Bild

Spitzohren, Grünhäute und Magier - SpellForce-Strategen!
Das Tribullische Turnier ruft Euch. Mehr Infos hier!

Rak'Gol'Krag

Das Forum zum Stellaris Rollenspiel Event
Antworten
Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 14
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

Rak'Gol'Krag

Beitrag von Asragal » 29. September 2017, 16:01

Herzlich willkommen Zuschauer des intergalaktischen Dokumentations-Sender IGD

(Stimme aus dem off) wir präsentieren ihnen unsere neue Serie „Reiche einer vergessenen Zeit“ geleitet vom Archäologen Hrastor von Epherium.

Guten Abend meine Damen und Herren, ich bin Hrastor von Epherium und leite Sie durch unsere neue Serie „Reiche einer vergessenen Zeit“, wir werden Sie in jeder Staffel durch die Zeit eines seit Langem Gefallenen Reiches erzählen, deren Existenz durch die Zeit vergessen wurde, für unsere erste Staffel haben wir uns für die Rak'Gol'Krag entschieden.

Das Rak'Gol'Krag war ein reich, bevölkert von dem Rak'Gol, ein primitives Volk von Insektoiden organisiert in einer Stammesgesellschaft und um dieses Volk besser zu verstehen, wollen wir uns mal die Ruinen ihrer Heimatwelt Rak'Gol'im genauer ansehen, während wir uns, auf dem wegmachen überbrücken wir ihre Wartezeit mit einer kurzen Werbeunterbrechung, also dann bis gleich.

Haben Sie auch genug von ihren nichtmenschlichen Nachbarn? Dann müssen sie nicht weiter suchen unsere Heimatwehr Miliz wird sie vor jeden nicht erwünschten Alien beschützen und wenn er ihnen nichts getan hat ist es uns auch egal, wir machen das gerne


Das Werbeprogramm wurde aufgrund unerwünschter Inhalte gesperrt.


Es ist schön zu sehen, dass sie drangeblieben sind, wie versprochen befinden wir uns auf der arktischen Welt Rak'Gol'im, wir sind bei einer Ausgrabung auf diesen Planeten auf eine alte Stammeshalle der Rak'Gol gestoßen die uns tiefe Einblicke in ihr leben ermöglichte. Dank mumifizierte Überreste der Rak'Gol konnten wir ihre Physiologie Simulieren.

Die Rak'Gol waren ein Volk mit Achtgliedmaßen, normal bewegen sich Rak'Gol auf vier Gliedmaßen während die anderen, als Hände fungieren doch, wenn die Rak'Gol ihre Beute verfolgen sind sie fähig alle Gliedmaßen, als Füße zu benutzen und kopfüber an decken oder steilen wänden ihrer Beute nachjagen können. Dank ihre körpergröße von 2,6 Metern und ihrem gewicht von 175 Kilogramm wurden sie die dominierende spezies ihres planeten.

Wieder zurück in der Stammeshalle fanden unsere Archäologen primitive Verzierungen die den weg der Rak'Gol ins all erzählt. Es schien lange zeit krieg unter den Stämmen der Rak'Gol gegeben zu haben, zuerst bekämpften sie sich mit Steinen und sperren, doch dann fanden sie tief im Eis von Rak'Gol'im, alte Schusswaffen, die Rak'Gol verstanden diese Waffen zwar nicht lernten, aber schnell sie zu benutzen was den krieg immer verlustreicher machte. Bis man in einer zugefrorenen höhle, uralte Transportraumschiffe fand, mit diesen schiffen konnten sie ihre gier außerhalb ihrer Heimat stillen worauf sich die Stämme zusammensetzten und gemeinsam einen Repräsentanten ihres Volkes bestimmten den Reichskommissar.

Das ende unserer Pilotfolge nähert sich und wir alle hoffen das wir ihr interresse wecken konnten und sie sich noch die kommenden episoden unserer serie „Reiche einer vergessenen Zeit“ weiterhin verfolgen werden.

