Bild

Mehr Infos? Gerne.

Union technokratischer Welten

Archiv des Stellaris Roleplay-Event
Antworten
Benutzeravatar
UnkrautYeti
Beiträge: 156
Registriert: 2. November 2016, 23:01
Wohnort: Unterwelt

Union technokratischer Welten

Beitrag von UnkrautYeti » 9. April 2017, 16:53

Technokraten.jpg
Initiiere Aufnahmeprotokoll /...
...
Kontaktindividuum: Strix Nebulosa
Beruf: Soziologe, Verhaltensforscher, Kryptologe, Xenologe
...
Aufnahme startet/

...
Auf zum Dämmerungsflug Pfadbruder.
Durch die Dunkelheit der niederen Existenz und limitierter Lebenszeit reisen wir auf dem Pfad des absoluten Verständnisses.
Wissen, Erkenntniss werden uns helfen unsere biologischen Ketten zu sprengen.
Unsere Welt "Der Hort" ist, ausser der Ozeane, fast vollständig mit Arbori bewachsen. Dies gab uns viel Platz zum gedeihen und entwickeln. Wir mieden Pfadbrüder und flogen nur wenn nötig mit Artgenossen. Wissen und Erkenntniss brauchen viel Selbststudium und Stille. Es gibt dennoch Treffen um neue Sichtweisen zu erlangen... Dann folgt der Eremitenzyklus aufs neue.
...
Wissen ist Unabdingbar. Wissen ist Entwicklung. Stillstand von Forschung bringt Niedergang.
...
Weiteres Wissen wird erst mit der Zeit geteilt, Pfadbruder. Du musst deinen Wert erst noch beweisen.
Bis zum Treffen bleibt der Eremitenzyklus.
Dannach gehen wir auf den Dämmerungsflug zusammen.

...
Aufnahmeprotokoll beendet/
Initiiere Archivierung/
...
Archievierung abgeschlossen/
System wird heruntergefahren/
...
...
Zuletzt geändert von UnkrautYeti am 7. Mai 2017, 23:23, insgesamt 2-mal geändert.
Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!

Benutzeravatar
UnkrautYeti
Beiträge: 156
Registriert: 2. November 2016, 23:01
Wohnort: Unterwelt

Re: Das technokratische Konglomerat

Beitrag von UnkrautYeti » 1. Mai 2017, 18:27

*künstliche weibliche Stimme*
Starte Audiolog-Aufnahme ...
Audiolog recodiert in
3...
2...
1...

*Stimme eines Sytheten*
Auf zum Dämmerungsflug Pfadbruder

Ich bin Synthvertreter und Historiker Avianer Synthet 404 (Kurz: AS 404) des technokratischen Konglomerates.
280 Jahre sind vergangen seid die Bubo Bubo Technokraten die ÜL Methode des Warpes für sich nutzbar machten, um Forschung, Wissen und Geheimnisse dem Universum abzuringen.Die Zeit war geprägt von überwiegend friedlich und freundschaftlichen Beziehungen anderer Nationen und einigen hilfreichen Abkommen zur Forschungsunterstützung. Es wurden 5 kontinentale Welten besiedelt und einige Aussenposten errichtet und bereits der erste Planet Terraformt. Die Entwicklung von Künstlicher Intelligenz führte zur Erschaffung der Syntheten. Durch die volle Akzeptanz der KI inerhalb unserer Grenzen haben wir unseren Namen angepasst. Wir sind nun ein technokratisches Konglomerat und der Erwerb von Wissen und die Forschung sind nachwievor unser Antrieb in die Zukunft.

Jedoch wurde unser Friede gestört. Ein Grenzkonflikt mit der Sarr`esh Nation zwang uns zu Forschungsprojekten in der Waffentechnologie. Die Sarrèsh sind der Beweis das Glaube zu destruktiver Handlung führt und Wissen fürchtet. Ja selbst die Kraft der Schöpfung verurteilt.
Wie doppelmoralisch und inkonsequent kann ein Volk nur sein. Wir werden uns nicht aufhalten lassen. Wir sind die Zukunft. Wir sind der Fortschritt.

Wir werden erfahren ob wir aus diesem Konflikt gestärkt oder gar nicht hervorgehen können.
Bis zum nächsten Transfer Zykluses.

Computer, beende Audioaufzeichnung
...

*künstliche weibliche Stimme*
Audiolog beendet...
Audiolog wurde Archiviert...
Ich bin keine Signatur. Ich putze hier nur!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast