Spionage effektiv nutzen

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Majarina
Beiträge: 8
Registriert: 8. Juni 2021, 22:12
Wohnort:

Spionage effektiv nutzen

Beitrag von Majarina »

Hallo,

nachdem ich schon längere Zeit die Civ Let's Plays auf Youtube verfolgt habe und mir schon viele Tipps abschauen konnte, möchte ich mich jetzt doch mal mit einem konkreten Problem an euch wenden.

Ich habe es bisher leider nie geschafft, dass Spielfeature der Spionage effektiv zu nutzen. Meiner bisherigen Erfahrung nach, dauert es erst mal ewig, bis man einen Spion vor Ort in der gegnerischen Stadt hat und dieser Quellen beschafft hat. Wenn ich ihm dann die erste Aufgabe gebe wird da eine Erfolgswahrscheinlichkeit von ca. 50-70 % für die verschiedenen Aktionen angegeben. Selbst wenn die Dinge mit der höchsten Erfolgswahrscheinlichkeit, wie Mittel abschöpfen wähle, habe ich aber den Eindruck, dass die tatsächliche Erfolgsrate sehr viel geringer ist. Gefühlt enden die Aktionen meist entweder damit, dass der Spion fliehen muss und nach mehreren Runden wieder in einer meiner Städte landet, oder gleich ganz gefangen oder getötet wird. Dass eine Aktion erfolgreich durchgeführt wird, geschieht in gefühlt vielleicht 10-20 % der Fälle maximal. Auf diese Weise schaffe ich es nie, meine Spione so weit hochzuleveln und zu befördern, dass ich auch schwierigere Aufgaben erfolgreich durchführen kann.
Das Ergebnis ist, dass ich die Spionage bisher meist weitgehend ignoriert habe, weil meine diesbezüglichen Bemühungen insgesamt eher Zeitverschwendung waren.

Während des letzten Civ-Livestreams ist aber im Chat darüber gesprochen worden, dass man bezüglich des Vorsprungs der Römer mit den Raumhäfen mit Spionage einiges machen könnte. Das hat mich jetzt doch neugierig gemacht.

Kann mir vielleicht jemand erklären, was ich falsch mache bzw. wie man Spionage effektiv einsetzen kann?
Berdinius
Beiträge: 57
Registriert: 2. November 2015, 18:55
Wohnort: Wien

Re: Spionage effektiv nutzen

Beitrag von Berdinius »

Ansich glaub ich nicht das du etwas falsch gemacht hast. Am Ende ist es einfach ein Würfelwurf (wenn mans so nennen will) der bestimmt obs funktioniert oder nicht. Die Erfolgschancen von Spionen kannst du erhöhen, indem du den Geheimdienst im Regierungsplatz baust und/oder den Spion zuerst in der Stadt ihn Informationen beschaffen lässt. Dadurch ist es wahrscheinlicher aber nach wie vor keine Garantie. Und mit Spionen kann man in den Raumhäfen die Projekte für den Wissenschaftssieg sabotieren. Und somit es verlangsamen.
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift. That's why they call it present. ~ Master Oogway (from Kung Fu Panda)
Eisdrache
Moderator
Beiträge: 508
Registriert: 10. September 2018, 18:18
Wohnort: --

Re: Spionage effektiv nutzen

Beitrag von Eisdrache »

Die Erfolgschance von deinen Spionen hängt auch mit deiner diplomatischen Sichtbarkeit zusammen. Je mehr Zugriff du auf die gewählte Nation hast, desto größer die Chancen.
Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10 1. Platz Civ-SdM - Saison 2021
Beiträge: 191
Registriert: 10. Juli 2017, 13:44
Orden: 4
Wohnort: --

Re: Spionage effektiv nutzen

Beitrag von Sandmännchen »

Im Großen und ganzen gibt es wohl 5 Dinge, die man tun kann, um die Spionagefähigkeiten zu verbessern:
1. Diplomatische Sichtbarkeit erhöhen (s. Eisdrache) z.B. Durch etablierte Handelsposten beim Gegner oder für alle Spione bei der Nation "Horchposten" (hält 24 Runden)

2. Verkürzte Einsatzzeiten das gibt es recht früh als Karte, aber auch als goldenes Zeitalter und Beförderung. (In meinem letzten Spiel hat der eine nur 2 Runden pro Aktion gebraucht.)

