[WB-05] Reich Strygos

Das Forum zum Stellaris Rollenspiel Event
Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 31
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

[WB-05] Reich Strygos

Beitrag von Asragal » 7. März 2018, 16:29

Seid gegrüßt Mensch. "Sagt eine Gestalt" Ich habe gehört das Eure aktuellen Ansichten gegenüber der Sklaverei eine negative sei und wir in Euren Augen barbarische Monster seien, welches intelligente Wesen gegen Ihren Willen des Glückes berauben doch habt, Ihr je versucht unseren Standpunkt zu betrachten? Nein warum solltet Ihr es auch? Darum lasst mich Euch eine Frage stellen, wenn auf Eurer Heimat plötzlich sämtliche Rinder anfangen, eine mindere Intelligenz zu entwickeln, ich möchte Ihre Intelligenz als dümmlich naiv bezeichnen würdet Ihr Sie als gleichwertigen teil Eurer Gesellschaft einbürgern? Wären die Rinder für Euch zu intelligent zum Essen? Wären Sie für Euch zu dumm, um selbstständig zu leben?

Ich verspreche Euch Sie werden in einer modernen Gesellschaft in der Wesen existieren intelligenter als sie leben nie glücklich, also, warum sie nicht offen versklaven, als sie hinterhältig zu betrügen, wie Ihr Menschen es macht? Man muss sie wie die Tiere zu benutzen, wie man es schon früher tat, ob Sie nun Arbeiten oder auch als Nahrungsquelle nutzen wir geben ihnen kein Glück, doch etwas was für sie viel wertvoller ist einen Sinn.


"Eine große Person dringt in den Raum" Eure Hoheit die Strygoi warten schon. "Man hört von draußen lautes Gebrüll" Die Strigany werden langsam unruhig sie sollten sich beeilen.
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

Benutzeravatar
Araius
Moderator
Beiträge: 357
Registriert: 10. Mai 2015, 14:58
Wohnort: Hainburg

Re: [WB-05] Reich Strygos

Beitrag von Araius » 7. März 2018, 21:19

Ab hier ist das Lesen für Mitspieler untersagt!!!
"Es braucht nichts, als einen einzelnen mächtigen Gegner um ein Imperium zu stürzen...und pinke Lamas...VIELE pinke Lamas"
Zitat eines Freundes bei einer Multiplayer Partie von Age of Mythology

Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 31
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

Re: [WB-05] Reich Strygos

Beitrag von Asragal » 14. März 2018, 18:20

Ich begrüße Euch Zuschauer sämtlicher Universen und darüber hinaus.

Der Bericht wurde live kommentiert von Guhlkönig Ushoran

Im Folgenden abschnitt, herrscht Spoiler Gefahr für die Folgen 1-6.

Im Laufe der ersten 6 Folgen hat das Reich Strygos 2 Kolonien gegründet, Nachthafen und Lahmia.

In der 3 Folge gab es den ersten Kontakt zwischen dem Strygoischen Berater Stab und Guhlprinzen Gaius, er war ein bisschen berauscht aufgrund seiner lang währende Freizeit und hielt den Berater Stab für Götter "ist das zu glauben HA HA HA".

Ab der 5 Folge gab es die ersten Kontakte mit anderen Raumfahrenden Zivilisationen:

Das Atrasan-Imperium scheinen eine Religiös motivierte Gesellschaft aufzuweisen, welche auf eine unkontrollierte Form der Sklaverei beruht.

Sie haben uns Geschenke gesendet "GESCHENKE halten Sie sich für was Besseres als Strygoi, lächerlich" ich meine Sie haben indirekt unsere Großartigkeit bestätigt zusätzlich haben wir Ihnen mitgeteilt, was für großartige Diplomaten seien "Wir waren schon ziemlich erfreut, als Sie uns mit Worten begrüßten, und nicht mit primitiven Grunzgeräuschen".


Der Orden des Zwielichts war ein seltsamer Haufen, Sie haben uns gefragt, ob wir oder die Strigany über eine Gottähnliche macht verfügen wir haben Ihnen mitgeteilt das alles gottgleiche der Strygoi nicht aufgrund einer unbekannten Energie basiert, sondern an dem, was die Strygoi sind.

