Anno - Rollenspiel - Community - Multiplayer- Runde

Annoholiker aller Titel der Anno-Reihe finden hier reichlich Platz, um das Gespräch über die hohe Kunst des kultivierten Städtebaus zu pflegen.
Benutzeravatar
LittleKey
Moderator
Beiträge: 23
Registriert: 21. April 2019, 00:13
Wohnort: bei Leipzig

Anno - Rollenspiel - Community - Multiplayer- Runde

Beitrag von LittleKey » 19. Juni 2019, 19:05

Meine Lieben,

Wir starten eine Multiplayer- Rollenspielrunde und suchen dafür 3 Community Mitglieder, die Lust haben :)

Antwortet hier bitte mit folgenden Informationen:

1) Der Ki den ihr darstellen möchtet
2) Die Hintergrundgeschichte die ihr bespielen möchtet :)
3) Die Tage an den ihr Zeit hättet aufzunehmen ( 2x die Woche 2 Stunden oder 1x die Woche 4 Stunden) und welche Tage

Wir freuen uns auf eure Anmeldungen
"Es fehlt an Nahrung!" oder "Es mangelt an Schmuck!" -> Die solln sich mal nicht so anstellen. Was machen die auch mit ihrem Schmuck? Ihr Essen würzen?

Benutzeravatar
writingbull
Site Admin
Beiträge: 6553
Registriert: 14. September 2012, 07:50
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Anno - Rollenspiel - Community - Mutliplayer- Runde

Beitrag von writingbull » 20. Juni 2019, 01:02

Das Projekt läuft nach dem Vorbild der Runden zu Stellaris und Europa Universalis. Das heißt: Es zählt nicht das Gewinnen, sondern die gute Rollenspiel-Show. Unsere Community-Moderatoren organisieren das Event und zeichnen es auf. Die Mitschnitte laufen als Videoreihe bei mir auf YouTube. 8-)
Homepage * YouTube-Kanal * Twitter * Facebook * Twitch.tv
Möchtest du das Writing Bull Projekt unterstützen? - Patreon * Shoplink Gamesplanet

Benutzeravatar
michael_doll
Moderator
Beiträge: 61
Registriert: 10. April 2019, 21:10
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Anno - Rollenspiel - Community - Mutliplayer- Runde

Beitrag von michael_doll » 23. Juni 2019, 09:16

Gestern meldeten sich die ersten Interessenten im Chat und ivy und ich haben kurz mit einem Benutzer auf dem TS gesprochen und nochmals erklärt wie die Pläne sind und was ein Mitspielen mit sich bringt. Ich persönlich würde es wirklich bedauern wenn wir nicht genug Mitspieler finden würden und die Community Multiplayer Runde mit Anno nicht stattfinden würde denn auch ich der potenzielle Zuschauer bin neugierig auf ein solches Event.

Das Interesse seitens der Community als Zuschauer ist da, aber ohne Spieler wird es logischerweise kein Event geben. Ich denke viele können sich nicht wirklich dazu durchringen sich zu melden weil vielleicht die Befürchtung besteht das man sich blamieren könnte oder sonst ein Grund für sich findet welcher einen daran hindert teilzunehmen.

Bitte bedenkt folgendes:
  • Es geht nicht um das gewinnen. Ihr sollt Spaß haben an einen netten Miteinander
  • Es ist nicht LIVE. Das bedeutet also selbst wenn etwas schief läuft, oder jemand nicht zufrieden ist können wir die " Szene " wiederholen bis alle glücklich sind.
  • Ihr könnt euch die Geschichte eures Charakters frei gestalten und selbst wenn es nicht so läuft wie geplant könnt ihr einfach improvisieren oder wie machen es einfach nochmal.
Ich bin ehrlich zu euch, auch bei mir hat sich die letzten Tage einiges verändert und es sind Dinge passiert die ich mir hätte nie vorstellen können. Auch ich hatte und habe Bedenken in vielen Dingen die gerade geschehen und die Geschehnisse mit sich gebracht haben. Aber ist das ich es noch nie gemacht habe ein wirklicher Grund zu sagen " Nein dann lasse ich es lieber " ?

Ihr braucht:
  • Das Spiel
  • Ein Headset
  • Zeit ( 2x die Woche 2 Stunden oder 1x die Woche 4 Stunden )
  • Lust & Mut das Wagnis einzugehen und neue Welten zu besiedeln
Versucht es einfach und springt, wie ich, ins kalte Wasser. Es ist vielleicht nicht leicht, aber wir sind für euch da und werden euch helfen soweit es uns möglich ist. Solltet ihr Fragen haben zum Thema Anno Multiplayer Event dann stellt Sie einfach hier im Forum. Denn dann können andere, die vielleicht ebenfalls diese Frage haben, eine Antwort finden.

