Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Lasst uns als Stellaris-Fans Seite an Seite zu den Sternen reisen, riesige Reiche errichten und uns von unseren Abenteuern im All erzählen.
Moschablock
Beiträge: 2
Registriert: 3. April 2018, 12:48
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Moschablock » 4. April 2018, 12:00

Guten tag an alle bin der neue^^
ich habe mich hier angemeldet um in 2 fragen ggf hilfe zu bekommen.
1.Wie kann ich Gaia-welten zu Heiligen Welten erklären? habe nämlich regelmäßig in fraktionen diese anforderung und habe kein plan wie ich eine normale g.welt als heilig erklären könnte

2.
Wie kann ich seid dem Apo.DLC attentate verhindern oder ausführen ?

Vielleicht hat einer von euch ja für die probleme ne antwort ;-) vorab danke und weiterhin viel spass euch ;-)

Benutzeravatar
Icefire

2. Platz: Stellaris WB-05
Beiträge: 179
Registriert: 5. Mai 2017, 14:49
Orden: 2
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Icefire » 4. April 2018, 12:23

Hallo und willkommen.

Zu 1.:
Die Heilige-Welt-Anforderung gibt es bei der spiritualistischen Fraktion. Seit dem 2.0-Update funktionieriert das so:
Du musst innerhalb deines Reiches eine unbesiedelte Gaia-Welt besitzen. Wenn du keine findest, dann kannst du das auch durch Terraforming machen. Dafür ist inzwischen allerdings ein Aufstiegsvorteil nötig. Hast du die Gaia-Welt, gehst du in die Erlasse (oben, eines der Untermenüs) und findest ganz unten ein entsprechenden Erlass (kostet Einfluss). Nun wird deine Gaia-Welt zu Heiligen Welt erklärt (kann sein, dass du dann noch gefragt wirst, welche Welt du nehmen willst). Wichtig ist, dass du nur eine Welt heilig erklären kannst bzw. du nur eine in deinem Reich gleichzeitig haben kannst. Auch ist deine Fraktion-Zufriedenheit und der Einigkeitsbonus nur vorhanden so lange wie die Welt unbewohnt bleibt. Nimm also am Besten für sowas eine kleine Welt. Normale Welten kannst du nicht als heilig erklären.

Zu 2.:
Von was für Attentaten redest du? Aktuell ist mir nicht bekannt, dass du Attentate ausführen kannst. Sollten bei dir Anführer durch Attentate sterben, dann wurde das durch ein zufälliges Event ausgelöst und durch ein Attentat lore-gerecht begründet.

Moschablock
Beiträge: 2
Registriert: 3. April 2018, 12:48
Wohnort:

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Moschablock » 6. April 2018, 11:52

Vielen lieben dank für die schnelle hilfe zu punkt 1. werd ich sofort mal schauen ^^
und zu punkt 2 es waren bis jetzt nur vom pc gesteuerte Reiche insgesamt kam es jetzt schon 5x vor bei reichen mit denen ich in direkter rivalität stand...es war aber so geschrieben als ob so eine attentatfunktion für jeden zu verfügung steht da einmal mein anführer und die anderen male sektorcheffs umgebracht wurden .
Ich danke schon mal und wünsche ein gutes WE

Benutzeravatar
F.Bolli
Beiträge: 474
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Wohnort: Lower Saxonia

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von F.Bolli » 6. April 2018, 13:37

Ich habe noch nie irgendwo etwas von Attentaten gelesen, weder bei der KI noch bei Spieler Reichen. :-?
Benutzt du irgendeine Mod von welcher das Feature stammen könnte?
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

Benutzeravatar
TheGreenJoki

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 381
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 2
Wohnort: Hessisches Bergland

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von TheGreenJoki » 6. April 2018, 16:57

Die einzigen Attentate von denen ich weiß, sind, wenn man Frieden mit einem FE schließt (wenn die den Kriegsgrund Demütigung ist)
Bleiben wir mal realistisch!

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1375
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Teppic » 6. April 2018, 17:44

Gab es ganz früher bei Stellaris nicht einen Unruhemodifikator wenn in der Regierung Pazifisten waren und man zulange Krieg geführt hat? :-\

Benutzeravatar
Theodard
Beiträge: 105
Registriert: 21. Mai 2017, 13:25
Wohnort: --

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Theodard » 7. April 2018, 12:46

Bei dem Groß-Khan Event hatte ich so eine Nachricht auch mal, dass er von Attentätern eines anderen reiches beseitigt wurde.
Danach wandelte sich das Reich des Khans unter dessen Nachfolger in ein normales KI-Reich um.

Bisher war es bei mir auch so, dass wenn er unter normalen Umständen stirbt ein "Nachfolgekrieg" unter den Stämmen ausbricht, und
sein Reich in viele kleine KI-Reich zerfällt.

Ansonsten hatte ich das mit dem töten des Anführer auch nur bei dem Kriegrund Erniedrigung.

Hobelreiter
Beiträge: 2
Registriert: 6. Oktober 2018, 14:15
Wohnort: --

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Hobelreiter » 6. Oktober 2018, 14:27

Guten Tag,

ich habe da mal ein Problem. Story in Stellaris das ich einen Planeten mit Pilzen enttarnt hätte. Alles soweit gut doch dann kommt ne Rasse die zerstört
die Rasse und bombt den Planeten komplett zu mit Blockern. Es ist eine Gaia Welt und ich würde sie gerne besiedeln, aber sämtliche Versuche scheitern.
Es gib ja keine Terraforming Stationen mehr und selbst Roboter können dort nicht landen. Hab ich eine Option übersehen??

Dari

1. Platz: Stellaris WB-04
Moderator
Beiträge: 131
Registriert: 14. Dezember 2017, 21:11
Orden: 1
Wohnort: --

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Dari » 6. Oktober 2018, 14:48

Ach ja die Quest.

Lass mich raten, du hast es abgelehnt, das die Rasse, die 5 Pilzbewohner vom Planten entfernen. Als Resultat kam es dann, das die mit ner circa 10k Flotte ankamen und die 25 Gaiawelt zerstörten?

Wichtig ist: Nehmt es an, das die Rasse die 5 Bewohner vernichtet, es bringt euch 5 Pilzblocker auf der Gaiawelt ein, die ihr entfernen könnt. Ansonsten, machen die das mit Gewalt und den Resultat, das die Gaiawelt unbewohnbar durch deren Angriff wird, da sie dann 25 von den Blockern hat. Und da Gaiawelten nicht Terraformbar sind, ist das dann entgültig.

Entweder habt ihr das Glück durch Speicherstände, vor dem Zeitpunkt zurück zu kehren und das Entfernen der 5 Pilze durch die Rasse zuzulassen oder aber im Falle einer MP - Runde oder durch den Ironmodus müsst ihr es leider für die Partie hinnehmen, die 25 Gaiawelt zu verlieren.
Liebe und Lebe dein Leben, denn es ist oft viel zu kurz.

Hobelreiter
Beiträge: 2
Registriert: 6. Oktober 2018, 14:15
Wohnort: --

Re: Stellaris - User helfen Usern: Fragen und Antworten

Beitrag von Hobelreiter » 6. Oktober 2018, 16:25

Hi, danke für die schnelle Antwort. Dann ist die Welt verloren, war gleich im Nachbar Sternensystem gleich nach 20 Jahren, da bin ich jetzt zu weit entfernt. Trotzdem danke das ich nicht mehr suchen muß.
Ich wollte die eigentlich leben lassen, ich mag Pilz.

Antworten