[Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Annoholiker aller Titel der Anno-Reihe finden hier reichlich Platz, um das Gespräch über die hohe Kunst des kultivierten Städtebaus zu pflegen.
Benutzeravatar
Oruun

Großer Wissenschaftler
Moderator
Beiträge: 723
Registriert: 26. Juli 2015, 00:22
Orden: 1
Wohnort: Magdeburg

[Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von Oruun » 26. April 2019, 17:32

Nachdem 'Anno 1800' ja nun "unerwartet" (Ironiewarnung) so ein Erfolg geworden ist, strukturieren wir mal die Themenflut :ymsmug:

An dieser Stelle seid ihr also alle eingeladen euch hier über das Spiel im Allgemeinen auszutauschen ..[/size]


Beachtet aber bitte, dass es für viele Themen eigene Fäden gibt :-B

Benutzeravatar
masetoall
Organisator Sommerspiele
Beiträge: 391
Registriert: 27. Mai 2016, 19:59
Wohnort: --

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von masetoall » 29. April 2019, 22:46

Als ich mit der Ölförderung beginnen wollte, ist mir aufgefallen, dass das Spiel an dieser Stelle den Benutzer aus meiner Sicht etwas im Regen stehen lässt. Vielleicht denke ich da nur einfach nicht logisch genug. Keine Ahnung! :-??

Um mit der Ölförderung beginnen zu können, muss man erst eine Ölraffinerie bauen, um dann Ölbohrtürme an die entsprechenden Stellen zu platzieren. Soweit - so gut.
Dann beginnt man mit dem Schienenbau und führt die Strecke zur Küste zu einem Ölhafen. Auch das ist noch nachvollziehbar.
Etwas verzwickt wird es aber dann, wenn man sich an den Öltransport wagt.

Hierzu benötigt man nämlich spezielle Frachtschiffe. Die wiederum bekommt man nur, wenn man zuvor eine entsprechende Dampfschiffswerft baut.
Dieser Hinweis taucht aber nirgendwo auf. Zumindest habe ich mit Baumenü keinen Hinweis gefunden.
Hier hätte ich mir im Routenmenü unter dem Punkt "Öl-Routen" einen Hinweis gewünscht, der besagt, dass man hierzu Frachtschiffe benötigt und diese in der Dampfschiffswerft gebaut werden können.
Ich hab da wirklich ein paar Minuten überlegen müssen, bis ich schließlich nach intensiven Suchen auf die Lösung gekommen bin. :!! Vielleicht kann man das ja noch nachtragen, damit man nicht lange Suchen muss.

Aber ansonsten ist das Spiel einfach Klasse und macht auch nach knapp 60 Stunden immer noch Spaß. :-BD
Aus Langweile zeichne ich seit Neuestem mein eigenes Gameplay (meist ohne Kommentar) auf und lade es auf meinem Kanal auf YouTube hoch.

Benutzeravatar
Jacke_wie_Hose
Beiträge: 19
Registriert: 13. April 2019, 19:52
Wohnort: Hannover

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von Jacke_wie_Hose » 1. Mai 2019, 15:13

Blöd wird es vor allem, wenn deine Startinsel kein Ölvorkommen hat und man die Dampfmaschinenfabrik und die Schiffswerft auf eine andere Insel expandieren musst.
Da die Fabrik und Schiffswerft schließlich auch nur mit Strom funktionieren.
Ging mir mal so beim Start einer Multiplayer-Runde so.
Da man zwar immer expandiert bei Anno ist es nicht so wild, man hat es nur immer im Hinterkopf und muss zusehen das man dann sehr schnell expandiert. :!!
"Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen."
© Kurt Marti

Benutzeravatar
masetoall
Organisator Sommerspiele
Beiträge: 391
Registriert: 27. Mai 2016, 19:59
Wohnort: --

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von masetoall » 9. Mai 2019, 19:46

Der Patch 02 ist für den 15. Mai angekündigt und fällt größer als der Patch 01 aus.

Gamestar Artikel

Einfluss-System
Einfluss durch Bevölkerungszuwachs beträgt jetzt +15 anstatt +10 pro Anstieg
Einfluss durch Investoren beträgt +2 anstatt +1 pro Haus
Erst ab 16.000 Bürgern sinkt der Einflussgewinn durch Bevölkerungszuwachs (vorher ab 14.000)
Propaganda: Effektivität der Zeitung wird jetzt um +7% / +15% / +25% gesteigert (vorher: +5% /+10% /+15%)
Handel: Die Geschwindigkeit wird jetzt um +7% / +15% / +25% gesteigert (vorher: +5% /+10% /+15%)
Militär: Die Angriffsgeschwindigkeit wird jetzt um +7% / +15% / +25% gesteigert (vorher: +5% /+10% /+15%)
Optimierung: Unterhaltskosten werden jetzt um -3% / -6% / -10% gesenkt (vorher: -1% /-2% /-3%)
Kultur: Attraktivität wird jetzt um +10% / +20% / +35% gesteigert (vorher: +5% /+10% /+15%)

