Regeln für WB-06

Das Forum zum Stellaris Rollenspiel Event
Gesperrt
Benutzeravatar
Cari

1. Platz: Stellaris WB-04
Moderator
Beiträge: 426
Registriert: 5. Dezember 2017, 10:51
Orden: 1
Wohnort: Köln

Regeln für WB-06

Beitrag von Cari » 15. September 2018, 12:13

Diese Regeln wurden den Spielern bereits bekannt gegeben, hier aber noch einmal zum Nachlesen.

Ansprechpartner:
Cari - Moderatorin
Zartonar - Spielleitung
Oruun - technische Fragen
Araius - technische Fragen

Spiel-/Aufnahmezeit:
Die Aufnahme beginnt um 18 Uhr, die Spieler finden sich bitte bereits um 17:45 im TS ein.
Die Aufnahme endet circa um 22:30 Uhr.

Nicht-Teilnahme:
Ein Spieler hat sich von einem Aufnahmeabend abzumelden, sobald er weiß dass er nicht teilnehmen kann, spätestens jedoch 24 Stunden vorher.
Nur so kann gewährleistet werden, dass wir einen Ersatzspieler besorgen und briefen können.
Spieler, die ohne Abmeldung nicht erscheinen, müssen damit rechnen, dass wir ihr Reich zum Abschuss frei geben.

Ersatzspieler:
Wir haben ein paar Spieler, die sich freiwillig gemeldet haben, als Ersatzspieler zu fungieren.
Diese sind:
Dari
Asathor
Cooper
Diese drei sind natürlich nur Menschen und haben ab und zu auch mal eigene Termine.
Sollten sie also keine Zeit haben, wäre es schön, wenn ihr selber einen Ersatz organisieren könntet.
Wir werden uns natürlich bemühen, euch jemanden zu vermitteln, wenn ihr niemanden findet. Sprecht uns dafür bitte direkt an!

Kriege:
Es muss eine RP-Begründung für einen Krieg geben.
Diese muss einem anwesenden Spielleiter (Cari oder Zartonar) vorgetragen werden.

Auslöschung der Reiche:
Eine totale Auslöschung eines Reiches ist erlaubt!
Wir verlangen dafür aber natürlich wie für Kriege eine gute Begründung.

Ausbreitung:
Bevor ein neues System in Besitz genommen werden kann, muss das eigene Gebiet ausgebaut sein.
Sofern man ein zweites Bauschiff besitzt, kann dies die Weltraumressourcen ausbauen, während ein neues System in Besitz genommen wird. Mehr als ein nicht ausgebautes System zu besitzen ist in keinem Fall erlaubt.
Ausnahme: strategische Ressourcen, die man noch nicht erforscht hat und durch Anomalien neu aufgedeckte Ressourcen.
Es dürfen maximal Systeme in 4 Sprüngen Entfernung zu einer besiedelten Welt in Besitz genommen werden.
Es gibt Völker mit speziellen Ausnahmeregelungen, diese haben ihre Sonderregeln im Privaten mitgeteilt bekommen.
Die Zurückgelassenen
Free Shtian League
Imperium des Lichts
Shadowreaver
MAO-Collectors
Sternenmeer-Nomaden
Wurak Star Corp.

Forschungsschiffe:
Jedes Volk darf maximal drei aktive Forschungsschiffe besitzen. Ausnahmen müssen sich erarbeitet werden.

L-Cluster:
Die Öffnung des L-Clusters führt zum automatischen Ausschluss des betreffenden Spielers.
Der L-Cluster ist zur Zeit noch immer verbuggt und führt zu massiven Lags und Standbildern ab Öffnung.
Das können wir in der Aufnahme absolut nicht gebrauchen, zumal sie mit 20 Spielern schon Laganfällig genug ist.

Speicherstandspionage
Wir erlauben euch, Speicherstände anzulegen, damit ihr euch Notizen machen könnt.
Sollte jemand dies dazu missbrauchen, andere Reiche auszuspionieren indem er per Konsolenbefehl in diese springt, führt dies zum automatischen Ausschluss des betreffenden Spielers.

Forenposts:
Jeder Spieler verpflichtet sich, pro Aufnahmeabend mindestens einen Forenpost zu verfassen.
Jedes Volk hat hierzu einen eigenen Thread.

Flotten:
Jede Flotte darf maximal 50 Korvetten beinhalten.
In jedem System dürfen sich maximal 50 Korvetten eines Volkes aufhalten.
Diese Regel wurde auf mehrfachen Wunsch hin eingeführt, um Korvettenspam vorzubeugen.
Ausnahme: Heimatstation zum parken.

Wir behalten uns vor, dieser Liste noch Regeln hinzuzufügen, sofern der Spielbetrieb das erforderlich machen sollte.
Stand: 15.09.2018
Cari
Für die Gor Tiyal!

Zartonar und ich haben einen eigenen kleinen Kanal, wenn ihr mal schaun wollt. 2 Nerds 1000 Games Viel Spaß!

Gesperrt