[WB-06] Teznhi Schwarm

Das Forum zum Stellaris Rollenspiel Event
Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 17. November 2018, 15:15

Folge 37:
Spoiler für :
Zasz: „Lahabrea, Kha, Aras, wir sind enttäuscht von eurer Jagd. Nicht nur das ihr viele Leerenboote verloren habt, ihr habt nicht mal Futter sammeln können.“
Kha: „Dieses Futter ist anders als alle anderen. Die können so gut wie wir kämpfen. Dadurch reichen unsere Scharen derzeit nicht aus. Wir sollten nicht mehr versuchen dieses Futter zu jagen sondern versuchen sie als Freund zugewinnen.“
Eldro: „Futter als Freund? Das klingt falsch.“
Zara: „Eldro, Das Khess-Futter ist doch schon unser Freund. Also ist es gar nicht so ungewöhnlich.“
Zasz: „Also ihr drei, ich will das ihr aus euren Fehlern lernt und nicht die selben Fehler wiederholt.“
Lahabrea. „Das machen wir.“
Zuletzt geändert von Thuranis am 25. November 2018, 15:13, insgesamt 1-mal geändert.
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 17. November 2018, 17:24

Folge 38:
Spoiler für :
Zasz: „Ich habe mit dem Wiederaufbau vom Metallring begonnen. Wenn uns die Rohstoffe nicht ausgehen wird es siebenundzwanzig Jahre dauern.“
Zara: „Können wir denn genügend Rohstoffe dafür abbauen?“
Zasz: „Das müsste gehen, sonst tauschen wir wieder mit dem Tausch-Futter Stromspeicher gegen Rohstoffe. Stromspeicher haben wir bisher immer im Überfluss.“
Eldro: „Stimmt, Stromspeicher häufen wir ständig an.“
Auza: „Ich bin froh das wir mit dem Projekt so früh beginnen konnten.“
Zasz: „Auza, parallel läuft auch noch das Projekt Megainsel. Die Megainsel VII befindet sich bereits im Bau.“
Auza: „Ihr überrascht mich immer wieder.“
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 18. November 2018, 14:53

Folge 39:
Spoiler für :
Zasz: „Uns geht das Futter aus.“
Der Boden bebt
Zasz: „Wir brauchen dringend mehr Futter für das Auge.“
Fenris: „Auf die schnelle fällt mir nur das Tentakel-Futter in reicher Wärmer XLI ein.“
Zasz: „Dann müssen wir das jagen. Ist in der Gravitationssenke denn noch mehr?“
Dort sind noch 2 Wanderer mit potenziell Futter drauf.“
Zasz: „Dann ist es beschlossen. Lahabrea, Kha und Aras seit vorsichtig. Gute Jagd.“
Lahabrea: „Wir werden es erlegen und viel Futter heimbringen.“
Nach einer kurzen Schlacht stirbt die Tiyanki Matriachin an den Verletzungen. Aus dem Maul kommt ein riesiges Schiff raus und kontaktiert Lahabrea. Der Kapitän faselt was von einer Jagd auf Tiyanki, das er verschluckt wurde aber etwas hat um eine Bedrohung für die Galaxie aufzuhalten.
Lahabrea: „Futter, wir nehmen deine Warnung ernst und aktivieren dieses Signal. Doch ihr werdet davon niemanden mehr erzählen können. Ihr werden dem Schwarm als Futter dienen.“
Die drei Flotten umzingeln das Schiff, die Drohnen werden an Bord gebracht und Metzeln jeden an Bord nieder. Das Schiff wird nun vom Schwarm kontrolliert.

Schiff aus dem Tiyanki
Tiyankischiff.png


Aktuelle Karte vom Wärmerhaufen
Karte WB-06 Folge 39.png
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 25. November 2018, 11:46