Schiffe
Passive Haltung heißt nun »Position halten« und bewirkt, dass Schiffe sich nicht mehr bewegen, um gegnerische Ziele anzugreifen
Schlachtkreuzer: Trefferpunkte von 5.000 auf 6.000 angehoben
Schlachtkreuzer: Schaden pro Sekunde von 245 auf 275 angehoben
Schlachtkreuzer: Unterhaltskosten von 1000 auf 850 gesenkt
Monitor: Trefferpunkte von 2.500 auf 3.000 angehoben
Monitor: Unterhaltsosten von 600 auf 300 gesenkt
Collier: Trefferpunkte von 3.500 auf 4.000 angehoben
Die Chance, dass Krankheiten sich ausbreiten, wurde auf 1% alle 30 Sekunden gesenkt (zuvor war es 1% alle 10 Sekunden)
Die Dauer von Krankheiten auf Schiffen wurde auf 10 Minuten gesenkt (zuvor 15 Minuten)

Händler
Nach dem Update werden 20% der von Madame Kahina angebotenen Waren aus europäischem Saatgut bestehen, wobei die Seltenheit (ungewöhnlich, selten oder episch) vom Fortschritt des Spielers abhängen

Bugfixes und Interface
Es wurde ein Fehler behoben, der zu einem Absturz beim Ändern der Siegbedingungen für ein neues Spiel führen konnte
Es wurde ein Problem, das zu Spielabstürzen unter DirectX 12 führen konnte, behoben
Es wurde ein Problem, das zu Abstützen während der Kampagne führen konnte, behoben
Es wurde ein Problem behoben, bei dem es zu Abstürzen während dem Upgraden von Wohnhäusern kommen konnte
Es wurden mehrere Fehler, die zu Instabilität beim Client führen konnten, behoben
Es wurde ein Fehler behoben, der Spieler davon abhalten konnte, neue Quests anzunehmen
Eisenbahnen ignorieren Ölraffinerien nicht mehr, wenn das interne Lager des Ölhafens voll ist
Der Bau des Pendlerhafens kann nicht mehr zu Einbrüchen bei der Zufriedenheit führen
Einige grafische Fehler im Ego-Modus behoben
Es wurde ein Fehler beim Freischalten des Erfolgs "Was ist das für ein Geruch?" behoben
Es wurde ein seltener Fehler, der Spieler davon abhalten konnte, Expeditionen zu unternehmen behoben
Es wurde ein Fehler behoben, bei dem nach dem Verlust einer Insel die Einflusskosten mancher Gebäude nicht zurückerstattet wurden.
Aus Langweile zeichne ich seit Neuestem mein eigenes Gameplay (meist ohne Kommentar) auf und lade es auf meinem Kanal auf YouTube hoch.

SAMCRO
Beiträge: 13
Registriert: 13. April 2019, 04:09
Wohnort: Heidelberg

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von SAMCRO » 11. Mai 2019, 03:09

Hallo ! Ich stehe vor irgendwie vor einem Rätsel. Ich habe bei meinem Spiel seit einer ganzen Weile schon die Ingenieure. Es war recht schwer genug Öl für die Kraftwerke zu beschaffen aber das läuft jetzt auch recht gut. Ebenso habe ich eine Phase mit Krankheiten auf Schiffen / Inseln überwunden. Die Bedürfnisse sind gedeckt. Noch nicht alle aber die, die ich schon angefangen habe zu befriedigen laufen auch aber trotzdem komme ich mit der Bilanz ständig wieder tief in die roten Zahlen und die Bilanz schwankt auch extrem. Mal +3000 und 2 Minuten später dann -8000. Ich weiß echt nicht was ich noch machen soll.

Ich schaue ja super gerne auf Youtube die Aufzeichnug von WBs Spiel hänge da aber noch hinterher. Macht sehr viel Spaß.

Was ich noch verstehe ist, wie man von anderen Inseln Anteile kaufen kann und was ich auch nicht verstehe ist die Sache mit dem "Einfluss" und den Boni die man damit erspielt. Was muss ich dort für Einfluss Karten bei der Zeitung wählen um zB Handel zu fördern ? Gibt es da eine Übersicht ?

Freue mich sehr wenn jemand antworten kann.

