[Europa Bulliversalis 3] Das Kurfürstentum Brandenburg

Das Forum zum Europa Universalis IV Rollenspiel-Event
InStrategist
Beiträge: 40
Registriert: 5. April 2017, 18:34
Wohnort:

Re: [Europa Bulliversalis 3] Das Königreich der Preussen

Beitrag von InStrategist » 3. Februar 2019, 14:47

Leider muss ich heute wieder eine schlechte Nachricht überbringen, es herrscht wieder Krieg!!!!
Diesmal mit den Schweden, mit welchen wir eigentlich versucht hatten, friedlich neben einander zu leben. Aber dieser heuchlerische König behauptet, dass ihm Lübeck gehöre und wir es unrechtmäßig besitzen würden.
Leider ist auch der spanische Herrscher auf diese Schmeicheleien hereingefallen und hilft ihnen nun in diesem Krieg. Aber unser Vetter der Kaiser konnte dies nicht mit ansehen und hat uns Hilfe zugesichert.
Zu dem haben die Schweden zu einem Schwierigem Zeitpunkt angegriffen, da die Festung zu Lübeck gerade ausgebaut wird und die Verteidigung von Berlin auch modernisiert wird.
Aber unsere Truppen sind sehr gut Ausgebildet und werden hoffentlich eine Schlacht gegen den Schweden gewinnen können.
Nun werden wir aber versuchen weitere Truppen zu rekrutieren und diese dann der Armee anschließen. Zu dem müssen auch alle Polizei- und Strafregimenter nach Berlin geschickt werden.
Dies sollte dann uns ermöglichen eine Verteidigung Berlins zu gewinnen und die Schweden in ihr Land zurück Zudrängen.
Wir werden uns aber auch, mal an die Marokkaner wenden und versuchen, dass diese für Geld dem Spanier in den Rücken fallen.
Möge Gott uns gnädig sein und dieses Vorhaben gelingen.
Wir werden uns aber auch mal an den russischen Zaren wenden und anfragen ob er und einige Truppen als Söldner anbieten könnte. Dies Truppen würden dann Finnland und das schwedische Hinterland verwüsten. Das würde den Schweden hoffentlich dazu zwingen Truppen von unserer Front abzuziehen.
Dass sollte uns dann einen Vorteil bringen und die Schweden schwächen, welches uns dann die Möglichkeit gibt diesen Krieg für uns zu entscheiden.

InStrategist
Beiträge: 40
Registriert: 5. April 2017, 18:34
Wohnort:

Re: [Europa Bulliversalis 3] Das Königreich der Preussen

Beitrag von InStrategist » 6. Februar 2019, 21:22

Der Krieg gegen die Schweden ist vorüber!!!
Kurz nach dem der Krieg begonnen hat, haben die Spanier eingesehen, dass die Schweden nur Heuchler sind.
Sie haben darauf hin mit uns einen weißen Frieden unterschieben.
Denn noch haben die Schweden nicht eingesehen, dass sie im unrecht sind und mit uns eine Friedens Vereinbarung unterzeichnen.
Darauf hin fanden noch einige Schlachten statt, bei welchen wir leider herbe Verluste hinnehmen mussten, aber nach dem sich der Kaiser eingeschaltet hat, konnte einen Frieden unterzeichnen werden,
Bei welchen wir kein Land Verloren haben.

Leider hat der Kaiser nach dem Frieden mit uns, unser lang bestehendes Bündnis aufgelöst.
Dieser Verräter!!!
Soll dieser doch vom Teufel geholt werden.

Aber wir konnten uns mit dem russischen Zaren verbünden, was ein erfreuliches Ereignis.
Möge diese Vereinigung auf ewig halten.
Natürlich wissen wir auch von der Bedrohung aus dem Osten, welche sich die Manschuren nennen, wir haben aus diesem Grund schon einmal mit dem Zaren mögliche Ruten für eine Invasion besprochen.
Da der Zar anmerkte, dass die Manschuren gute Reiter sein, welche auf flachem Land sehr stark sind, weshalb haben wir beschlossen durch Wald und Gebirge zu ziehen.

Aber erst einmal müssen wir unsere Rekruten wieder ausbilden, da viele von ihnen im Krieg gefallen sind.
Außerdem konnten wir die Restlichen Festungen in unserem Königreich umbauen und so mit deren Verteidigung verbessern.
Zusätzlich plant der König eine Festung in Rostock zu errichten, damit die Schweden, sollten sie wieder über Lübeck bei uns einfallen nicht mehr auf direktem Wege nach Berlin marschieren können.
Auch wenn dies erst einmal warten muss, da die Kassen stark beansprucht wurden.
Zu dem wurde die Armee auch wieder dazu angehalten zu Trainieren, da dieses Training werden des Krieges ausgesetzt wurde.

Antworten