Regelwerk und Infobereich zur 8. Saison der 'BBL' und zum 'BBP'

Moderator: BBL

Azenth

El Bullrado - 1.Platz 1. Platz: Stellaris WB-05
Beiträge: 168
Registriert: 5. April 2017, 20:02
Orden: 2
Wohnort:

Re: Regelwerk und Infobereich zur 8. Saison der 'BBL' und zum 'BBP'

Beitrag von Azenth » 25. Juni 2018, 14:20

Ich sehe es 100% wie Largo. Da sind wir wohl auf gleicher Wellenlänge. Wobei ich persönlich sage, dass ein Concede und auch ein Nichtspielen bestraft gehören. Ich finde, dass beides unsportliches Verhalten ist und dadurch auch die Mitspieler direkt betrifft. Gerade weil es bei BB2 um nichts geht, sollte man doch Fair mit einander umgehen. Und ganz ehrlich, ich weiß doch worauf ich mich einlasse, wenn ich mich für eine Liga anmelde. Und da lasse ich nur ganz wenige Gründe zu, die mich davon abhalten, 1x die Woche ins Forum schauen zu lassen und einen Termin abzuklären oder zumindest abzusagen. Wenn es wirklich gute Gründe gibt, dass man nicht spielen kann, wie plötzlich krank werden, Urlaub und man findet keine Vertretung, ... dann kann man das mitteilen und die Organisation wird sicher anders urteilen, aber einfach sich nicht zu melden und nichts zu sagen finde ich nicht okay... Ich mein es ist bekannt, dass ein Spieltag am Dienstag 22h umgeschalten wird... das ist nichts überraschenden, sonder ein wöchentlich wiederkehrendes Ereignis...

Viele Grüße
Azenth

PS: Ich habe auch schon mehr als nur ein Spiel mit nur 3 Leuten auf dem Feld beendet und habe sie wie oben erwähnt einfach liegen lassen... Wenn der Gegner meint, da noch drauf foulen zu müssen, kann ich nichts dran ändern, aber liegende Spieler geben im Normalfall keinen Anlass zur Sorge, da Fouls keine SSP bringen und auch keinen spielerischen Vorteil.

Benutzeravatar
Diebfaenger
Beiträge: 77
Registriert: 4. Januar 2018, 00:00
Wohnort: Freising

Re: Regelwerk und Infobereich zur 8. Saison der 'BBL' und zum 'BBP'

Beitrag von Diebfaenger » 25. Juni 2018, 15:32

Mein Dank gilt Shakril, der meine Aussagen richtig interpretiert hat.

Und noch eine kleine Anmerkung:
Ich persönlich spiele meine Spiele auch komplett zu Ende und gebe nicht auf. Trotzdem gibt es ein BB2 spielinternes Feature, was die Aufgabe von Spielen regelt. Diese Regelung ist meiner Meinung nach richtig, weil es eben doch ein Unterschied ist, ob man zu einem Spiel antritt und dann sein Team sich in einer Vernichtungskette befindet oder eben sich gar nicht darum kümmert, ob ein Termin zu stande kommt.
Ich bin ehrlich gesagt nicht der Meinung, dass ein Concede ein Regelverstoß ist. Er ist ja in § 7 Absatz 1 auch gar nicht genannt. Wenn der Gegner die Aufgabe akzeptiert und dies muss er ja machen, damit der Concede funktioniert, kann ich dies auch nicht wirklich als Verstoß werten.
Ob man eine Aufgabe als unsportlich empfindet, hängt wahrscheinlich von der Situation ab, in der sie durchgeführt wird. Wenn die Orga dies so interpretiert, dann sollten wir es auch in § 7 schreiben nur gegenwärtig halte ich es für falsch jemanden für die Nutzung der Aufgabe zu bestrafen.

Benutzeravatar
Largo Feldlauf
Beiträge: 92
Registriert: 31. Juli 2017, 21:29
Wohnort:

Re: Regelwerk und Infobereich zur 8. Saison der 'BBL' und zum 'BBP'

Beitrag von Largo Feldlauf » 25. Juni 2018, 16:12

Alles schön und gut; lassen wir mal die Frage nach der Sportlichkeit/Unsportlichkeit dahingestellt...das empfindet wahrscheinlich jeder etwas anders; meinen Beitrag bitte auch nicht falsch vestehen, ich wollte hier niemanden angreifen.

Trotzdem haben Aufgaben ein großes Problem: Sie bewirken einfach eine Form der Wettbewerbsverzerrung (selbst wenn man davon ausgeht, dass sich am grundlegenden Spielausgang - Sieg für das nicht aufgebende Team - nichts ändert):

- Wenn gegen ein Team häufiger in der Saison von verschiedenen Leuten aufgegeben wird, wirkt sich das massiv auf die TD-Differenz aus, was dann letztendlich nach 11 Spielen den Tabellenstand beeinflussen kann. Ein Bashteam hat ja häufig nur die Möglichkeit höher zu gewinnen, wenn der Bash funktioniert, wenn dann häufig conceded wird, fällt diese Möglichkeit weg.