Als Sie anfingen darüber zu philosophieren, ob wir einer hellen oder dunklen Seite angehören haben wir gefragt welcher Sie angehören "Ha Sie meinten der Neutrale weg sei Ihr allein, das kann nicht sein das Sie, was Besonderes sind" also haben wir Ihnen die Möglichkeit entgegengebracht, dass wir keiner Seite angehören "Sie waren unbeeindruckt, unverzeihlich" dann wollten Sie strygoi und Strigany in Ihr reich einladen und Ihren verstand mit Ideen der Freiheit vergiften. Ich empfehle im schlimmstenfalls eine Quarantäne.


Das letzte reich, was wir kennenlernten, war das Holy Ashariel Empire "Ich bin ehrlich, sie waren für uns nicht wichtig und unser Interesse mit Ihnen zu Komunizieren war ziemlich gering" wir haben Ihnen wie dem Orden des zwilichts ein Geschenk gesand um Ihnen zu zeigen, wie überlegen wir Ihnen gegenüber sind, und haben nach unwichtigen Gesprächen die Kommunikation beendet.
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 31
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

Re: [WB-05] Reich Strygos

Beitrag von Asragal » 20. März 2018, 18:07

Kolonialer Fünfstufenplan des Stygoischen Reiches


Schritt 1. Urbanisierung des Planeten

Es wird durch ein Kolonieschiff eine Million Strigany auf dem Planeten geschickt um Regionen vor besonders gefährlicher Tierwelt zu verteidigen und erste gebiete für Städte auszuspähen und für zukünftige Siedler zu markieren.

Schritt 2. Aufbau der Infrastruktur

Nachdem sich die Million Strigany Vermehrten Fangen sie an eine stabile Strom- und Wasserversorgung herzustellen, Straßen zu bauen und verlegen Ihr Lager zur vorher designierten Position der planetaren Hauptstadt.

Schritt 3. Errichtung der planetaren Städte

Sobald die Strigany Ihr Lager verlegt haben, fangen sie an die Städte zu konstruieren, Wohnbezirke, Industriebezirke und Handelsbezirke werden gebaut, der Gouverneurspalast wird errichtet, die Administrationsstätten werden aus dem Boden gestampft. Alles um der bald ankommenden Strygoischen den Luxus zu gewähren den Sie Verdienen.

Schritt 4. Ansiedlung der Strygoischen Bevölkerung

Wenn die ersten Städte fertiggestellt wurden, werden. die Strygoi von den anderen Welten auf die Kolonie gebracht, wo Sie die Stromversorgung, Technologischen Fortschritte und die Administration des Planeten übernehmen werden.

Schritt 5. Integrierung der Kolonie in der Administrativen Bürokratie des Reiches


Nun da die Strygoi angesiedelt sind, wird der Planet dem Steuerrechten des Reiches hinzugefügt und als neuer Teil unsere Nation vom Guhlkönig persönlich bei einer großen Zeremonie Willkommen geheißen.


Diese Stufen wurden erfolgreich in den Kolonien Nachthafen und Lahmia eingesetzt und werden auch für die Nächsten Kolonien weitergeführt
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 31
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

Re: [WB-05] Reich Strygos

Beitrag von Asragal » 6. April 2018, 15:00

Seid gegrüßt interessierte des Reiches

Für folgenden Beitrag herrscht Spoilerwarnung für die Folgen 6-12!!!

Wiedereinmal kommentiert von Ghulkönig Ushoran


Die erste große Aktion dieser Ära war die Eroberung der Slidor, dessen Heimat von nun an nur als Blutbrunnen bekannt ist. Das Volk der Slidor hat sich als gutes Nutzvieh erwiesen und ihr Fleisch wird bereits ins Atrasan Imperium geliefert "Wir hoffen natürlich das es ihnen schmeckt Ha Ha Ha". Die Atrasan haben eine Holokonferenz mit den Ashariel und Styigoi, sie die Bildung einer Förderation vorgeschlagen "Wir können doch nicht anderen Spezies das Recht zu Herrschen überlassen" aufgrund dieser Beleidigung haben wir die Konferenz frühzeitig verlassen. Die Föderation wurde zwischen den Atrasan und den Ashariel geformt.

