Mundi Protektorat

Archiv des Stellaris Roleplay-Event
Benutzeravatar
Chipmunk
Beiträge: 271
Registriert: 21. September 2015, 18:37
Wohnort: St. Gallen

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon Chipmunk » 27. November 2016, 18:38

Ich danke den Offizieren LordCiv, mobius, Lotuc und Teppic, dass ihr euch zu Wort gemolden habt.

Zum ersten Punkt, hat man sich nicht gross geäussert. Ich werde mich weiterhin mit ihnen treffen, und mal abwarten was das ganze uns bringt.

2. Der Vorschlag mit den Migrationsverträgen von Commander Mobis, gefällt mir sehr. da wir einen Gaiaplaneten zur verfügung haben, sollte dies klappen. Ansonsten, müssen wir dafür Sorgen, dass sie nicht von der Therianischen Union angeworben werden, um gegen uns zu kämpfen.

3. Wir werden mal abwarten ob sich der Bürgerkrieg löst. Dan hat die Thrianische Union auch einen Anführer, wo wir diplomatisch anfragen können, wo wir stehen. Aber wir werden unsere Kriegsmaschinerie anwerfen. Zur abschrekung.

4. Da wir dei neuen Völker nicht infiltrieren können, werden wir diese beobachten. Diejenigen, die es Wert sind, werden wir helfen aufzusteigen. und hoffen, dass sie sich uns anschliessen.

5. In Sachen Religion, werden wir es so halten wie der allgemeine Tenor ist. Staat und Religion trennen und Glaubensfreiheit in unsere Verfassung aufnehemen. Hierzu wird ein Artikel erstellt, welcher wir bald verabschieden werden.

6. Zum Variapunkt, natürlich werden wir weiter unser Gebiet ausbauen. Ich habe schon einen Planeten ins Auge gefasst um Kraftwerke zu bauen.


Ich danke den Offizieren. Hiemiet schliesse ich die Sitzung. Stärke und Ehre euch allen!
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Chipmunk
Beiträge: 271
Registriert: 21. September 2015, 18:37
Wohnort: St. Gallen

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon Chipmunk » 4. Dezember 2016, 10:05

Zwischenbericht

Sehr geehrte Offiziere

Wir sind jetzt schon eine Weile Mitglieder der Raumfahrer in der Galaxis. Und Wir besiedelten Planeten und erforschten den unendlichen Raum.
Leider stiessen wir seit der letzten Sitzung nicht nur auf Gutes.

Schon früh zwang uns die Union einen Krieg auf, leider waren die Söldner auch auf ihrer Seite.
Hoffnungslos unterlegen, mussten wir zuschauen wie sie unsere Aussenposten zerstörten und uns wertvolle Einnahmen aus den Gebieten kosteten. Wir konnten nichts anderes machen und uns zu ergeben und ihnen den Planeten Talisker abgeben.
Unsere Bevölkerung wurde sofort versklavt. Diese Schmach muss gerächt werden.

Zur selben Zeit sind die Armerati vom Atomzeitalter ins Raumzeitalter aufgestiegen. So kann er das eroberte System kaum nutzen. Ebenso steieg die Klaggian auf und wurden unsere Vasalen.

Weiter haben wir Verhandlungen mit den Söldnern aufgenommen, die uns helfen werden unseren Planeten zurück zu holen.

Wir starteten nach der Waffenruhe einen Krieg um unsere Brüder zu befreien.

Hiermit endet der Zwischenbericht.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Chipmunk
Beiträge: 271
Registriert: 21. September 2015, 18:37
Wohnort: St. Gallen

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon Chipmunk » 4. Dezember 2016, 10:22

Sehr geehrte Offiziere

Unsere Schritte im Weltraum waren bisher nicht so erfolgreich. Freunde fanden wir bisher nicht.
Die Söldner bereiten uns Kopfzerbrechen, da sie sich jederzeit gegen uns stellen können. Der Konflikt mit den Tharianern bringt uns nicht weiter. Sondern schlägt uns immer mehr zurück.

Ich möchte einige kleine Punkte noch besprechen. Tut mir Leid für die späte Sitzung, ich musste die verschiedenen neuen Planeten besuchen.

1. Wie sollen wir mit den neuen Raumfahrtrassen verfahren. Sollen wir sie integrieren?
2. Falls ja. Sollen Sie ein Stimmrecht bekommen.
3. Varia
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
mobius
Beiträge: 3
Registriert: 25. November 2016, 14:26
Wohnort: Villa Les Cerisiers

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon mobius » 4. Dezember 2016, 14:06

Commander Mobius übernimmt das Wort.

