Re: [Europa Bulliversalis 3] Griechisches Kaiserreich

Das Forum zum Europa Universalis IV Rollenspiel-Event
Antworten
falmer
Beiträge: 30
Registriert: 10. Juli 2017, 12:28
Wohnort: --

Re: [Europa Bulliversalis 3] Griechisches Kaiserreich

Beitrag von falmer » 28. Februar 2019, 20:45

Hier werden Informationen festgehalten, die dem griechischen Volk mitgeteilt werden.
Alle diese Informationen sind nichts als die Wahrheit und solltet ihr etwas anderes von einer person gehört haben bitten wir diese Person bei der nächsten griechischen Verwaltung zu melden. Und sollten eure eigene Erfahrung widersprüchlich zu Ereignissen sein die hier verkündet werden, dann meldet euch bei einer griechischen Behörde wir sind sicher dass dieses Missverständnis aus dem weg geräumt werden kann.
Haben sie einen schönen Tag und vergessen sie nicht, jeder mit ketzerischer oder heidnischer Religion ist eine genauso große Gefahr wie eine Armee vor ihrer Haustür und sollten sie den verdacht haben das jemand eine solche ausübt, dann wenden sie sich an die griechischen Behörden. Denn nur ein geeintes Griechenland ist ein starkes Griechenland.
Zuletzt geändert von falmer am 1. März 2019, 13:42, insgesamt 3-mal geändert.

falmer
Beiträge: 30
Registriert: 10. Juli 2017, 12:28
Wohnort: --

Re: [Europa Bulliversalis 3] Griechisches Kaiserreich

Beitrag von falmer » 28. Februar 2019, 21:27

Der beginn eines Imperiums
Es begann schon früh, Alexandros erster seines namens Skandaros merkte schnell das er etwas besonderes war. Er war schlauer und geschickter als die anderen Adels Kinder und hatte auch einen edleren Stammbaum, voller Helden, der noch bis zu Alexander des großen zurück ging. Mit 12 Jahren befehligte er die Armee die im Alleingang die Habsburger vor Konstantinopel vernichtete und somit die wende im großen Krieg einläutete. Mit 15 Jahren wurde er zum Mitglied des großen Rates ernannt und konnte von nun an bei der Königs Wahl und bei anderen wichtigen Ereignissen mitbestimmen. Mit 21 wurde er dann einstimmig zum König gekrönt. Aber der rat und der komplette Adel waren sich einig dass er zu größeren bestimmt war weshalb sie ihm zum Kaiser über Griechenland und zum rechtmäßigen erben Alexanders ernannten. Als Alexandros der erste seines namens Skandaros dann zum Volk hinaustrat um diese frohe Kunde mitzuteilen wurde er bereits von der ganzen Stadt begrübst die ihm vereint wie aus Gottes Mund zuriefen "Kaiser Alexandros ihr seid der erbe Alexanders führt unser Volk zur alten stärke!"

Hier werden die Aufständischen und Verräter aufgelistet die gesucht werden wir bitten die treuen gottesfürchtigen griechischen Bürger sich bei den Behörden zu melden sobald es nur ein geringes Anzeichen auf den Aufenthaltsort dieser Personen gibt.

Alexander Ibrahim (Ratsmitglied/Flüchtig/Hochverrat)
Sandrov Terter (Ratsmitglied/Flüchtig/Ketzerei)
Elaner Terter (Adel/Flüchtig/Ketzeri)
Konstantinos Skribas (Ratsmitglied/Flüchtig/Hochverrat)
Bring Terter (Adel/Flüchtig/Ketzerei)
Adlia Padelup (Adel/Flüchtig/Hochverrat)
Euphoria Peleponnes (Adel/Flüchtig/Hochverrat)
Niobe Lesbos (Adel/Flüchtig/Hochverrat)
Nephele Pontos (Adel/Flüchtig/Hochverrat)
Krateos Eulogius (Adel/Flüchtig/Hochverrat)
Demostenes Hypatius (Adel/Flüchtig/Hochverrat)
Iassonas Kyrill (Adel/Flüchtig/Hochverrat)
Lisias Theodora (Adel/Flüchtig/Hochverrat)
Philipos Sotirios (Adel/Flüchtig/Hochverrat)

