Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Zeige den anderen Fans von Blood Bowl 2 bei Multiplayer-Matches, dass die Parole "Sport ist Mord" kein Vorurteil ist.
Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander
Beiträge: 1009
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 1
Wohnort: Gießen

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von Heinz von Stein » 13. Januar 2018, 12:43

Legion144 hat geschrieben:
13. Januar 2018, 09:39
Team-Reroll
Spieler die aus welchen Gründen auch immer ihr Team rerollen werden in der untersten Ligaebene angesetzt. Alle Reroller werden anhand ihrer Platzierung in den Trichter gefüllt. Wobei ein Absteiger aus der höheren Liga, nicht über einem Aufsteiger aus der unteren Liga geführt wird. Die Reroll-Teams stehen über den Neuanmeldungen. Hier versprechen wir uns eine klarere und verständlichere Linie.
Was für ein Trichter? X_X

Weiterhin habe ich kürzlich im Teamspeak vernommen, dass 11 Spieltage pro Liga als problematisch angesehen werden. Das Turnier erstreckt sich dann über entsprechend 11 Wochen, also knapp drei Monate. Die Befürchtung war, dass einige Spieler (insbesondere aus den unteren Ligen) nicht so lange bei der Stange bleiben würden. Ich möchte jetzt nicht, dass ihr in Aktionismus verfallt und das sofort ändert, ihr werdet euch schon etwas dabei gedacht haben. Mich interessiert nur eure Einschätzung dieser Befürchtung und wollte, dass sie zumindest mal im Forum erwähnt und angesprochen wird.
Damit ist gemeint, dass der höchst Platzierte den ersten freien Platz unten bekommt, der Zweitbeste den Zweiten...

Mit der Vergrößerung von 10 auf 12 Mannschaften pro Liga, wollen wir eine bessere Übersicht schaffen - weniger Ligen. Die unterste Liga, Liga 5, wird auch voraussichtlich keine 12 Mannschaften bekommen, um u.a. dem Problem "bei der Stange bleiben" entgegenzuwirken.
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Benutzeravatar
Legion144
Beiträge: 237
Registriert: 10. Mai 2015, 18:49
Wohnort:

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von Legion144 » 13. Januar 2018, 17:09

Heinz von Stein hat geschrieben:
13. Januar 2018, 12:43
Legion144 hat geschrieben:
13. Januar 2018, 09:39
Team-Reroll
Spieler die aus welchen Gründen auch immer ihr Team rerollen werden in der untersten Ligaebene angesetzt. Alle Reroller werden anhand ihrer Platzierung in den Trichter gefüllt. Wobei ein Absteiger aus der höheren Liga, nicht über einem Aufsteiger aus der unteren Liga geführt wird. Die Reroll-Teams stehen über den Neuanmeldungen. Hier versprechen wir uns eine klarere und verständlichere Linie.
Was für ein Trichter? X_X

Weiterhin habe ich kürzlich im Teamspeak vernommen, dass 11 Spieltage pro Liga als problematisch angesehen werden. Das Turnier erstreckt sich dann über entsprechend 11 Wochen, also knapp drei Monate. Die Befürchtung war, dass einige Spieler (insbesondere aus den unteren Ligen) nicht so lange bei der Stange bleiben würden. Ich möchte jetzt nicht, dass ihr in Aktionismus verfallt und das sofort ändert, ihr werdet euch schon etwas dabei gedacht haben. Mich interessiert nur eure Einschätzung dieser Befürchtung und wollte, dass sie zumindest mal im Forum erwähnt und angesprochen wird.
Damit ist gemeint, dass der höchst Platzierte den ersten freien Platz unten bekommt, der Zweitbeste den Zweiten...

Mit der Vergrößerung von 10 auf 12 Mannschaften pro Liga, wollen wir eine bessere Übersicht schaffen - weniger Ligen. Die unterste Liga, Liga 5, wird auch voraussichtlich keine 12 Mannschaften bekommen, um u.a. dem Problem "bei der Stange bleiben" entgegenzuwirken.
Okay, vielen Dank! :)

ElRackadusch
Beiträge: 128
Registriert: 29. Januar 2017, 21:19
Wohnort:

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von ElRackadusch » 13. März 2018, 17:32

Heinz von Stein hat geschrieben: Reroll-Überarbeitung
Reroller aus höheren Ligen werden über alle Teams aus der 5. Liga und 4. Liga, mit Ausnahme der 4. Liga Aufstiegsrelegationsplätze und Aufsteiger, eingeordnet.
Hier ist der Gedanke, dass den Spielern aus höheren Ligen der Weg zurück in ihren Fähigkeitsbereich nicht zu langwierig gestaltet wird und den Neulingen und Gelegenheitsspielern keine eine Reroll-Flut von Top-Spielern in die Liga geschwemmt wird. Die Regel greift dann zum ersten Mal am Ende der 8. Saison.
Gilt hoffentlich auch für Spieler, die aus Zeitgründen aussteigen mussten und uns dann hoffentlich wieder beehren. Einen Yaghul darf man einfach nicht in die unteren Ligen packen.
Seit Saison 6 Trainer der "Unbeachteten Heldinnen"

Benutzeravatar
Hagen von Steynberg
Beiträge: 373
Registriert: 5. Oktober 2015, 19:54
Wohnort:

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von Hagen von Steynberg » 13. März 2018, 18:27

Ich wiederhole mich zwar, Aber :

Wenn die Liga sowieso Probleme mit zu vielen Spielausfällen hat, ist es meiner Meinung nach unsinnig die Vertretungsregelung so kompliziert zu gestalten und insbesondere die Hürden so hoch zu liegen.

