[WB-07] Imperium von Keltar

Das Forum zum Stellaris Rollenspiel Event
ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

[WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 24. März 2019, 18:51

Imperium von Keltar - Spieltechnisch

► Text zeigen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

Re: [WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 26. März 2019, 18:07

Geschichte:

Keltar war einst eine Blühende Welt. Eine Sonneneruption verwandelte den Planeten in eine Aride Welt.
Die Khell'Zen wußten nicht was passierte und so suchte man einen Sündenbock, den man in den Minderheiten fand.
Aufgrund dieses neuen Hasses, gelang einer kleinen Gruppe die Machtergreifung. Sie lenkten den Hass der Masse geschickt gegen ihre Feine.
Industrialisierung und der massive Raubbau der natürlichen Ressourcen wurde voran getrieben, um die Infrastruktur an das neue Klima an zu passen.
Die Kriege nahmen zu und es wurden über die Jahre immer weniger Fraktionen, die um die Vorherrschaft des Planeten kämpften.
Das südliche Reich, das Imperium von Keltar, schaffte als erste Nation von den verbliebenen 5, die Kernspaltung zu entdecken, welche sie gnadenlos ausnutzen.
Die Kriege, die vorher über Jahrhunderte und Jahrtausende geführt wurden, wurden innerhalb von nur einem Jahr beendet.
Imperator Fal ron Avel kannte kein erbarmen und schlug auf seine Feinde mit Atomwaffen ein, bis sie aufgaben oder nicht mehr da waren.
Er wurde als der "Gnadenlose Vernichter" bekannt. Die nördliche Halbkugel traf es besonders schwer.
Dort wurde alles in Schutt und Asche gelegt. Es gab niemand mehr im Norden, der hätte kapitulieren können. Die Strahlungswolke hing bedrohlich über die nördliche Halbkugel.
Da traf erneut eine Sonneneruption den Planeten. Diese Eruption blies die obere Stratosphäre weg und somit auch die Atomwolke, die immer weiter nach oben stieg.
Das es noch Leben auf diesem Planeten gab, war der natürlichen Gegebenheit der Gebirge zu verdanken. Es gibt ein zentrales Gebirgsmassiv, welches sich einmal am Äquator um den Planeten herum erstreckt. Nur an einigen wenigen Stellen, war die Überquerung von Nord nach Süd und umgekehrt möglich. Diese Regionen waren hochgradig verstrahlt, doch der restliche Süden war größtenteils Strahlungsfrei. Die Luftströme liefen im Norden von Ost nach West und im Süden von West nach Ost. Nur in der oberen Stratosphäre verliefen die Luftströme von Süd nach Nord und umgekehrt. Die Strahlungswolke war im begriff, nach Süden zu gelangen, als der Sonnensturm die Welt ein zweites mal traf.
Es war eine Fügung des Schicksals, dass es noch Leben auf Keltar gab. Es dauerte über 3 Jahrhunderte, bis der nördliche Teil des Planeten wieder bewohnbar war.
Es wurde sofort damit begonnen, diesen Teil zu besiedeln und neu auf zu bauen. Jene, die im Norden überlebten, wurden versklavt oder gejagt.
Der Planet litt nie an Überbevölkerung, da dies auf Grund von dauernden Kriegen und Säuberungen nicht möglich war.
Eine Aristokratische Monarchie etablierte sich und wurde zu den Grundfesten der Kultur. Wer gegen den Imperator war, war ein Feind der Nation.
Wer gegen den Adel war, war gegen den Imperator. Die Bevölkerung wuchs langsam aber stetig. Man erfreute sich über neue Steuerzahler und Untertanen.
Doch die Kehrseite wurde viel zu spät erkannt. Mehr Bevölkerung, heißt auch, mehr Ressourcen und diese wurden langsam immer knapper auf dem Planeten.
Da nach Jahrhunderten der Knechtschaft und Klassensysteme niemand mehr es wagte, den Imperator heraus zu fordern, war die Welt friedlich.
Mit Ausnahme von vereinzelten Aufständen. So sah man sich gezwungen, neue Rohstoffe zu erschließen. Rohstoffe, die nicht von Keltar stammen.
Das Raumfahrtprogramm wurde vorangetrieben und nach dem man, idiotischer Weiße die Atomkraft dafür mit einspannte, gelang der entscheidene Durchbruch.
Ein neuer Antrieb wurde entwickelt, ein Antrieb auf der atomaren Kernspaltung beruhend.
Nun hatte das Atomwaffenarsenal des Imperiums über Nacht einen neuen Verwendungszweck.
Der Imperator gab den Befehl, die Galaxie im Namen von Keltar zu erobern und das Imperium weiter aus zu bauen.
Wenn es keine Feinde mehr im Innern gibt, so sucht man sich andere Feinde, die man unterwerfen kann.

Aktueller Imperator:
► Text zeigen
Zuletzt geändert von ch1306 am 1. April 2019, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

Re: [WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 31. März 2019, 16:46

Folge 1:
► Text zeigen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

Re: [WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 1. April 2019, 15:34

Folge 2:
► Text zeigen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

Re: [WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 3. April 2019, 02:40

Folge 3:
► Text zeigen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

Re: [WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 7. April 2019, 16:05

Folge 4:
► Text zeigen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

Re: [WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 7. April 2019, 16:23

Folge 5:
► Text zeigen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

Re: [WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 8. April 2019, 15:00

Folge 6:
► Text zeigen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

Re: [WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 10. April 2019, 14:58

Folge 7:
► Text zeigen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

ch1306

3. Platz: Stellaris WB-06
Beiträge: 70
Registriert: 7. April 2017, 02:26
Orden: 1
Wohnort:

Re: [WB-07] Imperium von Keltar

Beitrag von ch1306 » 10. April 2019, 15:10

Folge 8:
► Text zeigen
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten, Rücknahme oder Umtausch ausgeschlossen.

Antworten