Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Trefft euch bei der Vollversammlung der Vereinten Fans der Civilization-Spiele mit den Oberhäuptern anderer Weltreiche und huldigt Spielegott Sid Meier mit unserem Credo "One more turn!"
Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von Zak0r » 1. Februar 2018, 12:26

Das mit dem Foltern usw. muss aber nicht zwangsweise aus ihrer eigenen Kultur entstanden sein. Siehe Kontext:

(Unterstreichung von mir)
"Die Mapuche erkannten sehr schnell, dass die Spanier nur erfolgreich zu bekämpfen waren, wenn man sie mit ihren eigenen Mitteln schlug. Daher übernahmen sie neben der Reitkunst zahlreiche spanische Kulturelemente und errichteten eine Gesellschaft, die auf streng militärischer Erziehung und systematischer „Hassentwicklung“ gegen die Spanier beruhte: So wurden gefangene Spanier bereits durch Kinder gefoltert, gedemütigt, vergewaltigt und schließlich getötet und verspeist (→ Kannibalismus). Auch das Christentum hatte bis zum Ende des Mapuche-Staates keine Chance. Selbst Araukanern drohte bei Übernahme des neuen Glaubens der Tod."

Benutzeravatar
Christian
Beiträge: 3
Registriert: 25. Januar 2018, 11:34
Wohnort: Küsnacht ZH

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von Christian » 1. Februar 2018, 13:26

Zak0r hat geschrieben:
1. Februar 2018, 12:26
Das mit dem Foltern usw. muss aber nicht zwangsweise aus ihrer eigenen Kultur entstanden sein. ...
Naja hatte ich schon gelesen, aber sie haben wohl eher das Reiten und die militärische Erziehung von den Spaniern übernommen und nicht das Foltern und den Kannibalismus. Dies ist ja auch bei anderen Meso-amerikanischen Völkern wie den Azteken zu beobachten. (rituelles verspeisen von Feinden oder einzelnen Körperteilen ...)

Wär lustig wenn sie das in das Spiel übernehmen und man gefangene Generäle in der Heiligen Stätte opfern kann. :-

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3535
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von Zak0r » 1. Februar 2018, 13:34

Ich kenne mich absolut nicht mit der dortigen Geschichte aus. Aber ich hatte den Absatz anders verstanden und zumindest beim Foltern kann ich mir durchaus vorstellen, dass man damals von den Spaniern einiges lernen konnte (Spanische Inquisition usw.) Ähnlich beim Fremdenhass und Militarismus. Kannibalismus kann durchaus auch die eigene Note der Indianer darin sein.

Benutzeravatar
Marko Schmied
Beiträge: 654
Registriert: 10. Mai 2015, 15:11
Wohnort: Berlin/Treptow

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von Marko Schmied » 1. Februar 2018, 16:53

na das würde ich nicht all zu einfach sehen wollen..den die Ureinwohner,überall auf der Welt haben die Spanier ja entsprechend kennengelernt..und wer so mit seiner Heimat,seinem Boden ,verbunden ist wie diese UrVölker der nimmt den blinden Hass der Spanier einfach "nur an und stellt sich dagegen..in meinen Augen sind es die Spanier,die "ihren Feind völlig nicht nur Erniedrigt haben sondern auch den Hass gegen Sie gerichtet haben..die Chile Ureinwohner haben einfach nur reagiert und um ihre Heimat gekämpft..sogar mir geht es seid der Kindheit so,daß ich diese Spanier in diesem "Raubkontext sehe..weil: diese sich Heute noch damit rühmen.. B-)

die Mapuche sind meine Freunde..iss jaaa klaaar.. B-)
auf Twitch als Markotribun unterwegs-

"Ich Denke,also bin ich "

Benutzeravatar
Porthos
Beiträge: 34
Registriert: 22. Oktober 2016, 22:04
Wohnort:

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von Porthos » 7. Februar 2018, 11:29

Moin,

Gamesplanet hat gerade den Aktivierungskey freigeschaltet. :-BD
Leider funtioniert der Download bei Steam noch nicht. :((

Gruß
Porthos

Benutzeravatar
luxi68
Beiträge: 1124
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von luxi68 » 7. Februar 2018, 17:36

Porthos hat geschrieben:
7. Februar 2018, 11:29
Leider funtioniert der Download bei Steam noch nicht. :((
Natürlich nicht, release ist erst morgen.

Benutzeravatar
Porthos
Beiträge: 34
Registriert: 22. Oktober 2016, 22:04
Wohnort:

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von Porthos » 7. Februar 2018, 18:10

Ich weiß....

Sowas nennt man vorfreude \m/

Benutzeravatar
luxi68
Beiträge: 1124
Registriert: 10. Mai 2015, 10:15
Wohnort: Solingen-Burg

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von luxi68 » 7. Februar 2018, 18:14

Ich weiß, geht mir auch so. :mrgreen:

Benutzeravatar
Marko Schmied
Beiträge: 654
Registriert: 10. Mai 2015, 15:11
Wohnort: Berlin/Treptow

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von Marko Schmied » 7. Februar 2018, 18:17

Porthos hat geschrieben:
7. Februar 2018, 18:10
Ich weiß....

Sowas nennt man vorfreude \m/
genau..so nennt man das..Richtig..geht mir auch so..und hier ist der Sound für das neue AddOn-https://www.youtube.com/watch?v=w0cGES2 ... MjIqrqH8-6

B-)
auf Twitch als Markotribun unterwegs-

"Ich Denke,also bin ich "

Benutzeravatar
Ramses
Beiträge: 115
Registriert: 22. September 2015, 09:34
Wohnort: Bonn

Re: Civilization VI: Rise and Fall - Eure Meinung zu den neuen Völkern

Beitrag von Ramses » 25. Februar 2018, 08:55

Die Mongolen bringen es nicht! :ymdevil:

Die Keshigs kommen zu spät. Wenn man aggressiv spielen will, baut man besser sofort eine große Anzahl von Bogenschützen und überfällt die lieben Nachbarn. Bis die Keshigs gebaut sind, ist das Spiel schon entschieden.
Die Modernisierung der Keshigs zu Feldkanonen ist unplausibel. Das macht aus einer offensiven Waffe eine defensive. Besser wäre eine Modernisierung zur Kavallerie.

In CIV5 waren die Mongolen und die Hunnen eine echte Bedrohung. Auch vom Aussehen. Jetzt sind sie nur noch schmierig lächelnd. 8-X

Antworten