Nun wünschen ich und mein team ihnen einen schönen abend, und auf das man sie Nie vegessen wird.
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

Benutzeravatar
Oruun

Großer Wissenschaftler
Moderator
Beiträge: 644
Registriert: 26. Juli 2015, 00:22
Orden: 1
Wohnort: Magdeburg

Re: Rak'Gol'Krag

Beitrag von Oruun » 1. Oktober 2017, 22:36

Ab hier ist das Mitlesen für Spieler verboten!!!
" Statt andere zu besiegen um mich besser zu fühlen, möchte ich lieber mich selbst besiegen um besser zu werden " (A.A. 2016)

Mein YouTube-Kanal: Oruun - Defender of Geeks

Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 14
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

Re: Rak'Gol'Krag

Beitrag von Asragal » 14. Oktober 2017, 17:42

Herzlich willkommen Zuschauer des intergalaktischen Dokumentations-Sender IGD


Aufgrund technischer Schwierigkeiten musste unser Programm um eine Woche verzögert werden, doch keine Sorge als Entschädigung, haben wir die Informationsmenge der eigentlich veröffentlichten folgen zusammengefasst.


Warnung

Die Serie, die sie gleich sehen werden wird, wöchentlich veröffentlicht und stimmt sich nicht mit der zeitlichen Abstimmung der archivierten aufnahmen, die aus der zeit gefunden wurden ab.


Wir präsentieren ihnen unsere Serie „Reiche einer vergessenen Zeit“ geleitet vom Archäologen Hrastor von Epherium

Hallo meine Zuschauer mein Name ist Hrastor von Epherium und freue mich das sie auch diesmal wieder eingeschaltet haben. In unserer letzten Folge sprachen wir darüber wie die Rak'Gol es ins all geschafft haben, dieses Mal reden wir darüber was sie im all fanden.

Nach nicht einmal 5 Jahren im all fanden die Rak'Gol das Häretiker ihres Volkes es früher ins all schafften, die Rak'Gol wussten, dass die einzige Möglichkeit sich über die Häretiker zu stellen ist sie zu vernichten. Doch auch ohne Häretiker fanden die Rak'Gol immer die Möglichkeit Armeen und Völker zu schlachten, in den ersten 20 Jahren nach ihren eintritt ins all haben die Rak'Gol schon mehrere Planeten erobert, und Völker abgeschlachtet doch als die Rak'Gol das Volk der Lozavata ausgelöscht haben hat sich eine viel ältere Zivilisation eingemischt, die Wächter der Astralen En'sonn welche „Araius“ Gott der Ferngespräche verehren und meinten den Rak'Gol auf die Finger zu hauen.

Doch die Rak'Gol fanden auch teilweise intelligentes leben im all, zwar zählen die Silence, das erste Volk das sie entdeckten, nicht dazu, weswegen die Rak'gol Krieg gegen die Silence erklärten, das Nachbar Volk die promosi, können zwar reden, waren aber für die Rak'Gol inkompetent, und haben Kontakt mit den Rak'Gol aufgenommen und vergeblich versuchtet Frieden zwischen den Rak'Gol und Silence zu stiften. Doch nach einer verlorenen Schlacht gegen die Silence mussten die Rak'Gol eingestehen, dass sie nicht mehr ein großer Fisch im kleinen Teich waren, ihre barbarischen Taktiken brachten nicht mehr viel und sie mussten sie technologisch weiterentwickeln.

Während des andauernden Krieges fanden die Rak'Gol heraus das sämtliche Technologie, die sie besaßen, auf denen der sogenannten Cybrex basieren, die Rak'Gol haben herausgefunden wo sich die Heimatwelt der Cybrex befand, und wollten wissen, was man mit ihrer Technologie alles anstellen kann.

Mit dem Zusammentreffen weiterer reiche haben die Rak'Gol eine Abneigung gegen Schwarmvölker und Maschinenvölker entwickelt von dem die Rak'Gol umzingelt sind, doch die gor südlich der Rak'Gol sahen nach einem vielversprechenden Bündnispartner aus, sie haben den Rak'Gol für zwei kleine Welten, große mengen an Ressourcen und die Information, das die Zero Zok die Rak'Gol angreifen wollen angeboten, dieses Angebot wurde als erstes Zeichen der Freundschaft zwischen den Völkern angenommen.



Ich hoffe, dass euch diese menge an Informationen über die Rak'Gol gefallen haben und wir hören uns nächste Woche wieder bis dann
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

F.A.T.H.E.R.
Beiträge: 82
Registriert: 16. Juli 2017, 15:19
Wohnort: --

Re: Rak'Gol'Krag

Beitrag von F.A.T.H.E.R. » 29. November 2017, 20:26

Kann man sich die Dokureihe bei Amazon Instant Video ansehen?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste