Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10 1. Platz Civ-SdM - Saison 2021
Beiträge: 191
Registriert: 10. Juli 2017, 13:44
Orden: 4
Wohnort: --

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Sandmännchen »

Produktion in Städten kommt zusätzlich durch:
- Kohlekraftwerk (Nachbarschaftsbonus von Industriegebiet) - zum guten Industriegebiet gehört auch: Aquädukte, Staudämme, ggf. Kanäle - alles gut mit Militärpionieren baubar.
- Politikkarten (+100% Nachbarschaftsboni auf Industriegebiet oder Hafen (mit Schiffswerft)) (Produktionsboni! danach richtet sich die Wirtschaft - +100% defensive Gebäude -> dann bekommt jede Stadt Stadtmauern, (fast) egal, was sie grad macht. (Mauern sind wichtig beim Kultursieg.))
- Sägewerke! (mit Merkantilismus auch auf Regenwald möglich!) - frühes Bauwesen/Ausbildung pusht die Produktion massiv.
- Handelswege (wenig Prodiktion, dafür viel Geld, um die Produktion zu entlasten)
- Lagergebäude (nicht mein Favourit, aber für DIE Produktionsstadt nicht dumm. Mit der Waffenkammer kann man dann schnell Militärpioniere pumpen für Staudämme und Kanäle. Mit entsprechenden Militärstadtstaaten geht das dann sogar nch schneller.)
-ggf. Religion mit Arbeitsethik (lohnt sich aber nur mit mehreren heiligen Bezirken Nachbarschaftsbonus +4 -> dann natürlich auch +100% Nachbarschaftsbonus)
- wer Gouverneurtitel übrig hat, kann Magnus hochleveln und von allen Fabriken die Produktionboni in einer Stadt vereinen (vorher würde ich immer Reyna oder Moshka leveln -siehe unten)
- für Weltwunder darf auch geholzt/geerntet werden - Petra steht bei mit immer in der Wüste und wird mit 3-4 Wäldern errichtet. Dort ist dann platz für Bezirke
- vor der Platzierung von Bezirken (möglichst) ernten (möglichst mit Magnus)
- Annehmlichkeiten nicht aus dem Blick verlieren!!!

Ganz wichtig ist die Frage, was ich produziere. Wenn ich nicht viel Produktion habe, muss ich die Produktion entlasten:
-> eigentlich produziere ich hauptsächlich Bezirke und Siedler (ggf. Weltwunder) -> Ich versuche immer einen Gouverneur zu haben, der Bezirke kauft (Moshka oder Reyna). Das entlasstet die Produktion auch.
- Gebäude können später gut gekauft werden (außer Hafengebäude, die baue ich meistens mit Politkkarte - wenn dann noch eine Resolution mit schneller bauen dazu kommt :ymparty: )
- Einheiten kann man auch gut kaufen - es sei denn man hat einen Produktionsbonus aktiv! Dann baue ich auch Galeeren, Schleuderschützen, Krieger etc. Wichtig bei Produktionsboni: möglichst veraltete Einheiten bauen in wenig Runden, um die Produktionboni nicht zu lange drin haben zu müssen. Das Aufwerten der Einheiten kostet dann zwar Geld, aber die Produktion ist entlastet - und mit Geld ist man meist günstiger (besonders mit Politkkarte und Staatsform)

Ansonsten gilt:
- gute Produktion muss mit Geld/Glauben unterstützt werden
- wichitg ist die Auswahl, was man bauen will und was man kauft
- die Städte müssen sich gegenseitig unterstützen! Es hilft nichts, wenn du in einer Stadt ein Forschunslabor hast und in den anderen Städten wird die Bibliothek nicht fertig.
- Naturkatastrophen/Plünderung vermeiden -> Staudämme, keine Bezirke neben Vulkanen (außer Heiligestätten mit Feuertempel), Hochwasserbefestigung forzieren! (mit Valetta kaufen!!!)
- bei der Forschunsauswahl auch auf die kleinen Boni achten (+1 Produktion auf Minen)
- gutes Pantheon, welches früh hilft
bjarki_cili
Beiträge: 3
Registriert: 1. Mai 2021, 17:13
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von bjarki_cili »

Sandmännchen hat geschrieben: 3. Juni 2021, 10:22 Produktion in Städten kommt zusätzlich durch:
Vielen Dank für die Ausführliche Antwort! Ich werde mal schauen ob ich das alles so umsetzten kann. ;)
zivischeicha

Sponsor
Beiträge: 59
Registriert: 31. Mai 2020, 22:15
Orden: 1
Wohnort: AT, Linz

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von zivischeicha »

bjarki_cili hat geschrieben: 3. Juni 2021, 08:23 ...

Nicht vergessen sollte man die Religion, die durchaus einiges zur Produktion einer Stadt beitragen kann, wenn sie entsprechend geskillt wurde.
Wenn man es schafft, eine zu Gründen, dann jedenfalls gut überlegen wie man sie nutzen will!
Auch gute Campusbezirke können mit entsprechender Karte nochmal einiges beitragen. Das sind dann die letzten Tüpfelchen..