Spoiler für :
Nargil: „Ich würde gerne ein Experiment durchführen.“
Thul: „Das ist an sich ja nichts ungewöhnliches. Also was für ein Experiment wird es denn?“
Nargil: „Die Ki mit der Kontrolle über Futter sagte, dass es besser sei Drohnen mit mehr Versand zu nutzen. Diese seien produktiver, behauptete die Maschine. Bei der letzten Verbesserung der neuronalen Leistung der Oberherren wurde eine Rohstoffsammelrate der Drohnen gesteigert. Dies würde ich gerne mit Drohnen weiter erforschen. Da ich aber bisher mit der Drohnenanpassung nicht so weit bin und es auch gefährlich für den Schwarm sein könnte, würde ich es gerne an den Khess vorher austesten.“
Zara: „Mit was für einer Gefahr wäre denn bei Drohnen mit mehr Verstand zu rechnen?“
Nargil: „Wir könnten die Kontrolle verlieren oder aber mehr Oberherren zur Kontrolle benötigen.“
Zara: „Verstehe, ein Experiment im kleinen wäre da besser.“
Zasz: „Ich weiß nicht ob die Khess damit einverstanden wären. Ich meine sie haben nicht mal Drohnen sondern sind so frei wie wir.“
Auza: „Vielleicht können wir sie überzeugen. Die Kontrolle von uns bringt ja schließlich eine menge Vorteile.“
Thul: „Wir werden sie bestimmt überzeugen können.“
Nargil: „Gut dann werde ich es vorbereiten und Thul du überzeugst sie, einverstanden?“
Thul: „Einverstanden.“
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 1. Dezember 2018, 15:53

Folge 40:
Spoiler für :
Zasz: „Ihr hattet offenbar eine gute Jagd bei der ganzen Nahrung die ihr mitgebracht habt. Doch was ist das für ein Leerenboot?“
Lahabrea: „Dieses Boot war im inneren vom Tentakel-Futter. An Bord war ebenfalls Futter und faselte was davon, dass eine große Bedrohung nah ist.“
Thul: „Was für eine Bedrohung?“
Lahabrea: „Ich weiß es nicht, es sollen großes und mächtiges Futter sein. Vielleicht meint es das Auge.“
Fenris: „Ich habe ein Signal auf den Suchern gefunden, zeitlich passt es mit einer Ausführung zusammen. Zeitgleich ist das Tentakel-Futter in der nähe vom Ruprat-Futter verschwunden.“
Zara: „Das beruhigt mich etwas. Das Futter war eine Bedrohung für den Schwarm.“
Zasz: „Aber es war auch gutes Futter, und nun können wir es nicht mehr jagen.“
Lahabrea: „Dann müssten wir anderes Futter jagen.“
Lahabrea hat nicht nur Informationen vor dem Rat der Zerebraten verheimlicht sondern auch noch glatt gelogen. Er fürchtet sich vor dem Urteil des Rates für sein unüberlegtes Vorgehen und seine nicht abgesprochene Entscheidung.
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 1. Dezember 2018, 16:46

Spoiler für :
Thul: „Nargil, ich konnte die Khess überreden das Experiment durchzuführen. Sie entsenden gut eine Milliarde zu uns.
Nargil: „Ich danke dir und ich werde versuchen die Verluste unter den Khess gering zuhalten. Ich schätze ich brauche eine kurze Weile dafür.“
Zasz: „Gut dann wird es zwischen uns und den Khess zu keinen Problemen führen.“
Lahabrea: „So die Jagd ist beendet, mehr könnten wir nicht holen ohne das Futter irreparabel zu schädigen.“
Eldro: „Damit können wir immerhin schon etwas Lagern, doch wir benötigen noch mehr Futter.“
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 1. Dezember 2018, 18:14

Folge 41:
Spoiler für :
Nargil: „Das Experiment ist abgeschlossen. Intelligentere Drohnen sind risikoreicher aber auch selbständiger. Wenn wir richtig mit ihnen umgehen, benötigen wir weniger Oberherren für die Kontrolle. Zur Sicherheit sollten wir die Oberherren aber in gleicher Anzahl behalten und die freien Kapazitäten für unsere Forschungen nutzen.“
Thul: „Das freund mich, dass das Experiment erfolgreich abgeschlossen wurde. Wie viele Khess sind den dabei umgekommen?“
Nargil: „Nur einige Millionen starben in der Zeit. Doch ich konnte durch Zucht die Ihre Zahl auf gut 1,8 Milliarden steigern. Eine Rückführung steht nichts mehr im Wege. Dann wissen wir auch wie sie sich verhalten, wenn die Kontrolle wegfällt.“
Thul: „Ich werde die Khess entsprechend informieren und zur Vorsicht raten.“
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 1. Dezember 2018, 19:56