Wir danken für eure Aufmerksamkeit und vergesst nicht, nur ein geeintes Griechenland ist ein starkes Griechenland.

falmer
Beiträge: 30
Registriert: 10. Juli 2017, 12:28
Wohnort: --

Re: [Europa Bulliversalis 3] Griechisches Kaiserreich

Beitrag von falmer » 3. März 2019, 14:19

Die neue Welt
Jedermann hat bereits die Geschichten der Spanischen Abenteuern gehört die in der sogenannten neuen Welt reich werden. Nun wird es auch für uns zeit diese Welt uns zu eigen zu machen. Die 3 Armee ist bereits schon mit vielen Abenteuern und Kolonisten in der neuen Welt. Sie haben sich die mit abstand größte Region, die Florida genannt wird, unterworfen. Die Kolonisten sind innerhalb weniger Monate zu wohlhabenden Plantagen Besitzern geworden. Da es genug Land für alle gibt herrschen keinerlei Grenzkonflikte wodurch dies eine Welt ist die fernab von jedem krieg existiert. Ihr könntet der nächste sein der sich zu diesem zweiten Paradies begibt. Meldet euch einfach bei der nächsten griechischen Kolonialbehörde und ihr könnt ein neues Leben beginnen fernab von geselschaftlichen oder politischen gegebenheiten.
Aber wennihr euch auf diese Reise begibt dann vergest nicht nur ein geeintes Griechenland ist ein starkes Griechenland.


Gesucht:

Amadeo Iglesias (Endecker/Flüchtig/Verbreitung von gefährlichen Unwahrheiten)
Gabino Fernandez (Konquistador/Flüchtig/Verbreitung von gefährlichen Unwahrheiten)
James Johnson (Abenteurer/Flüchtig/Verbreitung von gefährlichen Unwahrheiten)
Landro Martin (Abenteurer/Flüchtig/Verbreitung von gefährlichen Unwahrheiten)

falmer
Beiträge: 30
Registriert: 10. Juli 2017, 12:28
Wohnort: --

Re: [Europa Bulliversalis 3] Griechisches Kaiserreich

Beitrag von falmer » 5. März 2019, 17:54

Der Afrikanische Konflikt
Die Afrikanische Union war schon immer ein unzivilisierter Haufen, der von dem mächtigen und wohlhabenden Marokko zusammengehaltem wurde. Die marokkanischen Sultane wussten stehst was das beste für ihr Volk ist, wir teilten mit ihnen zusammen die zerfallenden Mamelucken auf und schlossen Verträge die die Stabilität an der asiatisch afrikanischen grenze und die Autonomie der Kopten betrafen. Wir hatten vor eine stabile Diplomatie in Afrika aufzubauen, aber der Sultan aus Mali hatte andere Interessen. Er ergrifft die erst beste Chance und trat aus der Union mit samt seinen vasalen Kongo aus und erklärte Marokko und Äthiopien den krieg. Dies konnten wir natürlich nicht zulassen und schickten unsere besten Elite Soldaten nach Afrika um unseren guten freunden aus Marokko und unseren Glaubensbrüder in Äthiopien zu unterstützen, unsere Armee blieb natürlich ungeschlagen und vernichtete zahlreiche feindliche Armeen, mit unserer Hilfe werden die Marokkaner diesen Konflikt auf jeden fall für sich entscheiden können.
Gleichzeitig verhandelten wir ein Toleranz Gesetz mit Marokko, das Marokkanern erlaubt ihren glauben zu behalten, sie dürfen ihn zwar nicht in der Öffentlichkeit ausüben aber im privaten Rahmen, so können wir von einer noch größeren Unterstützung der marokkanischen Griechen in den neu erschlossenen gebieten ausgehen, den nur ein geeintes Griechenland ist ein starkes Griechenland.


Gesucht:

Krato Athanasios (General/Flüchtig/Hochverrat)

Antworten