Seite 2 von 5

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 15. November 2017, 12:16
von UnkrautYeti
Skydiver hat geschrieben:
15. November 2017, 09:56
...Außerdem reicht meiner Ansicht nach ein jeweiliger Thread zu einer bestimmten Staffel aus um dort über die Staffel zu diskutieren. Wird aktuell auch so gehandhabt.
Zwei pro Staffel, später dann pro Liga, wären sinnvoller. Einen zum spammen und sabbeln und einen für die Terminabsprachen. Dann sind die Termine sicher vor Spam und man findet sie einfacher.

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 15. November 2017, 14:46
von Skydiver
Zum Quatschen bzw. "spamen" haben wir schon was
https://community.writingbull.de/viewto ... f=32&t=319

Fakt ist: Es gibt das Blood Bull Liga Unterforum, wo alle Themen rund um die Liga reinkommen. Wenn das alles zu sehr verwinkelt wird, ist das wie ein zu fest angezogener Radbolzen. Das Gegenteil wird erreicht.

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 15. November 2017, 16:33
von wolle
Skydiver hat geschrieben:
15. November 2017, 14:46
Das Gegenteil wird erreicht.
Das Gegenteil von was ? Das man beispielsweise Benachrichtigungen wieder gezielt einsetzen kann und nicht abends 20 Stück hat von Themen, die einen gar nicht interessieren?

Ist es denn bei Stellaris so, dass das Einführen von Unterforen dafür gesorgt hat, dass sich da weniger ausgetauscht wird?

Also ich habe von einigen Neuen gehört, die im unübersehbaren Wust der Themen nichts finden.
Man sieht es allein schon an der Dopplung vieler Themen. Allein schon, dass es 2 verschieden Themen gibt, die sich Unterforen wünschen, weil es zu unübersichtlich wird, spricht ja Bände.

Als Alternative, da mehr als ein Unterforum ja nicht möglich zu sein scheint, würde ich der Tafelrunde dann doch nahe legen mal aufzuräumen. Sprich Themen zusammenzufassen, die ähnliches/gleiches betrachten.




Dasselbe Thema wird seit April ( viewtopic.php?f=32&t=1356#p28018 ) schon diskutiert. Bisher wird aber im wesentlichen nur gemauert seitens Admin/Mods. Die Erstellung des einen Unterforums löst das ganze meiner Meinung nach nicht. Es wird auch nie wirklich auf Punkte eingegangen die hier vorgebracht werden, wenn man um Unterforen oder das Anpinnen viel gelesener, aber selten beschriebener Threads bittet. Dazu kommt noch, dass selbst zugesagte Unterforen nicht erstellt werden.

Insgesamt finde ich das ganze sehr frustrierend und ist von einem guten Community Managment weit entfernt.

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 15. November 2017, 16:39
von Yaghul
Danke für das BBL Unterforum, das hilft ungemein.

Ich würde es begrüssen, wenn Wolles Rollenspielprojekt ein eigenes Unterforum bekommen könnte, einfach nur, damit die anderen Threads hier nicht untergehen. Ich gehe von 10+ Threads aus, die hierfür neu erstellt werden können.
Wenn es nicht angenommen wird, kann man das Unterforum ja wieder schließen und gut.

Es kann doch nicht Ziel der Community sein, erst das Forum überquellen zu lassen, als vorab mit sinnvollen Argumenten das zu verhindern.

Mein Anliegen der angepinnten Beiträge ist weiterhin vorhanden, darauf wurde bisher ja nicht eingegangen, leider.

Yaghul

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 15. November 2017, 17:13
von writingbull
Entschuldigt, aber sowohl Sky als auch ich haben hier in diesem Thread bereits begründet, warum wir weder ein Archiv wollen noch die Errichtung von Unterforen, bevor sie überhaupt nötig sind. Steht alles oben.

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 15. November 2017, 17:36
von wolle
writingbull hat geschrieben:
15. November 2017, 17:13
Entschuldigt, aber sowohl Sky als auch ich haben hier in diesem Thread bereits begründet, warum wir weder ein Archiv wollen noch die Errichtung von Unterforen, bevor sie überhaupt nötig sind. Steht alles oben.
Hab ich gelesen, bin drauf eingegangen, wie schon einige Male im Gesprächen zuvor. Aber gut, es findet halt keine Entwicklung der Position statt. Und das prangere ich an. Das reiht sich in die gefühlte Nichtbetreuung einiger Threads hier ein.

