Anniversary-Cup

Moderator: BBL

Zartonar

1. Platz: Stellaris WB-04 2. Platz: Europa Bulliversalis
Moderator
Beiträge: 249
Registriert: 30. Juni 2017, 06:34
Orden: 2
Wohnort: Köln

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von Zartonar » 19. Februar 2019, 09:22

Um die Sache zu entkräften und um direkt möglichen Streit vorzubeugen:

Wir haben ganz offen die Regeln hier Kommuniziert und es sind unsere Hausregeln. Ich habe jedem der gefragt hat alles genau erklärt und auch gesagt das Stat-ups erlaubt sind.

Noch mal ganz Klar und um lange Diskussionen vorzubeugen:

- jedes Team wurde geheim erstellt und dann kurz durchgesehen und alle sind absolut so zu gelassen, und die Teams in der Aktuellen Zusammenstellung archiviert.
- Bei einem ist die Infrastruktur uns durchgegangen das wird berichtigt
- Für uns die Orga zählen Stat-up als Double (Grund wir haben es nicht ausgeschlossen und es so Trainern der Gruppe 2 und 3 erlaubt, es sind schließlich unsere Hausregeln)

Es ist ein freiwilliges Turnier und keiner ist gezwungen teilzunehmen, wenn also einer nicht möchte können wir gerne seinen Platz als Wildcard raus geben.

Eure BBL Orga
Cari und ich haben einen eigenen kleinen Kanal, wenn ihr mal schaun wollt. 2 Nerds 1000 Games Viel Spaß!

Benutzeravatar
Wolf_Dislike

Sieger Slaanesh Sommer Pokal 2
Beiträge: 25
Registriert: 12. Januar 2017, 01:32
Orden: 1
Wohnort:

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von Wolf_Dislike » 19. Februar 2019, 10:14

Hm, also weil ich davon ausgegangen bin, das wir nach NAF Regeln spielen, bin ich also selber schuld, weil ich das nicht genauer nach gefragt habe?

Und wegen der Stadion Erweiterung, ich mach die heut nach der Arbeit raus, wobei ich es immernoch unsinnig finde. Königliche Louge und Nufflealtar bringen in diesem Format nichts außer schöner leuchten, aber regeln sind regeln -.-

Zumindest für das nächste Mal wäre es schön, wenn das von Anfang an bekannt ist, dass Stat ups als Double zählen.

Benutzeravatar
Cari

1. Platz: Stellaris WB-04
Moderator
Beiträge: 551
Registriert: 5. Dezember 2017, 10:51
Orden: 1
Wohnort: Köln

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von Cari » 19. Februar 2019, 10:29

Moin Wolf_Dislike,

nein, wir spielen nach unseren Hausregeln.
Die habe ich auch allen mit der Einladung zugesandt.

Natürlich hast du recht, sie leuchten einfach nur hübsch, trotzdem sind Stadionupgrades laut den Regeln verboten.

Zartonar wird heute Abend aber im TS erreichbar sein, wenn noch immer Fragen bestehen.

LG,
Cari
Für die Gor Tiyal!

Zartonar und ich haben einen eigenen kleinen Kanal, wenn ihr mal schaun wollt. 2 Nerds 1000 Games Viel Spaß!

Benutzeravatar
Largo Feldlauf
Beiträge: 137
Registriert: 31. Juli 2017, 21:29
Wohnort:

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von Largo Feldlauf » 19. Februar 2019, 10:49

Es ist zwar schön und gut, dass das die "Hausregeln" sein sollen. Ich habe auch an sich kein Problem damit, dass man Stat-Ups nehmen kann (wenn man es denn unbedingt möchte), aber dann muss der Begriff "Double-Skill" auch von vorneherein als entweder normaler Pasch oder Stat-Up ausgewiesen werden!

Wenn man sich ein bisschen mit Resurrection-Formaten beschäftigt, weiß man, dass dort halt Double nicht gleich Stat-Up ist und die Vergabe von Stat-Ups meist nicht zugelassen ist. Wenn ich also lese 7 Normale Skills + 1 Double Skill (bei T2), ist für mich klar, was ich skillen kann (Kein Stat-Up) - und nur weil ich dann nicht nachfrage (wieso sollte ich auch, Stat-Ups sind ja kein Double), erfahre ich nach der Phase der Teamerstellung, dass das möglich gewesen wäre? Das ist irgendwie ziemlich....naja...