Folge 42:
Spoiler für :
Fenris: „Einige Futter-Reiche nutzen Tore um ihre Scharen schnell in der Leere zu bewegen. Können wir das nicht auch bewerkstelligen?“
Thul: „Wenn wir ein paar Sucherdaten bekommen dürfte es nicht schwer sein so ein Tor zu bauen.“
Fenris: „Gut dann werde ich mal eins der Tore untersuchen und dir die Daten geben.“
Nach einer kurzen Untersuchung des Sternentors in Ruprat-Jagdlager ist die Konstruktion weise des Tors bekannt.
Thul: „Danke für die Sucherdaten, es scheint nicht mal schwer so ein Tor zu bauen. Doch die nötigen Rohstoffe könnten andere Projekte einschränken.“
Zasz: „Aber der Gewinn von so einem Tor wäre groß genug. Ich baue eines um die Jagd von Lahabrea, Kha und Aras zu beschleunigen.“
Kha: „Das wird uns ungemein helfen.“
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 2. Dezember 2018, 13:23

Spoiler für :
Aras: „Die Brain KI hat unsere Scharen angegriffen.“
Thul: „Das ist unmöglich, sie sagten sie halten sich neutral.“
Kha: „Und doch haben sie unsere Scharen angegriffen und fast vollständig zerstört.“
Fenris: „Ich versuche sie zu kontaktieren.“
Die KI antwortet nur mit „Fehler, Fehler, Fehler“
Fenris: „Die Ki ist funktionsunfähig, das muss ein Trick vom Futter sein.“
Einige Monate später
Eldro: „Meine Bruten werden vom Futter angegriffen.“
Zasz: „Von welchem Futter denn?“
Eldro: „Das Futter ist uns bisher nicht bekannt. Milliarden von Drohnen sind bereits getötet worden. Einige Wanderer sind ihn Ihrer Hand. Die Schwarmstöcke erleiden schwere Verletzungen. Ich brauche dringend Unterstützung.“
Zasz: „Ich entsende Drohnenboote um das Futter zu jagen.“
Nachdem der Konflikt mit den Jägern von Cygoli beendet ist wendet sich Kha an Nargil
Kha: „Nargil, wir benötigen Drohnen die besser für den Kampf gerüstet sind. Unsere normalen Drohnen reichen inzwischen nicht mehr. Das Futter nutzt Waffen um sie in Massen niederzumetzeln.“
Nargil: „Verstehe, ich bin auch schon am grübeln was sie alles können sollten. Das Futter unsere Wanderer besetzten konnten war unglaublich.“
Aras: „Sie sollten wie das Futter aus der Ferne angreifen können und doch auch im Nahbereich ihre Beute erlegen können.“
Nargil: „Ich werde sehen was sich machen lässt.“
Einige Monate später präsentiert Nargil die neue Drohne, er nennt sie Schabe
Nargil: „Diese neue Drohnenart bezeichne ich als Schabe. Sie können mit säuregefühlte Stacheln schießen, Säure versprühen und haben noch ihre Stacheln um die Beute im Nahbereich zu erlegen.

Bild einer der neuen Scharbe Drohne
Schabe.png
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Benutzeravatar
Thuranis
Beiträge: 335
Registriert: 7. Mai 2016, 23:40
Wohnort: Hamburg

Re: [WB-06] Teznhi Schwarm

Beitrag von Thuranis » 2. Dezember 2018, 14:30

Spoiler für :
Einige Jahre später haben die Teznhi die fehlerhaften Datenbanken von Brain bekommen um die Ursache für die Störung zu finden.
Der Zerebrat Auza analysierte die Daten und sendet folgende Mitteilung an die KI


Auza: „Ich habe die Daten analysiert. Laut den Daten führte ein Absturz der höheren Prozesse zu einem unlogischen und fehlerhaften Verhalten. Laut den Daten war die Ursache eine fehlerhafte Programmierung die zu einem Logikfehler führte. Allerdings habe ich auch eine Lücke in den Daten gefunden. Diese kann bei der Übertragung entstanden sein oder es wurde etwas gelöscht. Aus den vorhandenen Daten lässt sich nicht ersehen was davon zutrifft. Aufseher AX7-b rät zu einer kompletten Überprüfung vom Programmcode. Er könnte manipuliert worden sein. Aber auch wenn er nicht manipuliert wurde so führen Programmteile in so einer Situation zu einer Kaskade und damit zu einem Absturz der höheren Funktionen. So oder so ist eine Wiederholung der Umstände nicht ausgeschlossen.“
Wer Rechtschreib- und vor allem Grammatik Fehler findet, darf sie behalten oder ignorieren.

Antworten