[WB-05] Das Reich von Mi'au

Archiv des Stellaris Roleplay-Event
Benutzeravatar
Asathor456

3. Platz: Stellaris WB-05 1. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 382
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Orden: 2
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von Asathor456 » 22. März 2018, 16:31

Spoiler für Enthält Spoiler für Folge 7:
Im Palast des großen Katers betreten zwei gealterte Mi'Au den Thronsaal.
"Ohhh großer Kater! Wir wollen die von ganz katztastischen Planeten berichten die wir entdeckt haben, jaja!"
Der große Kater, eben noch faul auf dem Rücken liegend, während ihm ein Diener den Bauch krault, hebt interessiert den Kopf und blickt die beiden an.
"Oh, Oh, Oh, erzählt, erzählt!", fordert der große Kater neugierig, während sich der Diener langsam entfernt.
"Wir haben ganz ganz tolle Glitzersteine gefunden! So toll, ich habe STUUUUUUNDEN gebraucht, um meinen Bruder...", die sprechende Mi'au gibt dem Kater neben ihr einen Schubs, "davon loszubekommen! SOOOOO toll Steinchen, ja!"
Aufgeregt peitscht der Schweif des großen Katers hin und her, während er den Ausführungen der Forschergeschwister lauscht. - Auch wenn er sich ni ht so recht entsinnen kann, Forscher mit so einem Auftrag losgeschickt zu haben... aber das mochte wohl nichts heißen. Wenn man den ganzen Tag über schwer damit beschäftigt ist, es sich gut gehen zu lassen, vergisst man schon mal das eine oder andere Detail.
Als die beiden ihre Ausführungen abgeschlossen haben, reibt sich der alte Kater zufrieden und gierig zugleich die Pfoten.
"Hm... Glitzersteine! Singende Fremde! Planeten zum Buddeln! Das ist ja wunderrrrrrrbarrrrrr", schnurrt er besonders das letzte Wort, vielmehr zu sich selbst als zu den Gästen, während diese sich bereits wieder entfernen.


- Einige Zeit später, im Raum des Ustir-Systems -

Auf den kristallreichen Asteroiden des Systems haben sich Diener der Mi'Au darangemacht, die wertvollen Steine abzubauen. In Raumanzügen klettern sich über und in die Asteroiden und entreißen diesen ihre wertvolle Beute. Einer der Diener, ein junger Mann, dem sein Raumanzug mehr schlecht als recht passt, hängt an einem Sicherungsseil und einer großen Bohrmaschine über einem Kristallvorkommen und löst langsam, Stein für Stein, aus dem Asteroiden.
"Hast du das gesehen?", tönt es über den Helmlautsprecher.
"Was?"
"Ich glaube da hat sich etwas bewegt..."
"Was soll sich hier denn bewegen außer dir? Es gibt hier nichts, und die Herren würden das Schiff niemals ohne Not verlassen, also..."
"Doch, da hat sich etwas bewegt, ganz sicher."
"Das bildest du dir ein. Ist dein Sauerstoffbehälter dicht? Vielleicht bekommst du zu wenig Sauerstoff?"
"Hast du gerade gesagt ich bin nicht ganz dicht?"
Vielstimmiges Gelächter über die Funkanlage.
"Ruhe jetzt!" Die Stimme des Vorarbeiters durchschneidet die Heiterkeit und unterbricht das Gelächter.
Mit einem verhaltenen Grinsen widmet sich der junge Mann in dem übergroßen Raumanzug wieder seiner Arbeit. Quälend langsam frisst sich der Bohrer durch das Gestein, dass schließlich knackend aufbricht - oder knackend aufbrechen würde, könnte man im All Geräusche hören. Beherzt greift erzu, packt den großen, rot schimmernden Kristall und zerrt daran, bis er ihn schließlich aus dem Asteroiden herausgebrochen hat.
"Da hat sich schon wieder etwas bewegt!"
"Flieg zurück zur Basis und lass deinen Sauerstofftank überprüfen, bevor du no..."
Es waren die letzten Worte des jungen Mannes in dem zu großen Raumanzug. Der Rest seines Funkspruchs geht in einem entsetzten Schrei unter, der sich zu einem widerwärtigen Kreischen steigert... und schließlich mit einem satten Schmatzen endet.

Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

Benutzeravatar
Asathor456

3. Platz: Stellaris WB-05 1. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 382
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Orden: 2
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von Asathor456 » 6. April 2018, 13:24

Spoiler für Folge 10:
Auf dem großen Sofa

Ein Vogelwesen tritt vor die große Katze und verneigt sich, während eine große Zahl von Mi'Au im Thronsaal das Vogelwesen neugierig - und tatsächlich eher gierig - betrachten.
"Große Katze. Wir sind Weltraumnomaden und machen Euch ein Angebot", beginnt das Vogelwesen. "Wir würden gerne in Eurem Reich siedeln und uns Eurem Reich anschließen."
Die große Katze, sich räkelnd auf ihrem Sofa-artigen Thron liegend, hebt interessiert den Kopf, mustert das Vogelwesen und leckt sich über die Schnauze.
"So, so... bei uns siedeln?", fragt die große Katze nach und richtet sich weiter auf. "Gut, Gut... wir haben schööööönen Planeten für Vogelwesen. Können dort siedeln, ja, ja...", bestätigt die große Katze und kichert dabei leise, während die anderen Mi'Au im Raum in das Kichern einfallen. Irritiert sieht sich der übergroße Vogel um, unsicher, wie er auf die plötzliche Heiterkeit reagieren soll.
"Wir... äh... danken... der großen Katze für diese Großzügigkeit..."
"Ja, Ja, wir sind sehhhhr großzügig zu unseren Die...", bricht der Anführer der Mi'Au mitten im Satz ab, hustet, als ob ers ich verschluckt hätte, bevor er ein Fellknäuel hervorwürgt.
"Wir sind sehr großzügig zu allen Völkern, ja, ja...", korrigiert sich der große Kater selbst. In einem Anflug von diplomatischem Geschick scheint sich die große Katze darüber klar geworden zu sein, dass es nicht die beste Idee wäre, neue Diener auch tatsächlich so zu bezeichnen.
Misstrauisch betrachtet das Vogelwesen den Mi'Au, verneigt sich aber dennoch.
"Wir danken euch erneut...", meint der Vogel, bevor er den Thronsaal verlässt.


Etwas später, auf dem großen Vogelkäfig
"Sie haben WAS gemacht?!", ruft der Anführer der ehemaligen Weltraumnomaden wütend und irritiert zugleich.
"Die Mi'Au haben unsere Schiffe zerstört und uns hier festgesetzt. Sie nennen den Planeten jetzt "Den großen Vogelkäfig...""
Wütend plustert sich der Anführer der Vogelwesen auf, lässt einen beinahe kriegerischen Schrei ertönen.
"Dafür... werden diese... FELLKNÄUEL BÜßEN!"

Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

Benutzeravatar
Asathor456

3. Platz: Stellaris WB-05 1. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 382
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Orden: 2
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von Asathor456 » 9. April 2018, 09:42

Spoiler für zwischen den Folgen / Folgenübergreifend:

Ausgehend vom Hauptplaneten des Reichs von Mi'Au verbreitet sich folgendes Flugblatt im gesamten Reich


Hant ir genuk vong där Unterdrügunk durch di Kadsen?
Dann erhept euch und kempft für eure Freiheid!


[Darunter zu sehen ist ein äußert grob gezeichnetes Kohlebild eines Mi'Au, der mit Schwertern durchbohrt wurde und aus mehreren Wunden am ganzen Körper blutet.]

Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

Benutzeravatar
Asathor456

3. Platz: Stellaris WB-05 1. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 382
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Orden: 2
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von Asathor456 » 20. April 2018, 15:04

Spoiler für Folge 19:
In einem kleinen Dorf auf der großen Voliere

BEWAFFNET EUCH BRÜDER UND SCHWESTERN! ERHEBT EUCH!
LASST EUCH NICHT WEITER VERSKLAVEN VON DEN HERRISCHEN KATZEN!
SIE HABEN KEINE MACHT ÜBER UNS!
Ja! Sie haben uns aufgenommen! Sie waren gütig und hilfsbereit!
Doch dann haben Sie unsere Schiffe zerstört und uns auf diesen zwei Planeten festgesetzt, wo wir zu ihrer Belustigung und als Arbeitssklaven gehalten werden!
Wir sind nur Jagdbeute für sie! Sie jagen uns hinterher, verfolgen uns, hetzen uns wie Vieh!
DAMIT MUSS SCHLUSS SEIN!
ERHEBT EUCH GEGEN DIE KATZEN!


Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

Benutzeravatar
Asathor456

3. Platz: Stellaris WB-05 1. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 382
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Orden: 2
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von Asathor456 » 26. April 2018, 16:40

Spoiler für Folge 24:
In einer größeren Stadt auf dem großen Glitzerloch

Ein Diener der MI'au steht auf einem grob gezimmerten Podium vor einer Menge anderer Diener und spricht zu ihnen.

Freunde!
Mitbrüger!
Diener!
Hört mich an!
Verbannen sollten wir die Katzen, nicht sie preisen!
Denn was Wesen böses tun, das überlebt sie! Das Gute, muss oft mit ihnen dann begraben werden.
So sei es auch mit den Mi'Au. Lasst uns sie begraben.

Denn ich frage euch: Was haben die Mi'Au je für uns getan?
Ja, vielleicht gaben sie uns Sicherheit. Doch zu welchem Preis?
Und haben wir es nicht verdient, frei zu sein?
Haben wir es nicht verdient, alles tun zu können?
Haben wir es nicht verdient, auch selbst zu den Sternen zu reisen?

Lasst uns nicht länger Diener sein!
Lasst uns die Herren sein!

Die Mi'Au mögen stark sein, aber sie sind wenige und wir sind viele!
So lasst uns uns erheben und für unsere Freiheit kämpfen!
Lasst uns den Mi'Au voller Stolz und voller Verachtung zurufen: Ja! Ihr mögt uns unser Leben nehmen.
Aber niemals nehmt ihr uns, unsere Freiheit!


Dem Redner branden frenetische Rufe entgegen, kaum hat er die letzten Worte gesprochen.
"Freiheit! Freiheit! Freiheit!", skandiert die Menge der aufmüpfigen Diener. Immer lauter werden ihre Rufe und finden auch über die Grenzen des Reichs der MI'au hinaus Gehör...
Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

Benutzeravatar
Asathor456

3. Platz: Stellaris WB-05 1. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 382
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Orden: 2
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von Asathor456 » 27. April 2018, 17:08

Spoiler für Zwischen den Folgen:

Die Hymne des neu geschaffenen Revolutionären Reichs - entstanden aus einem Protest- und Kampflied der ehemaligen Diener der Mi'Au

Wacht auf, Verdammte aller Welten
die stets man noch zum Dienen zwingt!
Das Recht wie Glut im Kraterherde
nun mit Macht zum Durchbruch dringt.
Reinen Tisch macht mit den Mi'Au!
Heer der Diener, wache auf!
Ein Nichts zu sein, tragt es nicht länger
Alles zu werden, strömt zuhauf!

|: Diener, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Der kämpfende Diener
erkämpft das Herrschaftsrecht. :|

Es rettet uns kein höh'res Wesen,
kein Gott, kein Kaiser noch Tribun
Uns aus dem Elend zu erlösen
können wir nur selber tun!
Leeres Wort: des Dieners Rechte,
Leeres Wort: der Katzen Pflicht!
Unmündig nennt man uns und Knechte,
duldet die Schmach nun länger nicht!

|: Diener, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Der kämpfende Diener
erkämpft das Herrschaftsrecht. :|

In Stadt und Land, ihr Dienersleute,
wir sind die stärksten hier im Reich
Die Müßiggänger schiebt beiseite!
Dieses Reich muss unser sein;
Unser Blut sei nicht mehr der Raben,
Nicht der nächt'gen Geier Fraß!
Erst wenn wir sie vertrieben haben
dann scheint die Sonn' ohn' Unterlass!