Ein Kohlekraftwerk kannst du auch bauen, wenn du z.b. schon genug andere Energie hast (oder vor Ort noch gar keine brauchst).
Dann gibt es zwar die Boni, die Energie wird aber immer aus der CO2-günstigsten Quelle erzeugt.

Und ja, modernisierte Felder bringen die Erträge natürlich nur, wenn sie auch bewirtschaftet werden ;)
Oldmann
Beiträge: 3
Registriert: 2. Juni 2021, 11:41
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Oldmann »

Hallo, mein erster Beitrag in einem Forum überhaupt. Ansonsten bin ich immer nur stiller Mitleser. Obwohl ich alle CIV Teile mehr oder weniger gespielt habe.
Nun zu meiner Frage: Ist so ein Start möglich, oder ein bug.
Einstellungen: wahrer Startpunkt Mittelmeer (wie WB´s aktuelles tolles Let´s Play mit Kleopatra)
SG8, Helden und Legenden, Geheimgesellschaften, Monopol
Habe Basilius den Krieg erklärt und seinen Siedler einkassiert. Dadurch wurde er vernichtet
Gründung 2. Stadt nach drei Runden!!!
Screenshot 1.png
Screenshot 2.png
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 9158
Registriert: 14. September 2012, 08:50
Wohnort: Köln

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von writingbull »

Oldmann hat geschrieben: 5. Juni 2021, 12:17 Hallo, mein erster Beitrag in einem Forum überhaupt. Ansonsten bin ich immer nur stiller Mitleser. Obwohl ich alle CIV Teile mehr oder weniger gespielt habe.
Ah, wie schön! Herzlich willkommen hier. :-H Und dann im ersten Beitrag schon Bilder technisch korrekt eingebunden. Ganz im Ernst - keine Selbstverständlichkeit! :-BD
Oldmann hat geschrieben: 5. Juni 2021, 12:17Habe Basilius den Krieg erklärt und seinen Siedler einkassiert. Dadurch wurde er vernichtet
Gründung 2. Stadt nach drei Runden!!!
Haha! War sicher ein triumphales Gefühl. \m/
Homepage * Twitch * YouTube * Twitter * Facebook
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet
Sandmännchen

Gold Winterspiele 2018 BBL-Meister Season 10 1. Platz Civ-SdM - Saison 2021
Beiträge: 191
Registriert: 10. Juli 2017, 13:44
Orden: 4
Wohnort: --

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Sandmännchen »

Oldmann hat geschrieben: 5. Juni 2021, 12:17 Nun zu meiner Frage: Ist so ein Start möglich, oder ein bug.
Wahrer Startpunkt heißt, dass jeder genau da startet, ob er starten sollte. Byzanz kann nur da starten - und wenn du zufällig eingestellt hast, kann das durchaus passieren. Ich empfehle bei wahren Standorten die Mitspieler-KI vorher auszusuchen. Sonsten hast du auf der Weltkarte niemanden in Amerika oder 4 Spieler dort.

Die "normale" Verteilung der Spieler ist bei "Wahrer Standpunkt" aufgehoben.
h19c0
Beiträge: 18
Registriert: 9. November 2020, 18:39
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von h19c0 »

Das betrifft übrigens nicht nur die anderen Civs, sondern auch die Stadtstaaten. Ich habe gerade eine Partie auf der großen Erde laufen, habe mir extra die KI-Civs ausgesucht, um sie gut zu verteilen. Dabei ist auch unter anderem Trajan mit seinen Römern, weshalb Valetta nach über 100 Runden immer noch nur mit Siedler und Krieger in der Gegend rumsteht, ohne eine Stadt gegründet zu haben. Die stehen in Griechenland und sind durch Rom und Hattuscha dort gefangen. Aufgefallen ist mir das aber erst, als ich durch abgeschlossene Agenden Suzerän wurde, was trotzdem funktioniert (genauso wie man ja auch selbst ohne Stadtgründung spielen und ggf. auch gewinnen kann).
Oldmann
Beiträge: 3
Registriert: 2. Juni 2021, 11:41
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Oldmann »

Ok, vielen dank an Writingbull,Sandmännchen,h19c0 für die Aufklärung. Ich habe alles erkundete, nun ist mir auch klar warum im Gebiet Russlands keine KI startete, hier war alles unbesiedelt. Beteiligt waren Römer,Polen,Spanien,Portugal,Kleopatra,Saladin,Babylon,Basilius,Süleyman,Dido.
owlscar
Beiträge: 1
Registriert: 25. Juni 2021, 11:57
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von owlscar »

Kann dir z.B. auch passieren, wenn du mit der Niederlande auf der Europa-Karte startest und direkt neben dir sind die Gallier. :mrgreen:
Oldmann
Beiträge: 3
Registriert: 2. Juni 2021, 11:41
Wohnort:

Re: Civilization VI: User helfen Usern - Fragen und Antworten

Beitrag von Oldmann »

Mich hat es nur gewundert das mein Krieger genau neben dem Siedler stand. Das so überhaupt die Möglichkeit bestand in anzugreifen. Wenn mein Krieger rechts von meinem eigenen Siedler gestartet währe hätte ich gar nicht angreifen können. Ich habe den Spielstand nochmals geladen und den Siedler nicht angegriffen, eine Runde später gründete Byzanz 2 Felder weiter
links seine 1. Stadt.