[Europa Bulliversalis 3] Frankreich die übermütige Grossmacht

Das Forum zum Europa Universalis IV Rollenspiel-Event
Antworten
Spielername124
Beiträge: 19
Registriert: 5. Juli 2018, 16:34
Wohnort: Schweiz

[Europa Bulliversalis 3] Frankreich die übermütige Grossmacht

Beitrag von Spielername124 » 13. November 2018, 17:44

hier kommen unregelmässig Post über Frankreich für leute die sich dafür interesieren! fals ihr hier Hochqualifizerte texte sucht,seid ihr falsch! deshalb eine Triggerwarnung für alle Gramatik, Syntax und Rechtschreibfanatiker

viel Spass mit meine Posts :razz:

Spielername124
Beiträge: 19
Registriert: 5. Juli 2018, 16:34
Wohnort: Schweiz

Re: [Europa Bulliversalis 3] Frankreich die übermütige Grossmacht

Beitrag von Spielername124 » 13. November 2018, 18:15

Folge 11- anfangs Folge 12 (weis nicht fenau wann das war )

Henri II der König von lässt die Schuldenfreiheit Frankreichs verkünden!
Die Zeit des grossen Sparens ist vorüber, nach unserem grossen sieg über die Burgunder und die Bretonen und der gutherzigkeit der Bürger Frankreichs ist es Zeit ein Fest zu veranstalten! jeder welcher an komenden Sontag in die Notre-Dame, da giebt es für jeden so viel Brotwie man essen kann und ein Becher Wein gratis! Gleichzeitig gedenken wir auch den Toten, welche in Burgund und der Bretagen gefallen sind, gott habe sie selig! ausserdem werden voraussichtlich auch die meisten Männer welche in den Krig zogen zurückkehren.
Möge der Rum Frankreichs lange weilen und die Feinde Frankreichs untergehen!

Lang lebe Henri Valois der König von Frankreich den Ersten seines Nahmens! Und Möge er lange herschen!

Spielername124
Beiträge: 19
Registriert: 5. Juli 2018, 16:34
Wohnort: Schweiz

Re: [Europa Bulliversalis 3] Frankreich die übermütige Grossmacht

Beitrag von Spielername124 » 13. November 2018, 18:43

Folge 13-14
Spoiler für :
Der Krieg war ein desaster! wir sind hoch versculdet und unsere bevölkerung ist stark dezimiert... deswegen muss frankreich den Staat für Bankrott erklären, die gerade vorhandene staatskammer wird unter den Gläubigern aufgeteilt. wir leben jetzt in einer grossen aschelandschaft. doch Frankreich wird wie ein Phönix aus dem Feruer heraufsteigen und in Europa eine Hegemonie Frankreichs etablieren. doch müssen wir auch einsehen, das wir es noch nicht mit ganz Europa aufnehmen können. Und erst müssen wir noch erst das problem mit den Ketzer "behandeln". Es gibt aber auch Probleme anderer Art! Es gehen Gerüchte um, das ich Henri II inkompet sei und mein Sohn, der Kronprinz den Tron besteigen soll da er Ein richtiges talent sei! Ich streite nicht ab, das er Talentiert ist, aber Ich bin der Staat :twisted: wer mich also weiter verleumdnet und mein Sohn vorschnell auf den Thron heben möchte und dies öffentlich tut steht unter Todestsrafe! Ich werde das Land wieder aufbauen und selbst meine Fehler wiedergutmachen.

möge sich Frankreich wieder erheben! Lang lebe Frankreich!

Antworten