Bis dahin wünsche ich euch Mast- und Schotbruch und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

Benutzeravatar
TheGreenJoki

Stellaris WB-02 Rollenspielpreis Bronze Sommerspiele 2017
Beiträge: 408
Registriert: 1. August 2016, 21:01
Orden: 2
Wohnort: Hessisches Bergland

Re: Anno - Rollenspiel - Community - Mutliplayer- Runde

Beitrag von TheGreenJoki » 23. Juni 2019, 12:32

Prinzipiell habe ich auch interesse, aber ich verstehe leider immer noch nicht das Konzept.

Dieses AI Konzept ist mir nicht so klar. Vielleicht könnte das nochmal besser erklärt werden. Bisher klingt es so, als ob die "KI" Spieler quasi "um den normalen Spieler" (also der Host/die Figur, die wir sonst im SP darstellen) herumspielen. Ist das so richtig oder verstehe ich hier was grundlegend falsch? Sollen wir also eine KI des Spiels darstellen (Bente, Gasparov, etc.), sind wir frei und denken uns wen selbst aus?
Bleiben wir mal realistisch!

Benutzeravatar
Grothgerek
Beiträge: 91
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: Anno - Rollenspiel - Community - Multiplayer- Runde

Beitrag von Grothgerek » 24. Juni 2019, 13:20

Ich habe mich auch mal angemeldet. Wie in meiner Anmeldung beschrieben, bin ich leider für 3 Wochen im Urlaub, und kann deswegen verstehen, wenn ich eher zweite Wahl bin. Denn es wird sicher nicht einfach, in kurzer Zeit noch viel an Videovorrat anzulegen.

Was hier noch nicht erwähnt wurde, ist der "Schönbau". Sicher es gibt Spieler die das mal mehr und mal weniger machen. Aber ich hoffe mal, dass solche typischen Stadt-Layouts gebannt sind. Ich kann es nämlich überhaupt nicht leiden, wenn Leute immer streng symmetrisch bauen. Bzw. Wohnhäuser in ewig lange Reihen stappeln.
Da dies hier ein RP ist, hoffe ich mal, dass die ausgewählten Spieler ein etwas natürlicheren Stadtbau auswählen.

@TheGreenJoki
Ich glaube mit der KI ist der Charakter gemeint, den du im Spiel auswählst. Denn es wäre ja Quatsch, wenn es auf einmal Zwillinge gäbe ^^

Benutzeravatar
Grothgerek
Beiträge: 91
Registriert: 6. Juli 2018, 08:52
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: Anno - Rollenspiel - Community - Multiplayer- Runde

Beitrag von Grothgerek » 24. Juni 2019, 22:20

Huch? War hier nicht noch ein ellenlanger Post von Michael?

Zum Thema:
Habe gerade erfahren, dass die Anmeldung über den Forumspost geschehen soll und nicht per PN.
Da mein vorheriger Post ein anderes Thema behandelt, mache ich ausnahmsweise mal der Ordnung halber einen Doppelpost.

Ich möchte zudem noch einmal anmerken, dass ich aufgrund eines dreiwöchigen Urlaubs ab dem 11.7 ausfalle. Und ich bin zudem Sonntags garantiert verplant, da dort die Stellaris-WB-Runde läuft. Ich sehe mich also eher als "Zweite Wahl"
Doch fände ich es äußerst Schade, ein Projekt wie Anno aufgrund von geringer Beteiligung ausfallen zu lassen. Falls also meine Urlaubseinschränkung kein Problem für den Verlauf des Projektes darstellt, stelle ich mich gerne zur Verfügung.

Die darstellende KI:
Als Charakter hätte ich gerne Artur Gasparov (alternativ wäre auch der Investor Charakter passend)

Zur Hintergrundgeschichte:
Nathanael v. Vhité ist ein geborener Adliger aus dem Hause Vhité. Die Adelsfamilie stellte seit Generationen die Bürgermeisterkandidaten einer entfernten Großstadt. Die Popularität der Familie ist groß, und in den meisten Fällen gewann das Haus auch die Wahl. Doch der letzte Bürgermeister der Familie Vhité, der Vater von Nathanael, wurde von seinen Feinden in eine Falle gelockt. Die Familie wurde Opfer eines riesigen Korruptionsskandals und verlor all ihr Ansehen.

