[Europa Bulliversalis 4] Unsere Regeln

Das Forum zum Europa Universalis IV Rollenspiel-Event
Antworten
Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 3961
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Budyšin

[Europa Bulliversalis 4] Unsere Regeln

Beitrag von Zak0r » 14. Oktober 2019, 13:08

Liebe Zuschauer,

hier könnt ihr die besonderen Hausregeln der gerade gestarteten RP-PVP-Runde Bulliversalis 4 nachlesen.


1. Mitspieler:

Kingdiss Frankreich
Weazel Aragon
Maxii England
Werwolf Schweden
falmer Polen
Left4own Österreich/ Host

Asathor Störer
Silberdrache Störer
Zak0r Aufnahme

Störer:
Silberdrache Burgund (1. Zeitalter)
Asathor Papst
Osmane (2. Zeitalter)
Russe (2. Zeitalter)
Mameluke (3. Zeitalter)
...

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
2. Expansionseinschränkungen

Verboten:
Ungarn und Böhmen (Bündnis oder Garantien) bis PU
Afrika
Asien bis erlaubt
Anatolien bis Störer im Osmanen
Russland bis Störer im Russen/Moskowiten
Mameluke bis Störer
Rom für Katholiken

Erlaubt:
Sevilla Handel
Tunesien State
Österreich - Böhmen und Ungarn
Schweden - Nowgorod Kerngebiet


3. Punktesystem
Punkte gibts pro Reichsprovinz für:
Erobern + 2
Vasalisieren + 1 (beides zusammen bis zu 5 Provinzen (erstes Zeitalter))
Rückerobern/Freilassen + ein Zehntel der Punkte des Kriegsgegners (Aufgerundet) für die Angreifer (wird zw. ihnen aufgeteilt)
Am Ende der Session halten + 1 (Vasallen 0,5)
Kaiser werden 10 Punkte (Privilegien können frei genutzt werden, aber man darf seine Provinzen nicht ins Reich einfügen!)

(Jeder Spieler muss auf seine Punkte achten).

Österreich bekommt keine Punkte.

Im Laufe des Spieles werden von der Spielleitung verschiedene Provinzen fernab vom Reich festgelegt, welche höhere Punkte zum Erobern/Halten geben.



4. Diplomatie:
Jeder Spieler darf nur einen Großmachtverbündeten haben (dazu zählen auch KI)
Der Kaiser des HRR zählt auch als Großmacht (9.), auch wenn dieser keine ist
Die 3 größten Großmächte dürfen sich nicht untereinander verbünden
Garantien werden als Bündnisse behandelt (auch bei Bündnisbruch durch andere Spieler)
Man muss in Koalitionen, auch gegen Verbündete

4a. Krieg
Condottieri für Mindestpreis / oder RP Belohnung
Großmächte dürfen einem Krieg (durch Großmachtsaktion) nur auf der Seite der Verteidiger beitreten
Über die Großmacht-Aktionen darf erst interveniert werden, wenn alle möglichen Kriegsparteien eingetreten sind
Nur Spieler, die zu Beginn des Krieges verbündet (mit einem der Hauptkriegsführer) waren, dürfen dem Krieg beitreten


4b.Friedensverhandlung
Rückeroberung: Es dürfen alle Gebiete, die Core sind, gefordert werden, sofern man weniger als 6 Cores hat, die man fordern könnte, darf man bis zu 6 Provinzen fordern
Kolonialismus: 12 Provinzen oder 4 Staaten (nur Kolonien)
Bei anderen Kriegsgründen dürfen auf Seiten des Angreifers bis zu 6 Provinzen gefordert / freigelassen werden (oder 2 Volle Staaten) und der Verteidiger darf 6 Provinzen oder zwei vollständige Staaten fordern. (Gilt bis 1600)
Wenn jemand kapituliert muss er sofort (falls Diplomaten vorhanden sind) rausgepeaced werden (bei komplizierten Situationen Spielpause möglich)
Falls mehrere Fraktionen eine Fraktion (Spieler-Bündnis) angreifen, darf die erste Fraktion 80% Warscore nehmen, die restlichen jeweils 20% Warscore fordern
Es muss kapituliert werden, wenn die Hauptstadt besetzt und das Kriegsziel durchgetickt ist.
Es dürfen nur besetzte Provinzen erzwungen werden (erobert oder freigelassen (auch Vasallen etc…), auf Absprache gehen natürlich auch andere)
Pro Krieg dürfen Vasallen bis 40% Warscore freigelassen oder übernommen werden

5. Ideen
Militärische Ideen dürfen erst ab der zweiten Ideengruppe gewählt werden (Tech 7)
max. 2 Ideen aus [Off, Deff, Quali, Quanti]

6. Störer
Es gelten für Spieler die einen Störer angreifen keine der “Friedensverhandlung” Regeln.
spielen nur solange wie sie auch “stören” 1 oder 2 Sessions

7. Sonstiges

Religionszentren werden gemeinsam geplant vergeben, damit ein interessanter Religionskrieg möglich ist

8. RP Regeln
Schattenkönigreich-Verhindern ist verboten.
Auf Punkte fokussiert spielen
“Stammspieler” sollen nicht zu sehr geschwächt werden (Relevant bleiben)
Für gute Forentexte kann ein Spieler eine (Ingame-)Belohnung verlangen, welche durch die Handlung im Text erklärt wird
Keine Provinzen aus dem Reich nehmen oder hinzufügen (außer Österreich), auch nicht der Kaiser!

Antworten