Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Talcott
Beiträge: 3
Registriert: 30. Juli 2021, 07:30
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Talcott »

Moin zusammen, ich bin wohl der Neue hier. Kurz zu mir, schon älteres Semester, aber seit Civ I dabei - also auch schon was länger. Civ 6 spiele ich auf mehreren Plattformen und bin im Moment eigentlich nur auf der Switch unterwegs, da ich das total feiere, von unterwegs und überall Civ spielen zu können. Wunderbar! Ich gehöre auch zu den gemütlichen Spielern und bin nicht so detailverliebt wie WB - Micromanagement ist nicht so mein Ding und ich wähle lieber einen mittleren Schwierigkeitsgrad, da mir Gottheit wirklich lästig ist.

Nun zu meiner Frage: Ich habe gerade eine Parie mit Gathering Storm mit den Summerern und spiele auf Herrschaftssieg und mir ist jetzt etwas aufgefallen, was ich - so glaube ich wenigstens - noch nie hatte. Der Groll aller anderer Nationen gegen mich ist gigantisch. Meine diplomatische Gunst dagegen ist auch groß (derzeit 984). Bei den Weltkongressen kann ich diese aber nicht mehr einsetzen, da gesteht man mir maximal eine Stimme zu. Wenn ich mehr einsetze wird gleichzeitig eine Gegenstimme eingesetzt und ich bleibe bei einer Stimme im positiven Bereich. Ist das irgendein Malus der jetzt gerade mit einem Update eingeführt wurde. Nicht dass mich das jetzt bei díeser Partie behindern würde, die ist gleich abgeschlossen, aber irgendwie ist mir diese Mechanik noch nie aufgefallen.

Viele liebe Grüße Talcott
Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: 2. Mai 2015, 10:07
Wohnort: Köln

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Teppic »

Erstmal Willkommen. Civ1 ohja, das ist ein langer Weg. \m/

Ich habe in Abstimmungen noch nicht gesehen, dass der Groll anderer Spieler/AI die eigenen Stimmen derart beeinflusst,
so wie du es geschildert hast.
Talcott hat geschrieben: 30. Juli 2021, 09:03 Bei den Weltkongressen kann ich diese aber nicht mehr einsetzen, da gesteht man mir maximal eine Stimme zu.
Wenn ich mehr einsetze wird gleichzeitig eine Gegenstimme eingesetzt und ich bleibe bei einer Stimme im positiven Bereich.
Nur so ein Gedanke, es könnte an der Switch Version liegen.

Unabhängig davon, je nach Tech, Gebäude und Projekten kann das Diplomatische Gunst-Einkommen sehr hoch sein,
obwohl man ein Kriegstreiber und/oder Umweltverschmutzer ist. Da bin ich auch neugierig:
Wie hoch ist denn der Groll, der dir aus der int. Gemeinschaft entgegenschlägt und dein reguläres Gunst-Einkommen?
Talcott
Beiträge: 3
Registriert: 30. Juli 2021, 07:30
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Talcott »

Teppic hat geschrieben: 30. Juli 2021, 10:06Wie hoch ist denn der Groll, der dir aus der int. Gemeinschaft entgegenschlägt und dein reguläres Gunst-Einkommen?
Tja, was soll ich sagen. Das ist mir jetzt ungeheuer peinlich...da beschäftige ich mich mit der Fragestellung seit über 24h, finde nichts im Netz dazu, melde mich hier an, gebe noch damit an, dass ich seit Civ 1 dabei bin und was ist??? Meine diplomatische Gunst ist 0 und pro Runde -40. Ich habe die ganze Zeit auf den Zähler für Tourismus geschielt und habe vollkommen die Null überlesen...... Sorry!!!
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 9158
Registriert: 14. September 2012, 08:50
Wohnort: Köln

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von writingbull »

Talcott hat geschrieben: 30. Juli 2021, 10:22Tja, was soll ich sagen. Das ist mir jetzt ungeheuer peinlich...da beschäftige ich mich mit der Fragestellung seit über 24h, finde nichts im Netz dazu, melde mich hier an, gebe noch damit an, dass ich seit Civ 1 dabei bin und was ist??? Meine diplomatische Gunst ist 0 und pro Runde -40. Ich habe die ganze Zeit auf den Zähler für Tourismus geschielt und habe vollkommen die Null überlesen...... Sorry!!!
Kann passieren, kein Ding! Und herzlich willkommen hier!
Homepage * Twitch * YouTube * Twitter * Facebook
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet
Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: 2. Mai 2015, 10:07
Wohnort: Köln

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Teppic »

Talcott hat geschrieben: 30. Juli 2021, 10:22
Teppic hat geschrieben: 30. Juli 2021, 10:06Wie hoch ist denn der Groll, der dir aus der int. Gemeinschaft entgegenschlägt und dein reguläres Gunst-Einkommen?
Tja, was soll ich sagen. Das ist mir jetzt ungeheuer peinlich...da beschäftige ich mich mit der Fragestellung seit über 24h, finde nichts im Netz dazu, melde mich hier an, gebe noch damit an, dass ich seit Civ 1 dabei bin und was ist??? Meine diplomatische Gunst ist 0 und pro Runde -40. Ich habe die ganze Zeit auf den Zähler für Tourismus geschielt und habe vollkommen die Null überlesen...... Sorry!!!
kein Ding! und -40 ist ordentlich. :ymdevil:
Murgor17
Beiträge: 145
Registriert: 14. Oktober 2017, 13:39
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Murgor17 »