3. Beförderungen - die gibt es nach jeder erfolgreichen Mission und steigernzusätzlich zu den einzelnen Beförderungstraits noch die generelle Performance des Spions. Es gibt auch Spione, die brauchen keine extra Etablierungszeit.
Gegen Ende des Spiels gibt es im Kulturaustausch der Zukunft die Möglichkeit eine Karte zu bekommen, die einen die Beförderungen frei wählen lässt.

4. Als erstets bei einem Spions möglichst in eine Stadt mit Handelszentrum nach der Aktion "Quellen beschaffen" "Mittel abschöpfen" da ist man dann meist bei 80%-90% Wahrscheinlichkeit. Nach der ersten Beförderung geht alles leichter!

5. Spione im eigenen Gebiet abstellen mit der Beförderung zur generellen Missionsunterstützung. Dafür gibt es auch nochmal eine Politikkarte.
Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: 2. Mai 2015, 10:07
Wohnort: Köln

Re: Spionage effektiv nutzen

Beitrag von Teppic »

Spione effektiv einsetzen, das ist eine langfristige Angelegenheit. Von daher sollte man damit auch früh anfangen,
um Erfahrung zu sammeln und dafür auch zuerst einfache Missionen machen.

Ich bin ein Fan von den Verbesserungen Linguist, Verkleidung und Fahrerass. Das sind Allrounder.
Fahrerass hilft bei der Flucht und der Spion überlebt dadurch eher.
Verkleidung hilft, wenn man die Stadt wechselt, da man weniger Zeit verliert.
Linguist hilft bei den eigentlichen Missionen, da die Mission schneller abgeschlossen wird.

Verkleidung mit einem Spion, damit hat man einen guten Unterstützungs-spion, der schnell in eine Stadt einfährt und
mit der ungefährlichen Mission "Quellen beschafften" die Chancen auf andere Mission erhöht.
Die eigentliche Mission(en) kann dann ein Fahrerass oder ein Liguist ausführen. Sobald man die "Quellen beschafft" hat,
kann man die grüne Karte "Machiavellismus" einsetzen, sodass man auf Missionen einen Geschwindigkeitsbonus bekommt.
D.h. man kann im voraus die Spionage und die Missionsgeschw. gut planen.

Häufig werden Nebenstädte nicht durch Gegen-Spione geschützt, sodass man z.B. Tech-Boni oder Geld gerade in Nebenstädten
gut klauen kann. Man kann Spione auch verwenden um Stadtstaaten zu beeinflussen und das sollte man auch nutzen,
um gegn. Gesandte raus zu nehmen, die sind doch recht wertvoll (insb. wenn der Suzerän-Status zu dir wechselt).
Das funktioniert auch gegen Allianz-Partner... :ymdevil: :ymdevil:
Benutzeravatar
North Bowman
Beiträge: 41
Registriert: 14. Oktober 2020, 12:47
Wohnort: Hamburg

Re: Spionage effektiv nutzen

Beitrag von North Bowman »

Ganz wichtig.....zuallererst den Geheimdienst bauen, der verringert schonmal gleich erheblich die Wahrscheinlichkeit, dass die frühen Spione erwischt werden bei den ersten Aufgaben.....immer Quellen beschaffen und Mittel abschöpfen. Je nachdem wie er levelt weiter einsetzen. Sehr schön is dann die Auswahl "wenn sich dieser Spion auf Heimatboden befindet, dann operieren alle anderen Spione +1 Stufe höher. Da hat man dann schonmal Spione, die nach Quellen beschaffen, Gold abschöpfen oder Technikbonus stehlen mit 90% schaffen. Die dann jeweils auf Raketentechnik stören, Dämme sprengen oder Sabotage (für Industriegebiete plündern) leveln und wie oben beschrieben, Verkleidung, Fahrer-Ass, Linguist etc zusätzlich nehmen, wenns angeboten wird. Mit den richtigen Karten und goldenen Zeitaltern (Meister der Lügen) hat man zum wichtigen Zeitpunkt 5-6 Spione, die ohne Quellen beschaffen, ALLE Aufgaben auf 90% haben und je nachdem zwischen 2 und 6 Runden abschliessen. Auf diese Art und Weise kann man ganze Zivs permanent lahmlegen...Raumhäfen brennen, Dämme überschwemmen alles und Industriebezirke rauchen ab. Da kommen die nicht mehr hinterher mit reparieren, da man "im Kreis" alles gleich wieder angreift. Die kommen auf keinen grünen Zweig mehr und die Spione sind nahezu unsterblich. Wenn doch mal einer draufgeht, is ratzfatz ein neuer produziert und gelevelt.
It’s too bad she won’t live. But then again, who does?