Der Groll saß tief, und die Machtlosigkeit von Nathanael brachte ihn beinahe um den Verstand. Doch da bot sich ihm eine Gelegenheit, die alles verändern konnte. Die neuen Gebiete des Empires mussten erschlossen werden. In diesen neuen Regionen besaß der Name Vhité weder Macht noch wurde er verachtet. Es wäre die beste Möglichkeit, mit dem restlichen Familienvermögen im Gepäck, einen Neuanfang zu wagen.

Als Adliger ist Nathanael nach wie vor egozentrisch und herablassend. Allerdings befand er sich bereits am Boden der Gesellschaft, und hat aus diesem Grund trotzdem noch ein offenes Ohr für das "niedere Volk".
Aufgrund seiner schlechten Erfahrung mit Alkohol, während seiner Misere, verzichtet er auch weites gehend auf den Ausschank von Alkohol in seiner Stadt, und verkauft diesen lieber an seine Konkurrenten.
Sein größtes Ziel ist es, die Familie Vhité wieder als Bürgermeisterfamilie in der Prestigträchtigsten Stadt zu etablieren. Aus diesem Grund legt er einen großen Fokus auf eine saubere und schöne Hauptstadt mit möglichst vielen Investoren. Andere Städte dienen hauptsächlich der Versorgung oder werden als Vororte mit speziellen Fokussierungen behandelt.

Zur Zeit:
Wie bereits erwähnt, ist Sonntag für mich ausgeschlossen. Freitag wäre ungünstig, aber nicht unmöglich. Den Rest der Woche bin ich theoretisch komplett frei. Besonders Wochentage sind ziemlich sicher, da ich keine späten Arbeitszeiten habe, und Familienfeiern etc zumeist nur am Samstag stattfinden.

Benutzeravatar
Svenskman
Beiträge: 3
Registriert: 7. Februar 2019, 17:47
Wohnort: Hallstahammar

Re: Anno - Rollenspiel - Community - Multiplayer- Runde

Beitrag von Svenskman » 27. Juni 2019, 09:50

:-??
Zuletzt geändert von Svenskman am 28. Juni 2019, 10:30, insgesamt 1-mal geändert.

Ebraxim
Beiträge: 1
Registriert: 17. Juli 2018, 18:17
Wohnort: --
Kontaktdaten:

Re: Anno - Rollenspiel - Community - Multiplayer- Runde

Beitrag von Ebraxim » 27. Juni 2019, 13:50

Die darstellende KI:
Passender Charakter: Alonso Graves

Die Hintergrundgeschichte:
Gedankenversunken sitzt Bartalomeus am Bug des Schiffes "kleine Ente" und schaut auf die blau-grüne Ebene vor ihm.

Wie bin ich hier bloß hineingeraten? Vor einem Mondenlauf saß ich in Brokat gehüllt im Adelsviertel, trank Wein aus gläsernen Gefäßen. Gläsern waren sie, man stelle sich das mal vor! Ich speiste mit den Granden der Stadt. Und nun... und nun... Was mache ich nur, bei all den Gefahren die unter, über und vor uns liegen... was mache ich nur?

Bartalomeus Bartolie, in Lumpwerk gekleidet, schaut erneut hinter sich und erspät seine - nunja - Mannschaft. Tagediebe, Verstossene und Verurteilte - vom Leben selbst. Zusammen knapp in der Lage ein Segel zu hissen oder gar ein Schiff zu navigieren; Sie sind nun alle Suchende. Die Vergessenen sind auf der Suche nach einem anderen Leben, als jenes in den Gossen der Stadt. Von Flüssen voller Wein, an Bäumen hängenden Brotlaiben, einem Land mit drei Sonnen hat er Ihnen erzählt. Gewiss: Dies Geschah aus Not, wie so oft. Es gab ja weder Zeit, noch Alternativen. Es geschah schließlich beinah ohne jeglichen Hintergedanken - wie so oft. Bartalomeus, großherzig wie er ist, nahm sie alle auf; jede mitpackende Hand. Denn er brauchte sie, viel mehr als jene ihn.

Es war doch nur ein kleiner Geldbeutel und dieser Siegelring. Wer konnte denn erahnen, dass dieser Tant noch gebraucht wird... ob Sie uns noch immer folgen? Diese Bluthunde vor den Toren vielleicht nicht mehr. Sind die Segel, noch zu sehen? Hmm. Wirklich erkennen kann sie ich eigentlich seit ein paar Sonnenläufen nicht mehr. Aber mein Bauch sagt mit etwas anderes. Irgendwo da draußen werden sie sein. Sie jagen uns, bis aufs Blut. Bis aufs Blut. Kann ich es wagen zu Schlafen? Zu gefährlich, vielleicht haben wir ja auch ein Spion auf diesem Schoner, der mit seinem Dolch auf meinen schutzlosen Rücken wartet. Ich muss hier runter, wir müssen hier runter. Es ist viel zu eng. Auf schier endlosen Augenweiten kann man Segel erkennen. Wir müssen weg von hier. Ob es Inseln gibt, hier im irgendwo?