Benutzeravatar
Orlan
Beiträge: 284
Registriert: 10. Oktober 2017, 22:11
Wohnort: Lohfelden

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von Orlan » 11. Mai 2019, 08:26

Huhu,

Diese Schwankungen die du beschreibst ist fast schon normal im Anno Endgame ... ich habe das auch sogar noch viel stärker ... meine beste +zahl in meinem Endlosspiel war bisher so ca +120k ging aber dann auch runter auf auf +30k also eine Schwankung von 90k ...

Dies hat mit sehr vielen Faktoren zu tun.
1. Die Zeitung - Wenn der Kerl mal eine nicht allzu gute Zeitung Herausbringt bei der dann Bedürfnisse hoch oder Zufriedenheit nach unten gehen können wahren Engpässe entstehen oder sie wollen eben nicht mehr so viel Zahlen weil sie durch die Zeitung unzufrieden geworden sind.

2. Tourismus und Feste - hast du einen Touristen Kai und verdienst damit auf einer Insel Geld spielt natürlich die Attraktivität deiner Insel eine Große Rolle. Sollte diese Fallen dann fallen auch gleich mit die Einnahmen von besuchern
Dazu kommen noch Stadtfeste die deine Stadt für ne halbe stunde Attraktiver machen. wenn deine Leute auf einer Insel zufrieden sind dann starten sie öffter mal Stadtfeste die deine Insel Attraktiver machen und somit mehr besucher anlocken ... heist aber auch wenn das Fest vorbei ist dann sinkt auch wieder die Attraktivität

Außerdem haben viele Stadtfeste noch Boni auf Einnahmen aller Einwohner der Insel wärend des Festets die dann aber auch nach dem fest wieder wegfallen...

3. Wahrenengpässe die du so nicht bemerkst ... vll hast du eine Wahre so knapp berechnet das sie dir regelmäßig aus geht aber nur für vll ne Halbe minute ... Anno 1800 Rechnet das allerdings so schnell um das dir diese ausgegangene wahre Gleich Zufriedenheit und Einwohner abzieht die dann auch nix mehr Zahlen und sobald sie wieder da ist geht natürlich wieder nach oben und deswegen empfielt es sich wirklich immer alles auf einem geringen +stehen zu haben.
[/quote]Huhu,

Diese Schwankungen die du beschreibst ist fast schon normal im Anno Endgame ... ich habe das auch sogar noch viel stärker ... meine beste +zahl in meinem Endlosspiel war bisher so ca +120k ging aber dann auch runter auf auf +30k also eine Schwankung von 90k ...

Dies hat mit sehr vielen Faktoren zu tun.
1. Die Zeitung - Wenn der Kerl mal eine nicht allzu gute Zeitung Herausbringt bei der dann Bedürfnisse hoch oder Zufriedenheit nach unten gehen können wahren Engpässe entstehen oder sie wollen eben nicht mehr so viel Zahlen weil sie durch die Zeitung unzufrieden geworden sind.

2. Tourismus und Feste - hast du einen Touristen Kai und verdienst damit auf einer Insel Geld spielt natürlich die Attraktivität deiner Insel eine Große Rolle. Sollte diese Fallen dann fallen auch gleich mit die Einnahmen von besuchern
Dazu kommen noch Stadtfeste die deine Stadt für ne halbe stunde Attraktiver machen. wenn deine Leute auf einer Insel zufrieden sind dann starten sie öffter mal Stadtfeste die deine Insel Attraktiver machen und somit mehr besucher anlocken ... heist aber auch wenn das Fest vorbei ist dann sinkt auch wieder die Attraktivität

Außerdem haben viele Stadtfeste noch Boni auf Einnahmen aller Einwohner der Insel wärend des Festets die dann aber auch nach dem fest wieder wegfallen...

3. Wahrenengpässe die du so nicht bemerkst ... vll hast du eine Wahre so knapp berechnet das sie dir regelmäßig aus geht aber nur für vll ne Halbe minute ... Anno 1800 Rechnet das allerdings so schnell um das dir diese ausgegangene wahre Gleich Zufriedenheit und Einwohner abzieht die dann auch nix mehr Zahlen und sobald sie wieder da ist geht natürlich wieder nach oben und deswegen empfielt es sich wirklich immer alles auf einem geringen +stehen zu haben.

Das Einflusssystem kannst du dir oben Links ansehen wenn du auf deinen Einfluss klickst. Dort kannst du dir dann auch ansehen wo du Einfluss hineinstecken musst um eine Kategorie zu erhöhen.

