Stellaris-Roleplay-Spielplatz

Das Sammelforum für alle MP-Rollenspiel-Runden
Antworten
Benutzeravatar
New_Strom
Beiträge: 82
Registriert: 11. Mai 2017, 18:27
Wohnort: Wien / Österreich
Kontaktdaten:

Stellaris-Roleplay-Spielplatz

Beitrag von New_Strom » 24. Oktober 2019, 15:40

Hallo ihr Lieben,

Dieser Thread ist von mir für euch und auch ein wenig für mich selbst.

Kurz zu mir:
Ein paar Leute kennen mich schon, ich bin der Marv, bin 17 Jahre alt und wohne in Wien, Österreich. Wie der Eine oder Andere schon weiß bin ich ein großer Roleplay-Fan sowie ein Fan von Paradox Spielen. Da ich auch ein kleiner Science Fiction Nerd bin, kombiniere ich einfach alle drei und raus kommt: Ein Typ der nichts besseres zu tun hat als eine RP-Runde in Stellaris zu organisieren und sich dabei den A**** aufzureißen. Ja ich könnt durchaus Masochistische Veranlagungen haben. ;)
Ich habe in der Vergangenheit schon die Ein oder Anderen RP-Events in diesem Forum besucht, mitgewirkt oder veranstaltet bzw. organisiert. So auch dieses Mal und da kommen wir zu meinem Plan. Ich persönlich habe den Reitz des Manga zeichnens gefunden und hätte Bock einen abgedrehten Science Fiction Manga zu machen/zeichnen. Jetzt könnte ich wie jeder normale Mensch mir was ausdenken und nieder schreiben und zeichnen aber ich bin so schlau und verknüpfe erneut meine Hobbys und raus kommt:

Ich hätte vor eine ein wenig vorbereitete Runde zu starten, die SEHR RP-Lastig wird. Also nicht schnelle Entscheidungen fällen, hin und wieder von mir vorgegebene Sachen berücksichtigen aber im großen und ganzen kann man machen was man will UND vor allem Spaß haben. ;)

Also nun zum Konzept:

Ich werde mir grob Völker ausdenken, die ich gern in meinem Universum hätte. Diese hier Posten und dann seid ihr schon dran. Ich hätte gerne das sich jeder zu einem Volk eine Geschichte ausdenkt und eine "Vorstellungs-PN" an mich verfasst und schickt. Für die richtigen Hardcore Typen bin ich natürlich auch bereit meinen Nachmittag zu opfern und mit dem Ein oder Anderen zu reden bzw. mir etwas vorspielen zu lassen.
Nun was passiert wenn sich zwei Leute für ein Volk bewerben? Ich werde das bessere Konzept wählen. Das werde ich dann per PN an euch schreiben und den dann offenen Leuten die dann noch verfügbaren Völker vorschlagen.
Auch kann passieren, dass während ihr meine vorgefertigten Völker durchlest ihr eine Blitzidee habt und euch denkt: "OMG ich hab eine Volksidee die da noch unbedingt dazu gehört!" Bitte dann schreibt mir euer Konzept + die Bewerbung, ja ich will das ihr euch für euer eigenes Volk bewerbt. Dies kann natürlich in einem passieren, indem ihr das Konzept direkt mit einer Geschichte verbindet.
Jedoch werde ich das einreichen eines extra Volkes zeitlich beschränken, denn ich werde die Galaxis vorher machen und mir dann wenn ich eine "Perfekte" gefunden habe, schon einen ungefähren Storyanfang Konzeptionieren.

So, kommen wir zum Aufbau des Ganzen: Die ersten Jahre im Spiel werdet ihr euch ausbreiten, vlt hier und da von mir gesagt bekommen wo ungefähr hin. Das wird die Vorgeschichte, denn der eigentlichen Manga, also die Hauptstory, soll in einer etablierten Galaxis stattfinden.

Und da kommen wir auch schon zum Knackpunkt: Der euch vermutlich am wenigsten ansprechen wird. :I
Ich sags ohne umschweife und direkt:
1) Wir werden cheaten und Sachen machen die in einem normalen Spiel nie so passieren würden.

2) Werdet ihr viel mehr Geschichte leben als das Spiel zu spielen, das Spiel an sich ist nur der Grundstein, damit man sich auch ein wenig hineinfühlen kann.

3) Wir werden mit ein paar Mods spielen die unfaire Völker ermöglichen.

4) Ihr werdet eure Beziehungen mit den Anderen so führen wie ihr wollt, jedoch sind jegliche Aktionen, Kriege und sonstige Sachen die das Spiel aktiv beeinflussen NUR mit meiner Zustimmung erlaubt. So werden Kriege, Werte von Völkern, Planeten und vile andere Sachen von mir zugunsten der Geschichte beeinflusst.

Und jetzt zu dem was all MP-Spieler abwürgen wird:
5) Es wir keinen Gewinner und keinen Verlierer geben. Ausbau der Systeme und Planete, Ausbreitung, Diplomatie und alles Andere im Spiel wird nur im RP sein, alles was ihr durchsetzen wollt oder machen wollt kriegt ihr nach meinem Entscheid. Eine Entscheidung nur der Macht wegen ohne das dies Sinn ergibt wird es nicht geben.

Also grob zusammengefasst: Wir schreiben ein Drehbuch und nehmen uns das Spiel als Grundlage bzw. als Illustration.
So sollt ihr auch Notizen machen und hier in diesem Thread nach jedem Zusammenkommen einen Post machen. Dieser soll eine Zusammenfassung, der erlebten und ausgedachten Ereignisse, in eurem Reich oder für euer Reich wichtig erscheinende, beinhalten.
Daraus kann ich dann meine Geschichte schreiben und Schlussendlich den Manga fertigen.
Vlt wird es vor dem Manga noch einen Roman geben, wie es für mich praktischer wird.