Erstkontakte:

Zin Imperium
Spoiler für :
Wir hatten im Großem und ganzem ein Gutes aufeinandertreffen, Ihre Gesellschaft basiert auf Stärke und Dominanz, wir glauben, dass Sie unsere Dominanz zu Schätzen wissen "Auch wenn unsere Ansichten der Stärke unterschiedlich ist" zusätzlich gab es regen Austausch der Informationen zwischen den Herrschenden Königshäusern "Ich habe die ganze Zeit meine Enttäuschung gegenüber meines Sohnes Gaius kundgetan"
Die Vergessenen Kinder
Spoiler für :
Wir konnten Ihre Nachrichten schnell entschlüsseln, aufgrund unserer ähnlichen Sprachen, Sie redeten davon einen Feind zu verlieren und einen neuen zu erhalten, doch im Endeffekt hatten wir uns nicht viel zusagen
Authority of Kamdakkor
Spoiler für :
Die sonderbarste Entdeckung, die wir bisher gemacht haben, Ihre Gesellschaft ehrt Stärke und Ehre und als wir ihnen sagten das Ehre nicht bringt, wenn Ergebnisse nicht vorzuweisen sind, wurden sie wütend und haben uns gedroht unsere Welten in Flammen zu legen. Wir haben es als lächerlich aussage der Wut abgetan.
Die nächste Ära waren unsere Führungsebene etwas umnachtet und bis auf ein paar Informationen haben wir alles verloren
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 31
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

Re: [WB-05] Reich Strygos

Beitrag von Asragal » 20. April 2018, 14:51

Seid gegrüßt interessierte des Reiches.

Für folgenden Beitrag herrscht Spoilerwarnung für die Folgen 19-23!!!


Diese Ära wird als eine Ära der Diplomatie bekannt werden, die Königin Lucia war sehr daran interessiert, die technologische Rückständigkeit des Reiches zu bessern. Die Atrasan haben sich mit unserer Königin getroffen, aufgrund irgendwelcher Gerüchte, dass wir unsere Sklaven verspeisen, das stimmte auch, woraufhin sie erschrocken reagierten und uns als Feinde ihres Reiches bezeichneten.

Auch von großer Bedeutung war die Vervollständigung der Untersuchungen des Ordens des Zwielichts, nach welchen wir der dunklen Seite Angehöhren sollen, einer der wenigen woraufhin der Orden jedem Reich der dunklen Seite Schutz. Welcher anscheinend zu einem guten Moment kam, die Atrasan haben uns kurz nach der Ankündigung des Ordens den Krieg erklärt. Der große Strygoisch-Atrasanische Krieg endete am 17.07.2319 als unanfechtbarer Sieg der Strygoi und als beute des Sieges, haben wir zwei unbewohnte Systeme der Atrasan für uns beansprucht.

Während der ersten Kriegssitzung zwischen den Strygoi und dem Orden stürmte ein alter Strygoi in den Saal, er nannte sich Ranotraz und behauptete das er der Schöpfer der Strygoi sei. Ranotraz bat uns Mineralien und Energie an, um irgendein Spiel zu "Gewinnen" worum es geht, wissen wir nicht. Nach dem Strygoisch-Atrasanischen Konflikt haben immer mehr ranghohe Beamte der Regierung von Ranotraz erfahren und man brachte alte archäologische Entdeckungen unserer Heimat Mourkain mit Ranotraz in Verbindung. Es scheint sich bei Ranotraz um einen Gestaltwandler zu handeln, bestätigt wird die Vermutung durch Uralte Statuetten von Ranotraz, welche man auf Mourkain fand, Ranotraz aber sah immer anders aus, Verwechslungen sind auch ausgeschlossen, weil jedem Ranotraz die gleichen Eigenschaften und Aussagen nachzuweisen sind.

Darstellung von Ranotraz
Spoiler für :
Bild


Das war alles Wichtige, was dem Reich Strygos in der letzten Session von WB-05 geschehen ist, ich danken Allen die sich meine Post durchlesen und denen die Sie gefallen besonders.
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 31
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

Re: [WB-05] Reich Strygos

Beitrag von Asragal » 27. April 2018, 13:45

Seid gegrüßt interessierte des Reiches.

Für folgenden Beitrag herrscht Spoilerwarnung für die Folgen 24-28!!!

Diese Ära ist eine Ära der Innenpolitik, die technologische Rückständigkeit des Reiches wurde verbessert, es wurden vier neue Kolonien gegründet und eine große Deportation der Bevölkerung in die neuen Kolonien, unser reich ist so schön und stabil, die Welten sind friedlich. Wir hören von Anschlägen der Ramal auf den Orden und den Zin (woraufhin wir spezielle Sicherheitsvorkerrrungen getroffen haben) und einen großen Regierungswechsel der Mi'au, welche sich von ihren geistig geforderten dienern stürzen ließen (Sind das Versager), dennoch konnte Ghulkönigin Lucia es sich nicht nehmen lassen sich einen Mi'au zuzulegen. Sein Name ist Mr. Fluffle und ist ein geschundener Kriegsveteran welcher lernen durfte das die Strygoi nicht gerade sanft mit Ihren lebenden Besitz umgehen.

Mehr erwähnenswerte dinge haben wir leider nicht.
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 31
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

Re: [WB-05] Reich Strygos

Beitrag von Asragal » 3. Mai 2018, 21:06

Seid gegrüßt interessierte des Reiches.

Für folgenden Beitrag herrscht Spoilerwarnung für die Folgen 29-32!!!

Wichtige Information an alle Beamten der Regierung, es hat sich eine Terror Gruppe namens "Reiter der Alten Reinheit" gebildet, angeführt von Ehemaligen Beratern der königlichen Familie. Sie Behaupten gegen eine gewisse "Reinheit" vorzugehen und beschuldigen uns öffentlich für den Anschlag der Ramal und einem Parasiten in der Galaxie verantwortlich zu seien, was für ein Schwachsinn denkt man sich aber, manche haben diesen Rebellen glauben geschenkt (Ich glaube manche halten mein Volk für unzurechnungsfähig, die sollen sich mal selbst ansehen, glauben Anschuldigungen ohne beweise). Auf mehreren Internationalen Befragungen zum Thema Parasiten, welche wir immer wieder als lügen und Propaganda dementierten (niemand interessiert sich für den Anschlag der Ramal) schenkte der Orden des Zwielichts uns glauben und versprach uns Unterstützung gegen die Reiter.

Die Zin haben auch Kontakt mit uns aufgenommen es ging ausnahmsweise nicht um den Parasiten sondern um einen Waffenhandel. Wir entschlossen uns Ihnen für 20.000 Manshura (Ihre Diener) 100.000 Waffen zu liefern um Ihr Interesse an krieg uns Zerstörung zu stillen.

Nachdem wir uns fast 10 Jahre lang von den Reitern denunzieren ließen, ist der letzte Geduldsfaden gerissen und wir sendeten ihnen ein Ultimatum. Werdet unser untertan und lasst euch vom Gericht zum Tode verurteilen oder sterbt im Krieg als unbedeutender "Kolateralschaden", sie entschieden sich für den Krieg. Wir zogen vereint mit dem Orden in die Schlacht und der Krieg war schnell gewonnen, die Je'daii welche auf Regor (Terrorzelle der Reiter) landeten fanden heraus das die gesamte Führerriege vom Parasiten befallen war und ihn in der Galaxie verbreiteten. Alle machten für die Reiter Tür und Tor auf und können infiziert sein aber das war irrelevant, ein System der Ashariel das Mius System hat sich den Reitern angeschlossen und wurde von den Strygos erobert, durch den Gedanken wie viele schon infiziert waren beschloss der neue Guhlkönig Cicero alle lebenden im System zu säubern.
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

F.A.T.H.E.R.
Beiträge: 153
Registriert: 16. Juli 2017, 15:19
Wohnort: --

Re: [WB-05] Reich Strygos

Beitrag von F.A.T.H.E.R. » 10. Mai 2018, 14:00

Basieren deine Strigoi auf dem Buch/ der Serie The Strain oder auf den rumänischen Sagen? Ich glaube auf denen aus The Strain
Streik! Mehr Gehalt für Signaturen!

Benutzeravatar
Asragal
Beiträge: 31
Registriert: 9. Januar 2016, 16:13
Wohnort: --

Re: [WB-05] Reich Strygos

Beitrag von Asragal » 10. Mai 2018, 22:02

Meine Strygoi basieren auf die Vampire unterschiedlicher Märchen oder Dark Fantasy Lore. Die Namen und das Aussehen der Strygoi und Strigany habe ich aus Warhammer Fantasy genommen, den Namen der Strigoi leicht abgewandelt um zu verhindern, dass es zu schnell auffällt.
Da es in Stellaris leider keine Nekromantie oder untoten Armeen existieren, musste ich mir was anderes überlegen, entschieden habe ich mich für das, was dem am nächsten kommt, ein Synkretisches Volk.


PS. Ich habe kannte The Strain nicht, bis mir ein Mitspieler bei WB-05 von der Serie erzählte.
Nur damit es klar ist ich bin Vittelius

Antworten