Wenn du die Zeitung Lektorierst steckst du in diese nun deinen Einfluss womit der Propaganda Reiter verstärkt wird.
Wenn du in die Zeitung 50 Einfluss steckst werden alle Artikel die die Zeitung ausgibt um 5% Stärker bei 150 Einfluss um 10% und bei 300 um 15% (ändert sich mit dem nächsten Patch am 18)

Du möchtest nun deinen Einfluss in den Handel stecken um deine Schiffe vermute ich schneller zu machen.
Wenn du da auf das bild klickst siehst du nun das du diesen Reiter erhöhst indem du Entweder Charterrouten einrichtest oder Handelsschiffe baust.
Hierbei ist zu beachten die ersten 3 Charterrouten und die ersten Paar Handelsschiffe kosten noch keinen Einfluss erst ab einer Gewissen gebauten menge geht der Fortschittsbalken langsam nach oben ... und ja wirklich langsam ... jeder Klipper kostet ja nur 3 einfluss jede Charterroute nur 5 und jeder Dampftransporter auch nur 5 ... die zu überschreitenden Grenzen sind dabei überall die selben, also 50-150-300 heist wenn du die 15% schnelleren schiffe haben willst musst du 63 Dampftransporter oder Charterrouten besitzen ...

Um die 15% schnelleren schiffe zu besitzen kommt man meiner Meinung nicht um Charterouten drum herum da eine nur -50 Bilanz kostet und ein Dampftransporter der auch 5 Einfluss frisst -500 Bilanz ... 63 Charterrouten kosten somit eine Bilanz von -3150 Bilanz ...63 Transporter -315000 .... allerdings ist dann auch dir Frage benötigt man wenn man alles mit Charterrouten macht denn noch diese Verbesserung? Die Charter werden dadurch nicht schneller nur deine eigenen Schiffe von denen du nicht wirklich viele haben wirst ... und wer schon 300 einfluss in den Handel Investiert hat wird sicherlich nicht mehr viel haben um noch viel in Kriegsschiffe stecken zu können

Ich bin im Endgame mit Ü15k Investoren und habe ein Mischmasch aus Charter und Dampftransportern ... allerdings komme ich gerade so über den ersten Schitt (die 50 Einfluss Investieren) meiner Meinung nach kosten die Handelsschiffe entweder zu wenig Einfluss oder die Hürde von 50/150/300 ist bei der Katergorie Handel einfach zu Hoch
alea iacta est

Benutzeravatar
DonDottore
Beiträge: 5
Registriert: 3. Februar 2019, 14:59
Wohnort: --

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von DonDottore » 11. Mai 2019, 10:45

Ist inzwischen schon irgendwas bekannt, was es mit den Charakteritems auf sich hat, die man hin und wieder bekommt/findet? Haben die einen Nutzen?

Benutzeravatar
Longstreet
Beiträge: 38
Registriert: 19. Juni 2018, 13:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von Longstreet » 11. Mai 2019, 14:00

Die sollen bei Expeditionen hilfreich sein. Nichts genaues weiß man nicht... oO

T_R
Beiträge: 13
Registriert: 24. April 2019, 15:34
Wohnort: Ostwestfalen

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von T_R » 18. Mai 2019, 11:35

Ich habe nach dem Patch ein neues Spiel angefangen, bin aber inzwischen ziemlich gefrustet. Einerseits möchte ich nicht so gerne ohne KI und ohne Piraten spielen (das fühlt sich irgendwie "gecheated" an), andererseits kriege ich mit Gegnern kaum ein Bein auf die Erde. Die besten Inseln werden von den anderen besiedelt, und die Piraten schießen einem die Schiffe serienweise weg, bevor man überhaupt die Mittel hat, selbst relevante Schiffe zu bauen. Habe den Eindruck, bevor man Linienschiffe hat, braucht man nicht mal in Sichtweite einer Pirateninsel zu fahren ohne in Grund und Boden geschossen zu werden. Von den immer wieder unterbrochenen Handelsrouten will ich gar nicht anfangen.
Ach ja, und dann war ich stolz wie Oskar, "relativ früh" schon die Neue Welt entdeckt zu haben, nur um festzustellen, dass auch dort die besten und größten Inseln längst von den KI-Mitspielern besiedelt wurden.
Eigentlich finde ich dieses Spiel unfassbar schön und ich liebe das Spielprinzip. Aber Spaß beim Selbst-Spielen kann ich wohl nur haben, wenn ich auf leichtesten Einstellungen und ohne Gegner spiele. Schade eigentlich.

Benutzeravatar
Longstreet
Beiträge: 38
Registriert: 19. Juni 2018, 13:20
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: [Anno 1800] Allgemeine Diskussion

Beitrag von Longstreet » 18. Mai 2019, 16:15

Die Piraten kann man "kaufen" - KI habe ich jetzt auch abgestellt, da ich mal möglichst weit an den Anschlag will. Klar Krieg gegen die KI mit vielen Routen ist dann ein Schuss ins Knie :D

Aber die Piraten lasse ich drin - der dauernde Waffenstillstand wird ja billiger und am Ende sind die Alliierte.

Antworten