Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Von der Steinzeit in die Moderne - erschafft eure eigene Zivilisation aus den größten Kulturen der Menschheit. Sammelt Ruhm durch große Errungenschaften und geht so in die Geschichte ein
Benutzeravatar
General Feierabend

Stellaris WB-03 RP Preis
Stabschef
Beiträge: 2063
Registriert: 10. Mai 2015, 10:28
Orden: 2
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von General Feierabend » 28. August 2019, 20:36

Humankind fordert Civilization heraus! Amplitude Studios vs Firaxis Games. Der Fight der Strategie-Champions!

Wetten werden angenommen: wer gewinnt? Was meint ihr?

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 137
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Grothgerek » 29. August 2019, 11:02

Wie bereits in einen anderen Thread geschrieben. Hoffe ich, dass es nicht einfach nur ein Klon mit Extra Features ist. Ich hoffe dass es ein einzigartiges Spiel ist was andere Ziele verfolgt.

Mehr in Richtung Stellaris - Endless Space.
Es gibt Ähnlichkeiten aber auch genügend Unterschiede.

Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander Bronze Winterspiele 2018
Beiträge: 1120
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 2
Wohnort: Gießen

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Heinz von Stein » 29. August 2019, 13:24

Na, dass hoffe ich wieder rum nicht. Es soll schon klar in Richtung Civ gehen, nur besser und innovativer ohne vom Grundkonzept zu sehr abzuweichen :YMDAYDREAM:
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 137
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Grothgerek » 29. August 2019, 18:26

In diesem Fall würde Amplitude auf verlorenem Posten stehen.
Die können sich keinen Zweikampf mit Civ (Firaxis) leisten. Spätestens mit Civ7 hätte Firaxis wieder die Oberhand. Und Amplitude will mit diesen Spiel mehr erreichen als nur ein paar schöne Verkaufszahlen zu erreichen. (Jedenfalls haben sie dies behauptet.) Ein Civ-Klon, der einfach nur "besser/anders" ist, würde Amplitude sogar eher Schaden, da es die aktuellen Civ Fans nicht abgreift sondern höchstens spaltet. Wenn zwei Spiele zu ähnlich sind, kauft man ja nicht unbedingt beide, sondern entscheidet sich für eins, besonders wenn man nicht ganz so viel für Spiele ausgeben möchte.
Da Amplitude großes Interesse an Humankind hat, kann ich mir auch vorstellen, dass sie es lange unterstütze wollen. Und dies wird schwierig, wenn man einen stärkeren Konkurrenten hat, der mit dem nächsten Release die Spielerzahlen reduziert, und damit möglichen DLC Verkäufen schadet.

Zudem habe ich auch nicht das Gefühl, dass sie an einen einfachen Civ Klon interessiert sind. Dies würde auch nicht zu ihren anderen Spielen passen.
Sicher, den Civ-Geist wird man spüren, aber es wird sich wahrscheinlich ganz anders anfühlen und spielen. Wahrscheinlich eher in die Richtung Endless Legend <-> Civilization.

Benutzeravatar
Kreuzschnabel
Beiträge: 17
Registriert: 10. Mai 2015, 16:48
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Kreuzschnabel » 29. August 2019, 19:10

Wenn Amplitude gute Arbeit abliefert kann ihnen ein Angriff auf Firaxis gewinnen. Cities Skylines hat es ja auch gegen Sim City geschafft. Und Amplitude hat auch mit ihren bisherigen Strategiespielen gezeigt, dass sie innovative, sehr gute 4X Spiele machen können. Ich freue mich darauf und hoffe mal das Beste. B-) Schon Endless Legends hat mir sehr gut gefallen.

Benutzeravatar
Grothgerek

Sponsor
Beiträge: 137
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Orden: 1
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Grothgerek » 29. August 2019, 20:19

@Kreuzschnabel
Schlechtes Beispiel.
Der letzte Sim City hatte sehr viel Kritik einstecken müssen, weswegen es kein Problem für Paradox war, diesen Titel zu übertrumpfen.
Ein weiterer Unterschied ist, dass Civ eine sehr erfolgreiche Reihe mit hohen Spielerzahlen ist. Auch wenn der letzte Teil wegen seiner Grafik teilweise in der Kritik stand, ist es trotzdem eins der erfolgreichsten Spiele auf Steam und sowohl der 5. als auch der 6. Teil haben Spielerzahlen die zumeist in den Top20 der Steam Statistiken auftauchen (beide wohl gemerkt, zusammen wären sie also noch besser platziert).