Es geht mir auch nicht darum, ob das zu stark ist oder sonst irgendetwas, aber vielleicht hätte ich mich dann auch für ein anderes Team entschieden und einfach etwas Witziges mit dem Stat-Up ausprobiert. Regeln müssen einfach klar definiert sein und das war hier durch die falsche oder schwammige Verwendung des Begriffs "Double" nicht der Fall.

Ich finde es dann auch blöd, sich hinzustellen und zu argumentieren, dass das halt die Hausregeln seien - woher soll man das wissen, dass ihr unter einem Double auch ein Stat-Up versteht?

Das war jetzt aber auch das Letzte, was ich dazu geschrieben habe - es bleibt bei mir auf jeden Fall ein sehr fader Beigeschmack...

Viele Grüße,
Largo

DarthSchillok
Beiträge: 5
Registriert: 11. Juli 2017, 05:24
Wohnort:

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von DarthSchillok » 19. Februar 2019, 11:26

Moin Leutz ich habe ja auch das Ticket fürs Tunier erhalten und muss sagen ich freue mich drauf. Ganz ehrlich sagtmal man konnte doch rauslesen das Stat-Ups bei Doubles erlaubt sind (n Double kann ja n 6er Pasch sein)
Ich habe zwar auch nur aus Ebene1 n Team aber bin der Meinung das es gut geschrieben war und man ja auch für denn Fall der Fälle bei der Orga nachfragen kann.
Also kurzum macht doch bitte jetz nicht auf eingeschnappt weil ihr nicht nachgefragt habt, ich persönlich freue mich aufs Tunier und hoffe das man freundschaftlich sich auf die Fresse hauen kann :D :D :D

SOUL96
Beiträge: 164
Registriert: 6. Oktober 2017, 19:44
Wohnort: München

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von SOUL96 » 19. Februar 2019, 11:39

Hallo Leute,

Da Ihr euch ja so aufregt möchte ich kurz anmerken das es ganz klaz raus zu lesen war mit den Stat-Ups (weil ein 6er Pasch auch bedeutet das man ein Stat-Up wählen darf). Auch finde ich es komisch das Ihr nicht drauf gekommen seid wegen dem TV. Schließlich hat man anhand des Maximums gesehen das man auch Stat-Ups mitnehmen kann vorausgesetzt man überschreitet nicht sein TV max.

Auch stand euch die Orga jederzeit zu Verfügung für jede eurer Fragen aber Ihr habt ja nicht einmal nachgefragt. Der einzigste den ich mitbekommen habe der gefragt hat bei der Orga war Hupe. Ihm wurde alles erklärt und er freut sich schon auf das Turnier.

Ich freue mich auch auf das Turnier weil ich mir dann ein paar neue Taktiken anschauen kann und vllt so noch besser werde. Auch werde ich höchwarscheinlich bei einigen Liveübertragungen von den Matches dabei sein und da freu ich mich am meisten drauf.

Wenn Ihr dennoch diese Dinge bemängelt könnt ihr euren Platz in dem Turnier gern aufgeben und es zu einer Wildcard werden lassen. Es gibt genug Leute die sich darüber freuen würden bei diesem Turnier teilzunehmen. Es ist nämlich bestimmt eines der wenigen Turniere die richtig gut werden und euch viel Spaß bringen werden. Aber wenn Ihr nicht wollt sagt es einfach und dann werden die Plätze zu Wildcrads und andere haben dann die Chance an dem Turnier teilzunehmen. Ich würde mich zum Beispiel freuen in dieses Turnier nach zu rücken.

Mit freundlichen Grüßen

SOUL96
BLUT FÜR DEN BLUTGOTT UND SCHÄDEL FÜR DEN SCHÄDELTHRON!!

Benutzeravatar
Legion144
Beiträge: 262
Registriert: 10. Mai 2015, 18:49
Wohnort:

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von Legion144 » 19. Februar 2019, 12:12

Okay, also ist Agi auf allen Spielern erlaubt, ist ja kein Double, sondern ein Single.

Benutzeravatar
Largo Feldlauf
Beiträge: 137
Registriert: 31. Juli 2017, 21:29
Wohnort:

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von Largo Feldlauf » 19. Februar 2019, 12:19

Was hat bitte der maximale Teamwert mit Stat-Ups zu tun? Es ist bei NAF-Turnieren z.B. ganz normal, dass man mit manchen Teams nicht genau auf das Maximum kommt - dann nimmt man halt zusätzliche Spieler/Fan-Faktor; das hat einfach nix miteinander zu tun.