Ein wenig Wind kommt. Bartalomeues streckt seine Glieder, reckt das Kinn trotzig gen güldene Scheibe zum Himmelszelt. Mit ausladener Gestik und lautem Pfeifen dreht er sich zu den Seinigen. Sein breites Grinsen endet in ein immer lauter werdenes Lachen, bis er mit klarer Stimme das Wort ergreift.
"Freunde!
... Gleichgesinnte!

Unsere Pein hat bald ein Ende. Ich spühre es. Bald ist zuende, was wir begonnen haben. Die Strapazen unserer Reise werden ein Ende haben.
<und sei es der unsere Tod, aber es wird vorbei sein>
Schaut!"

Bartlomeus nimmt einen Krug und lässt diesen mit großer Gestik an der Reling vorbei uns Wasser fallen.

"Schaut!
Dieser Krug ist unsere Gemeinschaft. <Hoffentlich geht sie nicht genau so unter, wie dieser gerade>
Unsere Reise hat uns zusammengeschweißt; wir sind eins. So wie dieser Krug im Ozean unserer Pein Kreise zieht, so werden wir als Gemeinschaft die unseren Kreise ziehen. Wir werden weiter wachsen, wie wir bis hierhin gewachsen sind. Unsere Reise und unsere Taten, die vor uns liegen sind das ... was wir sind. Nicht die Gewitterwolken der Vergangenheit, sondern die Strahlen des Frühlingssonne warten auf uns. Wir sind die Frühlungssonne, wir sind das Erwachen der Morgens!

JAAAAAA - SCHREIT ES HERAUS - JAAAAAA"

Sei es voller Verzweiflung oder gar Hoffnung; niemand Anderes vermag in diesem Moment lauter und schiefer aus sich heraus zu schreien, als jene Vergessenen auf dem Ozean dero Pein. Sie sind nun eine kleine Schar und unter ihnen jener, den sie Bartalomeus Bartolie nennen...

Die Zeit:
- Montags, Mittwoch bis Freitag, Sonntag ab 20:00.
- lieber eine vier stündige Session, als zweigeteilt, aber geht auch.
- Derzeit geplante Abwesenheit 14.10.2019 bis 18.10.2019.
Ebraxim - The Casual One

Silvia
Beiträge: 2
Registriert: 29. Juni 2019, 00:33
Wohnort: Tübingen

Re: Anno - Rollenspiel - Community - Multiplayer- Runde

Beitrag von Silvia » 29. Juni 2019, 00:54

Also ich würde gerne mitmachen und als Bente spielen, die nach dem Tod ihres Vaters alles verloren hatte und nun ganz neu beginnen musste.
Ihr Vater hinterlies Ihr nur ein Kapital von 75.000 Gulden. So traurig wie sie war, musste sie sich schon kurz nach der Beeerdigung an die Arbeit machen, weil ihr Vater im Testament verfügt hatte, dass sie zumindest eine florierende Kleinstadt aufbauen sollte. :smile:
Seufzend und noch voller Trauer machte sie sich an die Arbeit:
Sie stellte bald fest, dass es gar nicht so einfach war, die richtige Insel zu finden und genügend Bauern anzusiedeln... Aber das war erst der erste Schritt.. Sie sollte noch viele Gefahren gegenüberstehen und Probleme lössen müssen..
Ich hoffe bis bald :-H
Liebe Grüße
Silvia

Silvia
Beiträge: 2
Registriert: 29. Juni 2019, 00:33
Wohnort: Tübingen

Re: Anno - Rollenspiel - Community - Multiplayer- Runde

Beitrag von Silvia » 29. Juni 2019, 00:58

Hallo ihr Lieben, ich vergaß noch meine Zeiten zu erwähnen, wo ich mitmachen könnte:
Di - Do ab 18.00 Uhr geht es bei mir grundsätzlich. LG :-H
Ich muss noch erwähnen, dass ich ab 27.07. für 2 Wochen in Urlaub bin und dachte eigentlich, dass das Ganze schon vorher realisiert werden könnte und ich immer noch starkes Interesse habe. :-H
Zuletzt geändert von Silvia am 3. Juli 2019, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße
Silvia

Antworten