Talcott hat geschrieben: 30. Juli 2021, 10:22
Teppic hat geschrieben: 30. Juli 2021, 10:06Wie hoch ist denn der Groll, der dir aus der int. Gemeinschaft entgegenschlägt und dein reguläres Gunst-Einkommen?
Tja, was soll ich sagen. Das ist mir jetzt ungeheuer peinlich...da beschäftige ich mich mit der Fragestellung seit über 24h, finde nichts im Netz dazu, melde mich hier an, gebe noch damit an, dass ich seit Civ 1 dabei bin und was ist??? Meine diplomatische Gunst ist 0 und pro Runde -40. Ich habe die ganze Zeit auf den Zähler für Tourismus geschielt und habe vollkommen die Null überlesen...... Sorry!!!
Wer am längeren Ast sitzt braucht keine Freunde ;-)
Talcott
Beiträge: 3
Registriert: 30. Juli 2021, 07:30
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Talcott »

Es ist auch so ausgegangen, wie ausgehen musste. Herrschaftssieg in der 353. Runde. Ich muss mir wohl noch ein Partien von WB mit dem Ziel Herrschaftssieg ansehen, die verlaufen bei mir eigentlich immer gleich. Ich habe da nämlich bezüglich der KI einen Knoten im Kopf. Ich versuche ständig bei einem solchen Szenario dennoch irgendwelche Verbündete aufrecht zu erhalten, was mir bei der KI unmöglich erscheint. Denken wir doch mal an die Weltpolitik. Alleine das Szenario Nato und Warschauer Pakt. Oder besseres Beispiel: Achsenmächte und Alliierte. Man findet doch immer irgendeinen Verbündeten, der trotz solcher (oder vielleicht wegen solcher) Politik Verbündete erlaubt. Die KI von Civ sieht das glaube ich nicht vor, oder ich habe noch keinen Weg gefunden. Sicherlich ist es am Ende egal, da ich bei einem Herrschaftssieg auch nachher meine Verbündeten einkassieren muss, aber dennoch stört mich dieses Detail.
Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1672
Registriert: 2. Mai 2015, 10:07
Wohnort: Köln

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Teppic »

Rein theoretisch geht es auch über die Loyalität und Rockbands.
So kann man die Loyalität einer Hauptstadt eines Verbündeten auf Null bringen und
sobald sie revoltiert hat und als "Frei Stadt" gilt, einnehmen, ohne dem Verbündeten den Krieg zu erklären.
Manfredo
Beiträge: 3
Registriert: 24. August 2021, 20:52
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Manfredo »

Hallo zusammen. Ich bin neu im Forum, verfolge WB aber schon länger. Durch seine Streams bin ich wieder auf Civ 6 aufmerksam geworden. Ich hatte das Game für 2-3 Jahre bei Seite gelegt und hab nun wieder richtig Bock. Würde mich als Beginner sehen. Hab allerdings mehr Erfahrung beim zusehen als selbst spielen. BSG ist irgendwie so viel einfacher xD.

Nun zu meinem Problem:

Ich komme einfach nicht mehr weiter als ca. 30 Runden, weil ich unzufrieden mit meinem Start bin. Entweder starte ich wegen der Startposi neu oder beende nach ca. 30 Runden, weil gefühlt keine Siedlungsplätze mehr frei sind.

Ich spiele momentan auf Kaiser. Bin mir auch relativ sicher, dass es die richtige Stufe ist, aber ich kann mich nicht mehr motivieren den Start durch zu ziehen.

Hab mal ein typisches Beispiel angehängt. Habe in solchen Fällen keine Lust 20 Runden mit meinen Siedlern für das letzte Flecken gutes Land zu laufen. In dem Beispiel ist womöglich noch was frei, ich fühle mich durch England und die Stadtstaaten aber extrem eingeengt.

https://ibb.co/4Y5yvpX

Habt ihr Tipps für dieses Problem? Übertreibe ich vllt. einfach? Hab mir schon einige Starts von WB angesehen und er startet ja quasi nie neu. Bei ihm sieht es so einfach aus. Klar macht er bessere Züge, aber ich hab einfach das Gefühl ich komme gar nicht von der Stelle.

Dachte auch mal, dass ne größere Karte mit weniger Spielern etwas wäre. Ich möchte das Ergebnis aber nicht verfälschen und WB schafft es mit der empfohlenen Spielerzahl bei kleinen Karten ja auch. Habt ihr nen guten Tipp für Kartentypen? Habe gern Meer und spiele daher meistens Fraktal oder Continente.

Vielen lieben Dank vorab!
LG Manfredo
Berdinius
Beiträge: 57
Registriert: 2. November 2015, 18:55
Wohnort: Wien

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Berdinius »

Servus Manfredo

Erstmal willkommen im Forum und ich hoffe du lebst dich hier gut ein ;)
Manfredo hat geschrieben: 8. September 2021, 19:45 Habt ihr Tipps für dieses Problem? Übertreibe ich vllt. einfach?
Übertreiben trifft es glaub ich ganz gut. Oder besser gesagt das du zu wählerisch bist. Viele würde versuchen so viele Städte wie möglich auf die Karte zu klatschen und sie dann weiterentwickeln. Wenn du dir einfach nicht sicher bist wo du siedeln sollst ist Punkt 1 Süßwasser und wohl oder übel Richtung Gegner damit dieser weniger Platz hat. Falls du mal schaun willst wie einige gute Spieler von unserem Forum bei ienr offenen Karte siedeln würde kann ich dir diesen Forumseintrag empfehlen: viewtopic.php?f=38&t=3150
Yesterday is history, tomorrow is a mystery, but today is a gift. That's why they call it present. ~ Master Oogway (from Kung Fu Panda)