Eine 6+6 als Double Skill...ja klar dann kann ich ja auch + Agi für einen normalen Skill nehmen und + Movement auf beiden?! Das ist ja wohl einfach nur noch Banane...

Und zu dem Thema "Nachfragen" habe ich ja bereits schon geschrieben: Wieso sollte man nachfragen, ob ein Double-Skill auch ein Stat-Up sein kann, wenn es einfach nirgends so ist? Wenn das eine so spezielle Hausregel sein soll, hätte man das Stat-Up ja auch einfach erwähnen können...

Aber naja es ist jetzt halt so - ich freu mich auch auf das Turnier! Die Argumentation hier ist nur sehr mager...

Zartonar

1. Platz: Stellaris WB-04 2. Platz: Europa Bulliversalis
Moderator
Beiträge: 249
Registriert: 30. Juni 2017, 06:34
Orden: 2
Wohnort: Köln

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von Zartonar » 19. Februar 2019, 12:46

So noch mal etwas von mir:

Ich werde Heute Abend und Nachmittag im TS sein falls einer der Qualifizierten noch was klären möchte die Mannschaften sind so bestätigt wie ich sie eingeladen habe und überprüft hatte. Eine Änderung ist nur mit mir in Absprache möglich.

Noch mal zu unseren Hausregeln: Jedes Stat-Ups auch Agi zählen wir als Double. Auch orientieren wir uns an dem System das online und am Brett gespielt wird aber wir kopieren es nicht sondern passen es für unsere Liga an.

Vielleicht hätte wir das noch genauer scheiben sollen das mit den Stat-Ups, jedoch stand ich die ganze Woche als Ansprechpartner zur Verfügung und habe vielen Teilnehmern ihre Fragen beantwortet das bitte ich heute auch noch mal an.

Wer damit nicht einverstanden ist, kann natürlich sein Ticket für den Cup aufgeben, da dies ein Spaß werden soll und dies ein freiwilliges Turnier ist was wir neben dem Liga Betrieb organisieren und viele sich darauf freuen und gerne daran teilnehmen möchten.

Ich freue mich sehr darauf und erwarte viele schöne Spiele

Euer Zartonar .
Cari und ich haben einen eigenen kleinen Kanal, wenn ihr mal schaun wollt. 2 Nerds 1000 Games Viel Spaß!

Benutzeravatar
UnkrautYeti
Beiträge: 225
Registriert: 2. November 2016, 23:01
Wohnort: Unterwelt

Re: Anniversary-Cup

Beitrag von UnkrautYeti » 19. Februar 2019, 12:56

Ich möchte euch darüber informieren, das sogar in den Regeln von Bloodbowl ein "Double" kein "Stat up" ist. Im Regelbuch ist klar definiert, das eine Charakteristik nur in ganz bestimmten Situationen auftreten kann 6erPasch 11 und 10. Als Double sind allgemein alle Pasches gemeint,ja, aber wenn es um eine Skillverteilung geht, dann sind nur die "Doubles" gemeint die den Wert des Spielers um 30 Punkte erhöht.
Dieser Regel ist allgemein gültig für Bloodbowl.
Letztlich ist AG+ nur eine 11 und laut eurer Definition wäre das ein "Normal". Ferner gelten Stat Ups nicht als Skill sondern eben als Stat Ups. Wenn also von Normal Skills und Double Skills die Rede ist, fallen sie wieder per Definition raus. ;)
Eure Hausregeln ist recht und billig, dennoch hätte dieser Sonderfall, und es ist zweifellos ein Sonderfall, besser kommuniziert werden müssen.
Wie schon Storr und Largo anmerkten hinterfragt man nichts, dass einem klar definiert vorkommt.

Ich möchte beschwichtigend hinzufügen, dass euch keiner eine böse Absicht unterstellt und jedem Fehler passieren können. Der geäußerte Unmut einiger Mitspieler ist aber ebenfalls absolut nachvollziehbar und mit einer Antwort àla "Wer kein Bock hat kanns ja lassen" meiner Meinung nach sträflich behandelt.
Ich bin überzeugt, dass eine einfache Entschuldigung und ein Update der Regeln im ersten Post die Wogen besser geglättet hätte.
So long euer Yeti

Und nun vertragen wir uns alle, denn das Kind ist im Brunnen und kann beim nächsten Mal in trockene Tücher gebracht werden. :ymhug:
Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!

Antworten