Ich möchte Amplitude nicht schlecht reden, aber von den rein statistischen Werten wie aktive Spielerzahlen, Verkäufe und finanzielle Mittel ist Civiliziation (Firaxis) kein Gegner den mal eben mit ner guten Spielidee umwirft. Besonders auf lange Sicht hat Civilization als Reihe die Nase vorn. Denn Civ6 zu schlagen, hilft Amplitude/Humankind nicht weiter. Immerhin muss Firaxis einfach nur ein besseres Spiel auf die Beine bringen um wieder vorn zu sein, und da haben sie nun einmal den Ressourcen- und Fanvorteil.

Ein Reiner Klon mit nur einigen guten Ideen und Alleinstellungsmerkmalen würde Humankind auf lange Sicht sehr schaden.
Und ich hoffe eigentlich ein großartiges und einzigartiges Spiel zu bekommen, was ähnlich wie die Paradox Spiele sehr lange unterstützt wird, so dass ich immer wieder Anfange neues zu entdecken und neue Freude dran zu finden.

Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander Bronze Winterspiele 2018
Beiträge: 1120
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 2
Wohnort: Gießen

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Heinz von Stein » 29. August 2019, 20:22

Grothgerek hat geschrieben:
29. August 2019, 18:26
In diesem Fall würde Amplitude auf verlorenem Posten stehen.
Die können sich keinen Zweikampf mit Civ (Firaxis) leisten.
Zudem habe ich auch nicht das Gefühl, dass sie an einen einfachen Civ Klon interessiert sind.
Sehe ich nicht so. Denn Amplitude gehört nun zu SEGA und dadurch haben sie genug finanzielle Mittel. Deswegen auch jetzt der Frontalangriff auf Civ.

Und wenn man ein Spiel auf dem selben Grundkonzept entwickelt, ist es noch lange kein Klon oder viel zu ähnlich. Sonst würden viele 4X Spiele, oder auch andere Genres - siehe z.B. Open World MMOs, immer der Abklatsch vom anderen sein.
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Benutzeravatar
Teppic
Moderator
Beiträge: 1517
Registriert: 2. Mai 2015, 09:07
Wohnort: Köln

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Teppic » 29. August 2019, 22:02

Wer gewinnt? Grafisch? Amplitude ist grafisch immer ein Fest!
Bei Civ ja, das sind andere Prioritäten, die Fraktionen und Zeitlater, die man bei firaxis spielen kann, sind über die Civ-Reihe hinweg besser gebalanced als bei Amplitude. Es fallen mir bei A einfach mehr Schnitzer ein, mitunter weil die Fraktionen dort sich doch sehr/zu unterschiedlich spielen.

Benutzeravatar
PhelanKell

Sponsor Gold Sommerspiele 2017
Beiträge: 486
Registriert: 13. Juli 2016, 16:05
Orden: 2
Wohnort: Hannover

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von PhelanKell » 30. August 2019, 10:10

Ich würde erstmal noch keine Prognose abgeben.
Wer weiß, bis das Spiel kommt, könnte ja ein neue Civ plötzlich kommen und ebenso gut oder besser aussehen.

Aktuell ist es grafisch eindeutig besser als Civ. Zumindest auf den Screenshots.
Aber ob die bearbeitet wurden!?
Mit persönlich gefällt die Landschaft. Die wirkt teilweise sehr organisch.
Auch der Fakt mit "Stadt auf Karte" sieht gut aus. Die Frage ist, wie es nachher wirklich aussieht. Ich denke da spontan an Civ5 und das Kolosseum, was bei Hafenstädten gern mal im Meer stand.

Ob das System mit der Volksentwicklung so gut ist, wird sich erst noch heraus stellen.
Denn wenn ich nachher doch nur die immer gleichen "Perks" auswähle, wird es nicht besser. Stichwort Heureka-Forschung oder Weltwunderkette.

Ich bin gespannt :)
Expect the Unexpected

Benutzeravatar
Dreesch
Beiträge: 74
Registriert: 23. März 2016, 02:02
Wohnort: Schwerin

Re: Humankind vs Civilization: wer gewinnt?

Beitrag von Dreesch » 30. August 2019, 11:06

Teppic hat geschrieben:
29. August 2019, 22:02
Bei Civ ja, das sind andere Prioritäten, die Fraktionen und Zeitlater, die man bei firaxis spielen kann, sind über die Civ-Reihe hinweg besser gebalanced als bei Amplitude. Es fallen mir bei A einfach mehr Schnitzer ein, mitunter weil die Fraktionen dort sich doch sehr/zu unterschiedlich spielen.
Wieder spreche ich glas klar da ich für meinen Teil sagen kann biss sich Sega bei Endless Legend eingeschaltet hat habe ich noch nie ein 4x Spiel gesehen das so hart Gebalanced war wie EL.

Oder als Beispiel vergleichen wir doch einfach mal Kanada mit Russland in Civ 6.

Antworten