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 15. November 2017, 18:08
von Hagen von Steynberg
Entschuldígt ebenso...aber ein Unterthread für die Spieltagsabsprachen bitte, bei denen muss man nun wirklich keine Angst haben, das sie vereinsamen und es dient so unglaublich der Übersicht.

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 15. November 2017, 20:11
von Skydiver
Hagen von Steynberg hat geschrieben:
15. November 2017, 18:08
Entschuldígt ebenso...aber ein Unterthread für die Spieltagsabsprachen bitte, bei denen muss man nun wirklich keine Angst haben, das sie vereinsamen und es dient so unglaublich der Übersicht.
Ist es nicht sinnvoller sich mit seinem Gegner per PN auseinander zusetzen? Das ist zielgerichteter und wenn ihr uns (gerade beim 2. mal) in CC setzt, also Orunn, Tumlu und mich, sehen wir, wenn es Probleme bei Terminfindungen gibt und im Falle eines nicht zustandegekommenen Matches innerhalb der Deadline können wir so eine Entscheidung zugunsten des Coaches treffen, der sich um einen Termin bemüht hat. Wir (und da spreche ich für meine beiden Kollegen mit) werden nicht am Ende jedes Spieltags Unterforen und/oder Threads durchforsten, nur um nachzusehen, Wer die 3 Punkte zugeschrieben bekommt.
Im Falle einer Terminfindung via PN kann man das Spiel öffentlich für die Zuschauer anpreisen. Und ich denke, solche Spiele werden auch Staffel-übergreifend gern gesehen.

Dieses System hat über Jahre hinweg gut funktioniert und wird unabhängig von der Anzahl der Mitspieler weiterhin gut funktionieren.

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 15. November 2017, 21:35
von Hagen von Steynberg
Das ein Bedarf für Staffelthreads da ist sieht man ja ganz eindeutig daran, dass schon welche eröffnet wurden.
Außerdem ermöglicht der Spieltagsthread jedem Teilnehmer nicht nur sich ein Spiel aus seiner Liga anzusehen, das ihn interessiert ; es ist insbesondere hilfreich, wenn man zB erkennen will ob ein Spieltag vorher weitergedreht werden kann oder ob noch am Dienstag gespielt werden muss. Wenn die Termine im Spieltagsthread veröffentlicht werden ist das mit einem kurzen Blick erledigt. Ich konnte diese Woche dann wieder Nachrichten schicken um an diese Informationen zu kommen.


Ein Staffelübergreifender Thread für Spileankündigungen bei über hundert Coaches und 13 Staffeln bringt gar nichts, da habe ich dann nämlich keine Lust die Spiele meiner Staffel rauszufischen.

kurz gesagt:
Ja, wir brauchen Staffelthreads
und
Ja, diese sollten aus Übersichtsgründen in ein Unterforum

(BTW, wenn das BB Forum eine ordentliche Struktur hätte, müsste man auch nichts "durchforsten")

Re: Initiative Pro Unterforen

Verfasst: 16. November 2017, 11:39
von Shalom_Don
Ich schreib mal ungefragt meinen Senf dazu.

Als neutraler Mitleser sehe ich auf der einen Seite eine Front von engagierten Spielern die rund ums Blood Bowl Thema sich hier grade auf eine Lösung vielleicht auch zu sehr versteifen? *bissel provokativ* Dies jedoch zum Wohle des Blood Bowl Bereiches hier betreiben.

Von Seiten der Orga gibt oder gab es schon eine Entscheidung die wahrscheinlich erstmal die Entwicklung beobachten will.


Im Blood Bowl Bereich haben sich auf jeden Fall in letzter Zeit (letztes dreiviertel Jahr) Threads eröffnet, welche auch geschickter gewählt mit anderen zusammengeführt werden hätte können. Umgekehrt kann man mit einer Zergliederung natürlich die Thematiken besser und spezieller auffächern. Dies benötigt jedoch auch eine entsprechende Disziplin bei allen Mitforisten und ein Nacharbeiten / Richtigschieben der Mods, wenn sich jemand vertan hat.

Man möge mich korrigieren wenn ich einen wichtigen Punkt unterschlagen haben sollte.

Gruß
Shalom_Don