- Möglichkeit weiterer SSP durch Verletzungen und TD´s + Chance zum gezielten leveln fällt weg (beim gewinnenden Team) / Durch den doppelten Random MVP und evtl. random TD bekommen vielleicht Spieler ein LevelUp, die es sonst nicht hätten -->Einfluss auf das nächste Spiel und damit einen Spieler, der mit der Partie nix zu tun hat

- Bleibende Verletzungen und Tode sind evtl. nach der Aufgabe anders als sie ohne Aufgabe gewesen wären (das gilt für beide Seiten;
auch beim gewinnenden Team hätte ja in Turn 16 durch eine doofe Aktion noch jemand sterben können) -->Beeinflussung der folgenden Spiele und damit der restlichen Liga

- Spieler, die sich gegen gefährliche Teams trotz Niederlage durchquälen und am Ende trotzdem verlieren, werden im Verhältnis dafür bestraft, das Spiel zu Ende zu spielen.

Man muss sich einfach der Tatsache bewusst sein, dass eine Aufgabe, um das eigene Team zu schützen, eben nicht nur das eigene Team schützt, sondern den Wettbewerb für mehrere Teams bzw. für die komplette Liga verzerrt (natürlich nur in einem gewissen Rahmen, kommt auf die Anzahl der Spiele an). Ich finde es halt einfach schwierig, wenn so etwas dann "relativ ungestraft" in 33% der Spiele möglich ist...

Hinzu kommt noch der "Spaßfaktor": Wenn ich in schlechten Spielen einfach aufgeben kann, mache ich automatisch einem Mitspieler auch ein gutes Spiel kaputt...das hört sich vielleicht im ersten Moment etwas blöd an, aber immerhin gehören ja auch noch 2 zum BB-Spiel.

Wahrscheinlich könnte man noch mehr Gründe/Punkte finden, aber mit "ich möchte mein eigenes Team schützen" ist es meiner Meinung nach nicht getan; da macht man es sich zu einfach.

Benutzeravatar
Chipmunk
Moderator
Beiträge: 596
Registriert: 21. September 2015, 18:37
Wohnort: St. Gallen

Re: Regelwerk und Infobereich zur 8. Saison der 'BBL' und zum 'BBP'

Beitrag von Chipmunk » 25. Juni 2018, 16:47

Wie gesagt, es wird nicht gern gesehen.
Die Option ist aber da und wir verbieten sie nicht.
Und es ist weniger eine Wettbewerbsverzehrung als die Ausstiege die ganze Zeit.
Wen sich jemand selbst bestrafen will mit keinem Geld und ohne SSP soll er es machen.
Einige von Euch sterben vielleicht, aber das ist ein Opfer das ich bereit bin einzugehen! - Lord Farquuad
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Shakril

Arbeitsbiene
Beiträge: 516
Registriert: 5. April 2017, 18:45
Orden: 1
Wohnort: Galathor

Re: Regelwerk und Infobereich zur 8. Saison der 'BBL' und zum 'BBP'

Beitrag von Shakril » 25. Juni 2018, 16:49

Nun dann werde ich mal ein neues Faß aufmachen:

Was ist mit den Spielen wo beide Spieler sagen, wir drücken die letzten 2 Runden nur noch Enter, damit ja nix mehr negatives passiert?
Kommt auch oft vor und würde wenn man eurer Argumentationslinie folgen, kann das genauso als Manipulation ausgelegt werden.

Benutzeravatar
Heinz von Stein

3. Platz: XCOM Ironman Commander
Moderator
Beiträge: 917
Registriert: 27. August 2015, 17:58
Orden: 1
Wohnort: Gießen

Re: Regelwerk und Infobereich zur 8. Saison der 'BBL' und zum 'BBP'

Beitrag von Heinz von Stein » 25. Juni 2018, 17:48

Morriganos hat geschrieben:
25. Juni 2018, 14:07
Daher habe ich die Regel erwähnt, dass eine Aufgabe Konsequenzlos bleibt wenn der aufgebende Spieler beim Anstoss weniger als 3 Spieler aufstellen kann.
In dieser Situation hat man auch nicht die Möglichkeit seine Spieler Liegen zu lassen.
Es soll ja Leute geben die da trotzdem noch ein Unentschieden rausholen ;)
Eure Sprüche:
Shalom_Don: Früher hieß es: Houston übernehmen Sie. Jetzt heißt es: Heinz von Stein, ist Deins.
Zak0r: The Heinz - There and back again.
EU4-MP-Runde: Heinz, kannst du dich bitte mehrfach klonen.

Antworten