Bild

Ab sofort 1x im Monat: Das Infovideo unserer Moderatoren! Mal reinschauen.

[Urknall] Die Tyranniden

Das Sammelforum für alle MP-Rollenspiel-Runden
Antworten
Benutzeravatar
Attea
Beiträge: 86
Registriert: 9. April 2016, 22:53
Wohnort: Berlin

Re: [Urknall] Vorstellungsfaden der Reiche - Parallele RP-Multiplayerrunde

Beitrag von Attea » 12. Mai 2017, 08:31

Auszug aus der Chronik über die Völker der Galaxie

Die Tyranniden

Vorwort:
Über die Tyranniden ist sehr wenig bekannt, da es, dort, wo diese Lebewesen auftauchen, nur sehr selten Überlebende gibt. Daher ist das Folgende hauptsächlich auf Hörensagen und Berichten eben jener Überlebenden zurückzuführen.

Rasse:
Woher die Tyranniden kommen, ist nicht bekannt. Einige sagen, sie waren schon immer auf verschiedenen Planeten anwesend, nur schlafend im Verborgenen. Andere sagen, sie haben ihren Ursprung im Warp. Ein genauer Ursprung dieser Rasse ist nicht festzustellen. Es ist nur bekannt, dass sie plötzlich auftauchen und Planeten besiedeln. Die Tyranniden sind sehr stark. Daher sollte ein Nahkampf mit ihnen unter allen Umständen vermieden werden. Tyranniden leben in einem sogenannten Schwarm (mehr dazu unter "Regierungsform"). Diese Schwärme tauchen in unregelmäßigen Abständen in oft bis zu 1000 Jahren in der Galaxie auf. Der gegenwärtige Schwarm wurde "Hive Fleet Leviathan" genannt.
Tyranniden.jpg
Regierungsform und Soziales:
Tyranniden haben eine gänzlich andere Regierungsform als uns bekannt ist. Wir nennen sie "Schwarmbewusstsein" oder "Hive-Mind". Soweit bekannt ist, gibt es ein zentrales Bewusstsein, das den Schwarm steuert. Sämtliche anderen Angehörigen, oder auch Dronen genannt, des Schwarms sind diesem Bewusstsein bedingungslos untergeordnet und haben keinen freien Willen. Ohne dieses Schwarmbewusstsein kann auch kein Mitglied des Schwarms überleben. Daher ist jeder Versuch, ein Individuum als Verbündeten oder Spion zu gewinnen, zum Scheitern verurteilt. Es gibt Gerüchte, dass bei vergangenen Invasionen andere Völker in den Schwarm integriert wurden. Dies scheint bei diesem Schwarm aber nicht der Fall zu sein.

Diplomatie:
Tyranniden sind sehr aggressiv. Daher ist ein diplomatischer Austausch so gut wie unmöglich. Es ist nicht bekannt, dass jemals direkt mit dem zentralen Bewusstsein Kontakt aufgenommen hat. Das wäre aber für einen sinnvollen diplomatischen Austausch notwendig. Denn wie oben beschrieben haben die einzelnen Dronen keinen eigenen Willen und daher ist ein Austausch mit ihnen, soweit das überhaupt möglich ist, nicht zielführend.

Schlusswort:
Allgemein lässt sich sagen, dass eine Begegnung mit den Tyranniden unter allen Umständen zu vermeiden ist. Auch wenn der Schwarm nicht sofort gegen jedes Volk, das er trifft, Krieg führt und teilweise sogar friedlich und unbeteiligt erscheint, ist Vorsicht das oberste Gebot.

Sollten im Verlauf der nächsten Begegnungen mit Schwarmflotte Leviathan neue Nachrichten bekannt werden, wird dieser Artikel natürlich überarbeitet.

Benutzeravatar
Zak0r

Stellaris WB-03 RP Preis Großer Musiker
Moderator
Beiträge: 2815
Registriert: 5. Mai 2015, 07:50
Orden: 3
Wohnort: Wrocław

[Urknall] Die Tyranniden

Beitrag von Zak0r » 12. Mai 2017, 11:33

Mitspieler bitte ab hier nicht mehr weiterscrollen, damit ihr nicht aus Versehen an Geheiminformationen kommt. :ymdevil:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast