Wissenschaftssieg auf Gottheit

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
jonaben
Beiträge: 6
Registriert: 1. Dezember 2020, 17:37
Wohnort:

Wissenschaftssieg auf Gottheit

Beitrag von jonaben »

Ich spiele nun seit einigen tausend Stunden CIV6.
WB Videos sind klasse, aber seine Siege auf Gottheit sind Relgion, Herrschaft oder Diplomatie.

Haltet Ihr ein Wissenschaftssieg ab 4000 bc auf Gottheit für realistisch?

Mir gelingt es wenn ich ab Mittelalter spiele, aber ab Antike ist für mich schwer vorstellbar.

Jon
Eisdrache
Moderator
Beiträge: 457
Registriert: 10. September 2018, 18:18
Wohnort: --

Re: Wissenschaftssieg auf Gottheit

Beitrag von Eisdrache »

Man kann jeden Sieg auf Gottheit erringen, allerdings nicht mit jeder Nation auf jeder Karte. Wie viele Runden man benötigt hängt auch immer a) vom Startplatz; b) Stadtstaaten in deiner Nähe; c) Fokus deiner Mitspieler; d) welche Spielmodi und e) natürlich deinem eigenen Können ab.

Mein persönlichst schnellster Wissenschaftssieg auf Gottheit liegt bei ca. 180 Runden auf einer Standardkarte. Die Schlüsselelemente für einen Wissenschaftssieg sind einerseits viel Wissenschafts zu generieren und ganz viel Produktion in den Weltraumhafen Städten :-!
jonaben
Beiträge: 6
Registriert: 1. Dezember 2020, 17:37
Wohnort:

Re: Wissenschaftssieg auf Gottheit

Beitrag von jonaben »

Interessant, mit welchem Herrscher? Ab Mittelalter hab ich es mit Seowon :-! gewinnen können. /Normal (kleine Landmassen).
Mussste aber auch immer den Wissenschaftstärksten 2-3 Städte abnehmen.
Ab 4000 bist du doch ruckzuck 10 Wissenschaftserkenntnisse hinten?
Eisdrache
Moderator
Beiträge: 457
Registriert: 10. September 2018, 18:18
Wohnort: --

Re: Wissenschaftssieg auf Gottheit

Beitrag von Eisdrache »

Und wo ist das Problem, wenn man 10 Technologien zurück ist? Selbst mit 20 Technologien zurück kann man gewinnen. Wenn man die Produktion in den Städten hat und die KI eher nicht, des Weiteren helfen einige große Persönlichkeiten immens. Außerdem gibt es Spione um Raumhäfen zu sabotieren! Wenn alles nichts mehr hilft, dann muss man militärisch ran. Was mir persönlich eher dem "Cheaten" gleich kommt und ich darauf meistens verzichte. Manchmal gewinnt halt die KI, aber häufiger ich.

Du fragtest nach dem Anführer, das ist bei mir vollkommen egal. Kommt immer auf den Startplatz an, wie schnell man der KI auf die Pelle rückt.