Sodale,
das wars von mir was das Konzept angeht auch schon. Ich hoffe das interessiert ein paar Leute und Schlussendlich wird es nur wieder eine Runde Stellaris wie jede Andere.

Ich wünsche euch noch einen was auch immer gerade bei dir ist. (Wer die Anspielung versteht darf leise lachen.) ;)

Liebe Grüße,
euer Marv

Ps.: Fragt bitte nach wenn ihr etwas nicht versteht. Mir ist durchaus bewusst das ich manchmal den Hang zu komplizierten Texten habe.
Das ist die Isopalaviale Schnittstelle, welche die Haupt-Firomaktale-Antriebseinheit steuert.

Benutzeravatar
New_Strom
Beiträge: 82
Registriert: 11. Mai 2017, 18:27
Wohnort: Wien / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Stellaris-Roleplay-Spielplatz

Beitrag von New_Strom » 24. Oktober 2019, 15:40

Infoplatzhalter
Das ist die Isopalaviale Schnittstelle, welche die Haupt-Firomaktale-Antriebseinheit steuert.

Benutzeravatar
New_Strom
Beiträge: 82
Registriert: 11. Mai 2017, 18:27
Wohnort: Wien / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Stellaris-Roleplay-Spielplatz

Beitrag von New_Strom » 24. Oktober 2019, 15:41

Völkerplatzhalter
Das ist die Isopalaviale Schnittstelle, welche die Haupt-Firomaktale-Antriebseinheit steuert.

Benutzeravatar
New_Strom
Beiträge: 82
Registriert: 11. Mai 2017, 18:27
Wohnort: Wien / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Stellaris-Roleplay-Spielplatz

Beitrag von New_Strom » 24. Oktober 2019, 15:41

Fragenbeantwortung
Das ist die Isopalaviale Schnittstelle, welche die Haupt-Firomaktale-Antriebseinheit steuert.

Benutzeravatar
TheUnknownShadow

Silber Winterspiele 2018
Beiträge: 66
Registriert: 9. Juli 2018, 20:35
Orden: 1
Wohnort: --

Re: Stellaris-Roleplay-Spielplatz

Beitrag von TheUnknownShadow » 24. Oktober 2019, 20:21

An sich klingt das ganze ja interessant, jedoch kenn ich dich leider so gut, dass ich weiß, dass du sehr harte Regeln manchmal durchziehst.
Beim letzten mal hast du ja sogar mein Reich zerstört.
Jedoch stört mich am meisten, dass man (wenn ich das richtig verstanden habe) seine Reiche nicht selber erstellen kann. Da ich selbst mehr die Reichserstellung nutze, als das eigentliche Spiel, würde ich die Reiche dann zumindest im MP gerne auf RP-Basis testen können.
Wenn ich wieder ein eigenes Reich reinbringen dürfte, würde ich auch gerne wieder mitmachen (keine Angst, diesmal kein größenwahnsinniger Toad).
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCOCrTd ... subscriber
Ab und zu kommt da mal was
Vorstellung: viewtopic.php?f=22&t=8&start=250 Seite 25

Benutzeravatar
New_Strom
Beiträge: 82
Registriert: 11. Mai 2017, 18:27
Wohnort: Wien / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Stellaris-Roleplay-Spielplatz

Beitrag von New_Strom » 25. Oktober 2019, 17:16

TheUnknownShadow hat geschrieben:
24. Oktober 2019, 20:21
An sich klingt das ganze ja interessant, jedoch kenn ich dich leider so gut, dass ich weiß, dass du sehr harte Regeln manchmal durchziehst.
Beim letzten mal hast du ja sogar mein Reich zerstört.
Jedoch stört mich am meisten, dass man (wenn ich das richtig verstanden habe) seine Reiche nicht selber erstellen kann. Da ich selbst mehr die Reichserstellung nutze, als das eigentliche Spiel, würde ich die Reiche dann zumindest im MP gerne auf RP-Basis testen können.
Wenn ich wieder ein eigenes Reich reinbringen dürfte, würde ich auch gerne wieder mitmachen (keine Angst, diesmal kein größenwahnsinniger Toad).
Bitte nimm jetzt nicht die letzte Runde als Vergleich. Ich werde keine einzige Regel aufstellen, ich möchte nur Bescheid wissen und ein paar Geschehnisse lenken. Ich will keine Völker die für spielen gedacht sind sondern für eine Geschichte. Aber wie ich schon sagte, du kannst gerne eine Volksidee an mich schicken. ;)
Das ist die Isopalaviale Schnittstelle, welche die Haupt-Firomaktale-Antriebseinheit steuert.

Bischop
Beiträge: 14
Registriert: 13. Oktober 2018, 14:59
Wohnort: --

Re: Stellaris-Roleplay-Spielplatz

Beitrag von Bischop » 26. Oktober 2019, 18:02

Wann ist der Einsendeschluss ?

Benutzeravatar
New_Strom
Beiträge: 82
Registriert: 11. Mai 2017, 18:27
Wohnort: Wien / Österreich
Kontaktdaten:

Re: Stellaris-Roleplay-Spielplatz

Beitrag von New_Strom » 2. November 2019, 10:30

Bischop hat geschrieben:
26. Oktober 2019, 18:02
Wann ist der Einsendeschluss ?
Open End, wenn ich ein Datum weiß gebe ich es bekannt.
Das ist die Isopalaviale Schnittstelle, welche die Haupt-Firomaktale-Antriebseinheit steuert.

Antworten