Stattdessen sollte man ausgefallene Spiele stärker sanktionieren und Vertretungen vereinfachen.

ElRackadusch
Beiträge: 128
Registriert: 29. Januar 2017, 21:19
Wohnort:

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von ElRackadusch » 13. März 2018, 18:40

Vielleicht sollte man nochmal alle Spieler darauf hinweisen, dass sie zumindest einmal täglich ihre PNs abrufen. Ich habe teilweise PNs 4-5 Tage im Postausgang.
Ich finde, wenn man in einer Liga spielt ist das nicht zuviel verlangt. Oder man stellt ein, dass man eine Mail bekommt, wenn eine PN da ist. Mails ruft ja sicher jeder täglich ab.
Seit Saison 6 Trainer der "Unbeachteten Heldinnen"

Benutzeravatar
Chipmunk
Moderator
Beiträge: 681
Registriert: 21. September 2015, 18:37
Wohnort: St. Gallen

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von Chipmunk » 13. März 2018, 19:54

ElRackadusch hat geschrieben:
13. März 2018, 18:40
Vielleicht sollte man nochmal alle Spieler darauf hinweisen, dass sie zumindest einmal täglich ihre PNs abrufen. Ich habe teilweise PNs 4-5 Tage im Postausgang.
Ich finde, wenn man in einer Liga spielt ist das nicht zuviel verlangt. Oder man stellt ein, dass man eine Mail bekommt, wenn eine PN da ist. Mails ruft ja sicher jeder täglich ab.
Man muss meiner Meinung nach nicht täglich reinschauen. Es gnenügt doch am Montag und Dienstag reinzuschauen oder noch besser selbst am Montag zu schreiben.
Einige von Euch sterben vielleicht, aber das ist ein Opfer das ich bereit bin einzugehen! - Lord Farquuad
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

ElRackadusch
Beiträge: 128
Registriert: 29. Januar 2017, 21:19
Wohnort:

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von ElRackadusch » 13. März 2018, 20:22

Auch kein Problem, wenn das jeder macht, auch wenn es mittels der Email Methode kein Problem sein sollte täglich zu schauen.
Seit Saison 6 Trainer der "Unbeachteten Heldinnen"

Benutzeravatar
Storr

Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 175
Registriert: 15. Juli 2017, 15:36
Orden: 1
Wohnort:

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von Storr » 13. März 2018, 21:59

Eine Frage zum Punkt "Der Vertretungsspieler muss aus der Community kommen.":
Dann können auch Spieler, die in der Community sind, aber in der aktuellen Saison nicht mitspielen, aushelfen. Sehe ich das richtig?
Meister der "Freunde des Holzschuhs" Saison 2.

Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander
Beiträge: 1009
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 1
Wohnort: Gießen

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von Heinz von Stein » 13. März 2018, 22:17

ElRackadusch hat geschrieben:
13. März 2018, 17:32
Heinz von Stein hat geschrieben: Reroll-Überarbeitung
Reroller aus höheren Ligen werden über alle Teams aus der 5. Liga und 4. Liga, mit Ausnahme der 4. Liga Aufstiegsrelegationsplätze und Aufsteiger, eingeordnet.
Hier ist der Gedanke, dass den Spielern aus höheren Ligen der Weg zurück in ihren Fähigkeitsbereich nicht zu langwierig gestaltet wird und den Neulingen und Gelegenheitsspielern keine eine Reroll-Flut von Top-Spielern in die Liga geschwemmt wird. Die Regel greift dann zum ersten Mal am Ende der 8. Saison.
Gilt hoffentlich auch für Spieler, die aus Zeitgründen aussteigen mussten und uns dann hoffentlich wieder beehren. Einen Yaghul darf man einfach nicht in die unteren Ligen packen.
Das betrifft nur die Reroller. Wer neu einsteigt muss sich unten einreihen, weil das System sonst nicht richtig funktioniert.
Hagen von Steynberg hat geschrieben:
13. März 2018, 18:27
Wenn die Liga sowieso Probleme mit zu vielen Spielausfällen hat, ist es meiner Meinung nach unsinnig die Vertretungsregelung so kompliziert zu gestalten und insbesondere die Hürden so hoch zu liegen.
Es sind im Endeffekt nur zwei(einhalb) Bedingungen. Die Vertretung muss aus der Community sein und nicht aus der selben Liga. Dazu die Bekanntmachung im Vertretungsthread. Hier dürfte niemand überfordert werden.
Storr hat geschrieben:
13. März 2018, 21:59
Eine Frage zum Punkt "Der Vertretungsspieler muss aus der Community kommen.":
Dann können auch Spieler, die in der Community sind, aber in der aktuellen Saison nicht mitspielen, aushelfen. Sehe ich das richtig?
Das siehst du absolut richtig ;)
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Benutzeravatar
Hagen von Steynberg
Beiträge: 373
Registriert: 5. Oktober 2015, 19:54
Wohnort:

Re: Diskussion zu Veröffentlichungen & Stellungnahmen

Beitrag von Hagen von Steynberg » 13. März 2018, 22:47

Wieviele Vertretungsspiele gab es denn diese Saison so?

Antworten