Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Von der Steinzeit in die Moderne - erschafft eure eigene Zivilisation aus den größten Kulturen der Menschheit. Sammelt Ruhm durch große Errungenschaften und geht so in die Geschichte ein
Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 6960
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von writingbull » 30. August 2019, 12:39

Dreesch hat geschrieben:
30. August 2019, 11:06
hart Gebalanced
Ist das positiv oder negativ gemeint?
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Benutzeravatar
Dreesch
Beiträge: 71
Registriert: 23. März 2016, 02:02
Wohnort: Schwerin

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Dreesch » 30. August 2019, 23:38

Positiv :-BD

performer
Beiträge: 32
Registriert: 1. Juni 2015, 14:08
Wohnort:

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von performer » 31. August 2019, 08:46

Ich glaube, Amplitude könnte mit Humankind ein Achtungserfolg gelingen. Civ6 stieß ja, gelinde gesagt, auf ein geteiltes Echo ... und ich glaube, Konkurrenz für die Civ-Reihe wird auch der Originalreihe nur gut tun.
Vom 14. Juli bis zum 31. August im Urlaub - Emails können nur sporadisch beantwortet werden.

lolma_bro
Beiträge: 1
Registriert: 30. August 2019, 16:44
Wohnort: --

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von lolma_bro » 31. August 2019, 13:01

Ich antworte mal diplomatisch General Feierabend: Warum muss es einen Sieger zwischen Amplitude und Firaxis geben? Seien wir als Civ-vernarrte doch einfach nur froh, dass dieses Genre mehr bedacht wird. Erfreuen wir uns der Vielfalt. Für uns Civver kann das nur gut sein, was Amplitude macht. Und beide Titel werden bestimmt, bei jedem, wenn nicht vielen Civvern, Teil der Steambibliothek, oder? ;;)


______________________________

Große Zeiten kommen auf uns Civ-vernarrte zu

cato9tales_Amplitude
Beiträge: 8
Registriert: 27. September 2019, 14:18
Wohnort: --

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von cato9tales_Amplitude » 2. Oktober 2019, 14:01

PhelanKell hat geschrieben:
30. August 2019, 10:10
Aktuell ist es grafisch eindeutig besser als Civ. Zumindest auf den Screenshots.
Aber ob die bearbeitet wurden!?
Abgesehen vom Logo auf den Screenshots für die Presse, und der von Hand erstellten Karte von Europa, ist an den Screenshots so weit ich weiß nichts bearbeitet.

Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 485
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von PhelanKell » 7. Oktober 2019, 06:21

cato9tales_Amplitude hat geschrieben:
2. Oktober 2019, 14:01
Abgesehen vom Logo auf den Screenshots für die Presse, und der von Hand erstellten Karte von Europa, ist an den Screenshots so weit ich weiß nichts bearbeitet.
Wenn der Mitarbeiter des Entwicklers das sagt ;-)

Nein, wenn dem so ist, freue ich mich umso mehr.
Aber man kennt halt auch die schwarzen Schafe der Vergangenheit :roll:
Expect the Unexpected

Benutzeravatar
F.Bolli

Sponsor
Beiträge: 511
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Orden: 1
Wohnort: Lower Saxonia

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von F.Bolli » 7. Oktober 2019, 12:47

PhelanKell hat geschrieben:
7. Oktober 2019, 06:21
cato9tales_Amplitude hat geschrieben:
2. Oktober 2019, 14:01
Abgesehen vom Logo auf den Screenshots für die Presse, und der von Hand erstellten Karte von Europa, ist an den Screenshots so weit ich weiß nichts bearbeitet.
Wenn der Mitarbeiter des Entwicklers das sagt ;-)

Nein, wenn dem so ist, freue ich mich umso mehr.
Aber man kennt halt auch die schwarzen Schafe der Vergangenheit :roll:
Ich denke mal, das Amplitude in der Vergangenheit bewiesen hat das es eher zu den weißen Schafen gehört. :)
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

MartinBach
Beiträge: 80
Registriert: 16. Dezember 2018, 23:27
Wohnort: --

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von MartinBach » 7. Oktober 2019, 15:45

Die Frage ist doch wird überhaupt einer gewinnen.
Bei der Civ Reihe ist vieles schon ausgelutscht wenn man mal ehrlich ist.
Falls noch ein DLC kommen sollte könnte es nach meinem empfinden nur noch im Weltraum, oder spaßeshalber im Meer weiter gehen.
Grafisch gesehen ist es gar nicht mal das wichtigste sondern die Spielidee muss passen und der Rest geht wie von selbst.
Wenn man mal ehrlich ist, ist Endless Space 2 eine Verbesserung für civ im Weltraum.
Die Galaxien sind schon genial, aber leider ist der Kampfmodus lahm und langweilig.
Nichtsdestotrotz finde ich das Spiel einfach genial.
An der Civ Reihe müssen sich alle Rundenstrategie Spiele messen und die meisten Scheitern daran.
Ich denke mal im Endeffekt wird aus humankind keine Reihe werden dafür ist Civ einfach zu stark und jeder Civer wird sagen ich spiele eher das Original als eine bessere Kopie.
Humankind hat nur dann eine Chance wenn sich das Spiel klar und deutlich von Civ abhebt und dies wird nicht einfach sein

Cu

MartinBach

Benutzeravatar
F.Bolli

Sponsor
Beiträge: 511
Registriert: 12. Mai 2015, 14:21
Orden: 1
Wohnort: Lower Saxonia

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von F.Bolli » 8. Oktober 2019, 13:36

Es ist auf alle Fälle gut, wenn mal frischer Wind und neue Ideen in dieses Genre kommen. Das letzte Mal als dies passierte ist schon über 20 Jahre her. Leider wurde damals die Call to Power Reihe von Activision nach 2 Titeln aufgrund von Urheberrechtsstreitigkeiten eingestellt.
Die beiden Titel haben für die damaligen Zeit schon wirklich ein paar schöne neue Mechaniken gehabt. Z.B. gab es Klimaveränderungen aufgrund von Umweltverschmutzung und dementsprechend diplomatische Nachteile für die größten Umweltsäue (Civilisationen).
Außerdem gab es unter anderem einige außergewöhnliche Einheiten wie z.B. Sklavenjäger, Teleevangelist, Öko-Terrorist, Anwalt, und noch einige mehr.
Die Zeitalter gingen weit in die Zukunft, mit 2 oder 3 futuristischen Zeitaltern und den entsprechenden Einheiten. Als zusätzliche Spiel Ebenen kamen dann im Laufe der Entwicklung noch der Meeresboden und der Orbit dazu.
Von einigen dieser Konzepte könnte die Civ Reihe auch heute noch einiges lernen. Besonders die Abhandlung des Kampfes war damals besser gelöst als heute noch bei Civ 6.
Daher kann ich es nur begrüßen, wenn ein anderer Publisher/Entwickler sich dieses Themas annimmt und mit neuen Konzepten aufwartet, wie zB den Kulturwechsel.
Ich finde das schon mal einen spannenden Ansatz und freue mich schon auf Humankind. :ymparty:
Wer Rechschreib- oder Grammatikfehler findet, darf sie behalten. Ich habe mehr als genug davon.

MartinBach
Beiträge: 80
Registriert: 16. Dezember 2018, 23:27
Wohnort: --

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von MartinBach » 9. Oktober 2019, 04:02

Ja das mit dem Kulturwechsel ist schon eine schöne Sache, aber dennoch wird jedes Spiel an Civ gemessen.
Da sich alle Rundenstrategie Spiele irgendwo auch gleichen und genau das ist ja das Problem.
Man muss dieses Spiel gesondert betrachten aber das wird nicht geschehen, es wird ganz automatisch mit Civ verglichen und genau darin liegt das Problem.
Ich hoffe für Humankind das dieses Spiel komplett was anderes ist als Civ, denn wenn die Spielidee passt, das Spielprinzip und auch sonst vieles anders macht als Civ, vorallem mit der KI, dann wird Humankind eine Konkurrenz zu Civ.
Und nur dann wird Humankind zum Erfolg

Antworten