu ich mir allgemein schwer das mit Sicherheit zu beurteilen, da ich diese Siegvariante nicht so spannend finde und selten darauf spiele. Aber aufgrund der starken Wissenschaft haben die meisten Gegner einfach sehr fortschrittliche Einheiten und allein deshalb wird es schwerer. Z.B hatte bei mir Perikles in meinem letzten Spiel um 1100 n Chr. Maschinengewehrarmeen in seinen Städten.

Könnt ihr diese Erfahrung teilen und wenn ja, spielt ihr entsprechend mit Mods welche das ausgleichen?
Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1697
Registriert: 2. Mai 2015, 10:07
Wohnort: Köln

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Teppic »

Kazushi80 hat geschrieben: 1. März 2022, 10:50 *lol*
Ich habe zuletzt wirklich amüsante Ausrichtungs- und Tech-Mixbäume -
(...)
Da konnte ich die Monarchie vor einer Stufe-1-Regierung erforschen, was ich leider gemacht habe. Zu doof, den da ich keine einzige grüne Karte habe, kann ich die gar nicht nutzen und kann jetzt erst mal gar keine Karten einfügen. Wieder was gelernt...
Super skuril. Keine grüne Karte zu haben, aber dafür offene Slots. Mir in all den Jahren noch nie passiert.
Leider geil. :ymapplause:
Murgor17 hat geschrieben: 4. März 2022, 08:56 Ich hätte einmal eine Frage an die Civ-Veteranen - in den Foren gibt es über Civ ja aktuell allerhand Beschwerden (...), aber auch dass bei einem der letzten Updates der Wissenschaftsfokus aller Civs zu stark erhöht wurde und hier möchte ich einhacken. Ich hätte auch das Gefühl dass die meisten gegnerischen Civs nun viel stärker auf Wissenschaft gehen, was zwar den Wissenschafts- und Herrschaftssieg schwieriger macht, aber Religion und Kultur umso einfacher.
(...)
die meisten Gegner einfach sehr fortschrittliche Einheiten und allein deshalb wird es schwerer. Z.B hatte bei mir Perikles in meinem letzten Spiel um 1100 n Chr. Maschinengewehrarmeen in seinen Städten.
Könnt ihr diese Erfahrung teilen und wenn ja, spielt ihr entsprechend mit Mods welche das ausgleichen?
Erstmal zu den Jahreszahlen, die kannst du komplett ignorieren. Ein besserer Anhaltspunkt sind die Rundenzahlen und das Zeitalter. Ein nächstes Zeitalter bricht schneller an, wenn Spieler F&A des darauf-folgenden Zeitalters erforschen, d.h. der die Führenden geben das Tempo, den Wechsel der Zeitalter, vor.
Im F&A- Mixmodus kann ein es also passieren, dass man nur wenige F&A braucht, um schon sich ins nächste Zeitalter zu forschen. :-O

Civ6 ist so darauf ausgelegt, dass gerade in den höheren Schwierigkeitsgraden, KI´s am Start mehr Einheiten&Siedler&extra Gold/Runde bekommen.
Spoiler für :
Dazu kannst du mal einen Test machen und eine private MP-Partie aufmachen und nur KI´s aber mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden einsetzen. Das geht im Einzelspieler ja nicht. Sobald du auf eine KI triffst, kannst du nachsehen wieviele Städte diese KI gegründet hat oder es müßte mit der Spectator-Mod möglich sein, als Zuschauer die ganze Karte von Anfang an zu sehen und damit auch die Anzahl der Siedler pro KI.
Das macht deren Anfang sehr stark und auf höheren Stufen zu einem Aufholspiel. Von vielen Ressourcen kann man den ProRunde-Ertrag sehen und eben auch von Wissenschaft. Wenn man seine Fraktion in den ersten 3 Zeitaltern mit den KI´s vergleicht schneidet man auf den höheren Schwierigkeitsgraden oft schlecht ab. Das demotiviert viele Spieler. Das zeigt aber nur die halbe Wahrheit, denn
Forschungen & Ausrichtungen (F&A), die weiter als das aktuelle Zeitalter sind, werden %ual teuerer und F&A zurückliegender Zeitalter werden verbilligt. Dieser Gummiband-Effekt hilft aufzuholen, dennoch muss man etwas für seine Forschung tun - es ist kein selbstläufer. Doch das erleben einige eben nicht mehr.
Mit fortschreitenden Zeitaltern verliert die KI aber dann an Biss und "Gefährlichkeit". Das hat eine Design-Logik: Normale Spieler wollen lieber ein Erfolgserlebnis haben, ergo eine gewonnene Partie. B-)
Im Vergleich dazu Hardcore-Gamer, die eine knackige Partie mehr schätzen und also auch weiterspielen, obwohl absehbar ist, das eine KI eine Siegbedingung eher erreichen wird. B-(
Du hast nach einer Mod gefragt: AI Booster von R.E.D, findet man im Steam-Workshop. Für andere Plattformen, da weis ich leider nicht so gut Bescheid.
Ein Bestandteil da ist, dass die KI %uale Boni auf ihre Erträge bekommt, die mit Schwierigkeitsgrad und Zeitalter immer höher werden.
Spoiler für :
Workshop-Zitat:
Slight ERA bonus for science for AI in late game per city. +1% per handicap starting in Renaissance, giving 1% plus for King, +2% in Emperor and so on.
Each next era gives an additional 2% per difficulty level. Resulting in Industrial for king is +3%. Final bonus in Info era will be +1%+2%+2%+2%+2% = 9% on king.
For Immortal its +3%+6%+6%+6%+6% = 27% in the info era.
Ansonsten kann ich dir nur anraten mit "Menschen" zu spielen; am besten mit Freunden oder festen Spielrunden. Lohnt. :ymhug:
Die offene Lobby hat das Problem, da wird fast nur online gespielt und häufig steigen Mitspieler vorzeitig aus, sobald sie denken, dass sie nicht (mehr) gewinnen können. X(
Murgor17
Beiträge: 149
Registriert: 14. Oktober 2017, 13:39
Wohnort:

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Murgor17 »

Teppic hat geschrieben: 5. März 2022, 10:25
Das macht deren Anfang sehr stark und auf höheren Stufen zu einem Aufholspiel. Von vielen Ressourcen kann man den ProRunde-Ertrag sehen und eben auch von Wissenschaft. Wenn man seine Fraktion in den ersten 3 Zeitaltern mit den KI´s vergleicht schneidet man auf den höheren Schwierigkeitsgraden oft schlecht ab. Das demotiviert viele Spieler. Das zeigt aber nur die halbe Wahrheit, denn
Forschungen & Ausrichtungen (F&A), die weiter als das aktuelle Zeitalter sind, werden %ual teuerer und F&A zurückliegender Zeitalter werden verbilligt. Dieser Gummiband-Effekt hilft aufzuholen, dennoch muss man etwas für seine Forschung tun - es ist kein selbstläufer. Doch das erleben einige eben nicht mehr.
Mit fortschreitenden Zeitaltern verliert die KI aber dann an Biss und "Gefährlichkeit". Das hat eine Design-Logik: Normale Spieler wollen lieber ein Erfolgserlebnis haben, ergo eine gewonnene Partie. B-)
Im Vergleich dazu Hardcore-Gamer, die eine knackige Partie mehr schätzen und also auch weiterspielen, obwohl absehbar ist, das eine KI eine Siegbedingung eher erreichen wird. B-(
Du hast nach einer Mod gefragt: AI Booster von R.E.D, findet man im Steam-Workshop. Für andere Plattformen, da weis ich leider nicht so gut Bescheid.
Ein Bestandteil da ist, dass die KI %uale Boni auf ihre Erträge bekommt, die mit Schwierigkeitsgrad und Zeitalter immer höher werden.
Zunächst vielen Dank für deine Rückmeldung, es war leider nicht ganz das was ich meinte. Das mit den Aufholen auf höheren Schwierigkeitsgraden passt alles so und ist wie gehabt. Allerdings wird teilweise diskutiert (z.B. Steam-Communityhub) dass Wissenschaft seit dem April-Update 2021 bei der KI übermäßig hoch gewichtet ist. Das führt gefühlt dazu dass der Wissenschaftssieg schwieriger geworden ist, Religion und Kultur aber leichter. Spiele ich inzwischen auf Wissenschaft gewinne ich meist ebenfalls davor mit einer anderen Variante. Ich wollte nun wissen ob hier ähnliches beobachtet wurde, man Erfahrung mit einer Mod hat welche dies zurücksetzt, oder ob ich mich hier vll. zu sehr von der gelesenen Diskussion beeinflussen lasse.

Bzgl. der Mod meinte ich folgende: "April AI Science changes reverted"
Spoiler für :
April AI Science changes reverted back to Pre-April Update.

Credit to this Reddit post for finding the Change:
https://www.reddit.com/r/civ/comments/o ... ot_the_ai/

The Devs set the AI's Yield Preference to 150% for Science this sets it back to 15%, If this effects the AI by making them too inept at science i may raise this at a later date.

In the Reddit post does say that you would need to remove parts of code that favour the AI building Campuses and Thearter Squares but i decided to leave them as i believe this should make the AI worse but should improve their Science and Culture without making the AI only focus on them.
Bzgl. spielen mit Freunden, mache ich immer wieder und finde ich prinzipiell auch viel besser! Einfach weil die KI im Kampf echt dumm ist und man von einer AI viel eher auf dem falschen Fuß erwischt werden kann. Ein Problem bei mir ist, dass ich in meiner Runde der erfahrenste Spieler bin und wir uns meist etwas überlegen müssen damit ich nicht gewinne. Die anderen spielen meist auf Prinz oder König (holen aber immer mehr auf ;) ) und ich Spiele nicht unter Kaiser und gewinne eben schon auch auf Gottheit.

Der Freitagstermin hier ist leider zeitlich einfach nicht möglich, ansonsten hätte ich vermutlich schon einmal vorbeigeschaut.
Benutzeravatar
Manuel-Rupinho
Beiträge: 88
Registriert: 19. Mai 2020, 09:40
Wohnort: --Berlin

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von Manuel-Rupinho »

Ole 01.jpg
Timeo Danaos et dona ferentes
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 9421
Registriert: 14. September 2012, 08:50
Wohnort: Köln

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von writingbull »

Noch mal ein herzliches Danke an alle Kampfroboter-Jünger, dass ihr euch gestern dem Petraismus verweigert habt! Ihr seid die Besten. :-BD
Homepage * Twitch * YouTube * Twitter * Facebook
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet
Benutzeravatar
North Bowman
Beiträge: 47
Registriert: 14. Oktober 2020, 12:47
Wohnort: Hamburg

Re: Civilization VI - Allgemeine Diskussion

Beitrag von North Bowman »

Das war ganz klar Wahlfälschung seitens des Bulltators um die ehrliche Meinung seiner Bullvölkerung zu unterdrücken!
Mist.....die Iden des März sind grad vorbei....aber nächstes Jahr....ha ha...ja ja.....*plant den Umsturz*
It’s too bad she won’t live. But then again, who does?