Star Trek

Lass mal hören, was dir durch den Kopf schießt ...
Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 480
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Star Trek

Beitrag von PhelanKell » 11. Januar 2019, 10:43

Hier etwas Interessantes.

Es könnte auf die Geschehnisse von Abrams´ Star Trek aufbauen, womit Romulus nicht mehr existiert.
Ich habe auch auf einer anderen Seite etwas gefunden, worin spekuliert wird, wer das Machtvakuum kompensieren könnte (Klingonen, neue Fraktion).
Und dass Picard eine Art Botschafter zur Verständigung fungiert.
Expect the Unexpected

Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 480
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Star Trek

Beitrag von PhelanKell » 14. Mai 2019, 12:08

AAAHHHH... nein! :|
Patrick´s Announcement
Expect the Unexpected

Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 480
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Star Trek

Beitrag von PhelanKell » 22. Juli 2019, 06:21

HYPE HYPE HYPE *tschutschu*

Der neue Comic-Con Trailer ist da!!
UND SPOILER:
Spoiler für :
Seven of Nine!!
Und hier ein recht guter Artikel, wo die Szenen analysiert und etwas spekuliert wird.
http://kosmos.welt.de/2019/07/star-trek ... -verraten/


Verdammt verdammt, muss ich mir doch ein Prime-Abo holen ~X(
Expect the Unexpected

Skeeve
Beiträge: 73
Registriert: 8. September 2016, 22:33
Wohnort:

Re: Star Trek

Beitrag von Skeeve » 23. Juli 2019, 19:19

PhelanKell hat geschrieben:
11. Januar 2019, 10:43
Hier etwas Interessantes.

Es könnte auf die Geschehnisse von Abrams´ Star Trek aufbauen, womit Romulus nicht mehr existiert.
Die Picard Serie soll in der Originalzeitlinie spielen. Es könnte trotzdem mit der Zerstörung Romulus zu tun haben, denn das ist nicht der Unterscheid zwischen der "normalen" Zeitlinie und der von JJ.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3920
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Star Trek

Beitrag von Zak0r » 23. Juli 2019, 20:03

Danke für die interessanten Links. Freue mich schon drauf! B-)

Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 480
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Star Trek

Beitrag von PhelanKell » 26. Juli 2019, 05:41

Mal etwas abseits von Picard:

In einem Interview hat Tarantino, der ja den nächsten ST-Film machen will, erzählt, dass er die Kelvin-Timeline hasst. Er komme damit überhaupt nicht klar.
Daraufhin hat JJ, der die neuen ST-Filme gemacht hatte, gesagt, dass er die Kelvin-Timeline auch nicht mag. Dass die niemand mag. Und Tarantino soll einfach machen, was er will.
=)) =))
Expect the Unexpected

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3920
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Star Trek

Beitrag von Zak0r » 26. Juli 2019, 07:05

lol

Dann muss Picard das Problem beheben, indem er zurückreist und Nero irgendwie festsetzt. :ymdevil:

Benutzeravatar
Lorien_gafia

Sponsor
Beiträge: 4
Registriert: 1. September 2019, 10:06
Orden: 1
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Star Trek

Beitrag von Lorien_gafia » 4. September 2019, 18:09

Zak0r hat geschrieben:
26. Juli 2019, 07:05
lol

Dann muss Picard das Problem beheben, indem er zurückreist und Nero irgendwie festsetzt. :ymdevil:
Ich denke, die sogn. Kelvin-Timeline ist tot, denn
- Pine und Hemsworth konnten bekanntlich für Paramounts nächsten Trek-Movie nicht verpflichtet werden und
- CBS und Paramount wollen/ werden fusionieren

Wenn die US-Kartellbehörde dieser Fusion zustimmen wird, entfällt die Trennung von ST-Movies- sowie ST-Serien-Inhalten und somit eine Notwendigkeit der Fortführung dieses m.M.n. unseeligen ST-Paralleluniversiums.

Ich lasse mal 2 Tipps los:
1. Der Tarantino-ST-Movie wird nie realisiert werden (Daumendrück)
2. Das Skript von Nicholas Meyer für eine Khan Miniserie wird für einen neuen ST-Kinofilm umgeschrieben werden.

BSY
Lorien_gafia

Antworten