Mit Besorgnis musst ich vom Ardberg Station beobachten wie tapfere Kroga ihr Leben gegen die Barabaren lassen mussten.
Desto mehr bedauern wir die Versklavung unserer Bürger im Talisker System.

Zum 1. Punkt muss ich daher sagen wir sollten neue Raumfahrer so schnell wie möglich in unser Protetorat integrieren. Wir müssen verhindern das junge Raumfahrer in die Sklaverei getrieben werden. Ebenso sollten wir die Befreiung der Armanti im nächsten Konflikt mit der Union anstreben.

Zum 2. Punkt. Die Rassen die wir in unser Protektorat auf nehmen, müssen verstehen das wir sie beschützen. Durch unseren Schutz können sie dann neue Welten sehen und ein friedliches Leben führen. Wem das nicht genug ist solle für seine Rechte mit dem Dienst an der Waffe verpflichten und auch bereit sein seine Rechte verteidigen. Deshalb pladiere ich für das Wahlrecht jedes Militärangehörigen. Rassen die ein Bestandteil des Protektorats sind und das Wahlrecht haben wollte sollen entweder darauf verzichten oder wenigsten einen eigene Garnion und Truppen zu den Landstreitkräften bei steuern.

zum 3. Punkt. Im weiteren diplomatischen Verlauf würde ich eine Polik mit den Söldner vorschlagen. Das heißt wir nutzen sie bis die Bedrohung mir der Union eindämmt wurde oder Verhandeln einen Nichtangriffspakt mit ihnen solange wir die Union bekämpfen. Wir sollten aber nicht die Opfer des letzen Krieges vergessen. Die Kommandanten die ihre Leben ließen sollten früher oder später gerächt werden. Sie ließen ihr Leben für unserer Sicherheit und für die Sicherheit der Rassen die wir schützen wollen.

Aufgrund einer Erhöhung der Versetzungsanfragen zur Flotte auf meiner Station und mehrerer Anfragen zur Belobigung, stelle ich hiermit den Antrag zu Umbenennung einer unserer Kolonien nach dem Admiral der unsere Flotte ins Herz des Feindes führte und dies wohlbehütet wieder zurückbrachte. Er und seine Truppen sahen den Feindlichen Heimatplaneten und griffen diese nicht überstützt an sondern schützen durch einen kluge Taktik des Ausweichens ihre Leben und schonte auf diese Weise die Ressourcen des Protektorats. Der Name des Admirals ist in meiner Datenbank, jedoch als geheim eingestuft womit mir die Benamung des Helden des Protektorates schwer fällt.

Commander Mobius ende.

Benutzeravatar
LordCiv
Beiträge: 63
Registriert: 23. Oktober 2016, 11:59
Wohnort: --

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon LordCiv » 4. Dezember 2016, 16:00

Offizier LordCiv übernimmt das Wort.

Ich kann Commander Mobius nur Recht geben und kann dies eigentlich nichts hinzufügen. Ich kann nur noch einmal betonen, wie wichtig ich es befinde, dass wir die Raumfahrenden Rassen in unser Reich integrieren und ihnen ein Wahlrecht geben. Solange diese Rassen uns folgen und für uns kämpfen sollten sie nicht benachteiligt werden, sondern würden wir eine klare Trennung der Rechte der Rassen durchnehmen, und Rassentrennung ist nichts schönes, finden ich und viele Leute unserer Bevölkerung wahrscheinlich.

LordCiv gibt das Wort wieder ab.
Nicht jeder der hügelparkt ist verloren.

Timme
Beiträge: 1
Registriert: 27. November 2016, 23:02
Wohnort:

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon Timme » 4. Dezember 2016, 17:42

Officer Timme übernimmt das Wort

Ich kann Officer LordCiv und Commander mobius nur zustimmen.
Wir sollten aufjedenfall die raumfahrenden Spezien Intrigieren und das Wahlrecht geben. Sie müssen sich freiwillig beschützen lassen und dafür müssen sie uns mögen wenn sie nicht beschützt werden wollen dann müssen wir mit aufstenden rechnen und das können wir aufkeinen reskieren.
Außerdem kämpfen und arbeiten sie so für uns und das hilft all

Officer Timme gibt das Wort ab

Benutzeravatar
Chipmunk
Beiträge: 271
Registriert: 21. September 2015, 18:37
Wohnort: St. Gallen

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon Chipmunk » 4. Dezember 2016, 18:37

Ich danke meinen Offizieren für die Kurzfristige Sitzung.
Unser Reich kann stolz seine solche herausragenden Persönlichkeiten in ihren Reihen zu wissen.