|: Diener, hört die Signale!
Auf zum letzten Gefecht!
Der kämpfende Diener
erkämpft das Herrschaftsrecht. :|



Melodie: https://youtu.be/kDwZAtE6yWY
Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

Benutzeravatar
Asathor456

3. Platz: Stellaris WB-05 1. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 382
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Orden: 2
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von Asathor456 » 4. Mai 2018, 16:07

Spoiler für Folge 25:
Irgendwo in einem kleinen Mi'Au Dorf auf dem großen Sofa


"Sie kommen! Bei der großen streichelnden Hand, SIE KOMMEN!"
Panisch laufen und schreien die ansässigen Mi'Au durcheinander, eilen planlos durch den kleinen Ort, während in der Ferne, entlang der schmalen Straße improvisierte gepanzerte Fahrzeuge entlangrollen.
Langsam wälzt sich der Konvoi stück für Stück näher an den Ort heran. In der Ferne, hinter dem nächsten Hügel, steigen Rauchschwaden auf und verdunkeln den Himmel.

Die wenigen Soldaten der Mi'Au die als Sicherheitskräfte in dem Ort stationiert sind, sammeln sich auf dem kleinen Dorfplatz. Die MI'Au mögen zwar faul und träge sein, wenn es um ihren Alltag geht... doch ihre Krieger kämpfen verbissen, auch im Angesicht der Niederlage.
In einer erstaunlich disziplinierten Kolonne marschiert die kleine Gruppe an Mi'Au-Soldaten den anrückenden Truppen der Diener-Revolte entgegen, bereit, sie so lange aufzuhalten, bis die mi'auische Zivilbevölkerung zumindest in das nächste Dorf fliehen konnte - nur damit dort das gleiche Spiel von neuem beginnen würde.

"Was ist das?!", ruft einer der fliehenden Mi'Au und deutete zum Himmel. Taumelnd und ein wenig unsicher - als wäre der Pilot betrunken und das Gerät gleichzeitig nicht ganz in Schuss - senkt sich eine Korvette mi'auischer Bauart langsam dem Boden entgegen. Kaum setzt die Maschine auf dem Boden auf, öffnet sich die Laderampe.
Eine gealterte Mi'Au tritt aus dem Bauch des Schiffes hervor und winkt den fliehenden zu. Die Mi'Au ist alt, älter als die meisten Mi'Au. Sie strahlt eine Würde und Eleganz aus, die nur das Alter verleihen kann, ohne dabei gebrechlich zu wirken. Fast wirkt sie, als wäre sie alles was die Mi'Au ausmacht, vereint in einem Wesen. Ein Wesen von Eleganz und Würde, von Stärke und Wildheit. Die Verkörperung der idealen Mi'Au.
"Schnell! Beeilt euch!", ruft sie den fliehenden zu, die in rasender Eile - manche in einem Anfall von animalischem Urtrieb auf allen Vieren - auf das Schiff zuhetzen, die Laderampe hinauf, in den Bauch des Schiffes.
Gerade groß genug ist es, um die knapp 200 fliehenden Mi'Au-Zivilisten aufzunehmen. Doch außer der gealterten Mi'Au von unheimlicher Würde und Eleganz, scheint niemand an Bord zu sein. Keine Soldaten, keine Crew,...

Während unter dem abhebenden Schiff der Kampf zwischen den knapp 20 Mi'Au-Soldaten und den anrückenden Rebellen entbrennt, atmen die geretteten Mi'Au kollektiv erleichtert auf, als sich das SChiff, von den gekaperten Schiffen der Raumflotte offenbar unbemerkt, in die Weiten des Weltalls erhebt.

Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

Benutzeravatar
Asathor456

3. Platz: Stellaris WB-05 1. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 382
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Orden: 2
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von Asathor456 » 8. Mai 2018, 18:12

Spoiler für Folge 26:
Im "Regierungs"viertel auf dem Hauptplaneten des Revolutionären Reiches

Die Führungsriege des Aufstands der Diener sitzt um einen großen runden Konferenztisch versammelt - wohl, weil sie irgendwo einmal gesehen haben, dass das so tut.

"Und wie bestimmen wir jetzt wer uns anführt?"
"Wir könnten absti... wie heißt das noch... wählen?"
"Das ist doch Blödsinn, was soll denn da herauskommen..."
"Und wenn wir darum kämpfen?"
"Wie die Fellknäuel? Bist du bescheuert?"


In zivilisierten Bereichen der Galaxie hätte man vielleicht von einer "angeregten Debatte" gesprochen. Da aber die Diener weder sonderlich zivilisiert und gebildet sind und wohl weder das Wort "angeregt" noch "Debatte" verstehen würden, war es ein handfester Streit.
Es geht hin und her, Vorschläge werden gemacht, verworfen, hin und wieder fliegen unflätige Wörter durch den Raum - und manchmal auch ein Glas.

"Und was ist, wenn wir einfach losen?"
"Losen?"
"Naja, wenn wir alle Namen auf Zettel schreiben und dann einen ziehen und wer da drauf steht ist der Chef?"
"Bist du bekloppt? Wer kann denn so viel schreiben? Das müssen ja über... äh... jedenfalls ganz schön viele Namen sein!" - Offenbar überstieg die Anzahl der ehemaligen Diener die Rechenkompetenz des Sprechers.
"Die Miezen haben doch sicher irgendwo ein Regi... Verze... eine Liste mit unseren Namen, das geht schon..."
"Also gut. Du da, mit dem Zettel, schreib das auf."


Und so schreibt der Protokollant des Treffens in krakeliger Handschrift auf ein Stück Papier das erste Verfassungsgesetz des Revolutionären Reiches.


"Wea dea Cheff is, wiard daduach bestimd, das alle Namen auf 1 Zettl geschribn werdn und dan 1 getsogn wiard. Dea ist dan der Chev."
Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

F.A.T.H.E.R.
Beiträge: 167
Registriert: 16. Juli 2017, 15:19
Wohnort: --

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von F.A.T.H.E.R. » 10. Mai 2018, 14:04

Kann man KraBel auch in Deutschland empfangen und kostet es was.
Streik! Mehr Gehalt für Signaturen!

Benutzeravatar
Asathor456

3. Platz: Stellaris WB-05 1. Platz: Europa Bulliversalis
Beiträge: 382
Registriert: 7. Mai 2016, 07:21
Orden: 2
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: [WB-05] Das Reich von Mi'au

Beitrag von Asathor456 » 1. Juni 2018, 14:36

Spoiler für Folge 38:
In einem Büro der Sendezentrale des Krass Besten Live Senders

"... präsentieren wir nun unsere neueste Serie Strygos sucht Frau! Erleben Sie LIVE die verzweifelte Suche eines einsamen Strygoi nach der Liebe seines Lebens - oder zumindest für eine Nacht."
"Perfekt. Geht so auf Sendung."
"Und wenn die Strygos...?"
"Was sollen sie schon tun?"


Plötzlich, eine kleine Alarmsirene. Eine Kontaktaufnahme.
"KraBeL-TV, Sendungsleitung, guten Tag, was kann ich für Sie tun?"
...
...
...
"Sie sind wer? Und sie wollen was? Ähm. Ja. Natürlich. Wie, die Schiffe sind schon im Orbit? Also. Das. Ähm..."

Ende der Kommunikation. Verwirrte Gesichter.

"Das war... der Strygos-Herrscher. Er bezahlt... 15.000 Mineralien als... "Kulturförderung" für die Sendung."
"Was?"
"Das hab ich auch gesagt."
"Hab ich gehört."
"Wenn wir den anderen Reichen... denkst du die würden auch was bezahlen?"
"Auf jeden Fall."
"Verdammt, das muss der Chef erfahren."


Twitter: @LehramtsStudent
Twitch: asathor456
Steam: asathor456

Antworten