Sitzung ENDE
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Lotuc
Beiträge: 96
Registriert: 4. Juli 2016, 14:34
Wohnort:

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon Lotuc » 5. Dezember 2016, 22:04

Ich antworte etwas verspätet, da ich mir überlegen musste, was ich sagen soll.

Da ich in meinem letzten beitrag bereits die ernsthaftigkeit dieser Situation erwähnt habe und nicht angemessen darauf reagiert wurde, bin ich ernsthaft dem glauben erlegen, dass das Mundi Protektorat vernichtet werden will. Deshalb spare ich es mir, weiterhin meinen Rat abzugeben. Sollten zukünftige Expertisen gewünscht sein, so werden diese nur auf eine pesönliche Einladung hin beigesteuert.

Mit freundlichen Grüßen

Lotuc
Externer Berater
PREPARE FOR UNFORESEEN CONSEQUENCES

Benutzeravatar
Chipmunk
Beiträge: 271
Registriert: 21. September 2015, 18:37
Wohnort: St. Gallen

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon Chipmunk » 11. Dezember 2016, 12:18

Zwischenbericht

Sehr geehrte Offiziere

Ich kann verkünden, dass wir Talskier zurückerobert haben und unsere Brüder aus der Sklaverei befreit haben. Natürlich haben die Tharianer da schon eigene Leute hingepflanzt. Wir zeigen, dass wir besser sind als sie. Wir versklavten sie nicht, nein wir gaben ihnen die vollen Bürgerrechte. Und erlaubten ihnen Planeten zu besiedeln, welche unsere Rasse nicht kann. So konnten wir unser reich schnell vergrössern. Ich denke, das dies eine sinnvolle Investition in die Zukunft. Leider wir dies unsere Forschung zurückwerfen. Aber nach dem Krieg hatten wir Frieden und er sollte weiterhin anhalten.

Wir konnten endlich Ressourcen in unser Reich investieren! Innerhalb von kürzester Zeit konnten wir unsere Forschung verdoppeln, unsere Flotte erreicht eine noch nie dagewesene Grösse.

Wieso der Friede so lange hält? Wir haben mit der Union Gespräche geführt, in welcher wir deutlich machen konnten das ein ständiges hin und her uns nur schwächt im Vergleich zu allen anderen um uns herum. Dies sahen sie auch ein. Und wir beschlossen auf lange Sicht zusammen die Söldner anzugreifen. Wan genau? Beschlossen wir nicht. Auch die Frage wem das Talisker Gebiet gehört wurde nicht schlüssig geklärt. Es wurde mit geschicktem platzieren von einem Aussenposten zu einer Enklave. Die Union eroberte zusätzlich noch die neue Rasse in dem System. Uns bleibt nur noch der Gaia Planet. Ob wir den halten können auf lange Sicht? Wird sich zeigen…..

Ausserdem haben wir viele neue Reiche entdeckt.
Mit einigen konnten wir Forschungsabkommen erhandeln. Einige wollen durchmarschrecht durch unser Reich. Dies erlaubten wir ihnen da sie ein Krieg führten, gegen eine Rasse, die ihre eigenen Leute versklavt, diese sollen befreit werden. Dies liegt natürlich auch in unserem Interesse
Dateianhänge
20161204215946_1.jpg
20161204211146_1.jpg
20161204201526_1.jpg
20161204194753_1.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Chipmunk
Beiträge: 271
Registriert: 21. September 2015, 18:37
Wohnort: St. Gallen

Re: Mundi Protektorat

Beitragvon Chipmunk » 11. Dezember 2016, 12:24

Sehr geehrte Offiziere.

Wir sind in einem glorreichem Zeitalter. Ein so langer Frieden existierte noch nie. Unsere Wirtschaft floriert. Doch wir müssen diesen Frieden wahren.

1. Mein erster Antrag ist, dass wir mit den Chuna Ptah anfreunden. Diese haben eine ganz ähnlich Ideologie wie wir.

2. Schiffsbau. Einige Offiziere haben sicher viel Erfahrung im Schiffsbau. Was ist zu empfehlen.

3. Die Station Babylon 5 wurde aufgebaut. Jede Rasse schickt einen Abgesanten dort hin. Was sollen wir sagen?
Dateianhänge
20161204213056_1.jpg
20161204213048_1.jpg
Hier könnte Ihre Werbung stehen!


Zurück zu „Sammlung: Kampf um Galaxie WB-X“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast